Warum hat die Polizei solche Rechte?

Abend zusammen,

der Grund für diese Feststellung und der Frage ist nicht nur ein eigen Erlebnis sondern Interesse an anderen Meinungen und Erfahrungen.

Zu meinem Erlebnis, welches den entscheidenden Funken gab, ich wohne auf dem Land und hatte nie Probleme mit einem schönem und teurem Auto zu fahren. Im Gegenteil ich hörte nur Komplimente und freundliche Konversationen. Es ist nie etwas vorgefallen.

Kaum fahr ich in der Stadt und beschleunige ein wenig schneller als der Kollege neben mir und überschreite nicht um einen km/h die Geschwindigkeit.. beschweren sich Leute das ich zu schnell bin.

Nur schlecht gelaunte Leute die mir den Vogel zeigen und mir die Polizei androhen.

Gesagt getan 5 Minuten später hält mich ein Streifenwagen an und mir wird vorgeworfen die Leute hier zu belästigen. Ich konnte mich gegen die Polizei nicht wehren sie haben auf mich eingeredet und mich wie einen schwer Verbrecher hingestellt.

Ohne jegliche Beweise, nur Geschwätze hab ich ein Verwarnungsgeld von 35€ bekommen und einen Platzverweis aus der Stadt bis um darauffolgenden Tag.

Ich hab mit der Polizei auch nicht weiter diskutiert weil es keinen Sinn hatte und sie mir mit dem Führerschein Entzug gedroht haben wegen Uneinsichtigkeit.

Ich hab es darauf belassen und bin dann wieder heim gefahren und gut war es.

Ich sag meine Meinung nicht mehr dazu ich denk sie mir aber mich interessiert eher was andere davon halten ebenso andere Beamten dazu denken.

Ich kenn mich mit der Rechtlichen Lage in dem Fall ebenso nicht aus aber man fühlt sich eher als wird man raus gescheucht dafür das man mehr als andere hat.

Freue mich auf alle Kommentare.

Auto, Polizei, Deutschland, Recht, Bußgeld, Ferrari, Polizeikontrolle, Verkehrskontrolle

Meistgelesene Fragen zum Thema Ferrari