Was verbindet eigentlich Luzifer (Iblis) und Satan (Ahriman)?

Hallo meine Frageist gibt es auch Ähnlichkeiten zwischen den Iblis auch als Seytan bezeichnet und sich Heutzutage als Luzifer ausgibt und Anjra Mainiu oder auch als Ahriman bezeichnet der sich Heutzutage als Satan ausgibt und aus Rudolf Steiners Kindesentwicklungs Antroposphie Thematisiert werden, den Iblis/Luzifer Liebte Gott und wollte die Krone der Schöpfung von Gott (Allah) sein und die Menschen dazu Verführennund Versuchen zu Sündigen und Unrecht und Unreinheit zu führen damit der Allahgott sie weniger mehr Liebt als ihn selbst und somit Allahs Lieblingssohn/Lielibgsschöpfung sein (Aller Liebste Erschaffung) während Satan/Ahriman der Gott der Welt ist bzw.Der Gott der Welt sein möchte und Gott (Ahura Mazda/Ormazd) Stürzen und Besiegen wollte und seine Erschaffung/Schöpfung,Böses,Dunkelheit,Lüge,Trug,Finsternis praktizieren wollte und da frage ich mich wo sind sie sich Ähnlich.Und vorallem Allah/Ahuramazda/Jachwe/Gott, der Herr sind dasselbe und Luzifer (Iblis) liebt Gott und will sein Geliebtester sein während (Ahriman) Satan ihn ja Besiegen wollte was glaubt ihr wie sie sich beide verstehen würden und ihr.

Religion, Islam, Wahrheit, Tod, Licht, Christentum, Allah, Antroposophie, böse, Dämonen, Dämonologie, Dunkelheit, Finsternis, Gott, Judentum, Lüge, Luzifer, Mythologie, Satan, Sünden, Teufel, Theologie, toll, Zoroastrismus, Abrahamitische Religion, Ahura Mazda, Bösewicht, der teufel, gut und böse, Monotheismus, Iblis, Schlecht, Ahriman, gut
5 Antworten
Kam man als Jude aus dem KZ raus (bitte die ganze Frage lesen)?

Hallo,habe mal eine Frage an die Geschichtsexperten bezüglich Konzentrationslager.

Die "Vorgeschichte",in meiner Familie deuten viele Sachen darauf hin das meine Uroma (1920 geboren) Jüdin war,sie hat kein Schwein gegessen,war nie in der kirche,wollte von meiner Mum das sie NUR das alte testament liest.Ihre Schwester würde in einem Gemietetet Raum "beigesetzt" der zwar zur Evangelischen Kirche gehörte,allerdings war kein Pfarrer dabei.Sie hatten damals einen Milchhandel,hat zu Gott gebetet usw.Es deuten nochmehr Sachen darauf hin.Mein Gedanke ist das die Schwester ihrer Mutter einen Juden geheiratet hat,und die Mutter zum Judentum konvertiert ist (durch den bezug ihrer schwester),da die gesamte Familie(n) bis 1660 Katholisch war.Ausserdem sagte meine Uroma das sie ihren Mann (Deutscher Soldat) niemals hätte heiraten dürfen und sie sagen musste das ihr Ariernachweis verbrannt wurde (ihre Vorfahren waren wie ich rausfand bis 1845 Tschechen)

Nun ist es so:Der Bruder meiner Uroma und ihr Vater (vlt auch der andere Bruder.Sie hatten denn selben Namen),waren im November 1938 bis Februar 1939 im KZ Dachau,wurden auch wieder entlassen.Mein Gedanke war eben das sie in der SPD waren oder eben Kommunisten waren,oder etwas gegen den Anschluss des Sudetenlandes hatten (sie kamen aus Weipert).Da aber auch als Häftling der zweite Bruder,statt der Vater,in betracht kommt wollte ich fragen:

Ob man den als Angehöriger einer Partei,Partisane (das NUR wenn die beiden Brüder in Dachau waren) oder als Jude wieder herraus kam.Oder eben ob man als Mann einer Jüdin wieder dort rauskam ? Eig hätten doch dann,wenn es 1938-1939 nicht sooo schlimm mit der Judenverfolgung war,die Nazi`s meine Uroma+mutter+Geschwister denoch eingefangen und ins KZ gesperrt oder ?

Ihr Mann hat sie auch im Krieg verlassen,und ist nach dem Krieg nach Bayern soweit ich weiß.Eine Person aus meiner Familie meinte das 1939 dann meine Uroma+Mutter+Geschwister nach Theresienstadt kam,und im Ausgleich der Bruder und Vater aus Dachau rauskommt (Theresienstadt ging aber erst 1940/1941 los mit den Juden.

Wäre toll wenn mir da jmd helfen könnte,ob man unter solchen bedingungen aus Dachau rauskam.

Religion, Familie, Kirche, Geschichte, 2.Weltkrieg, Holocaust, Juden, Judentum, Judenverfolgung, Kinder und Erziehung, Nazi, KZ, Nazideutschland, Adolf Hitler
6 Antworten
ZU RELIGIÖSE ELTERN. WIE VERHALTE ICH MICH?

Hallo Ihr Lieben,
ich habe mir grad extra ein Account gemacht, weil ich es nicht mehr aushalten konnte.. Daher bitte ich um eure wertvolle Zeit, meine Frage zu berücksichtigen. Danke. Also, ich wuchs in einem religiösen Elternhaus, mein Vater der eingeschränkteste. Was ich damit meine ist, dass schon seit Jahren eine bedrückte Routine am Laufen ist, und zwar dass er JEDEN Tag ständig, egal wo, ob auf dem Esstisch, draußen, zu Hause, oder Mal zum Besuch das Thema Religion erwähnt: ständiges Lob über Gott darunter Geschichten und auch Weisheiten alles schön und gut aber irgendwann geht es auch auf dem kragen, weil ich der Meinung bin, dass alles, auch wirklich alles seine Grenze hat.

Ich glaub auch an einem Gott, aber bin auch ein gebildeter Mensch, der selbst seine Recherchen vorerst macht und sich mit diversen Themen darunter auch Religion befasst. Was mir auf der Seele schwerwiegend liegt, ist das ich nicht mehr weiß, wie ich mich verhalten soll, ich kann mich nicht mehr auf meine Arbeit konzentrieren, weil ich schon Ohrwurm davon hab und das jeden Tag. Vielleicht bin ich auch schon bald Paranoia, hört sich lustig an aber ich befinde mich schon seit Jahren in solch einer Situation.

Wieso ich es bislang verschwiegen hab? Weil ich meine Lieben Eltern zu schätzen weiß und das mir bewusst ist, dass die Eltern nur das gute für Ihren Kindern wünschen. Natürlich blieb ich nicht hoffnungslos, ich habe es mehrmals ignoriert und schon mehrmals mit meinem Vater darüber gesprochen gehabt, auch unter anderen tönen jedoch bis heute leider erfolglos. Zu welchen glaube ich gehöre, bleibt anonym, da ich unnötige Debatten vermeiden will. Vielen Dank im Voraus für jegliche Ratschläge/n

Lieben Gruß,
Sindi

Leben, Religion, Islam, Eltern, Christentum, Gott, Judentum, Liebe und Beziehung
28 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Judentum

Wie wünscht man als Christ einem Juden frohe Festtage?

10 Antworten

was sind typische jüdische nachnamen?

23 Antworten

als nicht moslem nach mekka?

19 Antworten

Müssen Moslems, Juden etc. auch "Kirchensteuer" bezahlen?

13 Antworten

Wann sagt man "Masel tov!"?

11 Antworten

Wieviele Tiere hat Noah auf seiner Arche mitgenommen?

14 Antworten

Was bedeutet Ha-Satan genau?

2 Antworten

Warum tragen gläubige Juden Schläfenlocken und einen Bart?

9 Antworten

Ist die Tora das alte Testament?

8 Antworten

Judentum - Neue und gute Antworten