Essstörung Recovery kcal, menge und völle?

Also ich bin mit so 42kg (168 hier , aber wurde Mittags nach einer schlaflosen Nacht gemessen) in eine Klinik gegangen, also hab halt in der Wartezeit auch noch etwas abgenommen. Die ersten Wochen lief es zum Teil nicht so gut, weil ich es manchmal, hauptsächlich abends nicht drinnen lassen konnte. Mittlerweile wiege ich über 44kg seit einigen Tagen hänge ich mich total rein und halte es abends dann eben einfach aus. Die letzten 2 Tage habe ich sogar über 2000 kcal gegessen (heute fast 2300) ich kann natürlich die menge nur schätzen, habe ja aber auch erfahrung. Jedenfalls fühlt sich das aber so bombastisch viel in meinem Bauch an. Dabei habe ich eigentlich aktive anorexie. Irgendwie verunsichert es mich und ich frage mich ob es nicht doch zu viel ist. Ich versuche halt auch Joghurt und Ballaststoffe zu essen wegen meiner darmflora . grünen Salat lasse ich abends aber mittlerweile weg, weil es dann noch schlimmer wird. Das komische ist aber auch dass direkt nach dem essen es eigentlich geht ( gefühlte sogar vielleicht auch normal voll ist)etwas später fühlt es sich aber extrem voll an und sieht auch voller aus , als ob ich noch mal genauso viel dazu gegessen hätte . Und selbst als ich so bei 1800 kcal vor ein paar tagen war , war das genauso schlimm. Ich weiß echt nicht mehr weiter.

Ernährung, Kalorien, Verdauung, Recovery, Bulimie, Essstörung, Gesundheit und Medizin, Magersucht, Sport und Fitness
4 Antworten
Chronische Müdigkeit und Durchfall?

Hallo alle zusammen,

Ich bin 21 Jahre und seit einigen Monaten bin ich ständig müde und habe Durchfall. Ich habe teilweise 14 Stunden am Tag geschlafen und trotzdem Nickerchen einlegen müssen. Der Durchfall war teilweise 3x täglich, momentan ist es nur noch 1x täglich aber es geht nicht weg. Ich war mehrmals beim Arzt, ich hab aber das Gefühl, nicht wirklich ernst genommen zu werden. Bald suche ich mir einen neuen, aber vielleicht hat hier jemand einen Tipp.

Es liegt nicht an Schlafmangel (oder zu viel Schlaf) oder Stress. Eisenberg, leberwerte, TSH, großes Blutbild, etc wurden gemacht und alles war in Ordnung. Lediglich Vitamin B12 mangel ist da, wird aber behandelt. Die Pille habe ich abgesetzt vor ca 2 Monaten. Ich hab das Gefühl, die Ärztin hat alles häufige abgecheckt und will nicht weiter suchen. Vitamin B12 und D3 nehme ich ein, Magnesium hilft auch nicht. Ich habe gefühlt alle Hausmittelchen ausprobiert und nichts hilft, ich ernähre mich relativ gesund und an Bewegung verbessert die Symptome auch nicht. Meine Allergologin ist sich ziemlich sicher, dass es keine Intoleranz ist. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es etwas körperliches und krankhaftes ist. Hat hier vielleicht jemand eine Idee, was man noch untersuchen lassen könnte? Ich bin mit meinem Latein am Ende und meine Ärztin tut von sich aus nicht wirklich viel. Wie gesagt, ich hab auch bald vor zu wechseln (momentan geht es nicht weil ich bald ein MRT der Leber habe sicherheitshalber, das muss ich noch abwarten).

Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus.

Medizin, Gesundheit, Verdauung, Müdigkeit, Durchfall, Gesundheit und Medizin
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Verdauung

Was kann der Grund dafür sein, direkt nachdem Essen auf die Toilette zu müssen?

18 Antworten

Wie lange dauert es bis Wasser in der Blase angekommen ist?

8 Antworten

Kann man Durchfall durch Hitze bekommen?

8 Antworten

Faule-Eier-Geruch beim Aufstoßen - woher kommt das?

10 Antworten

Wie bekomme ich sofortigen Durchfall?

29 Antworten

Wie lange dauert es, bis ein Mittagessen verdaut ist?

12 Antworten

Wer hat Erfahrung mit Sauerkrautsaft?

6 Antworten

Was passiert, wenn man Kot isst?

10 Antworten

Was passiert wenn man Spermien schluckt?

6 Antworten

Verdauung - Neue und gute Antworten