Wie kann die Abstellung der stromwerke und das produzieren nur von Elektroautos, ab 2030, funktionieren?

Man möchte auf gute Energie setzen. Dabei Die Atomkraftwerke abschalten, welche Deutschlands 14,2% der Energie ausmachen. Diese werden alle abgestellt. Andere Länder haben eine so gute und gewinnbringende Energie-Infrastruktur ( und das aus und mit Atomkraftwerken) , dass diese Überfluss haben. 12% der Energie werden vom Ausland eingekauft. .....Ich übersetze: Wir haben 12% mangel. ....

So, jetzt addiert ergibt: 12% Mangel + 14% Energieanteil aus Atom. welche abgeschaltet werden= 26% Fehlende Energie in Deutschland. Ein Armutszeugnis...

Es gibt zwar nicht nur Windräder, klar, aber zum Vergleich: Für ein, bzw. das Atomkraft Werk, „Emsland“ müsste man 1000 Windräder auftellen um es überhaupt auszugleichen. Die Atomkraft Werke aufzubauen hat irrsinnig viel gekostet, - welche wir als Steuerzahler eingekauft haben - und jetzt lässt man das liegen und haut alles davon in die Pfanne, und noch obendrauf: Es wird nochmal Geld verschmiert obwohl das andere schon da ist. Irrsinnig, widersprüchlich und grotesk..

Atomkraftwerke Deutschland ( ehemalige Aufnahme/stand) :

so sieht es jetzt aus, diese, als letzte Atomkraft überhaupt, werden dieses Jahr obwohl es nicht genügend Strom gibt, dennoch trotzig abgestellt:

schon seit Jahren möchte man auf gute Energie-Quellen setzen, welche als Ziel bis 2030 - 80% Prozent der Energie die Deutschland braucht, ausmachen sollen. Als hinweiß: wir haben doch schon 26% Mangel!
So schon sagt Experte Mosbach: „Durch den Ausstieg aus Atomkraft hat Deutschland seine Abhängigkeit unterschrieben, und ist und hat sich selbst gezwungen Strom zu importieren“

Also: Deutschland spart schaltet wegen CO2 Emissionen die Atomkraft ab - schaltet sie ab und kauft mitunter von unseren Steuergeldern aus nebenländern Strom ein, der von Atomkraft hergestellt wurde. Das ist selbstverrat und heuchelei. Man steht nicht zu seinem Wort, egal wie irrsinnig das Versprechen auch sein mag. Es wird vorgekaugelt und sich nicht dran gehalten. Ein Verrat, und fast, wenn nicht sogar volkshetze. : Wir sind es die zahlen!

wie letztens auf den Kongress die Politiker, alle mit Elektro Autos zugefahren sind um das Volk im TV zu verarschen, und anschließend ihre Elektroautos mit Dieselgeneratoren geladen wurden......

nach all den Jahren hat man es zu „unglaublichen“ 40% aus guten Energie quellen „geschafft“. Nach Jahren! Jetzt möchte man auf einmal diese Menge wie aus dem Finger gezaubert von heute auf morgen verdoppeln. Wie??

Hinzu kommen noch der Elektroauto-Wahn: Ab 2030 NUR noch Elektroautos. ( Ich hoffe das die zu diesen „dingern“ auch ein Dieselgenerator anbieten wird, das man die Dinger überhaupt laden kann...)

Man kann sich nicht im geringsten Maße vorstellen wie hoch eine Auslastung der gewünschten Gegebenheiten, bzw. der elektromobilität ausfallen auf die Energie-Struktur aufällt - und ja: die Struktur ist noch garnicht vorhanden. Im Gegenteil:

Nur noch „Elektro-Auto“ wollen aber Strom jetzt schon einsparen... kein Widerspruch??

Wie kann die Abstellung der stromwerke und das produzieren nur von Elektroautos, ab 2030, funktionieren?
Strom, Elektroauto

Meistgelesene Fragen zum Thema Elektroauto