Ich habe verdacht das der Nachbar über mir Schimmel in der Wohnung hat, kann ich das dem Vermieter bitten das die mal abchecken seine Wohnung?

Es ist so, ich weiß nicht was mit diesem Nachbar los ist, ich bin neu eingezogen hier in die Wohnung seit paar Monaten, und jeden tag ist dieser Nachbar betrunken so hatte ich zumindest den eindruck bis grad eben noch weil er halt jeden Tag nach Hause ankommt in einem nicht normalen zustand, so einen zustand kennt man von einem betrunken der nicht mehr weiß wo links und rechts ist und irgendwas vor sich erzählt, dieser Nachbar braucht manchmal auch lange bis er zu sich in die Wohnung findet im treppenhaus, er braucht für einen stockwerk manchmal halbe stunde, er macht einen gesunden eindruck, kann laufen hat augen alles sieht in ordnung aus nur sein kopf spielt nicht ganz mit, hier spielen oft Kinder in meiner Straße und die haben den letztens einfach beschimpft als behinderten und so weil er halt stöererisch auffält, er quatscht ständig vor sich hin, ich glaube nicht das er sich betrinkt, denn erstens rieche ich im treppenhaus kein Alkohol und zweitens geht er jeden Tag womöglich arbeiten, er steht nämlich immer um 4.30Uhr auf geht raus um kommt wieder um 18 Uhr mit seiner Tasche zurück. Jetzt wie komme ich wohl auf Schimmel?, bei mir in der Dusche gibt es ein lüftungsschacht der wohl möglich auch zu seiner Dusche auch entlang versetzt ist, und ich weiß nicht wieso aber mir ist seit neuerdings auch irgendwie so als wäre ich beschwippst von 2-3 bieren, das geht grad seit 3 Tagen so und hält durchgehend an, ich kannte mal eine Person die erzählte mir das diese person unter benommenheit klage als wäre sie betrunken, sie meint das würde von der alten Wohnung möglicherweise kommen wo schimmel sich befand und sie 5 jahre darin lebte... nun seit paar Tagen geht der Lüftungsschach bei mir in der Dusche nicht, ich kann mir schwer vorstellen das dieser Nachbar über mir seine Wohnung pflegt, er läuft mit seinen Straßen schuhen in seiner Wohnung rum das ich klar höre und lässt ständig mal sachen fallen was mich langsam sehr nervt. An sich ist das vielleicht ein lieber Kerl aber keine ahnung irgendwie befürchte ich das die Wohnung von ihm unter chaos steht...

Miete, Schimmel, Immobilien
wasserschaden Mietwohnung, wer zahlt?

Bei meiner 85-jährigen Nachbarin gab es einen enormen Wasserschaden, ausgelöst durch ein offenes Eckventil in der Wohnung über ihr, die leersteht und renoviert wird. Für die Renovierung hat die Wohnungsgenossenschaft (Vermieter) eine Handwerksfirma engagiert.

Feuerwehr und Polizei mussten anrücken, da kein Notdienst erreichbar war. Die leerstehende Wohnung musste von der Feuerwehr aufgebrochen werden, um das Wasser zu stoppen.

Der Schaden in der Whg. meiner Nachbarin war schon so groß, dass sie als nicht mehr bewohnbar eingestuft wurde.

Der Schaden ereignete sich an einem Mittwoch. Donnerstag war Feiertag. Der Vermieter verlangt nun am Freitag eine Räumung der Wohnung bis Mittwoch der darauffolgenden Woche. Kosten dafür und Einlagerung der Möbel soll meine Nachbarin tragen. Eine Notunterkunft kann nicht gestellt werden und Hotel ist wegen Corona noch keine Option. Die Renovierung soll ca. 6 Mon. in Anspruch nehmen.

Laut Handwerksfirma sei das Eckventil rausgesprungen und daher keine Schuld bei der Firma zu sehen. Vermieter weist Schuld ebenfalls von sich.

Gutachter kommt Montag, um sich Ursache anzusehen.

Frage: Wer haftet, wenn der Schaden wirklich ohne Fremdverschulden entstand? Welche Kosten kommen schlimmstenfalls auf meine Nachbarin zu? Hausratversicherung ist vorhanden. Ist die Räumungsfrist des Vermieters überhaupt rechtens? Meine Nachbarin hat übrigens auch eine Katze die täglich von ihr geimpft werden muss, weshalb sie diese mitnehmen muss, wenn sie aus der Wohnung raus muss.

Danke im Voraus für jede hilfreiche Rückmeldung!

Versicherung, Mieter, Recht, Mietrecht, Vermieter, Immobilien, Gebäudeversicherung, Hausratversicherung, wohnungsamt, Wohnungsgenossenschaft

Meistgelesene Fragen zum Thema Immobilien