warum nimm ich nicht ab trotz diät?

Hallo, kurz zu mir: ich bin 26 jahre jung, bin 165 und wiege 88 kilo. seit ich denken kann habe ich zuviel gewicht auf den rippen und es ist mir noch nie wirklich gelungen ab zu nehmen. Meine Schilddrüssen werte liegen im normalbereich (wurde erst getestet) und auch sonst habe ich keine wirklichen mangelerscheinungen. Ich habe einen Bürojob und bin abends nach der arbeit immer zwei bis drei stunden bei meinem pferd (missten, reiten / laufen gehen), bewege mich also. Ich gehe zwei mal die woche eine stunde schwimmen. ich nehme im schnitt zwischen 1400 und 1600 kilo kalorien am tag zu mir (ausnahmen bestätigen die regel). Ich trinke 2,5 bis 3 liter wasser am tag (ohne saft, nur mineralwasser). Mein arzt meinte das wäre halt veranlagung.... habe auch schon versucht mit almased ab zu nehmen aber das bekomme ich auf dauer nicht runter.... laut meinem arzt dürfte ich ca. 2000 Kalorien am tag zu mir nehmen ohne zu zunehmen. ich esse tagsüber nicht ganz so viel weil ich nicht dazu komme, abends gibt es dann was warmes, z.b. reis mit fisch oder putenschnitzel, kartoffeln mit rindfleisch, salat gemüse..... ich nasche nicht übermässig viel (zu gegeben mal ein stückchen schokolade zwischendrin darf ja mal sein). kann mir jemand ein tipp geben was ich noch anderst machen kann? ich nehm ja schon nicht übermässig viel kalorien oder zucker zu mir.

vielen dank im voraus

Ernährung, abnehmen, Diät, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness
9 Antworten
Abnehmen ohne Sport und ohne Ernährungsumstellung - Stoffwechselprodukte?

Heyhey liebe Community, habt ihr schon Stoffwechselprodukte getestet, die euch wirklich schlank gemacht haben. Ohne Sport, ohne Ernährungsumstellung. Mal zu mir: Ich selber bin 29 Jahre alt, arbeite in einem Getränkemarkt in der Nachbarstadt. Was heißt ich bin in der Woche 50 std. am zügigen laufen und schwere Kästen rum schleppen (ohne Pause). Im Sommer fahre ich mit dem Fahrrad zur Arbeit, bei der größten Hitze (20min hin und dann zurück). Ich komme ca. zwischen 18:30 und 19:30 nach hause, je nachdem wieviel los ist. Dann esse ich meine erste Mahlzeit am Tag. Im Sommer fahre ich allgemein viel mit dem Fahrrad, aber im Winter fehlt mir der Ehrgeiz. Geld fürs Fitnessstudio hab ich leider keines übrig. Früher als ich noch gekifft hatte, half mir das THC beim abnehmen...sehr stoffwechsel antreibend. Doch das ist über 6 Jahre her und ich will mit Drogen nichts mehr zu tun haben. Doch denk ich mir, dass es ein Mittel gibt mit dem man genauso gut abnimmt...ich weiß dass ich dann nicht dauerhaft dünn sein werd, aber der Sommer ist ja auch nicht so lang. Ich wiege aktuell bzw. schon immer 88 kilo, nir mehr...durch Cannabis erreichte ich 63 Kilo. War für mich mit 180 Größe sehr ansehbar. Dahin will ich wieder zurück. Wie gesagt, ich bin am Tag genügend auf den Beinen...noch mehr muss echt nicht sein. Und die Antwort von den meisten kenn ich auch schon “Sport“ und “Ernährung umstellen“, danach hab ich aber nicht gefragt! Danke für euren Tipp

Ernährung, abnehmen, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ernährung

Wie viele kcal hat eine Tiefkühlpizza?

12 Antworten

Durch Proteine zunehmen?

12 Antworten

Darf man bei Magen Darm eig. Schokolade essen?

5 Antworten

Blähungen riechen Stark nach Verwesung...

8 Antworten

Wieviel Gramm gekochter Reis werden aus 100 Gramm rohem?

2 Antworten

Wieviel Kcal sollte höchstens ein Mittagessen haben?

17 Antworten

Wie groß ist eine Dr. Oetker Pizza?

2 Antworten

Abgelaufene Schinkenwürfelchen noch genießbar?

13 Antworten

Kann ich verpackten Lachs der vor 3 Tagen abgelaufen ist noch essen ohne krank zu werden?

20 Antworten

Ernährung - Neue und gute Antworten