E-Mobilität, Segen oder Fluch?

Ich halte ja nichts davon, tendenziöse Fragen zu stellen, komme bei diesem Thema aber nicht drum rum, dass aus meiner Fragestellung mein zumindest starker Zweifel an dieser Form der Technologie hervorgeht.

Zuerst mal bin ich für Alles, was Schadstoffemissionen mindert! Nur bin ich der Ansicht, dass hierbei nur das CO²- Problem verlagert wird. Setzen wir mal den Fall, dass ich ein E-Fahrzeug nutze. Kann ich sicher stellen, woher ich den Ladestrom bekomme? Dass es "Grüne Energie" ist? Nein, kann ich nicht! Der Strom für mein E-Mobil kommt im ungünstigen Fall aus einem Kohle- oder Öl-Kraftwerk, die dafür, dass mein E-Mobil geladen wird, wiederum CO² ausstoßen. CO² kommt in dem Fall also nicht aus dem (nicht vorhandenen) Auspuff meines Fahrzeugs, sondern aus dem Kraftwerk-Schornstein! In meinen Augen ist das "Augenwischerei" und der Versuch, den Verkauf einer Technik zu pushen, die im Betrieb ebenso die Umwelt belastet, in der Entsorgung der E-Technik uns aber vor noch weit größere Probleme stellen wird! Denn dass die Bestandteile der Akkus (z.B.) zum Teil hochgiftig und (unsachgemäß entsorgt) extrem gefährlich für Boden und Grundwasser sind, ist ja hinlänglich bekannt.

Wie seht ihr das, wie steht ihr zu diesem Problem?

Pro E-Mobilität 52%
Kontra E-Mobilität 38%
Andere Technologie (mit Alternativ-Vorschlag 10%
Umweltschutz, Elektromobilität, Fahrzeugtechnik
3 Antworten
wo kann man Lastprofile von Elektroauto bekommen?

als kleiner Teil meiner Masterarbeit war die Idee, dass ich ein Standardlastprofil eines heimladenden Elektroautos (quasi wie das H0 Stromprofil eines Haushaltes nur für Elektrofahrzeuge, die Zuhause geladen werden) mit einem realen Lastprofil oder andere Standaedprofile (variiert wird die Haushalttypen 1-person, 2-Personen und die Anschlussleistungen z.B. (3,7/11/22/50 kW)) vergleiche und dort Abweichungen aufzeige.

Nun war meine Internet-Recherche recht erfolglos bist jetzt und ich habe weder ein Standardlastprofil für Elektroautos noch einen realen Ladeverlauf über den Tag/Jahr gefunden. Daher wende ich mich an Euch und hoffe, Ihr könnt mir weiter helfen.

Im Grunde habe ich zwei Fragen:

1.) Weiß jemand zufällig, ob es eine Art Standardlastprofil für Elektrofahrzeuge überhaupt gibt? Bzw. wie beziehen EVUs heutzutage die Last durch Elektrofahrzeuge in ihre Kalkulation mit ein?

2.) Hat jemand vielleicht Lust seinen eigenen Ladeverlauf für einen verzweifelten Studenten zur Verfügung zu stellen =)? Im Prinzip bräuchte ich nur Daten (bestenfalls in Excel) die die Ladeleistung über den Tag aufzeigen. Personenbeziehbare Daten brauche ich gar nicht. Gerne nehme ich aber auch Tipps an, wo man sowas herbekommen könnte.

3.) gerne könnt ihr mir auch eure Haustyp nennen z.B. 1-Person, 2-Personen, 3-Personen und die Anschlussleistungen z.B. (3,7/11/22/50 kW). Je mehr Infos desto besser.

Vielen Dank im voraus

Strom, Elektroauto, Elektromobilität, stromnetz
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Elektromobilität