Top Nutzer

Thema Asyl
  1. 10 P.
Abschiebung trotz Kindes mit einer Deutschen, auch der Ehefrau (Nicht-Deutsche)?

Mein Nachbar und seine Frau kommen aus Togo und ihr Asylantrag wurde abgelehnt, jedoch haben beide eine Duldung. Sie leben seit 2016 in Deutschland und haben auch drei in Deutschland geborene Kinder.

Um ihre Chance auf einen dauerhaften Aufenthalt in Deutschland zu verbessern... hatte der Ehemann eine Beziehung mit einer deutschen Frau angefangen, diese hat vor einem Monat einen Sohn geboren, verweigert jedoch dem Vater den Umgang mit dem Kind, als sie von dessen Lebenssituation (Vater von drei Kindern, verheiratet) Wind bekommen hat. Dennoch hat er jedoch jetzt ein Kind mit einer deutschen Staatsangehörigen, theoretisch kann er doch jetzt nicht abgeschoben werden? Er hat sich zwar ein paar kleineren Delikten strafbar gemacht, doch es ging hier am Ende nur um Sachdelikte und er wurde auch nicht zu Freiheitsstrafen verurteilt.

Und jetzt die "Bonusfrage", kann sich seine Ehefrau auf das "Bleiberecht (Ehemann hat ja ein deutsches Kind) wegen des Kindes des Ehemannes???" berufen? Ich weisz, dasz dieser Fall frech klingt, doch ich will der Familie hier einfach nur eine Antwort geben, da sie immer Angst vor dem Ämtergang hat, da sie halt nur eine Duldung haben.

Grusz

Martin

Ehefrau könnte Probleme bekommen 50%
Vater kann in Deutschland bleiben 50%
Ehefrau und ihre Kinder dürfen auch in Deutschland bleiben 0%
Familie, Recht, Familienrecht, Gesetz, Abschiebung, Asyl, Duldungsrecht, Flüchtlinge, Kinder und Erziehung, Sozialleistungen, Abstimmung, Umfrage
14 Antworten
Asylantrag. Komune wechseln?

Liebe Community von Gute Frage. Möglicherweise kennt jemand die Lösng für mein Problem.

Wie es im Titel steht, geht es um den Asylantrag.

Familie von mir (keine nahen Verwandten) sind vor zwei Monaten nach Deutschland geflüchtet. Wie und warum ist für meine Frage (denke ich) nicht revlevant und es ist auch eine sehr lange Geschichte.

Sie wurden von einer Stadt in die nächste Verfrachtet und hatten letztens ihre Anhörung. Uns war klar, dass sie nicht wieder direkt in unsere Stadt kommen können, doch wie es aussieht, werden sie nun in dem Ort, in Speyer, bleiben müssen. Dass sie Familie hier haben und wir ihnen helfen könnten, bei der Integration, Arbeitssuche, Wohnungssuche, Schulplatz etc. wurde nicht berücksichtig. Stattdessen, hat man sie immer weiter weg von uns gebracht. Ihnen geht es psychisch damit schlecht und uns auch. Tatsächlich wäre ein Schulplatz auch schon fest gewesen. Uns ist klar, dass unsere Stadt vielleicht keinen Platz mehr für eine weitere Vierköpfige Familie hat. Doch wir haben angeboten, dass wir in unserem Haus Platz hätten, bis sie eine eigene Wohnung haben. Wäre es nicht von Anfang an schlauer gewesen, man hätte die Familie zurück in unsere Stadt gebracht?

Was kann ich tun?

Hat jemand einen Tipp, an wen ich mich wenden soll? Im Internet stand nur, dass eine Chance auf eine Umverteilung sehr gering ist.

Ich bitte um ernst gemeinte Antworten.

Liebe Grüße

Wechsel, Asyl, asylbewerber, Ausländerbehörde Aufenthalt
0 Antworten
Wie bekommt eine Ukrainerin am besten Asyl in Deutschland?

Hallo liebe Leute.

Wenn sich jemandn diesem Fall auskennt, wäre ich sehr dankbar!

Eine kurze, aktuelle Beschreibung des Falles:

Eine ukrainische Frau, die zur Zeit ein Asylverfahren durchläuft (der Titel des Passes lautet "Aufenthaltsgestattung zur Durchführung des Asylverfahrens"), hat das Problem, dass sie gerne einen weiteren Sprachkurs machen möchte. Ihr Anwalt sagte, sie müsse sich jetzt halt einen günstigen selbst besorgen. Allerdings hat sie lediglich ca. 320 € im Monat zur Verfügung und die Kurse sind teilweise "recht teuer" (3 Monate 850€ z.B.). Ob sie arbeiten darf, weiß sie erst am 15.10.

Es wäre dann der 2. Sprachkurs, da sie einen ersten in Soest gemacht hat ( 4,5 Monate, der Kurs hatte den Titel: "Erstorientierung und Wertevermittlung für Asylbewerber"). Sie ist im März 18 nach Deutschland eingereist. Seit dem 26.9. wohnt sie in Paderborn. Sie musste von Soest nach Paderborn umziehen. Das sind die Rahmendaten

Ich kenne mich auf diesem Gebiet so gut wie gar nicht aus...

Meine Fragen zielen nun darauf, was die rationalste bzw. sinnvollste Lösung ist, sofern die Frau das Ziel hat, langfristig in Deutschland zu arbeiten und zu wohnen.

Sollte man zuerst einen weiteren Sprachkurs machen?

Sollte man zuerst eine Arbeit annehmen und dann einen Sprachkurst machen?

Oder beides parallel? (Falls sie eine Arbeit annehmen darf)

Könnte sie sich von Freunden Geld leihen, wenn der Kurs zu teuer ist? Darf sie sogar Geld geschenkt bekommen?

(Sie hat in Deutschland 3 Freundinnen, die bereit wären, finanziell zu helfen)

Ob das rechtlich möglich ist, weiß ich leider nicht ...

Ich wäre sehr dankbar, wenn ich eine sachgerechte Antwort bekommen würde.

Mit freundlichen Grüßen

Maurus 85

Asyl, Ukraine, Ausbildung und Studium
1 Antwort
Aufenthaltsrecht für US Bürger in Deutschland?

Meine 20 jährige Freundin ist seit fast 3 Monaten bei mir in Deutschland. Sie durfte ja als US Bürgerin Visumfrei einreisen.

Sie hat Autismus (Asperger-Syndrom) und keinen Job. Sie bekommt monatlich Disability benefits $700

Ihre Eltern sind tot und ihre Pflegeeltern haben den Kontakt zu ihr abgebrochen. Ansonsten hat sie weder Freunde von Verwandte die ihr helfen können. Sie hat bis vor kurzem in einem Teen-Shelter gelebt. Ein Obdachlosenheim für Teenager unter 21.

Jetzt hat sie bald Geburtstag und wird 21. Dann darf sie nicht mehr in dem Teen Shelter wohnen. Sie wäre dann Obdachlos und müsste auf der Straße leben. Die $700 reichen in den USA nicht für eine Mietwohnung.

Gibt es eine Möglichkeit dass sie Aufenthaltsrecht in Deutschland bekommt? Weil wenn sie in 2 Wochen zurück fliegt hat sie keine Unterkunft. Sie hat dann sozusagen garnichts.

Irgendwas muss man doch da machen können. Sie könnte ja bei mir wohnen. Aber ich will sie nicht einfach zurück schicken und auf der Straße lassen. Sie hat Autismus und kann für ihre Situation nichts.

Hier kommen so viele Flüchtlinge rein. Da muss man doch einer autistischen Amerikanerin irgendwie helfen können oder? Ich würde in ein paar Jahren ja mit ihr zurück in die USA gehen falls möglich, aber im Moment braucht sie erstmal eine Möglichkeit hier zu bleiben.

Urlaub, englisch, Geld, Amerika, USA, Deutschland, Asyl, Visum
6 Antworten
Aussage von Kretschmer zu den Vorkommnissen in Chemnitz?

Sachsens Ministerpräsident Kretschmer hat im sächsischen Landtag gesagt, dass es u. a. keine Hetzjagd auf Ausländer gab.

Ist dem so? Ich meine, dass muss sich doch relativ leicht nachweisen lassen, oder?

Gibt es Videos dazu, oder nicht?

Ich persönlich habe als Kind in den frühen 90ern nicht nur einmal erlebt, wie größere Nazihorden Grüppchen von vietnamesischen Zigarettenverkäufern gejagt, ausgeraubt und zusammen geschlagen haben. Ob das in den Medien erwähnt wurde, weiß ich nicht, aber zumindest in dem Stadtteil, in dem ich gelebt habe, hätte es niemanden gegeben, der das abstreiten würde.

Deshalb wundert mich die Aussage von Kretschmer und einigen AfD-Anhängern jetzt etwas. Denn ob "Ausländer gejagt" wurden, ist ja keine Frage der persönlichen Ansicht oder einer Meinung, sondern eine durch Fakten belegbare Tatsache.

Deshalb frage ich hier auch nicht nach irgend einer Meinung von GF-Mitgliedern, sondern wollte einfach mal fragen, ob mir jemand eine zuverlässige Quelle - evtl. sogar zu einem Video - nennen könnte. (Bitte keine Links auf Facebookgruppen jeglicher Coleur, voll mit Leuten, die sich gegenseitig im Kreis bestätigen; die Betonung liegt auf "zuverlässig"!)

Falls es keine solche Szenen gegeben haben sollte, hätten einige Linke ihrer Sache einen Bärendienst erwiesen. Wenn es jedoch wirklich stattgefunden hat, dann ist die Aussage von Kretschmer schon wirklich krass.

Persönlich kann ich mir nicht vorstellen, dass keine Ausländer bedroht wurden, wenn ich mich an die Nazis aus der Gegend in meiner Kindheit und die letzte Pegida-Demo erinnere, die an mir vorbei gezogen ist. Aber ich bin erst mal für alles offen.

Vielen Dank im Voraus für stichhaltige (!) und zuverlässige (!) Quellen! :)

Politik, Asyl, Ausländer, Chemnitz, Nazi, afd, Asylanten, Kretschmer, pegida
14 Antworten
Ausländer Familie eingeladen und riesige Kosten?

Guten Tag,

Jetzt brauche ich eure Hilfe dringend! Meine Mutter hat eine Familie, welches in der Türkei wohnt, nach Deutschland eingeladen. Dabei hat sie ein Fomular ausgefüllt mit den Daten der Familenmitglieder, welches eingeladen werden sollen. Sonst keine anderen Papiere ausgefüllt oder unterschrieben. Sie haben das Fomular und ein Blatt mit der Überschrift "Zur Beantragung einer Einladung/ Verpflichtungserklärung werden folgende Unterlagen benötigt", dabei wurden Sachen aufgezählt wie Perso, Rentenbescheid etc. , abgegeben. Sie müssten nur 25€ Gebühren bezahlen, ich nehme an für Verwaltungszwecke. Nun kam ein Brief aus dem Salzlandkreis vom Landrat darin steht, dass meine Mutter, sich bereit erklärt hatte, während des Aufenthalts der Familie in der Bundesrepublik Deutschland, Erstattung für alle öffentliche gezahlten Mittel, die für den Lebensunterhalt einschließlich die Versorgung mit Wohnraum und die Versorgung im Krankenfall un bei Pflegebedürftigkeit aufgewendet werden, zu leisten. Sie muss fast 6000€ bezahlen. Als sie den Papierkram abgegeben hatte, sagte noch der Mitarbeiter, ob sie die Kosten übernehmen wolle, da sagte meine Mutter klar:"Nein". 

Dabei bezieht sich das Landrat auf den §28 VwVfG, §24 Sozialgesetzbuch, AsylbLG (der § stand nicht dazu) und §68 AufenthG

Wir sagten auch das die Familie die eingeladen wurde die Kosten übernehmen solle. Außerdem Haben sie uns nicht aufgeklärt über die Gesetzlichkeit. Alles wurde im Bürgerdienst Mannheim verrichtet.

Ausland, Recht, Anwalt, Kosten, Asyl, buergeramt, Wirtschaft und Finanzen
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Asyl

Was ist der Unterschied zwischen der NPD und der AFD?

16 Antworten

Bin Flüchtling und meine Freundin ist schwanger: Werde ich Aufenthalt bekommen?

10 Antworten

Darf man mit Aufenthaltsgestattung ins Ausland reisen?

6 Antworten

Wie schreibt man ein Empfehlungsschreiben für Asylbewerber?

4 Antworten

können Deutsche politisches Asyl beantragen?

15 Antworten

Wie viel Geld bekommt ein Asylant in Deutschland pro Monat zum leben?

15 Antworten

Ich liebe einen Flüchtling. Was nun?

33 Antworten

Würde ein Venezolaner auch Asyl in Deutschland bekommen?

8 Antworten

Wird das Deutsche Volk aussterben?

41 Antworten

Asyl - Neue und gute Antworten