Wer kann mir Berufs/Studienvorschläge machen?

Ich bin 18 Jahre (männlich) und werde dieses Jahr mein Abitur machen.

Seit längerem stöbere ich auf verschiedenen Portale bzgl. Studium und Beruf, werde aber einfach nicht fündig.

Ich bin Auto begeistern, insbesonders für Sportwägen. Kenn mich auf diesem Gebiet äußerst gut aus und könnte mich einen ganzen Tag lang darüber unterhalten. Ich bin sehr kreativ und belege das Kunst Additum in der Schule, was mir durchaus Spaß bereitet. Ich bin sportlich und relativ gut im Kart fahren. Mein zukünftiger Beruf sollte abwechslungsreich und fordernd sein. Außerdem möchte ich nicht/wenig am Schreibtisch arbeiten müssen. Ich bevorzuge Praktisch bezogenes lernen und arbeiten. Ich spreche zwei Fremdsprachen, Englisch (gut), Italienisch (naja eher mittelmäßig). Ich verabscheue reines Lernen, wie das für Klausuren oft nötig ist, geh in Themen die mich interessieren jedoch auf. Ich bin gerne draußen und mit dem Auto, Flugzeug etc. unterwegs. Längeres Reisen macht mir nichts aus. Ich bin durchsetzungsstark und weiß meine Meinung vertreten zu können. Die monetären Mittel spielen für mich durchaus ebenso eine Rolle. Ein Beruf mit mittlerem Einkommen käme für mich nicht in Frage. Mein Abiturschnitt wird in Richtung einer 3 gehen.

Ich würde mich freuen wenn der ein oder andere anhand meiner genannten Interessen etc., mir konkrete Vorschläge bzgl. Studium und Beruf machen kann.

Schule, Berufswahl, Abitur, Sportwagen, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
2 Antworten
Mein erster Sportwagen! Allgemeine Kaufberatung / Impressionen / Erfahrungswerte?

Hey liebe Sportwagenfreunde,

ich bedanke mich schon einmal für die Aufmerksamkeit,

Undzwar habe ich ab nächstem Jahr im meine beruflische Fortbildung abgeschlossen und dann endlich die finanziellen Mittel mir einen kleinen Traum zu erfüllen... einen Sportwagen.

Nun habe ich mir über mehrere Wochen den Kopf zerbrochen welches Fahrzeug es denn nun werden soll und bin zu folgender Auswahl gekommen: Audi RS3, Ford Mustang Ecoboost, Ford Mustang GT, Mercedes A 45 AMG, Mercedes CLA 45 AMG.

Nun die eigentliche Frage: Seid ihr eines dieser Fahrzeuge schon einmal gefahren und könnt ihr eventuell ein Grundfeedback zu den jeweiligen Fahrzeugen geben und kommen meine Berechnungen ungefähr hin?

Ich freue mich über jegliche Art des Feedbacks und hoffe somit einen groben Überblick über die Sportwagen zu bekommen.

Vielen Dank!

Audi RS3: ~ 1020€ Monatlich

____________________________

Rate: 500€ Monatlich

Sprit: 300€ Monatlich

Versicherung: 105€ Monatlich

Inspektion: 80€ Monatlich

Reifen: 30€ Monatlich

Ford Mustang: ~ 975€ Monatlich

____________________________

Rate: 450€ Monatlich

Sprit: 300€ Monatlich

Versicherung: 140€ Monatlich

Inspektion: 50€ Monatlich

Reifen: 30€ Monatlich

Ford Mustang GT: ~ 1090€ Monatlich

____________________________

Rate: 500€ Monatlich

Sprit: 350€ Monatlich

Versicherung: 126€ Monatlich

Inspektion: 80€ Monatlich

Reifen: 30€ Monatlich

Mercedes A45 AMG: ~ 995€ Monatlich

____________________________

Rate: 475€ Monatlich

Sprit: 300€ Monatlich

Versicherung: 108€ Monatlich

Inspektion: 80€ Monatlich

Reifen: 30€ Monatlich

Mercedes CLA 45 AMG: ~ 1035€ Monatlich

____________________________

Rate: 500€ Monatlich

Sprit: 300€ Monatlich

Versicherung: 122€ Monatlich

Inspektion: 80€ Monatlich

Reifen: 30€ Monatlich

Nun die Parameter wie die Kosten berechnet wurden.

Rate: Berechnet habe ich die Ratenkosten nach Finanzierungsbeispielen der Händler auf 2,99%. Anhaltspunkt waren hier Autos bei Mobile.de mit Wunschausstattung und als Jahreswagen. Mustang als Neuwagen.

Sprit: Berechnet habe ich die Benzinkosten mit Hilfe vom Spritmonitor, bei welchem ich bei genauen Parametern einen Mittelwert zwischen dem Durchschnitts- und dem Maximalwert genommen habe. Fahrleistung 20.000km im Jahr nur SuperPlus.

Versicherung: Berechnet habe ich die Versicherungskosten bei meiner aktuellen Verischerung (HUK24) unter den Kriterien: Ich (23) meine Ehefrau (22) sind beide Versichert, Schadensfreiheitsklasse 3, Beamtenrabatt, 20.000km im Jahr und Vollkaskoversichert mit jw 300€ Selbstbeteiligung.

Inspektion: Bei den Wartungs/Inspektionskosten bin ich nach den üblichen Inspektionskosten der Händler gegangen und habe ein wenig abgezogen da ich von jeder oben genannten Marke einen Mitarbeiter kenne der ein wenig Rabatt bietet.

Reifen: Bei den Reifenkosten bin ich einfach nach Erfahrungswerten gegangen und habe diese mit meinem Fahrstiel verglichen. Ob Sport- oder Alltagswagen war bisher frühestens ein Wechsel nach der dritten Saison nötig.

Auto, Leistung, Motorsport, Preis, Sportwagen, Auto und Motorrad, Wirtschaft und Finanzen
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Sportwagen

wieviel PS darf ich mit 18 fahren?

2 Antworten

Sind 7,9 Sekunden von 0-100 Km/h schnell?

18 Antworten

Wer weiß wirklich Bescheid über den Audi S5 V8 4.2?

6 Antworten

Darf man bestimmte Sportwagen wirklich erst ab 21 fahren?

6 Antworten

Warum haben die meisten Sportwagen immer noch Benzinmotoren?

5 Antworten

Special Kennzeichen zum Aufkleben erlaubt oder nicht? 2015

4 Antworten

Wie teuer ist ein Bugatti, Königsegg usw. in der Versicherung?

6 Antworten

Neuer Sportwagen für ca. 100.000€?

15 Antworten

Hat eine Lamborghini Automatik?

3 Antworten

Sportwagen - Neue und gute Antworten