Wie richtig handeln, ich habe Panik?

Hilfe. Ich habe seit 3 Wochen Kontakt mit meinem Ex. Vor 6 Monaten haben wir uns getrennt, weil er so viel betrogen hat. Er meinte aber ich sei schlimm, weil ich (nachdem er eine Doppel Beziehung mit einer Frau mit Kindern und mir führte + als wir Schluss machten online was gemeines über mich hochgeladen hat, die Polizei rief um seine Cannabis Plantage zu melden, ihm das aber sofort gebeichtet habe damit er die Pflanzen wegräumen kann, weil ich nicht wollte das er wegen meinem Gefühls Chaos so viel Stress hat, hat er aber nicht weggeräumt und sagt jedem ich habe ihn verraten etc)

Durch seine Betrügereien war ich super misstrauisch und auch jetzt seit 3 Wochen haben wir Kontakt und er hat wieder 2x sein Handy ausgemacht und meinte ich habe ihn genervt. Wie damals in der Beziehung als er sich mit anderen getroffen hat. Habe dann herausgefunden er hat sich wieder mit anderen Frauen getroffen und mich angelogen. Sogar in diesen 2 Wochen konnte er nicht treu bleiben. Er ist mir der einen sogar ins Kino, sowas macht er mit mir nie. :-(

Daraufhin hat er gelogen und meinte er war bei einem Freund. Ich musste es selbst herausfinden. Er hat meinte es war spontan und er hatte Lust drauf. Er meinte aber am Anfang er wird mit keiner sich treffen und mir Sicherheit geben (gelogen). Einen Tag später hat er alle Mädchen gelöscht aus seinem Handy. Ich wurde etwas beruhigt, aber danach wurde ich etwas mistrauisch (geht ja nicht nur weg weil er alle löscht) weil er wieder so komische Sachen gesagt hat und respektlos war. Er wurde sauer und hat mich nach Hause geschickt. Über Gefühle will er garnicht reden und meinte ich soll keinen Stress machen (misstrauisch) sein und jetzt ist sein Handy wieder aus. Ich habe so Panik.

Er macht sein Handy nur aus wenn er sich mit Frauen trifft. Was soll ich tun? Er meinte vorhin ich sei zu stressig obwohl er alle gelöscht hat. Gestern hat ihn noch so eine angerufen und meinte ob sie mal wieder zusammen kiffen wollen. Ich habe das Handy weggenommen und ihr gesagt wer sie sei aber sie wollte nicht mit mir sprechen sondern nur mit ihm und er wollte nichts über mich sagen und hat aufgelegt. Vielleicht trifft er sich gerade mit ihr weil er sie zurück gerufen hat. Ich bin so traurig. Ich habe mich immer um Gespräche, Fürsorge, Kompromisse und alles bemüht. Und er macht sein Handy gerade wieder aus habe so Angst. Was soll ich tun? Überreagiere ich?

Medizin, Gesundheit, Männer, Freundschaft, Angst, Frauen, Beziehung, Psychologie, ex Freund, hilflos, Liebe und Beziehung, Panik
9 Antworten
Mit Mädchen Kontakt abbrechen wegen Depressionen?

Hallo Leute, und zwar lernte ich in der Schule ein Mädchen kenne und schon von Anfang an verstanden wir uns sehr gut. Wir lachten oft miteinander, machten uns mal zum Spass fertig und mal wahren wir ernst zu einander. Wenn ich dann mit ihr , auf Instagram, am schreiben war, war ich immer am lächeln.

Sie meinte sogar selber, dass sie mich sehr mag und ich sogar die einzige Person bin, der sie noch wirklich vertrauen kann.

Anders gesagt: Wir verstanden uns seitdem wir uns kennengelernt haben (vor ca. 2 Jahren) sehr gut und wollten uns in der nächsten Zeit zum ersten Mal außerhalb der Schule treffen.

Jedoch so langsam verliere ich die Hoffnung und obwohl ich dieses Mädchen sehr gern habe, möchte ich mit ihr für immer den Kontakt abbrechen.

Ich sag es mal so, ich versprach mir schon seit meiner Kindheit nie Mals in meinem Leben zu heiraten. Der Grund dafür wahren eigentlich meine Eltern bzw. meine ganze Familie.

In so gut wie fast jeden verheirateten Ehepaar aus meiner Familie, sah ich eine Art ,,Zwangshochzeit“, also keine wahre Liebe und wenn ich dann mal meine Tante oder meine Mutter fragte, wie diese sich mit ihrem Ehemann kennengelernt haben, so erzählten sie eine glaubwürdige Liebesgeschichte, welche wirklich auch so geschehen sein soll.

Ich hatte immer Angst genau so zu enden....ein Mädchen kennen zu lernen, sie zu lieben, aber nach 40 Jahren sich nur noch zu streiten und davon verrückt zu werden. Diese Angst blieb mir bis heute (bin mittlerweile Erwachsen) und kann es einfach nicht mehr stoppen! Immer wenn ich ein neues Mädchen kennenlerne, kommt mir genau diese Geschichten zu Kopf.

Zum anderen habe ich gerade große Probleme in der Familie. Eltern machen großen Stress und hatten mich in meiner Kindheit, bzw. behandeln mich heute immer noch zum Teil gewaltsam, ich habe Probleme im Abitur und im Freundeskreis läuft auch nicht mehr alles so gut. Alles ging so weit, dass ich hauptsächlich depressive im Bett lag, mir andauernd den Tod wünsche und mich sogar manchmal Ritzte.

Das alles weiß das Mädchen natürlich nicht und sie denkt wahrscheinlich auch, dass ich der coole, nette, gut aussehende Junge bin, mit der sie immer redet.

Ich wollte ihr und mir denn ganzen scheiss nicht antun. Ich denke mir immer, dass ich sie so oder so niemals glücklich machen kann.

Zudem sehe ich auch noch, wie immer wieder andere Jungs versuchen sie zu klären und ich denke mir manchmal, ob ich als ein depressiver Junge, der den ganzen Tag im Bett rumliegt, sich den Tod wünscht, Probleme in der Familie hat und sich manchmal ritzt wirklich für sie gut sorgen kann....

Ich bin verzweifelt, wart ihr auch mal in einer solch ähnlichen Lage? Sollte ich den Kontakt abbrechen? Was meint ihr? Bitte um Hilfe!

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Psychologie, Depression, Erziehungswissenschaften, Kontakt, Liebe und Beziehung
4 Antworten
Anderes Mädchen trotz Beziehung geküsst, jetzt Frust?

Hey Leute,

ich bin erst 5 Monate mit meiner Freundin zusammen. Vor kurzem wurde mir so ein wenig die Beziehung langweiliger und Sex gab's erst einmal überhaupt. Ich hatte mich also ohne meiner Freundin Bescheid zu sagen, mit einem anderen Mädchen getroffen (so wie meine beste Freundin die weit weg wohnt) und wir haben uns halt geküsst. Wir beide wollten, dass es auf eine Beziehung (Fern) hinausläuft, da wir schon beide Gefühle zueinander haben (hatten). Ich habs meiner Freundin gesagt, wie ich die aktuelle Situation finde in der Beziehung und hab ihr meine Probleme etc. gesagt (mehrmals) und wollte somit erstmal ein Schluss setzen. Ich wurde schwach und wir haben an einem anderen Tag nochmal geredet und blieben doch zusammen. Es hat sich auch ein wenig was verbessert also es ist nicht mehr so langweilig wie vorher und Sex ist auch mal ein Thema in der Beziehung. Sie wusste schon, dass ich ein anderes Mädchen geküsst hatte.

Problematik jetzt: Ich hab dem Mädchen gesagt, wie es jetzt ist und ich eine Beziehung weiterhin haben werde und das ich sie, auf Wunsch von meiner Freundin, blockieren werde und die Nummer löschen werde. Sie ist natürlich sehr sauer und enttäuscht von mir und wir haben danach nicht mehr geschrieben/telefoniert oder sowas. Da ich dieses Mädchen vermisse, weil ich ja auch Gefühle für sie habe, habe ich mir überlegt, einen Entschuldigungsbrief/Text zu schreiben, ohne das meine Freundin was davon weiß, weil sie ja nicht will, dass ich Kontakt mit ihr habe.

Denkt ihr, man sollte das lieber lassen oder machen, wieder versuchen eine Freundschaft aufzubauen (heimlich), und wie steht ihr generell zu meiner Lage?

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Fremdgehen, Liebe und Beziehung
5 Antworten
Unangemessene Panik vor Treffen mit ehemaliger Freundin?

Hey Leute!

Bin mit einer ehemaligen Freundin seit 2 Jahren nicht mehr befreundet, da sie sich sehr verändert hat und es zw. uns einfach nicht mehr gepasst hat. Hab mich dann immer mehr distanziert, sie hat das auch nicht hinterfragt und so hat sich das im Sand verlaufen und wir haben keinen Kontakt mehr.

Mein Freund ist aber noch mit ihrem Freund befreundet und das ist auch okay. Ich geh halt nicht mit, wenn er sich mit ihm trifft und er weiß auch, dass ich mit der Art der beiden und wie sie sich verändert haben nicht karkomme. Ich verbiete ihm natürlich auch nicht sich mit ihm zu treffen.

Allerdings kommen wir da immer wieder mal zum Streiten, wenn mein Freund plötzlich meint, dass die Freundin nun auch zum Treffen mit dem Kumpel mitkommt. Wenn sie sich dann irgendwo in einem Lokal treffen, hab ich panische Angst, dass sie dann noch zu uns in die Wohnung kommen und ich sie treffe. Ist total lächerlich, aber ich hab richtig Angst vor der Konfrontation. Wenn ich den Kumpel sehe, ist mir das egal, mit ihm war ich nie so eng befreundet, ihn kenn ich nur durch meinen Freund. Aber meiner ehemaligen Freundin will ich einfach nicht über den Weg laufen. Ich denk mir dann oft auch, warum muss die jetzt auf einmal mitkommen, wenn mein Freund sich nur mit dem Kumpel verabredet hat und er ja eigentlich nur mit dem Kumpel befreundet ist. Mein Freund kann meine Meinung teilweise auch verstehen und findet auch, dass sie sich verändert haben und sehr komisch sein können. Da versteh ich dann auch irgendwie nicht, warum er dann so an der Freundschaft mit dem Kumpel festhält.

Mich ärgert das total. In meinen "erhellenden" Momenten denk ich mir selbst, was soll's, wir haben uns doch nicht gestritten, passt halt nicht mehr, wenn wir uns treffen, reden wir normal und fertig. Aber dann belastet mich das wieder so sehr und ich versuche alles, um ihr aus dem Weg zu gehen. Weiß aber nicht woher diese extreme Einstellung kommt.

Bin über jeden Kommentar dankbar!

Frage ergänzen

1

Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Kontaktabbruch
1 Antwort
Bester Freund hat mich geküsst obwohl er eine Freundin hat... Wie damit umgehen?

Hi, ich habe ein Problem und es ist sehr privat, deshalb bitte ich um ehrliche und ernst gemeinte Antworten.

Und zwar geht es drum, dass ich(15) auf einer Party war und mein bester Freund(17) auch. Der hat allerdings eine Freundin(die nicht da war), die sehr schnell eifersüchtig werden kann und zwischen denen läuft es momentan nicht sehr gut... An diesem Abend war auch Alkohol mit im Spiel und als wir mit den anderen kurze Zeit später draußen waren und haben über viele Dinge geredet, wollten wir wieder hinein gehen, weil er meinte, er will nicht, dass ich friere. Dann standen wir drinnen und haben weiter geredet und als wir fertig waren, sagte ich, ich möchte kurz mit ihm draußen reden... ich wollte wirklich nur über etwas reden, da es mich schon längere Zeit belastete. Dann hat er auf einmal nichts mehr gesagt hat mich in den Arm genommen und geküsst... Das ging über mehrere Minuten... dann gingen wir rein, er hat mich nochmal festgehalten und nochmal das selbe ganz von vorn... Dann hab ich aber gesagt, wir gehen jetzt runter zu den anderen, nicht, dass uns noch jemand erwischt. Danach ging es ihm wegen seiner Freundin nicht sehr gut, weil es wie gesagt momentan nicht sehr gut läuft... Ich war den ganzen Abend für ihn da und wollte ihm helfen, was mir glaub ich auch geschah. Am nächsten Tag hat er mir geschrieben, er wolle telefonieren, das ich auch unbedingt wollte, da ich nicht wollte, dass wir einfach so tun, als wäre nie etwas gewesen. Er hat sich tausendmal entschuldigt, ich mich auch... Und mein Problem ist jetzt, dass ich ihn nicht mehr anschauen kann, ohne, dass ich an das denken muss. Ich meine es wäre etwas anderes gewesen, wenn er keine Freundin hätte und sie wird auch so schnell eifersüchtig. Kann mir bitte jemand helfen, wie ich mit der Situation umgehen soll? Soll ich nochmal mit ihm reden?

Liebe, Freundschaft, Beziehung, bester Freund, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Ex-Freund und seine Freundin folgen mir nur in meinen Storys?

Vor drei Monaten hat mein Ex mit mir Schluss gemacht, weil er „keine Gefühle“ mehr für mich hätte oder zumindest nicht mehr so wie früher, hatte er gesagt. Das hat mich schwer verletzt, weil wir fast 1,5 Jahre zusammen waren. Angeblich sei ihm das schwergefallen.

Nach drei Wochen Trennung fand er schon wieder eine Neue über eine Dating-App, die ein Jahr älter ist als ich. Mein Ex ist übrigens 12 Jahre älter als ich, also er hat sich eine Freundin wieder in meinem Alter gesucht. Ich wurde dann enttäuscht, weil ich gehofft hatte, dass er mit etwas Abstand vllt wieder Interesse an mir finden könnte. Bei Lovoo habe ich mich angemeldet, um zu sehen, ob ich von Außen hin noch attraktiv wirke. Spielte für mich aber keine Hauptrolle. Für neue Dates bin ich einfach nicht bereit. Ich denke, dass er sich wegen mir da angemeldet hat, wo er das von seinen Freunden erfahren haben könnte. In meinem Profil stand aber, dass ich nach Bekanntschaften suchen würde.

So lief die Trennung jedenfalls ab.

Seit Mitte Januar oder so schaut sich er und seine neue Freundin meine Storys regelmäßig an. Sie folgen mir beide nicht auf Instagram. Ich könnte das mittlerweile protokollieren. Selbst Storys, die 1-4 Stunden Abstände haben, werden von den beiden angesehen.

Zum Beispiel Heute, meine ersten Storys vom Vortag, die Storys wo ich mit meiner Freundin drauf bin bevor wir in eine Disco gegangen sind, ein Bild Währenddessen wir in der Disco sind und danach, wo ich einmal geschrieben habe, dass der Tag für mich rum ist.

Die folgen mir beide nicht, daher müssten sie beide extra mein Namen in der Suchleiste eingeben, um auf mein Profil zu kommen.

Welche Anlässe könnte es geben, dass sich der Ex und seine Neue Interesse an meinen Beiträgen findet, aber mir nicht folgen wollen? Mir fallen einfach keine Gründe ein. Aus Langeweile kann ich mir das schlecht Vorstellen, weil sie ja auch gerade in den Urlaub gefahren sind. Ich kenne ihren Instanamen, weil er von ihr gepostet hatte als ich ihn noch folgte.

Vielleicht ist euch ja schon einmal was Ähnliches passiert und könnt mir sagen, wie ihr damit umgegangen seid und wie es geendet hat.

Danke im Voraus.

Freundschaft, Beziehung, Trennung, Liebe und Beziehung, Instagram
3 Antworten
Schüchternes Mädchen zeigt Interesse?

Hallo,

in letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass mich ein Mädchen, welches ich tatsächlich schon seit der Grundschule kenne, immer mal wieder anguckt, schnell wegschaut oder lächelt/sich freut, wenn sie mich sieht oder ich etwas sage. Sie ist allerdings extremst schüchtern. Von ihrer Seite aus kann also kein Gespräch entstehen, sie nimmt nur manchmal an Gruppengesprächen teil.

Ich wollte sie einfach mal anschreiben, um so vielleicht mal besser ins "Gespräch" zu kommen... Jetzt möchte ich es auch nicht so aussehen lassen, dass man merkt, dass ich auch evtl was von ihr will ; )...

Es gibt halt auch viele Zeichen von ihrer Seite aus. Sie wird leicht rot, wenn ich in den Raum komme, lacht wenn ich in ihre Richtung schaue oder lacht generell über jeden sht den ich von mir gebe (auch wenn der nur so semi-lustig war). Außerdem ist mir aufgefallen , dass ihr fester Freundeskreis mich vermehrt begrüßt/anspricht.

Sie hat auch mal erzählt(!), dass sie auf nen braunhaarigen Jungen mit "T" stehen würde, mit dem sie wenig Kurse hat. (Passt sag ich mal SEHR GUT)

Ich würde einfach gerne herausfinden, ob sie tatsächlich was für mich empfindet, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Habt ihr Tipps für so ne Situation?

Vielen Dank im Voraus!

Liebe, Schule, Freundschaft, Anschreiben, Mädchen, Beziehung, Liebe und Beziehung, schüchtern, crush
1 Antwort
Notfall was soll ich machen?

ich w/ 17 bald 18 Jahre alt hatte einen ex mit dem ich mich november „endgültig“ getrennt hatte wir hatten davor auch immer on Off.. also unsere Beziehung war sehr verkrampft.. sie dauerte 1 jahr und 5 Monate , wir hatten gute Zeiten aber sehr viele schlechten. Nach der Trennung am November habe ich im Januar mit einem Jungen geschrieben und dann haben wir plötzlich jeden Tag geschrieben, telefoniert und uns paar mal gesehen. Ich habe mich mit ihm sehr gut verstanden.. mein Ex hat sich wieder gemeldet weil er gehört hat ich hab zu ihm Kontakt. Hab am Anfang direkt gekorbt. Und vorgestern hat der sich wieder gemeldet und ich weiß nicht wieso, ich habe den „neuen“ direkt blockiert überall.. und habe dann den Anruf von meinem Ex angenommen. Meine Freundin meinte ich soll es machen aber ich war auch in der Meinung ich mag meinen Ex sehr aber ich weiß nicht ob Gefühle da sind.. jetzt sind wir schon auf dem Weg zusammen zu kommen mit meinem Ex besser gesagt er denkt es aber ich habe es so oft mit ihm versucht nie hat es geklappt. Jetzt hätte ich paar Fragen. Die erste ist ich mag es nicht mich mit ihm zu treffen anfangs war das nicht so aber ich will mich einfach nicht mit ihm treffen ich weiß nicht wieso und zweitens was sollte ich machen? Der andere Junge ist eigentlich sehr nett zu mir aber er hat auch schlechte Seiten deswegen hatte ich ihn auch blockiert. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll. Was würdet ihr machen? Der andere Junge schaut meine Storys immernoch an.. Mein Ex ist sehr nett aber ich will keinem das Herz brechen

Notfall, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Bin ich bereit für eine Beziehung?

Liebe Community,

ich bin seit etwa 3 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Obwohl sie mir so oft bewiesen hat, dass ich ihr vertrauen kann fällt es mir trotzdem schwer. Bei anderen Mädchen ging das, aber ihr irgendwie nicht. Ich lass sie machen was sie will. Sie darf fortgehen und alles mögliche. Das Problem ist, dass ich ihr zwar vertraue, aber nicht alkoholisierten Menschen und schon garnicht den Jungs dort mit ihren manipulativen Tricks. Ich weiß, dass ich unter Eifersucht in bedingten Situationen leide und ich weiß, dass das an mangelnden Selbstbewusstsein liegen kann. Das komische ist eigentlich würde ich mich selbst und andere als selbstbewusst bezeichnen. Mir ist aufgefallen ich suche krankhaft nach Beweisen oder Situationen um Schluss zu machen. Ich hab in meinen vorigen Erfahrungen wirklich schlechte Erfahrungen gemacht, aber das heißt nicht, dass sie genauso ist. Teilweise macht mir die Beziehung so Druck, dass ich einfach nur raus will, falls sie mich betrügt oder sonst was. Einfach die Angst vor dem Schmerz, den ich erleben könnte. Das Problem ist, ich liebe sie und wüsste nicht wie ich das beenden könnte. Sie sagt mir außerdem so oft, wie sehr sie mich liebt. Man muss halt auch sagen, dass sie auch manchmal eine kleine Lügnerin ist. Bezüglich dem hab ich ihr schon gesagt, wenn sie mich noch einmal anlügt mach ich Schluss. Ich leide wirklich unter meiner Paranoia und kann so eine Beziehung definitiv nicht genießen. Flucht ist für mich auch Keine Rolle.

lg

Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Was haltet ihr von unzuverlässigen Menschen?

Hallo Leute mich würden sehr eure Meinungen zu unzuverlässigen Menschen interessieren.

Zu meiner Situation : es geht um meinen Freund, der mir ständig Dinge verspricht und am Ende immer etwas dazwischen kommt. Heute zum Beispiel sagte er, er ruft mich am Abend an, da wir sowieso nicht viel schreiben habe Ich mich gefreut, zum Teil bin ich sogar extra nicht eingeschlafen weil er jeden Moment anrufen kann.

Jetzt schreibt er mir eine Nachricht dass er eingeschlafen ist und wir morgen reden. Statt mir vorher bescheid zu sagen

Anderes Beispiel: Wir wollen uns treffen und er Sagt in großen tönen dass er mich erst von zu Hause abholt und wir dann rausgehen. Aber am ende kommt immer Was dazwischen, sodass er es nicht schafft mich abzuholen, plus er kommt zu spät. Ich bin dann eigentlich sogar schon froh, dass er mir überhaupt nicht abgesagt hat. (was auch oft kurzfristig passiert, da bei ihm immer etwas ist)

Generell läuft es extrem gut und harmonisch zwischen uns und ich weiss dass er mich sehr liebt, jedoch ist seine unzuverlässigkeit seine große Macke. Ich komme mir am Ende des Tages immer blöd vor wenn er sich jeden Tag aufs Neue wegen irgendwelchen leeren Versprechen rechtfertigen muss. Natürlich bin ich dann auch jedes Mal etwas eingeschnappt und ihm ist das unangenehm. Alles ganz blöd.

Ich habe ihn oft drauf angesprochen aber es hat sich kein bisschen verbessert.

Nun zu meiner frage, wie würdet ihr reagieren wenn euer Partner so wäre? Oder findet ihr ich übertreibe? Was haltet ihr generell von unzuverlässigen Menschen? Danke im voraus

Liebe, Männer, Freundschaft, Freunde, Beziehung, Sex, Psychologie, Liebe und Beziehung
8 Antworten
Der beste Freund meines Freundes terrorisiert die Beziehung?

Hallo.

ich (w, 21) und mein Freund (m, 24) wohnen jetzt seit fast einem Jahr zusammen.

Zum Ersten, dass sein bester Freund zum gleichen Zeitpunkt direkt neben uns gezogen ist... und zum Zweiten, meinen Freund jeden Tag zu fragen, ob er rüberkommt zu ihm, bis hin zum täglichen Klingeln bei uns.

Bis dahin konnte ich es noch verstehen, da er allein wohnt und sich vermutlich manchmal ziemlich einsam fühlt.
Doch irgendwann nach 2 Monaten meinte ich zu meinem Freund, dass mir das zu viel ist und ich nicht her gezogen bin um mit seinem besten Freund ein Leben zu führen, sondern mit meinem Freund.

Auf jeden Fall hat sich nichts geändert, mein Freund wurde immer sturer was das angeht und sein bester Freund immer dreister....

Hat sich an unserem Jahrestag mit eingebunden und noch mehr Aktionen. Da ich keine Furie von Freundin sein wollte, habe ich auch erstmal nicht viel Handeln gezeigt.

Nun irgendwann hat mein Freund von mir die Meinung gegeigt bekommen. Dabei kam heraus, dass sein bester Freund mich auch nicht mehr leiden kann usw.

Mein Freund bat mich dann mit seinem besten Freund ein vieräugiges Gespräch zu führen, um die Probleme zwischen uns zu klären und weil wir beide ihm nunmal sehr wichtig sind.

Auch das tat ich und das Gespräch verlief folgender Maßen:

Er zog eine Masche aus Fertigmachen und Einschleimen ab. Nachdem ich zu ihm meinte, dass ich mehr Privatsphäre mit meinem Freund haben möchte und er nunmal nicht jeden Tag auf der Matte stehen kann sagte er Dinge wie:

Dass ich ein geringerer Verlust für meinen Freund wäre, als er und dass ich nur ein weiteres Fräulein in seinem Leben wäre und er ihm eh mehr glaub, als mir und noch so vieles mehr.

Nun das Gespräch war dann beendet und ich schockiert..

Ich wartete 3 Tage ab und hoffte, dass mein Freund mich fragen würde, wie das Gespräch lief, denn schließlich hatte er es sich von mir gewünscht.

Das tat er nicht und somit fragte ich ihn, ob er denn seinen besten Freund gefragt hätte, wie das Gespräch lief und er antwortete: „Ja NATÜRLICH, er meinte lief scheiße..“ Ja warum fragt er mich dann nicht, immerhin gehören 2 Meinungen dazu angehört.

Weitere Wochen änderten nichts, sein bester Freund versuchte uns gegeneinander auszuspielen. Erzählte mich Lügen über meinen Freund, damit ich sauer auf ihn werde, warnte ihn sogar vor, bevor ich mit ihm reden konnte. Wir stritten uns und er flüchtete immer wieder zu seinem besten Freund. So wie sein Bester Freund es wollte.

Ich gab nicht auf und versuchte mich mit ihm zu verstehen, ging ihn mit meinem Freund besuchen und habe dort gesehen, dass sein bester Freund in seiner Wohnung Fotos von meinem Freund und seiner Ex aufgegangen hat- WER MACHT SOWAS? Ihn diesem Moment schaute ich zu seinem besten Freund und er lächelte mich nur dumm an.

Mein Freund später: „Lass ihn doch aufhängen was er will“

...und soo viele Aktionen mehr..

Nun nach ca. 8 Monaten Terror, war ich an dem Punkt mich zu trennen..

WEITER IN DEN ANTWORTEN>

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Trennung, Terror, bester Freund, Liebe und Beziehung, Problemlösung, bester Kumpel
8 Antworten
Ich bin Fremdgegagen und am Boden zerstört?

Hallo Community,

Kurze Vorgeschichte:

Ich M(21) bin seit 5 Monaten mit meiner Freundin zusammen und ich liebe sie auch über alles und bin auch eigentlich glücklich.

Ich kam vorher aus einer Beziehung, bei der ich jeden Tag sex hatte aber diese Beziehung habe ich dann beendet.

Meine aktuelle Freundin ist noch jungfrau und möchte aus persönlichen Gründen noch lange warten (evt. 2 jahre) 

Ich habe mich letzte Woche mit einer Person verabredet, mit der ich dann Sex hatte.

Es war nur sex und diese Person ist auch nicht mein typ. Ich habe es einfach nur getan, weil ich den Druck nicht mehr ausgehalten hab - und ich würde es nicht nochmal tun!

Seitdem kann ich Nachts nicht mehr richtig schlafen, weil ich dran denken muss, das ich ihr fremdgegangen bin..

Ich kann es ihr auf gar keinen Fall beichten, da sie so etwas niemals verstehen würde und direkt schluss machen würde und sie vermutlich auch am boden zerstört wäre, da sie sehr sensibel ist..

Und ich habe es ja nicht getan, weil ich sie nicht mehr liebe sondern einfach weil ich den Druck nicht mehr ausgehalten hab (verdammt egoistisches verhalten)

Und es ist einfach eine verdammt eklige Situation für mich, da wir auch schon über Verlobung usw. sprechen...

Für mich war es einfach nur ein kleiner Ausrutscher der aus einer Situation heraus passiert ist.. und ich liebe sie über alles! 

Ich weiß jetzt einfach nicht was ich tun soll.. andererseits kann ich es ihr nicht beichten, da sie direkt schluss machen würde aber es fällt mir auch schwer mit dem Gedanken weiterzuleben..

Natürlich stirbt man(n) nicht wenn man kein Sex hat, aber man fühlt sich einfach gestresst, wenn man eine lange Zeit kein Sex hatte..

Mir ist dieser stress jetzt aber mittlerweile egal, denn ich werde es nicht nochmal machen und werde so lange warten, bis sie sich dafür bereit fühlt, mit mir zu schlafen..

Zurück zum Thema: 

Meint ihr, der Gedanke verfliegt, wenn man nach 5 Jahren verlobt & verheiratet ist?

Ich weiß einfach nicht mehr weiter... 

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Fremdgehen, Liebe und Beziehung
30 Antworten
Wonach hört sich das für euch an? Beziehung, F+, Freunde?

Hey ^^. Wenn ich euch die Sachen hier aufzähle, woran denkt ihr, ist es ne F+, Beziehung, beste Freundschaft, wenn ihr so raten müsstet?

  1. Sex, bei jedem Treffen (so 1,2mal in der Woche). Danach auch kuscheln, schlafe dann immer bei ihm.
  2. Männliche Part gibt der weiblichen einen Wohnungsschlüssel
  3. Der männliche Part gibt den weiblichen Kosenamen a la Bby, Hübsche.
  4. Es gibt keinen Sex mit andern.
  5. Kein Hände halten in der Öffentlichkeit. (Weiss nicht, ob er das allgemein nicht mag).
  6. Leiht Kleider aus (Sport T-Shirt für den Unterricht, Socken..)
  7. Abschied/Begrüssungskuss
  8. Herzige Nachrichten
  9. Geheimhaltung vor Nachbarn
  10. Kauft extra Seife, Shampoo für Frauen für einen selber in seiner Wohnung
  11. Kocht dauernd für sie
  12. Sie hatten beide das erste mal miteinander.
  13. Küssen in der Öffentlichkeit.

Nach was hört es sich für euch an? Ich habe mit einem Jungen etwas lockeres. Er sagte mir recht bald, als ich ihn auf das Thema ansprach, dass er noch nicht etwas ernstes sucht, momentan auch nicht so viel Zeit dafür hat, es anstrengend findet. Widerrum sagte er mir, dass es sich ja in der Zukunft ändern kann, er möchte mir aber einfach keine Hoffnung geben. Das ist so 2,3 Monate her. Ich habe gemerkt, dass ich mich verliebt habe und wäre gerne in einer Beziehung mit ihm.. Finde auch, dass, das oben aufgeschriebene einfach zu liebevoll für nur eine Freundschaft + ist, oder nicht? Was denkt ihr, könnten bei ihm Gefühle entstanden sein? Wonach sehen die oberen Punkte für euch aus?

Ich weiss, fragen wäre am besten.. Hab aber angst, das jetzige zu zerstören. Danke.

Freundschaft, Freunde, Beziehung, Freundin, Liebe und Beziehung
4 Antworten
Wie kann aus Sympathie Ablehnung werden?

Gestern sinnierte ich beim Musikhören am Abend ein bisschen mit mir über "die Leute" - genauer gesagt über frühere Bekannte aus meiner alten Heimat.

Mit den Jahren wurden mir Leute, die mir einmal sehr sympathisch waren, einfach nur lästig und unangenehm - und das, obwohl sie mir im Grunde genommen nichts getan hatten. Irgendwie wurden sie mir einfach mit der Zeit unangenehm. Sie waren vielleicht nervig und distanzlos, aber das hatte mir erst dann was ausgemacht, als sie dann teilweise Wohnungen in meiner ehemaligen Nähe bezogen und man sich ständig sah.

Ein Beispiel wäre eine Reinemachefrau auf meiner alten Arbeitsstelle: Solange die drei Ortschaften weiter wohnte und wir uns nur gelegentlich in der Firma sahen, war "die Maria" mir sehr sympathisch und wir haben viel geredet und gelacht - seit sie drei Hochhäuser weiter wohnte, habe ich sie auf einmal als nervig, unangenehm und marktschreierisch wahrgenommen, obwohl sie mir nie was getan hat.

Es gibt noch mehr Beispiele, auch aus der Vereinswelt. Leute, die ich da mal sehr gemocht habe, waren mir auf einmal suspekt bis unangenehm, sodass ich mich zurückzog. Auch hier das gleiche: Sie waren vielleicht distanzlos und penetrant, aber auf keinen Fall "falsch". Wir waren mal befreundet, hatten einen Stammtisch, irgendwann habe ich das nur noch gehasst.

Ich sage mal so: Mit 20-25 fand ich die alle nett und es war okay, aber als ich die 25 hinter mir hatte, wurden sie mir mit jedem Jahr unangenehmer.

Woran liegt so etwas? Entwickelt man sich weiter oder hat das mit anderen Eckpunkten zu tun?

Freundschaft, Gefühle, Beziehung, Psychologie, ablehnung, Bekanntschaft, Liebe und Beziehung, Sympathie
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Beziehung