Top Nutzer

Thema Allah
  1. 40 P.
  2. 35 P.
Was verbindet eigentlich Luzifer (Iblis) und Satan (Ahriman)?

Hallo meine Frageist gibt es auch Ähnlichkeiten zwischen den Iblis auch als Seytan bezeichnet und sich Heutzutage als Luzifer ausgibt und Anjra Mainiu oder auch als Ahriman bezeichnet der sich Heutzutage als Satan ausgibt und aus Rudolf Steiners Kindesentwicklungs Antroposphie Thematisiert werden, den Iblis/Luzifer Liebte Gott und wollte die Krone der Schöpfung von Gott (Allah) sein und die Menschen dazu Verführennund Versuchen zu Sündigen und Unrecht und Unreinheit zu führen damit der Allahgott sie weniger mehr Liebt als ihn selbst und somit Allahs Lieblingssohn/Lielibgsschöpfung sein (Aller Liebste Erschaffung) während Satan/Ahriman der Gott der Welt ist bzw.Der Gott der Welt sein möchte und Gott (Ahura Mazda/Ormazd) Stürzen und Besiegen wollte und seine Erschaffung/Schöpfung,Böses,Dunkelheit,Lüge,Trug,Finsternis praktizieren wollte und da frage ich mich wo sind sie sich Ähnlich.Und vorallem Allah/Ahuramazda/Jachwe/Gott, der Herr sind dasselbe und Luzifer (Iblis) liebt Gott und will sein Geliebtester sein während (Ahriman) Satan ihn ja Besiegen wollte was glaubt ihr wie sie sich beide verstehen würden und ihr.

Religion, Islam, Wahrheit, Tod, Licht, Christentum, Allah, Antroposophie, böse, Dämonen, Dämonologie, Dunkelheit, Finsternis, Gott, Judentum, Lüge, Luzifer, Mythologie, Satan, Sünden, Teufel, Theologie, toll, Zoroastrismus, Abrahamitische Religion, Ahura Mazda, Bösewicht, der teufel, gut und böse, Monotheismus, Iblis, Schlecht, Ahriman, gut
5 Antworten
Als Deutscher heiraten in Marokko. Muss man den Arbeitsvertrag und die Lohnabrechnung auch beglaubigen und legalisieren lassen?

Und wenn ja, wo bzw. von wem muss man es beglaubigen lassen, damit die marokkanische Botschaft es legalisiert? Notar, Kundenzentrum...?

Mein Bundesland ist Hamburg. Die Anlaufstellen für Beglaubigungen sind ja in jedem Bundesland unterschiedlich.

Und das Legalisationsverfahren ist auch unterschiedlich abhängig davon, für welchen Staat es ist.

Das nur zur Info, damit wirklich nur Antworten kommen für den Fall „Hamburg - Marokko“.

Die marokkanische Botschaft meinte am Telefon, dass alle Papiere vom Amtsgericht beglaubigt werden müssen, damit sie sie legalisieren können. Dann habe ich beim Amtsgericht angerufen. Die meinten, dass sie nur für Handelspapiere zuständig sind. Dann habe ich wieder bei der Botschaft angerufen und die nochmal gefragt, wo das denn jetzt beglaubigt werden soll. Die wussten das dann auch nicht. Die meinten, normalerweise bekommen die immer ihre Dokumente von Heiratswilligen vom Amtsgericht beglaubigt. Hat das Amtsgericht mir jetzt Mist erzählt oder die Botschaft? Dann meinte die Botschaft, sie brauchen eine Beglaubigung von der Stelle, wo das Dokument ausgestellt wurde. Eine Unterschrift oder Sigel des Vorgesetzten des Sachbearbeiters. Das klingt doch komisch. Weil meine Geburtsurkunde wurde auch vom Standesamt ausgestellt, aber von der Inneren Behörde bzw Einwohner-Zentralamt beglaubigt.

Das Bundesverwaltungsamt ist auch nicht für Marokko zuständig. Da habe ich schon angerufen.

Ich bin echt verzweifelt. Im Internet finde ich auch keine Informationen zu meinem Fall. Ich bin doch nicht der Einzigste, der als Deutscher in Marokko heiraten will.

Islam, Hochzeit, Ausland, Recht, Anwalt, Allah, Amt, arabisch, auswandern, Beglaubigung, Behörden, berber, Botschaft, bürokratie, halal, Heirat, Konsulat, Marokko, muhammad, Muslime, Papierkrieg, Standesamt, studieren, Uni, Visa, Haram, legalisation, Reisen und Urlaub
5 Antworten
Islam - brauche eure Hilfe dringend?

Hallo Leute, bitte lest meinen Beitrag genau! Danke

Ich habe vorgestern bei Gusl Abdest (Gebetswaschung) Allah beleidigt und es war so als ob ich das freiwillig gesagt habe. Ich habe es mehrmals wiederholt und irgendwie hat es mir nichts ausgemacht. Dann später am Abend hatte ich wieder die selben Gedanken und habe sie wieder die ganze Zeit freiwillig gesagt und dazu gesagt, dass Allah nicht die Macht hätte jemanden zu töten. Und diesen Gedanken habe ich schon seit einiger Zeit, also das mit dem Nicht-Töten-Können, aber in letzter Zeit sowie vorgestern glaube ich das irgendwie. Ich rede mir immer ein, dass Allah kann. Aber meistens klappt es nicht. Und vorgestern wie gesagt, kamen diese zwei Gedanken freiwillig, ich hatte Gefallen dran gefunden und es hat mir nichts ausgemacht. Und das mit dem Beleidigen konnte ich irgendwie nicht bereuen, aber ich hatte Angst dass Leute wegen mir sterben könnten, weil ich Allah bewusst beleidigt und herausgefordert habe. Zwischendurch oder vor der ganzen Sache hatte ich auch mal gebetet (ich weiß es nicht mehr genau), aber danach hat wieder alles von vorne angefangen. Danach habe ich Allahs 99 Namen gelesen, aber hatte trotzdem noch grosse Angst, weswegen ich gestern auch keine Nachrichten geguckt habe, weil ich sonst Tote Menschen sehe und mich daran erinnere dass meine Schuld sein kann.

Bitte antwortet nur, wenn ihr euch mit dem Islam auskennt. Vielen Dank!

Religion, Islam, Tod, Allah, Gott, Liebe und Beziehung
14 Antworten
Was denkt ihr über den Austritt des Islams?

Hallo ihr Lieben ich hoffe ihr habt einen angenehmen Sonntag.

Im Alter von 15 Jahren habe ich den Islam (für mich selbst) verlassen. Ohne einen Einfluss von anderen oder gar meiner Familie.

Mich würde interessieren was ihr davon denkt, denn es gibt viele (Muslime) Die mir vorgeworfen haben, dass Leute wie ich von Satan dazu angeleitet wurden? Was für mich kompletter Schwachsinn ist. Ich glaube sehr stark an einen Gott, jedoch möchte und kann ich mich nicht dieser Religion zuordnen — macht mich das zu einem schlechteren Menschen?

Ich habe sehr Vieles eingesehen was ich auch mit euch teilen möchte. In dem Land wo meine Familie herstammt, sind so ziemlich die meisten muslimisch geprägt. Mir fiel auf dass ich keine der Säulen des Islams erfüllt oder je erfüllt habe. Abgesehen davon wurde mir bewusst dass ich mich selbst angelogen habe, denn die alleine Aussage Moslem zu sein, macht einen nicht zum Moslem. Viele meiner Familienmitglieder sind in meinen Augen keine Muslime, denn außer an den muslimischen Feiertagen (320? Tage) benehmen sich diese gegen allen Gebote und Fäden. Also hatte ich keine Lust mehr da mit zu machen.

Viele meiner Familienmitglieder wissen gar nicht dass ich ausgetreten bin, aus dem Grund dass sie mich respektlos behandeln würden, behaupten würden ich wäre Satan hergefallen.

Ich traue mich kaum jemandem in meiner Familie zu sagen was ich davon denke.

Macht mich der Austritt nun wirklich zu etwas Wertloserem?

Liebe Grüße

Liebe, Leben, Religion, Islam, Familie, Angst, konvertierung, Allah, Austritt, Islamismus, Muslime, austritte, Muslimisch, Religionsausübung, Philosophie und Gesellschaft
20 Antworten
Islam - bin ich Schuld oder gestört?

Hallo liebe Community, glaubt ihr wenn ich jemanden Bestimmtes den Tod wünsche (also sage: "Allah, er darf in 10 Jahren sterben") beim masturbieren, weil mir hundert Dinge durch den Kopf gehen wie z.b. den Propheten und die 12 Imame zu beleidigen (was ausserhalb des masturbierens auch öfter passiert), Gott anderen Göttern beizustellen (was auch öfter passiert, manchmal sogar Satan leider) oder dass er es gar nicht könne diese bestimmte Person umzubringen (was ab und zu passiert), dass dann Gott diese bestimmte Person umbringt, um mir zu beweisen, dass er zu allem fähig ist (wie bei der Titanic) oder weil er wütend auf mich ist wegen der ganzen Beleidigungen gegenüber dem Propheten und 12 Imamen oder um zu beweisen, dass er der Einzige Gott ist?

Und wenn ich Gott schon das 3. Mal ganz groß zuvor versprochen habe (weil diese 3 Situationen auch mit SB zutun hatte und es mir extrem schlecht ging), es nie wieder zutun nach jedesmal richtiger Reue und es zwischendurch und später wieder hunderte Male gemacht habe, sowie gestern (Selbstbefriedigung, Beleidigung, Vielgötterei und das "Nicht-können" zu Gott) glaubt ihr Er tut es?

Edit: Generell habe (und immernoch) ich sehr viele Versprechen an Gott gebrochen. Leider hat es aber meistens mit der Selbstbefriedigung zu tun, wo ich jedesmal sage, dass ich es nicht wieder tun werde (abgesehen von den 3 großen Situationen)

Ich bitte um ernsthafte Antworten! Nicht-Muslime können selbstverständlich auch antworten. Ich bin euch sehr dankbar, da ich sehr grosse Angst deswegen habe!

Religion, Islam, Tod, Selbstbefriedigung, Psychologie, Allah, Glaube, Gott, Liebe und Beziehung, Psyche, Reue, Strafe
23 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Allah

Kennt ihr islamische Trauersprüche?

9 Antworten

An alle gebildeten Muslime

4 Antworten

Antwortet man auf 'Allah kabul etsin' sağol oder amin?

6 Antworten

Islamische Frauen die Kopftuch an haben wer darf ihre Haare sehen?

18 Antworten

Was bedeutet Allaha emanet ol auf deutsch (Übersetzung)?

4 Antworten

Darf man im Islam seinen Geburtstag feiern?

18 Antworten

Wie wird mashallah wirklich geschrieben?

6 Antworten

Was bedeutet es im Islam wenn ich von einem Toten träume?

5 Antworten

Der al-Dajjal...Wo ister momentan?

16 Antworten

Allah - Neue und gute Antworten