Top Nutzer

Thema Evangelium
Christen: was ist für euch der "Heilige Geist"?

Hallo :)

Mich würde einfach mal interessieren, was ihr unter dem Begriff "Heiliger Geist" versteht. Denn es gibt ja dazu durchaus verschiedene Interpretationen.

Schon im Judentum ist die Rede vom "Wind" oder "Atem Gottes", womit nach christlicher Mehrheitsmeinung der Heilige Geist gemeint ist. Dieser nimmt im Judentum aber eine andere Rolle ein, als in der christlichen Theologie: er wird als eine göttliche Kraft oder Vollmacht dargestellt, die besonders gläubigen Menschen gewährt werden kann.

Die meisten christlichen Konfessionen sehen im Heiligen Geist einen der drei Aspekte Gottes in der Trinität. Er kann (und soll) von Gläubigen angebetet werden. Er wird (ähnlich wie im Judentum) gläubigen Menschen gewährt, um ihnen spirituelle Kraft, Verständnis und Autorität zu verleihen. Laut Jesus' Aussagen im Johannesevangelium dient er als Beistand und Ratgeber.

Manche Glaubensgemeinschaften (wie z.B. die Zeugen Jehovas) lehnen die Trinität allerdings ab, und weigern sich daher auch, den Heiligen Geist anzubeten, da dieser in ihren Augen eher ein göttliches Geschenk, eine Energieform ist.

Welche Meinung habt ihr dazu? Was bedeutet für euch der "Heilige Geist"? Ist er für euch eine spirituelle Gottesform, eine göttliche Kraft, oder vielleicht etwas ganz anderes?

Religion Jesus Kirche Politik Christentum Altes Testament Bibel Dreifaltigkeit evangelisch Evangelium Gott Heilige Schrift Heiliger Geist katholisch Neues Testament Theologie trinität Philosophie und Gesellschaft
22 Antworten
Wie schwer ist es die 10 Gebote einzuhalten?

Hallo, ich bin zur Zeit 16 Jahre alt und möchte meiner Religion, dem Christentum (evangelisch) gerne etwas näher kommen.

Da ja der Weg zu Gott wahrscheinlich der einfachste ist, wenn man die 10 Gebote einhält, habe ich mehrere Fragen zu diesem Thema.

Es sei ja gesagt, dass wenn man die 10 Gebote einhält, in den Himmel kommt, und den ewigen Frieden von Gott erhält. Auch wenn man Gebote brechen tut, verzeiht es einem Gott, da Jesus für uns gestorben ist, und all unsere Sünden nimmt.

Doch was passiert zum Beispiel, wenn man als Polizist tätig ist, aber im 6. Gebot steht, dass man nicht morden soll, aber man in einem Notfall, einen Menschen umbringen muss. Wie sieht es dann aus?

Oder wie im 10. Gebot steht: Du sollst nicht begehren, deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Vieh noch alles, was sein ist.

Reicht schon ein Gedanke, dass man "begehrt", oder wie sieht es da aus?

Wie sieht es aus wenn das 2. Gebot bricht, also den Namen Gottes nicht ehrt. Reicht es da schon, dass man wie üblich "Oh mein Gott", oder "Gott oh Gott", halt die üblichen Sprüche, über die man meistens noch nicht einmal nachdenkt.

Aber meine Wichtigste Frage ist, ob man, wenn man wie in meinem Fall, fast 16 Jahre, Gott nicht beachtet hat, und sich nicht mit dem Thema befasst hat, obwohl man getauft und konfirmiert ist, trotzdem in den Himmel kommen kann.

Danke für alle antworten!

Religion Jesus Christentum Evangelium Gott Die 10 Gebote
21 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Evangelium

Wie lange lebte Jesus nach seiner Auferstehung?

28 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Lutherisch und Evangelisch?

10 Antworten

Suche Bibelstelle(n), in der etwa steht: Gott liebt dich. Kann mir jemand Tipps geben?

10 Antworten

Hi ich suche Bibel Zitate oder Christliche sprüche für whatsapp status die einem zum Nachdenken bringen?

6 Antworten

Kreuzigung Jesu- wie viel Uhr?

14 Antworten

Wie hießen Joseph und Maria mit Nachnamen?

12 Antworten

Woran ist Martin Luther gestorben?

6 Antworten

Kernaussage der Bergpredigt

3 Antworten

Ist Schweinefleisch essen im Christentum verboten?

26 Antworten

Evangelium - Neue und gute Antworten