Magenschleimhautentzündung Tipps/Hilfe?

hallo ich bin 17 und mein Arzt hat vor 1 Woche eine Magenschleimhautentzündung bei mir festgestellt und jetzt bin ich verwirrt, er hat nur auf mein Bauch geklopft und ihn abgedrückt mehr hat er nicht getan und dann meinte er einfach das es eine Magenschleimhautentzündung ist aber das kommt mir komisch vor?
ich habe insgesamt seit 2 Wochen schmerzen, ein Völlegefühl, Bauchschmerzen meistens überall mal also im Oberbauch rechts, links und manchmal auch weiter unten im Unterleib eigentlich überall der Schmerz „wandert“ so zu sagen und ich halte diese Schmerzen langsam nicht mehr aus. Ich nehme die Tabletten die er mir verschrieben hat jetzt schon 1 Woche und es hat sich 0 verbessert. Jetzt überlege ich was ich machen kann? Sollte ich nochmal zum Arzt gehen? Schonkost esse ich jetzt auch seit 1 Woche und da ich nur 52kg wiege bei einer Körpergröße von 1.73m bin ich sehr dünn und heute Morgen haben auch meine Beine richtig gezittert...
ich halte die Schmerzen langsam nicht mehr aus da ich die jetzt schon 2 Wochen habe.
vor einer magenspieglung oder wie das nochmal hieß habe ich ehrlich gesagt ziemlich angst da ich auch Panik Attacken habe die mich stressen. Ich will den sch*ß langsam einfach nur noch los werden kann mir jemand bitte sagen was ich tun soll und was richtig ist? Danke :((

Bauch, Magen, Bauchschmerzen, Gesundheit und Medizin, Magenschmerzen, Magenspiegelung, Sport und Fitness, Magenschleimhaut, Magenschleimhautentzündung
Oft Durchfall nach fettigem Essen, was kann das sein?

Es kommt fast jede Woche vor, dass ich aufs Klo rennen muss, weil ich irgendwas nicht vertragen habe. Erst heute habe ich Kartoffelbrei gegessen, der mit viel Milch gemacht wurde und ein paar Stunden später musste ich aufs Klo rennen, weil ich Durchfall hatte.

Das kommt meistens vor, nachdem ich etwas sehr fettiges gegessen habe. Im Urlaub musste ich schon so oft aufs Klo rennen, manchmal sogar nach einem normalen Essen. Ich nenne ein paar Beispiele, die ich nicht vertragen habe: Croissants, heiße Schokolade, Sandwich, Panna Cotta, Pudding, Pizza, Nudeln mit fettiger Soße, Burger, Pommes und noch viel mehr...Das Komische daran ist, dass ich manchmal dieses Essen auch vertrage, meistens aber nicht.

Meistens muss, wenn ich etwas nicht vertragen habe 10 min später aufs Klo (starke Bauchschmerzen) seltener ein paar Stunden später wie heute.

Was kann das sein? Habe ich vielleicht eine Laktoseintoleranz oder eine andere Unverträglichkeit? Zur Info: Mein Vater hat Colitis Ulcerosa, könnte es sein, dass ich das geerbt habe? Ich habe seit zwei Jahren diese Probleme (auch davor schon, nur nicht ganz so häufig), wobei ich zuhause nur selbstgekochtes und kaum fettiges Essen esse.(selbst das vertrage ich oft nicht, wie heute zum Beispiel). :(

essen, Gesundheit, Ernährung, Magen, Verdauung, Darm, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, Verdauungsprobleme, Darmkrankheit

Meistgelesene Fragen zum Thema Magen