Glaubt Ihr, dass sich an der Unterversorgung mit veganen Lebensmitteln in Supermärkten überhaupt jemals etwas ändern wird?

Hi liebe Community,

gestern habe ich mal wieder bei REWE gestresst herausgefunden, dass dort immer noch nur eine einzige vegane Mayonnaise, sowie ein einziger veganer Pudding erhältlich sind, beides überteuerte und verpackungsmäßig unattraktive Produkte. Der Pudding war zudem ausverkauft, desgleichen übrigens auch alle Sojamilch!

Allmählich packt mich die kalte Wut. Was soll das alles eigentlich??

Seit Mitte der 80iger Jahre, rollt im aufgeklärten und humanistischen Deutschland eine stetig steigende Welle des alternativen Ernährungsbewusstseins - aber noch heute, nach 35 Jahren, fehlt es in einer der bestsortiertesten Supermarktsketten ständig am diesbezüglich Nötigsten. Und wenn man etwas findet, ist es bis zu sechsmal so teuer wie das "tierische" Vergleichsprodukt - wobei dies eigentlich genau umgekehrt sein müsste!

Ich will nicht missionieren, jeder soll nach seinem eigenen Gewissen essen - aber der Punkt ist, dass Veganer noch immer Schritt auf Tritt dafür bestraft werden, dass sie nach ihrem Gewissen leben wollen. Und nein, das liegt nicht an mangelnder Nachfrage. Man kann nicht die veganen Produkte überteuern und zudem unattraktiv gestalten - und dann von mangelnder Nachfrage sprechen. Und Hartz IV - Empfänger, Studenten und andere Existenzminimumler erhalten ja gar nicht erst die Chance auf eine durchgängig vegane Lebensweise.

Ich bin so etwas von sauer heute - welcher Geist steckt nur hinter alledem?

Vielen Dank für Antworten : )

Ernährung, Lebensmittel, Bio, Alternative, vegan, Einkauf, Einzelhandel, Rewe
14 Antworten
Warum ist die Menschheit nicht schon längst vegan?

Diese Frage habe ich mir schon seit geraumer Zeit gestellt. Ich habe damals Tierprodukte konsumiert und habe sie teilweise geliebt, von normal bis zu BIO bis zu extrem teuer - alles war da. Irgendwann haben sich meine Geschmäcker wie aus dem Nichts verändert als ich hinterfragt habe, was eigentlich passiert auf der Welt und was ich konsumiere. Ich hatte plötzlich großes Interesse an vegetarischen Produkten und danach sogar an veganen Produkten und ich konnte feststellen, dass es besser schmeckt (wenn man es denn richtig macht). Ich habe festgestellt, dass es ein Stückchen günstiger ist und ich habe festgestellt durch lange Recherche und Studien als auch zahlreichen Videos dass es auch gesünder ist. Allein die Statistiken, dass Veganer länger leben, sollte jegliche Gegenargumente komplett entkräften - man muss nicht mal tiefer ins Detail gehen.

Hier der Link zum einzig relevanten Argument:

https://nutritionfacts.org/video/the-okinawa-diet-living-to-100/

Wir haben also festgestellt, dass veganes Essen leckerer ist (das ist jetzt nur meine Meinung aber auch die Meinung vieler RICHTIGER Veganer). Wir haben festgestellt, dass es gesünder ist und ohne Zweifel auch moralischer und besser für die Umwelt.

Würde es Fleischkonsum nicht geben, hätten wir heute kein Corona (da Fledermäuse gegessen wurden) wir hätten zahlreiche andere Infektionen/Krankheiten nicht.

B12 und sonstiges ist sehr leicht durch Vitamintabletten zu bekommen (welche außerdem auch den Nutztieren gegeben wird). Wobei ich sagen muss, dass ich B12 Tabletten selber nicht brauche und trotzdem gesund lebe. Ich war seit 10 Jahren nicht mehr beim Arzt. Ich bin jetzt 20 Jahre alt. Ist das nicht ein wenig seltsam, dass ich so lange nicht mehr beim Arzt war seit dem ich aufgehört habe Tierprodukte zu konsumieren?

Warum werden Tiere getötet, die Emotionen haben und eindeutig leben wollen? Sie werden brutal versklavt.. Ich sehe den Leid nicht am Geschreie sondern in den Augen, wenn ich in diese reinblicke. Ja, Pflanzen leben auch. Und jetzt? Irgendwas müssen wir ja essen und Pflanzen leben nicht auf dem Level wie von echten Tieren - diese beiden Leben sind nichtmal vergleichbar. Dass Pflanzen außerdem Schmerz spüren, ist auch nicht eindeutig bewiesen. Weiter gerne mehr dazu bei Fragen. :)

Da wir jetzt festgestellt haben, dass vegan zu sein besser in so vielen Aspekten ist, warum ist die Welt zum Großteil heute immernoch nicht vegan? Ich könnte sovieles dazu sagen... Aber ich würde gerne von euch erfahren warum das so ist. Was meint Ihr? Über eure Meinung freue ich mich sehr. :D

essen, Leben, Gesundheit, Ernährung, Tiere, Schule, Menschen, Wissenschaft, vegan, Gesundheit und Medizin, Philosophie und Gesellschaft
35 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ernährung