Mädchen für immer vergessen was tun?

Wie kann ich eine Frau vergessen die ich schon seit drei Jahren liebe bzw. sie als wertvoll sehe? Sie weiß das auch alles aber sie hat mich auch abgelehnt und ich gehe ihr seitdem so gut es geht aus dem weg aber ich habe leider meine macken und denke über alles so viel nach und sie bedeutet mir viel nur ich wünsche mir sie würde das nicht mehr tun. Ich sehe sie dann auch immer wieder Zufällig wieder und ich ertrage das nicht im ersten Moment freue ich mich, aber in echt macht mich das voll kaputt und das schlimme ist sie ist auch noch immer freundlich zu mir und das schürt immer wieder Hoffnung in mir ich bin da voll im Kampf in mir selbst. Auf der einen Seite weiß ich das das niemals was wird doch mein herz sieht das nicht so und jedes noch so kleine anzeichen baut wieder Hoffnung auf, aber ich will davon loskommen endgültig ich halt das nicht mehr aus, wenn sie schon die kasse nimmt an der ich stehe anstatt zu den zwei anderen zu gehen und sich ganz dicht an mich ranstellt und ich wieder ihre stimme höre wenn sie hinter mir telefoniert die ich so lange nicht mehr gehört hat bekomme ich richtig angst vor ihr. Ich habe außerdem nach der zeit auch einen Song gemacht über das thema und ihr familie hat das auch gehört ich hätte beinah stress bekommen, aber letzendlich fanden das alle okay so lange das nicht nochmal vorkommt. Naja und danach war sie halt weiterhin freundlich zu mir. Worunter ich auch leide ist das ich immer wieder an so ein Schicksal denke weil ich sie immer wieder so oft sehe. Mir liegt so viel an ihr doch ich weiß nicht wie ich wegkommen soll ich kann mir auch nicht vorstellen das eine andere sie ersetzten kann ich habe es schon versucht. In ihrer Nähe schäme ich mich auch oft sehr und dabei habe ich ja schon mit ihr geredet und sie begleitet nachhause aber trotzdem aber ich immer wieder probleme mit ihr und gleichzeitig geniesse ich das noch. Ich muss irgendwas dagegen unternehmen ich geh kaputt daran meine psyche hat mich heute richtig in die hölle geworfen.

Soll ich vielleicht in eine Therapie gehen?

Liebe Grüße und danke schon mal an jede hilfe

Liebe, Leben, Freundschaft, Gefühle, Menschen, Seele, Aussehen, Beziehung, Liebe und Beziehung, Unsicherheit
3 Antworten
Ich sterbe innerlich bitte um Hilfe es brennt sehr im Herzen?

Hallo Leute, ich bitter dies ernst zu nehmen und nicht Späße damit zu machen... ich hab mich gerade mit meinem Freund getrennt wir waren 2 Jahre zusammen vor einer Woche habe ich ihn gefragt ob er nach einer Beziehung auch befreundet bleiben wollen würde, darauf er ja könnte ich, ich meinte dann nur ich weiß nicht ob ich das könnte. Meine Freundin hat mich dann während dessen angerufen, ich meinte zu ihm ich ruf dich in einer halben Stunde zurück als ich ihn wieder angerufen habe meinte er sanft mir zu sagen dass es bei ihm Klick gemacht hat und die liebe dich so stark für ne Freundschaft war die ganze Zeit und und und ich wollte es nicht war haben... am Morgen danach haben wir uns getroffen und es war grauenvoll er hat mich von der Sekunde auf den anderen so behandelt als wären wir nie zusammen jedoch war so nett zu mir dazu muss ich sagen.. er hat mich in diese 2 Jahre nie verletzt er war imme da er war einfach der perfekte Freund und ich für ihn auch ich hätte alles für ihn gemacht... aber ich kann nicht mit ihm befreundet bleiben ich meine ich liebe ihn so stark dass es keine Freundschaft bei mir klappen würde und das habe ich ihm auch gesagt er meinte dann nur nein ich lass dich nicht gehen du wirst bei mir bleiben du bist ein Teil von mir aber in seinem Sinne halt nicht Beziehung sondern was anderes mehr als Freundschaft aber halt nicht für ne Beziehung.. ich dacht mir vielleicht hat er ein anderes Mädchen kennen gelernt weil es so plötzlich gekommen ist weil in unserer Vergangenheit war es so das mal sein Vater mir am Telefon gesagt hat das er ne Frau hat und ich ihn in Ruhe lassen soll aber er telefoniert seit 2 Jahren jeden Abend mit mir er schreibt jedes Mal mit mir wir haben uns immer 2 mal in der Woche gesehen. Zwar hatten wir deswegen damals Streit aber hat sich wieder gelegt und ich habe ihm geglaubt und nicht seinem Vater, er selbst meinte nur das er sowas sagt weil die Streit hatten.... egal auf jeden Fall ging eine Woche um und er hat mich die ganze Zeit angerufen hat do ganze Zeit Engel dies das gesagt aber in dem anderen Moment war er so freundschaftlich zu mir er war sogar sauer als Typen mit mir geredet haben und er das am Telefon gehört hat... als wir uns heute getroffen haben hat er mich versucht zu küssen und so weiter aber ich meinte was soll das spielst du mit meinen Gefühlen ? Und er kam darauf dass das falsch war was er gemacht hat und Kurt gefasst bin ich gegangen und ich meinte es geht nicht du verletzt mich damit wenn wir nur befreundet sind und er meinte ja ich will dich nicht verletzten.. Leute ich kann einfach nicht mehr ich bin am kaputt gehen ich liebe ihn so sehr ich will das er wieder zurück zu mir kommt ich hab nie etwas falsch gemacht ich weiß einfach nicht weiter ich sterbe ich sterbe einfach....

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Freund verhält sich so was tun?

Hi ich hoff mal das ich recht wenig hate antworten bekomme auch wenn die frage erst komisch klingt aber...

Ich bin seit 1 Jahr und neun Monate mit meinem freund zusammen. Am Anfang war er noch so das er sehr zuvorkommend war und küssen, kuscheln, sex und co. Sehr mochte. Nach ich glaube zwei Monaten Ging knutschen und sex noch klar. Kuscheln mochte er wenn schon nur zum einschlafen weil er meinte es sei ihm zu langweilig (er hat ADHS aber kommt eigentlich damit klar er mag es halt nur nicht nur rum zu sitzen) hab ich dann hingenommen auch wenn ich es eigentlich am meisten mag mit ihm zwischen durch mal einfach nur zu kuscheln. Jetzt wurde aber vor ca einem Monat oder so selbst das knutschen weniger und jetzt eigentlich gar nicht mehr sondern nur so ein kurzer Kuss im vorbei gehen. Sex will er momentan auch nicht mehr, ist ja nicht so schlimm ich find es geht auch ohne aber sonst wollte er fast täglich. Ich hab ihn auch schon öfter darauf angesprochen und ihm gefragt was los ist und ob er mich noch liebt(dann war er noch vor kurzem einmal dicht und wenn er einen sitzen hat ist er der ehrlichste Mensch überhaupt da meinte er aber wieder wie sehr er mich liebt und das ich alles für ihn bin auch wenn er es nicht so viel zeigt. Später meinte er dann das er momentan sehr viel Stress hat und mit sich selbst überhaupt nicht klar kommt aber mit mir darüber reden will bzw mit niemand. Was ich aber komisch finde da es immer weniger und weniger wird. Momentan ist es schon ein bisschen aneinander dran liegen oder mal Blödsinn machen zusammen aber Zärtlichkeiten gibt es so gut wie gar nicht mehr.

Ich würde sehr gerne wissen was ihr dazu sagen würdet oder was für Tipps ihr dazu habt wie ich das ändern kann den ich hab keine Ahnung mehr und bin ratlos. Schluss machen tu ich aber auf keinen Fall will ich auch gar nicht

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung, Partnerschaft
1 Antwort
Chance auf Neuanfang?

Hallo!

Mein Freund hat sich vor ein paar Tagen von mir getrennt weil wir uns nur noch gestritten haben und die Beziehung nicht so weitergehen sollte. Wir leben zusammen in einer sehr großen Wohnung m, er schläft oben auf dem Sofa und ich unten im Schlafzimmer. Klar, hab ich dann gleich Ausschau nach einer Wohnung geschaut. Er sagt, er hat noch Gefühle für mich und ich natürlich auch für ihn. Der Umgang ist sehr gut, wir sind nett zueinander und helfen uns gegenseitig , als wir uns eben nie getrennt hätten. Außer küssen und Sex, kuscheln natürlich. Ich halte so wie es geht Abstand, wir sind beide berufstätig und sehen uns ja dann eh sehr wenig tagsüber. Momentan bin ich für ein Paar Tage bei einer Freundin untergekommen, einfach damit er auch mal und ich vor allem abschalten kann. Morgen geht es wieder nach Hause. Und er hat heute trotz Kontaktsperre mich angerufen, nur wegen einer Kleinigkeit und gefragt wie‘s mir denn geht aber ich hab das Gespräch kurz gehalten und dann wieder aufgelegt. ich habe die Hoffnung, dass wir eine zweite Chance haben und seine Mutter sagte mir auch, der ist nicht so dass er gleich etwas aufgibt und sie hat mir auch bestätigt dass er noch Gefühle für mich hat. Er umarmt mich auch wenn er Gute Nacht sagt.

Jetzt meine Frage: Soll ich mir lieber gleich eine andere Wohnung suchen oder ausziehen oder nochmal mit ihrem darüber sprechen?

Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung, Neuanfang
5 Antworten
Nutzt er einen nur aus?

Hey, es gibt da einen Jungen(13 Klasse ich 12 Klasse) kennen uns aus dem Unterricht, haben einmal die Woche Unterricht zusammen. Jedenfalls gab es die ganzen Anzeichen mit Blickkontakt zulächelen und so, Kurzfassung er hat mich vor 5 Wochen nach einem Treffen gefragt und wir haben uns jedenfalls getroffen. Es verlief meiner Meinung sehr gut, er hat mich umarmt und beim Abschied meinte er, beim nächsten Treffen können wir uns bei ihm treffen. Sagen wir es so, die letzten Wochen waren bisschen schwer für mich, er schrieb erst gar nicht mehr, dann entschuldigte er sich, dass er nicht geschrieben hat, da er eine neue Nummer hat, die hat er mir auch geschickt. Am letzten Tag vor den Ferien, dachte ich wir reden nochmal im Unterricht aber nichts passierte... In den Ferien habe ich dann die Chance ergriffen und ihn angeschrieben und habe so geschrieben wie Weinachten war und ob er Zeit hat mir ein Heft für die Schule in den Ferien zu geben. Er schrieb nur Jup. Dann habe ich noch gefragt wann er den Zeit hat. Daraufhin kam nichts... Dann eine Woche später habe ich geschrieben, dass ich ihn nicht wegen Schulsachen ausnutzen wollte und dass er jetzt sagen soll ob er sich noch treffen will oder nicht (ich wollte endlich mal eine klare Antwort haben, damit ich sonst mit ihm abschließen kann) dann einen Tag später schrieb er mir richtig nett zurück... Er meinte alles sei gut und er ist wieder zuhause und hatte viel zutun und er möchte mich gerne treffen und es kommt für ihn nicht so rüber ob ich ihn ausnutze wegen Schulsachen und er meinte ich soll mir keine Sorgen machen (Kurzfassung). Dann einen Tag später habe ich geschrieben, dass er dann sagen soll wann er Zeit hat. Er hat bis jetzt nicht geantwortet... glaubt ihr er nutzt einen nur aus?

Liebe, Schule, Freundschaft, Beziehung, Jungs, Liebe und Beziehung, verliebt
2 Antworten
Freundin in anderes Lang gezogen. Das gleiche auch mit meiner Familie. Wie kann ich damit umgehen?

Folgendes
Ich M17 habe ein großes Problem was mich innerlich zerfrisst.
Und zwar ist meine Freundin über 15000km weg gezogen& meine Familie zum großen Teil auch um die 15000km weit weggezogen.
Meine Freundin kommt jedes Halbjahr einmal und bleibt hier für mehrere Wochen.
Meine Familie kommt alle zwei Jahre einmal.
Wenn meine Fam oder sie da sind/ist, fühle ich mich echt gut...
Wenn sie abreisen fühle mich dermaßen alleine gelassen das ich regelrecht depressiv werde. Ich habe viele Freunde aber wenn meine allerliebsten gehen zwingt mich das in die Knie. Viele Leute nerve ich mit meiner trauernden art. Ich denke auch nicht das das normal ist wenn man mit 17 und dann männlich solche Emotionen bekommt... aber es fühlt sich einfach so an als würde man mir 75% meines kompletten Lebensinn entreißen
Meine Träume sind weiter als weit weg und alles was ich mache zeigt nicht wirklich einen großen vorschritt auf dem weg zu meinen Zielen. Klar halte ich dauerhaft Kontakt aber alleine schon der Fakt das ich nicht da sein kann wenn was ist macht mich innerlich total fertig... (Aber ich bin dennoch standhaft ich versinke nur in mir selber aber mir selber was tun daran würde ich niemals denken). Da diese Personen ein besseres Leben führen als ich führt zu all dem Übel noch dazu das ich einen regelrechten hass auf DE und erst recht meine Stadt habe wo ich lebe.
Danke fürs durchlesen ich denke ich musste das mal hier loswerden wo ich nicht direkt als emotionaler Lappen abgestempelt werde...
Wenn ihr vielleicht irgendetwas habt was mir Abhilfe verschafft von meinem niemals endenden Leiden dann lasst es mich gerne wissen.

Liebe, Familie, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Freundin, Kummer, Leiden, Liebe und Beziehung, Psyche, wegziehen
2 Antworten
Freund schläft jeden Tag bis um 18 Uhr?

Guten Abend liebe Community,

ich habe ein Problem, über das ich mit keinem reden kann. Mein Freund und ich leben zusammen. Ich bin eine Frühaufsteherin (normalerweise) und bei ihm wechselt es immer. Leider ist es so dass er seit mehreren Monaten immer bis um 5-6 Uhr nachts wach ist, und dann bis um 18 Uhr schläft. Jeden Tag. Am Anfang habe ich immer versucht auf ihn einzureden, doch es hat nicht geklappt. Mittlerweile ist es leider so geworden, dass ich mich mit runterziehen lassen habe, und habe mich an seinen schlafgewohnheiten ungewollt! angepasst. Ich fühle mich jeden Tag schlecht und gammelig, so spät aufzustehen, da ich noch jung bin und eigentlich vieles Unternehmen möchte. Er wacht dazu noch jeden Tag mit ganz schlechter Laune auf und alles was ich zu ihm sage, reizt ihn. Ich antworte schon total ängstlich, weil ich nicht mehr weiß, wie ich mit ihm zu reden habe. Wir gehen nie was unternehmen, sind nur noch zuhause. Im Sommer waren wir wenigstens mal ihm Schwimmbad. Dazu kommt noch, dass ich meine Ziele, und Dinge, die ich mir vorgenommen habe, nicht erreichen bzw. durchziehen kann (aufgrund des langen schlafens). Wenn ich mich dann mal aufgerappelt habe, und alleine rausgehen möchte, etwas erledigen, hält er mich auf, indem er sagt: „mach das doch morgen“ oder „morgen komme ich mit dir, versprochen“, nimmt mir dann wieder die Lust am rausgehen, sodass ich dann einfach zuhause bleibe, weil mir die Motivation wieder vergangen ist. Es fühlt sich alles so beschissen an

ich bitte um Rat zu meiner Situation. Wäre sehr dankbar darüber

Freundschaft, Schlaf, Beziehung, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung
8 Antworten
Sind alle Jungs bei dem Thema Treffen und melden so?

Guten Abend,

Ich und mein Freund (beide 16) sind nun seid einem Monat zusammen. Es läuft alles gut nur bei dem Thema wann wir uns treffen oder wie oft wir uns schreiben, sind wir beide total unterschiedlich. Mein Freund schreibt mir jeden Morgen aber danach meldet er sich so gut wie garnicht mehr außer 2 oder 3 mal von sich aus. Manchmal schreibt er, dass er mich voll vermisst aber warum schreibt er dann nicht weiterhin mit mit sondern geht offline? Ich verstehe ihn nicht. Oder manchmal wenn ich schreibe geht er offline und antwortet erst viel später zurück und das wars dann auch wieder, wenn ich ihn nicht was fragen würde. Ganz selten kommt es vor das wir länger durch schreiben.. Und treffen tun wir uns auch zurzeit nur 1 mal in der Woche.. wo ich das Gefühl habe, dass es ihm nicht viel ausmacht. Ich habe ihn mal darauf angesprochen, wie das mit dem Schreiben ist. Er meinte, er mache es nicht extra und telefoniert oder schreibt nicht gerne. Er verstehe unter vermissen was anderes als ständig miteinander zu schreiben?! Ich habe auch schon versucht mich mal garnicht zu melden und auch viel später zu schreiben, woraufhin er später auch reagiert hat und gefragt hat warum ich erst so spät antworte.. Aber das wars auch wieder.. Sind eigentlich alle Jungs so? Oder habt ihr eine Idee, was ich machen könnte, damit er sich mal öfter von sich aus meldet und nicht ständig offline geht. Wohlgemerkt: Er hat selbst zugegeben sich nicht mehr so oft zu melden wie ganz am Anfang als wir uns kennengelernt haben..

Mfg Charlind

Freundschaft, Beziehung, Jungs, Liebe und Beziehung
10 Antworten
Was tun bei Benching und Breadcrumbing?

Liebe alle,

im Frühjahr habe ich eine Frau kennen gelernt, zwischen der und mir die Chemie absolut stimmte. Dachte ich jedenfalls.

Phasenweise haben wir fast täglich telefoniert, ab ca. Juli kamen nur noch SMS und auch die nur sporadisch. Dann habe ich mal nachgehakt, ob alles gut sei oder ob ihr was fehlt. Sie antwortete nur kryptisch: "Ja, alles OK, mach dir keine Sorgen" - oder ähnliches. Als ich dann mal deutlicher wurde und sagte, ich würde sie gern live treffen, war urplötzlich erst sie und dann ihr Bruder krank und sie konnte nicht. So ging es immer.

Bei einem zweiten Nachhaken erklärte sie mir, wir würden wohl doch nicht zusammen passen, ich würde ihr zuviel "abverlangen", weil ich sie gern selber treffen wollte statt immer nur zu mailen.

Drei Wochen danach: "Ich vermisse dich und würde mir einen Neuanfang sehr wünschen... Tut mir leid, dich nicht als du selber anerkannt zu haben... Habe eine hohe Meinung von dir." Da dachte ich, es sei alles OK...

Ende August wurde ich unerwartet Opfer einer Massenentlassung. Sie stützte mich massiv, ich war ihr dankbar dafür.

Und jetzt das.... Anfang November hatte ich ein Vorstellungsgespräch für eine Stelle, die sie studienmäßig kennt. Ich fragte sie, ob wir telefonieren können, weil ich ein paar Fragen dazu hatte, mit denen sie sich sicher auskennt. NULL Reaktion. Als ich dann nach Weihnachten nachfragte, was der Grund für den Kontaktabbruch sei, kam von ihr sinngemäß:

  • "Ich kann dir nicht in der Intensität die du haben willst zur Verfügung stehen"
  • "Anrufen und dann SMS schicken, ob ich zurückrufen kann, setzt mich zu sehr unter Druck"
  • "Du bist fordernd, ich halte es nicht aus, dass du mit mir telefonieren willst"
  • "Wenn Kontakt dann nur per SMS / Mail"
  • "Ich habe mit professionellen Therapeuten über dich gesprochen - wir sind uns einig, dass du an einer Persönlichkeitsstörung leidest"
  • "Dein Versuch, nochmal mit mir zu telefonieren, ist ein kindisches Nachtreten"

Was soll man dazu noch sagen/ machen???

Liebe, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung
8 Antworten
Schule und Familie sind ihr wichtiger?

Hallo fröhliches neues Jahr :)

Letztes Jahr im Herbst hatte sie mich gefragt ob ich doch wieder eine Beziehung mit ihr will nachdem sie mich vor den Sommerferien verlassen hatte weil sie nOcHnIChTbErEiT für eine Beziehung war . Auf jeden Fall waren wir wieder zusammen doch wie auch schon vor denn Sommerferien störte es mich ,dass wir uns viel zu selten alleine treffen (wir haben bis jetzt auch noch nicht mit Zunge geküsst was auch nicht so normal ist oder liege ich da falsch?) In der Weihnachtswoche haben wir uns auch nicht getroffen.(einmal in der Woche sollte man sich schon treffen finde ich) Als wir uns dann gestern treffen wollten meinte sie am Vorabend auf whatsapp ob ihre Freundin und Cousine noch mit kommen kann. Als ich dann sagte das ich mich eigentlich mit ihr alleine treffen wollte meinte sie, dass wir das doch ein anderes Mal machen könnten aber dann habe ich angelehnt und gesagt, dass sie sich mit ihnen alleine treffen soll. Dann hat sie gesagt in nächster Zeit wird sie noch weniger Zeit haben ,mich mit ihr zu treffen . Außerdem meinte sie, dass Familie und Schule ihr wichtiger wären (oder so Inder Art ich weiß nicht mehr ganz genau) auf jeden Fall hatte sie auch noch eine Beziehungspause vorgeschlagen. Ich habe ihr dann einfach noch viel Spaß gewünscht mit ihrer Cousine und sie hat danke geschrieben und joa. Ich weiß nicht so ganz was ich machen soll. Wieso wollte sie denn wieder eine Beziehung wenn ihr doch so wenig bedeute .Und erwartet sie das ich auf ihr Angebot mit dieser Beziehungspause noch beantworte weil als ich ein paar Mal kurz davor war ihr doch zuschreiben dann sehe ich wenn ich online gehe das sie auch gerade online war . Sollte ich einfach abwarten, ihr schreiben oder versuchen sie zu vergessen? Wir sind beide 16

Danke für Eure Antworten

Abwarten 100%
Schreiben (Bandersnatch lol) 0%
Vergessen 0%
Freundschaft, Beziehung, Beziehungsprobleme, Freundin, Liebe und Beziehung, Beziehungspause
1 Antwort
Wie genau soll ich mit meinen Gefühlen umgehen?

Hi,

ich muss etwas ausholen.

Ich habe eine langjährige Freundin mit der ich mich sehr gut verstehe und schon viel zusammen gemacht habe.

Ich hatte anfangs als ich sie kennengelernt hatte immer das Gefühl sie empfindet was für mich, hatte zu dem Zeitpunkt aber kein Interesse an einer Beziehung und habe mit ihr nie drüber gesprochen.

Sie war als wir uns kennen lernten schon länger Single und wollte auch einen Freund. Als sie dann eines Tages von einem Typen angesprochen wurde dauerte es nicht lange und sie fing mit ihm eine Beziehung an.

Erst da merkte ich dass ich offensichtlich doch mehr für sie empfand aber es war eben zu spät.

Sie war jetzt 3 Jahre mit ihm zusammen, und in den ganzen 3 Jahren versuchte ich meine Gefühle für sie zu unterdrücken was mir auch sehr gut gelang da sie ein Studium in einer anderen Stadt begann und ich sie kaum sah. Vor 2 Monaten hat sie die Beziehung beendet .

An Silvester und in der Woche davor habe ich mich mit ihr getroffen und wir haben uns mehrfach geküsst.

Sie hat dann auch gemeint dass ich doch damals mit ihr eine Beziehung hätte anfangen sollen und warum ich es nicht getan habe ich wüsste doch dass wir super zusammen passen würden und sie eigentlich die ganze Zeit darauf gewartet hätte.

Das Ganze hat mich jetzt emotional extrem aufgewühlt, die alten Gefühle wieder hochgeholt und mich in einen seltsamen Zustand versetzt in dem ich schon ewig nicht mehr war..

Am Liebsten würde ich jetzt mit ihr eine Beziehung mit ihr anfangen aber sie geht dieses Jahr zum Auslandssemester nach China und ich in die USA und wir studieren ja auch in unterschiedlichen Städten.

Sie meint dass wenn wir zurückkommen wir ja was gemeinsames machen können aber was bis in einem Jahr ist das kann denke ich keiner von uns beiden abschätzen.

Wie würdet ihr jetzt weitermachen? Kontakt erstmal abbrechen, sie möglichst vergessen/verdrängen und für die nächsten Klausuren lernen? Weil ich denke wenn ich jetzt weiter mit ihr schreibe und an sie denke und daran denke "was hätte sein können" mach ich mich selbst kaputt, ich konnte schon die ganze Woche nicht richtig schlafen und bin total fertig wegen der Sache...

Wie schalte ich meine Emotionen wieder ab ....

Habe die Frage schonmal gestellt erhoffe mir aber von dem erneuten Fragen eventuell noch ein paar andere Sichtweisen

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Emotionen, Liebe und Beziehung, Partnerschaft
1 Antwort
Woran erkennt man Liebe nach 1 1/2 Jahren Beziehung?

Hallo, Community. Ich bin mittlerweile 1 ¹/² Jahren mit meiner Freundin zusammen. Aber mittlerweile habe ich keine Ahnung mehr, ob ich das meinerseits noch Liebe nennen kann. Ich schriebe das hier nicht ohne Grund, sondern weil ich mir die ganze Zeit den Kopf zerbreche schluss zu machen. Klar, am anfang einer Beziehung ist man frisch verliebt, der bauch kribbelt, man lächelt durchgehend, man ist glücklich und sieht wieder alles mit bunten Farben... Aber sollte das auch noch nach 1 ¹/² Jahren beziehung so sein? (Die Gründe, weshalb ich so denke und mir so den kopf darüber zerbreche lasse ich jetzt mal weg. Kurz; Es liegt an meiner Freundin). Ich meine...ich habe gar kein bauchkribbeln mehr, wenn wir uns küssen fühle ich...na ja..nichts..Eher selten.. Ich habe mit ihr auch schon öfter darüber gesprochen aber es hat nie was gebracht.. Diese Kontrollsucht, diese Eifersucht und das Missvertrauen, nur weil ihr ex sie betrogen hat und ICH das dafür ausbaden muss macht mich verrückt. Sie kann keine Kritik ab, wenn ich mit ihr reden will, was mich zum Beispiel stört wird sie zockig und ignoriert mich oder kommt mit “Guck dich mal an“ oder so.

Ich sag's mal so: Wenn wir uns streiten, will ich einfach nur weg, ich empfinde gar nichts und will die beziehung beenden.

Aber wenn wir nicht streiten, ist eigentlich alles normal. Nur selbst da spüre ich kaum was...eher selten... mal ein kleines Kribbeln aber das wars dann auch. Das Problem sind dann wieder die Gründe, wehalb wir streiten. Zum Beispiel weil da mal eine nackt Frau im Film ist hält sie mir die augen zu und wird aggressiv. Sie sagt darauf hin “Ich hasse männer so krass man“. Wie kann man nur so sein? Wenn ich sie dann anspreche, sagt sie “Pech ich will das nicht“. Ich könnte ausrasten!

Das schlimmste von allem ist, wenn sie mal 4-5 Tage überfällig ist (Periode) dann denkt sie direkt sie sei schwanger. (Wir sind gerade mal 18 geworden und sie hofft immer sie sei schwanger) Dann fragt sie mich, wie ich darauf reagieren würde. Ich sage ihr immer wieder, dass ich noch nicht bereit bin, da wir jetzt erstmal eine Ausbildung brauchen, ich noch verreisen möchte (ich war noch nie außerhalb Deutschlands und möchte gerne verreisen) und das mit nem Kind unmöglich sei, oder wenn mal freunde von uns spontan auf ein Konzert gehen wollen und wir nicht mitkommen können. Oder wenn das Baby ihre ersten Zähne bekommt und nur am schreien ist und wir deswegen nicht schlafen können. Und das noch obwohl wir keine Ausbildung haben oder dann noch mittendrin sind..... Nein danke. Ich habe echt keine Ahnung, ob ich sie noch liebe..Und wenn ich dann schluss mache, ich es bereuen werde.. Nur ihre Art ist zum Kotzen. Ich halte es nicht mehr aus.

Ich könnte ein ganzes Buch darüber schreiben, was mich an dieser Beziehung aufregt.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Psychologie, Eifersucht, Freundin, Liebe und Beziehung, kontrollsucht, zickig
10 Antworten
ihn Daten obwohl eine bekannte auch was von ihm wollte?

Erstmal muss ich sagen, dass es für mich ein NOGo ist, wenn sich eine Freundin an Schwarm ihrer Freundin ranschmeißt bzw. was anfängt etc.

Ich bin seit langem ünglücklich verliebt. Ich weiß einfach nicht ob er Interesse hat oder nicht.

Allerdings will mich eine Freundin mit ihrem guten bzw. besten Freund verkuppeln. Er findet mich nscheinend süß usw. wir kennen uns schon länger. Das Problem ist, dass eine Kameradin XY vllt kann man auch neutrale Freundin sagen, ihn süß findet. Hat sie mal erwähnt.

Meine Freundin kennt XY besser. Als sie mich mit ihrem Kumpel verkuppeln wolltr , habe ich erwähnt, dass XY ihn doch toll findet und für mich das deshalb nicht in frage kommt.

Daraufhin meinte sie, dass XY jeden zweiten Tag einen anderen Typen toll findet und ich mir darüber keine Gedanken machen soll.

Wie soll ich mich verhalten? Wäre es hinterhältig diesen Typen zu Daten? Meine Freundin sagt die ganze Zeit , dass der andere Typ ( in den fast ein Jahr verliebt bin ) nichts für mich ist. Sie hatte auch dafür gesorgt, dass ich mit ihrem Kumpel ins Kino gehe. Allerdings habe ich nein gesagt.

Weil ich erstens unsicher wegen XY bin und zweitens den anderen mag, der mich aber nie nach einem Treffen fragt.

Zu dem Kumpel, mit dem sich mich verkuppeln will :Er ist auch wirklich nett und süß an ihn liegt es nicht.

Bitte um Hilfe.

Liebe, Männer, Freundschaft, Date, Liebeskummer, Freunde, Frauen, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, verliebt
4 Antworten
Kontakt zu ExFreund, was soll ich machen?

Ich habe seit seinem Geburtstag wieder Kontakt zu meinem Ex, wir verstehen uns immer noch gut. Wir haben geschrieben und er hat immer Andeutungen, dass er mich abends vermisst zum kuscheln etc. und ich habe eben daraufhin das selbe gesagt. Nach ca 1 Woche hat er mich gefragt, ob ich mit ihm auf einen Geburtstag gehe, da wir beschlossen haben Freunde zu sein. Er hat mich gefragt ob ich davor noch zu ihm will, also bin ich mittags schon zu ihm. Wir wollten einen Film schauen als er sich an mich gekuschelt hat und mich geküsst hat...ich habe mit gemacht, weil es sich einfach wie früher angefühlt hat und ich ihn noch vermisse. Auf dem Geburtstag dachte jeder wir sind ein paar oder werden bald wieder eins sein....wir beide haben darauf hin mal geredet und wie es die ganze Zeit schon war, er schafft es keine Beziehung zu führen. Ihr müsst wissen er hat Depressionen oder sowas in der Art. Er kann nicht glücklich sein und ist immer sofort müde und schlapp. Er schafft es einfach nicht mich noch zu haben und was mit mir zu machen, wenn er seine Ausbildung noch hat. Abends bei ihm hatten wir Sex und der ganze Tag hat sich wie früher angefühlt. Wir haben morgens gekuschelt und alles gemacht. Wir haben noch mal über alles geredet und er schafft es nicht. Wir schrieben seit dem immer noch (vor 1 1/2 Wochen) und er kann es immer noch nicht. Er will befreundet bleiben. Aber ich habe Angst, dass er mich als viel zu verständlich ansieht und ich ihm egal bin und er einfach nur Spaß will. Ich weiß nicht was ich machen soll... Bitte Hilfe oder Ratschläge. Danke

Liebe, Freundschaft, Beziehung, ex Freund, Liebe und Beziehung, Partnerschaft
6 Antworten
Beziehung mit einem Drogensüchtigen?

Hallo,

also als ich meinen Freund vor zwei Jahren kennen lernte war er clean. Also er erwähnte relativ am Anfang dass er über 10( komplette Jugendzeit bis zum 30.) regelmäßig kiffte und auch öfters zu Amphetaminen griff. Danach machte er eine Therapie und zwei Jahre danach lernten wir uns kennen. Ich dagegen habe nie Drogen genommen aber ich respektierte seine Geschichte und fand bewundernswert dass er nochmal von neu anfing. Naja ein Jahr in der Beziehung und er fing wieder an zu kiffen aufgrund von Rückenschmerzen. Zuerst habe ich versucht offen dem gegenüber zu sein aber nach ner zeit merkte ich dass ich mit ihm im bekifften Zustand echt nichts anfangen kann. Er ist dann antriebslos, will dann nur zocken die ganze Nacht. Als er merkte dass es mir nicht so gefällt, meinte er höre damit auf. Stattdessen macht er es heimlich hinter meinem Rücken und wenn ich ihn drauf anspreche bestreitet er es. Er ist nicht sehr offen, behält vieles für sich und fühlt sich immer angegriffen und verletzt dabei will ich ihm nur helfen und ihn verstehen! Ich will ihn nicht einfach abschießen und alleine lassen, weil ich weiß dass er dann richtig abstürzt und dass will ich nicht für ihn aber ändern kann ich ihn auch nicht! Viele verharmlosen gras aber wenn es einen im Leben so einschränkt dass man die Arbeit vernachlässigt und nicht mehr richtig schläft und null Bock hat kann es doch nicht so toll sein wie alle immer behaupten?

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Drogen, Psychologie, Drogenkonsum, Drogensucht, kiffen, Liebe und Beziehung
17 Antworten
Sie hat meine Nachrichten gelesen aber schreibt nach mehreren Tagen noch immer nicht zurück?

Hallo,

ich (21) habe mich jetzt schon 2 Male mit einem Mädchen (19) getroffen. Besonders das 2. Mal wo sie bei mir zu Silvester war lief echt gut. Sie hat echt lange mit mir gekuschelt, wir haben uns mehrere Male lang geküsst und sie hat dann auch noch bei mir übernachtet in meinem Bett wo wir auch fast durchgehend die ganze Nacht Körperkontakt hatten, der auch oft von ihr initiiert wurde (noch kein Sex allerdings).

Danach meinte sie per Whatsapp das ihr der Abend sehr gefallen habe und sie mich gerne wiedersehen möchte. Daraufhin habe ich ihr einen Termin vorgeschlagen und sie meinte bei ihr passt das gut. Ich habe dann vorgeschlagen, dass ich gerne mal zu ihr kommen würde wenn ihr das passt. Diese Nachricht hat sie auch gelesen aber bisher nicht beantwortet. Ich weiss generell das sie wenig an ihrem Handy macht und sie persönlich hat mir auch gesagt das sie „echt schlecht im zurückschreiben ist“. Das kann ich natürlich auch respektieren und es war schon öfters der Fall, dass sie mir erst einige Stunden später geantwortet hatte als ich geschrieben habe. Ein oder zwei Male hat sie auch eine Nachricht von mir gelesen und nicht beantwortet, was ich allerdings bisher immer dadurch lösen konnte das ich ihr eine Folgenachricht geschrieben habe sozusagen als Erinnerung worauf sie bisher dann immer geantwortet hat. Nun habe ich ihr allerdings schon 3 Nachrichten in den letzten 3 Tagen geschrieben die sie allesamt gelesen hat aber immer ohne Antwort. Ich bin inzwischen echt ratlos und kann einfach nicht verstehen wie sie 3 meiner Nachrichten die sie auch gelesen hat, innerhalb von 3 Tagen nicht beantwortet hat. 

Ich weiss echt nicht wie ich diese Funkstille jetzt überbrücken soll vor allem da in wenigen Tagen unser geplantes nächstes Treffen stattfinden soll, wo sie eigentlich zugesagt hat, aber ich mir inzwischen gar nicht mehr sicher bin ob es noch besteht. Wäre sehr dankbar für sämtliche Tipps!

LG

Liebe, Chat, Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung, WhatsApp
4 Antworten
Ich bin so fertig..Was könnte ich tun?

Liebe Community...

ich hab keine Ahnung wie ich das anfangen soll aber naja, kurz gesagt liegt mein Leben in Scherben.

Nächste Woche bekomme ich die Ergebnisse meiner Zwischenprüfung die entscheidet ob ich mein duales Studium weitermachen kann oder nicht und ich habe schon echt Angst davor, zumal ich gar nicht weiß ob ich das überhaupt weitermachen will,

Das liegt nicht etwa daran, dass mir der Stoff keinen Spaß macht, sondern viel eher daran, dass ich allgemein ziemlich unglücklich bin. Das Studium an sich hilft mir eher mich ein bisschen davon abzulenken aber eben auch nicht vollkommen und meine Gesamtsituation wird immer erdrückender.

Ich bin jetzt 20, werde dieses Jahr 21 und wünsche mir nichts sehnlicher als einen Partner und ,irgendwann, eben auch eine eigene Familie etc, Allerdings hab ich ziemlich hohe Ansprüche und bin auch sonst nicht spontan oder witzig oder hübsch oder hab sonst irgendeine Eigenschaft, die mich irgendwie begehrenswert machen würde, zumal ich wirklich schlecht im Smalltalk bin. ich bin nicht langweilig, aber um sich mit mir wirklich zu amüsieren muss man meinen Sarkasmus abkönnen und eben auch ein gewisses Maß an Intelligenz haben, denke ich.

Ich persönlich war noch nie wirklich verliebt (und wenn, dann immer unerreichbar, sodass daraus nicht mehr wurde als eine simple Schwärmerei) und würde mich gerne verlieben, aber ich denke selbst wenn das passieren würde, wäre ich zu schüchtern jemanden anzusprechen.

In den letzten Jahren war mir vor allem meine beste Freundin eine Hilfe dabei, doch die eröffnete mir letzten Dezember einfach, dass ich nicht mehr in ihr Leben passe und hat mich seitdem einfach da rausgestrichen bzw. erwartet jetzt von mir das gleiche. Freunde hab ich auch keine wirklichen bzw. keine, mit denen ich darüber sprechen könnte, denn wir hatten einen ähnlichen Freundeskreis und diese Freunde haben sich nach ihrer Aktion aus Gründen die ich nicht verstehe alle mit ihr solidarisiert und allgemei waren das nicht die Leute mit denen man über sowas spricht.

Meine Mutter hat selbst genügend Probleme, mein Vater nimmt nichts ernst, somit fallen die auch raus.

Sollte jemand mit Psychologen etc. ankommen... macht euch nichts draus, es ist auch mein erster Tipp wann immer jemand so eine Frage stellt, doch das funktioniert bei mir einfach nicht. Ich habs versucht, die haben mir das erzählt was ich schon wusste und am Ende haben wir uns drei Stunden über den Niedergang des heutigen Kinos, die mangelnde Dramaturgie von Game of Thrones oder das Rachebild im Grafen von Monte Christo unterhalten. Ich bekomme dann immer zu hören, dass ich eine sehr reife, sehr intelligente junge Frau bin etc. aber außer einem kurzfristigen EgoPush bringt mir das offen gesagt nicht allzu viel

Liebe, Studium, Zukunft, Freundschaft, Angst, Beziehung, Sexualität, Psychologie, Depression, Emotional, Liebe und Beziehung, Schule und Studium
8 Antworten
Freund Rückfall Kiffen nach 2 Jahren... was tun?

Hi, ihr Lieben

Ich weiß nicht, ob ich mit meinem Anliegen richtig bin, aber ich muss einfach irgendwo mein Herz ausschütten.

Mein Freund und ich sind seit über 2 Jahren glücklich zsm, wohnen zsm, etc. Von Beginn an wusste ich, dass er früher lange Zeit regelmäßig gekifft hat. Da er sehr reif wirkt und sein Leben auch vollständig im Griff hatte/hat, hab ich ihm natürlich geglaubt. Bis vor kurzem lief auch alles gut, er hat mich immer respekt- und liebevoll behandelt und wir waren überglücklich zusammen. Seit einigen Wochen hatte ich die Vermutung, dass er gekifft hat.. Er leugnete es natürlich und wurde wütend. Ich merkte aber dass etwas nicht stimmt und habe angefangen, mich in der Wohnung genauer umzuschauen und tatsächlich auch Joints gefunden. Ich habe ihn damit konfrontiert und er gab zu, seit Beginn des Studiums wegen Stress (mitunter auch durch meinen Studienabbruch) einige Male mit Kommilitonen gekifft zu haben, jetzt aber seit einigen Wochen wieder aufgehört hat, ein schlechtes Gewissen hat, es nie wieder tut usw..

Ich bin seitdem fertig mit der Welt. Durch meinen Exfreund habe ich sehr schlechte Erfahrungen beim Kiffen miterlebt und hatte meinem Freund von Anfang an gesagt, dass es ein Trennungsgrund sei (so hart es vielleicht klingt..).

Ich weiß nicht mehr, wie ich mit ihm umgehen soll.. ich bin verzweifelt, wütend, enttäuscht und muss die ganze Zeit daran denken, dass ich einen Drogensüchtigen an meiner Seite habe.. zumal ich auch psychisch teils labil bin. Ich hoffe, ihr könnt mich halbwegs verstehen und mir eure Meinung dazu schildern.

Danke fürs Lesen!

Freundschaft, Beziehung, Drogen, Psychologie, Cannabis, kiffen, Liebe und Beziehung
2 Antworten
Liebesprobleme Hilfe gefragt?

Guten Abend,

Ich möchte kurz meine Situation erklären.. Ich bin seit einem Jahr in einer Beziehung. In der Beziehung gab es gute und schlechte Momente, leider momentan viel zu schlechte aufgrund beiderseitigen psychischen Gründen das heißt viele Streitigkeiten, Überforderung usw. Es folgte auch schon 2 mal die Trennung die allerdings nach einer Nacht aufgehoben war. Aus dem nichts hab ich jemanden kennengelernt den ich öfter vom Einkaufen kenne und auch schon öfter länger unterhalten habe und sehr nett finde. Die 2. Trennung war ein paar Tage in der Zeit fing ich an mit dem Mann den ich kennengelernt habe zu schreiben. Nach einer Zeit wollte ich immer mehr von ihm wissen und konnte nicht aufhören mit ihm zu schreiben und wollte mich mit ihm treffen, aber da war ich noch mit meinem Freund zusammen also entschloss ich mich ehrlich zu ihm zu sein und ihm dies zu sagen.. Für ihn brach eine Welt zusammen und ich muss sagen ich habe ziemliche Schuld Gefühle. Nach paar Tagen hat er sich getrennt weil ihm das alles Zuviel wurde weil wir schon paar Dinger in unserer Beziehung hatten (beidseitig) und er der Meinung war es wäre besser. Ich habe weiterhin mit dem Mann geschrieben aber mich auch oft mit meinem Ex getroffen und an ihn gedacht.. Leider konnte ich nie die Finger von ihm lassen und er nicht von ihm, ich hab ihn sehr lieb ob es liebe weiss ich nicht .. Es tut mir auch sehr leid weil er leidet und immer weint.. Morgen möchte der Mann sich mit mir zu einem weiterem Date treffen, was mein ex verständlicherweise nicht möchte. Mein ex ist sehr vorbelastet und stressig ich wünschte er würde mehr für mich Kämpfen.. Leider vermeidet er oft Kontakt und ist abweisend, schreit mich teilweise an womit ich einfach nicht sehr klar komme .. Wir sind auch sehr Unterschiedlich was positive aber auch viele nachteile bringt. Ich weiss das ich den Mann nicht liebe weil ich ihn zu wenig kenne . Mein Ex trauert um und esc tut mir sehr leid, er ein guter Mensch und hat dies nicht verdient, anfangs war die Bzeziehung wunderschön aber mittlerweile weiß ich einfach nicht ob ich die Beziehung halten kann.. Ich weiß einfach nicht weiter.. Kann mir jemand hilfreiche Tipps geben oder Feedback zu dem ganzen geben was er davon hält? Ich bin echt durcheinander.. Ich glaube bei dem Mann könnte ich eine bessere Beziehung führen aber ich hänge auch an meinem Ex und ich weiß das er sehr wichtig ist für mich ... meine vermutung ist das ich bei jemanden anderen gefunden habe was mir bei ihm fehlt und deshalb glaube das ich dem Mann nett finde. Ich hoffe es kann mir jemand helfen und ich bedanke mich im voraus

Liebe, Männer, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Freund schmuste mit so vielen Frauen?

Guten Abend!
Also..ich bin mir im klaren dass ich durch diese Frage vll den ein oder anderen kommentar von wegen "chill mal" ,"das ist normal" lesen werde...aber ich wäre sehr dankbar wenn man versucht sich in meine situation zu begeben.
Zur frage: Mein freund meinte er wäre in den vergangenen Jahren (zwischen 14-23) also fast 10 jahren- viel ausgegangen, hätte viel getrunken und geraucht. er meinte mit dem alter ...also so gegen 21 nahm das ab. Nicht desto trotz stört mich der fakt, dass er meinte er hätte jedes mal mit einem Mädl geschmust. Als ob das zum ausgehen dazu gehören würde wie das trinken! da ich sowas nie getan habe bzw in meinem ganzen leben 2 mal passiert ist stört es mich schon wenn ich dran denke wie mein freund damals einfach so frauen ausgewählt hat und dann einfach mal den kuss gewagt hat.
Zudem hilft der anblick den ich beim ausgehen oft sehe , von typen die der frau die zunge in den hals stecken und beim tanzen einfach mal die hände an den po pressen und man sich eigentlich nur denkt "neht euch doch ein zimmer"...ich sehe ihn dann in solchen situationen und es tut mir weh. ich weiß wie blöd das ist aber wenn ich denke wie viel mädels das in den 10 jahren sein müssen!! ist das denn normal dass man solch ein verhalten beim ausgehen hat? er meinte ein großer teil war der alkohol und sie waren nicht immer sein typ, es wäre eine bestätigung gewesen blablabla..ich glaub nicht dass er immer betrunken war. ist halt nicht schön...hat jemand erfahrung mit sowas?

Männer, Freundschaft, Party, Alkohol, Frauen, Beziehung, Kuss, ausgehen, Liebe und Beziehung, schmusen
1 Antwort
Beziehung beenden(Rat benötigt)?

Das wird jetzt erstmal ein langer Text um die Situation zu erklären...

Ich bin nun seit fast 6 Monaten (in paar Tagen sind es 6) mit meinem Freund zusammen. Wie so jeder Anfang der Beziehung lief dort alles gut, wir waren glücklich, er war so aufmerksam und lieb zu mir. Natürlich wusste ich das eine Beziehung nicht nur aus guten Zeiten besteht aber das...

Mein Freund kommt aus einem asiatischen Land, lebt seit 6 Jahren in einer religiösen Gemeinde welche Beziehung verbietet etc. Kommt mir sektenmäßig vor. Nun, bevor die Leute in der Gemeinde von unserer Beziehung gewusst haben war alles ok. Allerdings kam es dazu das wir erwischt wurden und ab da wurde alles schlimmer und schlimmer...

Die Menschen in der Gemeinde nervten ihn oder "mobbten" ihn regelrecht (bzw. tun es immer noch ein wenig) damit. Natürlich war er dann ab und zu sauer aber mit der Zeit bekam er immer weniger Lust auf die Beziehung und hatte immer weniger und weniger Lust auf mich. Ich wäre ja nicht mehr so hübsch, würde langweilig werden und generell hätte er einfach keine Lust mehr auf mich. Das merkt man ihm auch an. Er schrieb kaum noch und auch sonst wollte er kaum was tun. Da ich mich wirklich nicht trennen konnte, legten wir eine Pause ein die bis zum Punkt gehen soll wo er dann aus dieser Gemeinde auszieht. Allerdings spiele ich mit dem Gedanken mich zu trennen da dies einfach so schmerzhaft ist.

Wisst ihr woher das aufeinmal kommt? Ist es besser sich zu trennen?

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Menschen, Beziehung, Sex, Trennung, Liebe und Beziehung, Prostitution, Soziales
4 Antworten
Gibt es eigentlich auch noch Partnerbörsen, wo Frauen nach festen Beziehungen suchen? / Meine persönliche Hall of Shame der heutigen Zeit?

Frauen auf Beziehungssuche und ihre Erwartungen an einen "Traummann" be like:

Nadine (21): Ich bin interessiert an einer Beziehung und nicht nur an Sex (Immer noch mein Favorit, dieses nur killt alles. Beste Voraussetzungen für jemanden der "nur" nach einer festen Beziehung sucht. Da habe ich auf jeden Fall lust mich zu melden und als 100. einzulochen....nicht)

Annkathrin (20): Mein Sport und meine Tiere stehen an erster Stelle, danach kommt meine Karriere und zum Schluss du.

Lisa (18): Nenn mich nicht süß, eigentlich bin ich eine ziemliche Fotz* und das finde ich auch gut so.

Kathi (20): Ich weiß das ich geil bin.

Isabell (21): Gibt es noch ehrliche Männer da draußen?! Suche kein Ons/F+ (Meistens haben diese Frauen schon 2-3 Kinder gezeugt mit verschiedenen Männern und können erst dann endlich mal nachdenken, dass mit dem 1. besten direkt in die Kiste zu gehen der falsche Weg ist...)

Meine Prognosen/Meinungen nach ca. mehr als 10.000 Profilen. die ich abgeklappert habe + mit den meisten versucht habe zu schreiben:

~30% der Frauen: insta xyz folg mir <3 /snap xyz folgt mir <3 -> Fame-H mehr nicht. Antworten in der Regel nie.

~30% der Frauen: Nichts ins Profil schreiben. -> Damit man auch bloß keine einzige Information über diese Person hat und nur nach ihren Brüsten und Kurven sowie Gesicht urteilen darf/kann.

~20% der Frauen: Ich bin ehrlich, liebevoll habe meinen Stolz und meine "Ehre" und suche genau so jemanden <3 -> Zu 95% sind gerade die Leute die sowas schreiben, die hinterhältigsten miesen Wesen die man treffen kann. Diese Leute beschmutzen in der Regel das Wort Ehre, denn sie besitzen weder ein Fünkchen Stolz noch Ehre. Haben Vorurteile ohne Ende.

~15% der Frauen: schreibt mir. -> Gar nicht erst versuchen die Eigeninitiative zu ergreifen. Ist halt 'ne Frau, will umgarnt werden und wenn du ihr dann schreibst. Schreibt sie dir nicht zurück. Ohne die "Eier" zu haben wenigstens zu schreiben: "Kein Interesse", "Du passt leider zu mir nicht", "Keine Zeit". Lieber seinen Spaß haben und den Jungs vorher Hoffnungen machen und dann nie mehr antworten oder von Anfang an niemals schreiben.

~5% der Frauen: 1. kein Fake, 2. nichts von den oben genannten Punkten, 3. meistens depressiv, 4. dick 5. Altlasten. Aber eins haben diese Frauen dann oftmals wenigstens: Einen guten Charakter.

Meine Meinung in der heutigen Zeit zu den ganzen Single/Datingportalen + zu der heutigen kranken Welt. Wo nur noch solche Geschöpfe im Internet existieren.

Spart euch Kommentare wie: bla bla bla die Männer sind genauso. Ich weiß durchaus, dass es genügend Männer gibt die auch so ticken, aber Frauen sind da kein Stück besser.

Liebe, Frauen, Beziehung, Datingportale, Ehre, Liebe und Beziehung, partnerbörse, datingseite, heutige-zeit
2 Antworten
Objektive Einschätzung gesucht: Eifersucht?

Hi,

Ich (20) habe gerade ein Problem und weiß nicht, ob ich mit meiner Sicht darauf, richtig oder komplett falsch liege. Ich bin seit Mitte diesen Jahres in einer Fernbeziehung und fühle mich sehr glücklich. Sie ist eine wunderbare Person.

Wir kommen gut zurecht, obwohl es schwierig ist, wenn man sich nur selten sieht. Ich versuch ihr deswegen immer das Gefühl zu geben, dass sie mir vertrauen kann. Wir reden offen über alles, auch negative Gedanken, weil es uns wichtig ist, dass sowas ausgesprochen wird.

Vor 2 Jahren, also vor dieser Beziehung hatte ich so eine komische (reine) Internetfreundschaft über längere Zeit. ... war eher platonisch, aber trotzdem fast jeden Tag Kontakt mit diesem Mädchen.

Irgendwann wurde das zu kompliziert. Sie hatte wohl Gefühle unterdrückt, die jz hochkamen....es wurde alles seltsam. ich hab mich zurückgezogen.

Als ich später meine Freundin kennengelernt habe, hab ich ihr das natürlich auch mal erzählt.

Heute hab ich mich seit Ewigkeiten wieder in Facebook eingeloggt und gesehen, dass diese Bekanntschaft von damals mich im Dezember mehrmals angeschrieben hat (Wie es mir geht). Ich hab das dann meiner Freundin gesagt...wollte wissen was sie darüber denkt. Habe gemeint, ich bin unsicher, ob ich da kurz antworten soll. Sie war gereizt...ich soll doch tun was ich will.

Ich will eig. keine Nachrichten ignorieren, ich finde das kindisch. Vorallem, wenn man nicht im Streit auseinandergegangen ist. Man kann antworten und gleichzeitig Distanz behalten...ist man über was hinweg ist das doch kein Problem. Für mich hätte es sich einfach falsch angefühlt, nicht zu antworten. Ich hab es getan, aber auch gesagt, dass ich nichtmehr schreiben will.

Und weil ich ehrlich bin, hab ich meiner Freundin das dann auch erzählt. Die Situation ist eskaliert, und sie hat sich gleich entfernt und aufgelegt.

Sie meint, mir würde immernoch was an diesem Mädchen liegen, wenn ich die Nachrichten nicht ignorieren kann.

Ich meine, diese Eifersucht bei so einer Sache ist unnötig und nicht gut. Ich ärgere mich, dass man wegen so etwas streiten muss....denke, dass es die Beziehung aber auch weiterbringen kann.

Sie kann, bzw sie sagt, sie will nicht vertrauen.( wegen ihrer Vergangenheit)

Ich weiß jetzt einfach nicht....war es vlt wirklich so blöd was ich gemacht hab?

Würde gerne objektive Meinungen hören.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Eifersucht, Liebe und Beziehung, Streit
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Beziehung

guten Kollegen auf die Wange küssen (also ein Kuss geben)... darf man das?

23 Antworten

Was ist der Reiz daran, Pornos mit dem Freund zusammen anzusehen?

14 Antworten

Penis vom Ex größer - Wie gehe ich am besten damit um? Selbstbewusstsein im Keller.

12 Antworten

Wie kann man sich bei einem Mädchen am besten entschuldigen?

12 Antworten

Wie einem Mädchen indirekt sagen das man sie liebt?

8 Antworten

Guten MORGEN SPRÜCHE

1 Antwort

Ich hab mich in eine Schülerin verliebt. Was soll ich tun?

16 Antworten

Was ist mit "du bist ein sehr guter Mensch" gemeint?

6 Antworten

Kindergeld beziehen, wenn das Kind(18) nicht mehr zu Hause wohnt?!

8 Antworten

Beziehung - Neue und gute Antworten