In welchem Namen steht uns ein glückliches Leben in der Fülle zu?

Alle Menschen wollen ein glückliches Leben führen. In der Bibel wird uns auch zugesagt, dass wir in „seinem Namen“ ein erfülltes und glückliches Leben erhalten. Leider müssen wir diesen Namen erst erforschen. Haben die Bibelforscher mit Jehova recht, oder lautet diese Name Jesus Christus?

1Chr 22,10 Er wird meinem Namen ein Haus bauen; er wird für mich Sohn sein und ich werde für ihn Vater sein. Seinen Königsthron werde ich in Israel festigen für immer.

Ps 63,5 So preise ich dich in meinem Leben, in deinem Namen erhebe ich meine Hände.

Ps 89,25 Meine Treue und meine Huld sind mit ihm und in meinem Namen erhebt er sein Haupt.

Hes 39,7 Meinen heiligen Namen offenbare ich mitten in meinem Volk Israel; ich will meinen heiligen Namen nie mehr entweihen. Dann werden die Nationen erkennen, dass ich der HERR bin, heilig in Israel.

Mt 18,20 Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen

Mk 9,39 Jesus erwiderte: Hindert ihn nicht! Keiner, der in meinem Namen eine Machttat vollbringt, kann so leicht schlecht von mir reden.

Mk 16,17 Und durch die, die zum Glauben gekommen sind, werden folgende Zeichen geschehen: In meinem Namen werden sie Dämonen austreiben; sie werden in neuen Sprachen reden;

Joh 14,13 Alles, um was ihr in meinem Namen bitten werdet, werde ich tun, damit der Vater im Sohn verherrlicht wird

Joh 14,14 Wenn ihr mich um etwas in meinem Namen bitten werdet, werde ich es tun.

Joh 15,16 Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und dazu bestimmt, dass ihr euch aufmacht und Frucht bringt und dass eure Frucht bleibt. Dann wird euch der Vater alles geben, um was ihr ihn in meinem Namen bittet.

Joh 16,23 An jenem Tag werdet ihr mich nichts mehr fragen. Amen, amen, ich sage euch: Was ihr den Vater in meinem Namen bitten werdet, das wird er euch geben.

Joh 16,24 Bis jetzt habt ihr noch um nichts in meinem Namen gebeten. Bittet und ihr werdet empfangen, damit eure Freude vollkommen ist.

Joh 16,26 An jenem Tag werdet ihr in meinem Namen bitten und ich sage euch nicht, dass ich den Vater für euch bitten werde;

Offb 2,13 Ich weiß, wo du wohnst: dort, wo der Thron des Satans steht. Und doch hältst du an meinem Namen fest und hast den Glauben an mich nicht verleugnet, auch nicht in den Tagen, als Antipas, mein treuer Zeuge, bei euch getötet wurde, dort, wo der Satan wohnt.

Die Antwort auf diese Frage entscheidet unser Leben hier und jetzt und in Ewigkeit.

Das betrifft auch die Moslems, weil die müssen laut Mohammed  auch an das Evangelium glauben.

Musik, Leben, Islam, Glück, Christentum, Zeugen Jehovas, Bibel, Evangelium, Mohammed
8 Antworten
Christ sein ohne Religionszugehörigkeit?

Hallo,

ich habe eine Frage zum Glauben. Ich bin Christ und versuche Jesus zu verstehen und - soweit es mir möglich ist - zu folgen, mit Gedanken und durch Taten.

Aus der evangelischen Kirche bin ich vor vielen Jahren ausgetreten. Ich war nicht überzeugt von der Zugehörigkeit zur evangelischen-lutherischen Gemeinde. Warum sollte ich Protestant sein, ich will nicht protestieren, weder gegen die Katholiken noch gegen andere christliche Glaubensgemeinschaften. Ich will in Ruhe meinen christlichen Glauben leben ohne dass ich mich vereinnahmen lasse.

Vereine, Clubs und Parteien sind mir seit jeher suspekt. Konfessionszugehörigkeit ist für mich wie Parteizugehörigkeit.

Denn ich erkannte, dass jede christliche Konfession - ob Protestanten, Katholiken, Griechisch Orthodoxe, Zeugen Jehovas... - für sich in Anspruch nimmt, die einzig Wahre Konfession zu sein. Das machte mich misstrauisch, das ist mir suspekt. Das ist mir zu viel Politik im Spiel. Hat Jesus jemals gesagt "Ihr müsst Katholiken/ Protestanten sein"? Ist die Aufspaltung des christlichen Glaubens in verschiedene Konfessionen überhaupt im Sinne von Jesus?

Vereinzelte sonntägliche Kirchenbesuche waren - von einer einzigen Ausnahme abgesehen - nicht aufschlussreich. Das Geschwafel der Pfarrer - ich kann es nicht anders bezeichnen - brachte mich in meinem Glauben keinen Schritt weiter.

Ich brauche keine Gemeinschaft der Gläubigen, ich will und muss Gott alleine finden, davon bin ich überzeugt.

Gibt es Christen denen es ähnlich ergeht wie mir? Seit Ihr in Eurem Glauben voran gekommen ohne einer Konfession anzugehören? Werdet Ihr ausgegrenzt als konfessionslose Christen? Danke schon mal ...

Christentum, Bibel, Evangelium, Glaube, Gott, katholische Kirche, Luther, pastor
13 Antworten
Christen: was ist für euch der "Heilige Geist"?

Hallo :)

Mich würde einfach mal interessieren, was ihr unter dem Begriff "Heiliger Geist" versteht. Denn es gibt ja dazu durchaus verschiedene Interpretationen.

Schon im Judentum ist die Rede vom "Wind" oder "Atem Gottes", womit nach christlicher Mehrheitsmeinung der Heilige Geist gemeint ist. Dieser nimmt im Judentum aber eine andere Rolle ein, als in der christlichen Theologie: er wird als eine göttliche Kraft oder Vollmacht dargestellt, die besonders gläubigen Menschen gewährt werden kann.

Die meisten christlichen Konfessionen sehen im Heiligen Geist einen der drei Aspekte Gottes in der Trinität. Er kann (und soll) von Gläubigen angebetet werden. Er wird (ähnlich wie im Judentum) gläubigen Menschen gewährt, um ihnen spirituelle Kraft, Verständnis und Autorität zu verleihen. Laut Jesus' Aussagen im Johannesevangelium dient er als Beistand und Ratgeber.

Manche Glaubensgemeinschaften (wie z.B. die Zeugen Jehovas) lehnen die Trinität allerdings ab, und weigern sich daher auch, den Heiligen Geist anzubeten, da dieser in ihren Augen eher ein göttliches Geschenk, eine Energieform ist.

Welche Meinung habt ihr dazu? Was bedeutet für euch der "Heilige Geist"? Ist er für euch eine spirituelle Gottesform, eine göttliche Kraft, oder vielleicht etwas ganz anderes?

Religion, Jesus, Kirche, Politik, Christentum, Altes Testament, Bibel, Dreifaltigkeit, evangelisch, Evangelium, Gott, Heilige Schrift, Heiliger Geist, katholisch, Neues Testament, Theologie, trinität, Philosophie und Gesellschaft
21 Antworten
Wie schwer ist es die 10 Gebote einzuhalten?

Hallo, ich bin zur Zeit 16 Jahre alt und möchte meiner Religion, dem Christentum (evangelisch) gerne etwas näher kommen.

Da ja der Weg zu Gott wahrscheinlich der einfachste ist, wenn man die 10 Gebote einhält, habe ich mehrere Fragen zu diesem Thema.

Es sei ja gesagt, dass wenn man die 10 Gebote einhält, in den Himmel kommt, und den ewigen Frieden von Gott erhält. Auch wenn man Gebote brechen tut, verzeiht es einem Gott, da Jesus für uns gestorben ist, und all unsere Sünden nimmt.

Doch was passiert zum Beispiel, wenn man als Polizist tätig ist, aber im 6. Gebot steht, dass man nicht morden soll, aber man in einem Notfall, einen Menschen umbringen muss. Wie sieht es dann aus?

Oder wie im 10. Gebot steht: Du sollst nicht begehren, deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Vieh noch alles, was sein ist.

Reicht schon ein Gedanke, dass man "begehrt", oder wie sieht es da aus?

Wie sieht es aus wenn das 2. Gebot bricht, also den Namen Gottes nicht ehrt. Reicht es da schon, dass man wie üblich "Oh mein Gott", oder "Gott oh Gott", halt die üblichen Sprüche, über die man meistens noch nicht einmal nachdenkt.

Aber meine Wichtigste Frage ist, ob man, wenn man wie in meinem Fall, fast 16 Jahre, Gott nicht beachtet hat, und sich nicht mit dem Thema befasst hat, obwohl man getauft und konfirmiert ist, trotzdem in den Himmel kommen kann.

Danke für alle antworten!

Religion, Jesus, Christentum, Evangelium, Gott, Die 10 Gebote
21 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Evangelium

Wie lange lebte Jesus nach seiner Auferstehung?

28 Antworten

Hi ich suche Bibel Zitate oder Christliche sprüche für whatsapp status die einem zum Nachdenken bringen?

7 Antworten

Wie hießen Joseph und Maria mit Nachnamen?

12 Antworten

Suche Bibelstelle(n), in der etwa steht: Gott liebt dich. Kann mir jemand Tipps geben?

10 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Lutherisch und Evangelisch?

8 Antworten

Kreuzigung Jesu- wie viel Uhr?

14 Antworten

Was ist ein Baptistenpastor?

4 Antworten

Wie heißen Menschen, die an alles was in der Bibel steht wortwörtlich glauben?

27 Antworten

Gibt es eine Quelle, die bestätigt, dass Jesus Schweinefleisch aß?

18 Antworten

Evangelium - Neue und gute Antworten