Die richtigen / genügend Dübel verwendet?

Hallo zusammen, ich bin seit ein paar Wochen stolzer Besitzer eines Balkonkraftwerkes. Da bei mir leider nur eine Fassadenmontage in Frage kam, habe ich mir hierfür eine klappbare Rahmenkonstruktion aus Holz gebaut (siehe Foto). Funktioniert soweit auch alles und ist bereits ordnungsgemäß angemeldet.

Leider bin ich mir im Nachhinein extrem unsicher, ob ich das Teil auch wirklich fest genug montiert habe. Muss ja schließlich auch WInd und Wetter aushalten. Gefühlt könnte ich mich zwar dranhängen, aber trotzdem wollte ich hier nochmal nachfragen:

Die Wand ist aus Hohlsteinen gemauert. Genauer kann ich dazu leider nichts sagen, aber ich bin jeweils nach wenigen Zentimetern Bohren auf Hohlräume gestoßen. Ein Wärmeverbundsystem ist nicht vorhanden. Montiert habe ich das ganze letztendlich mit folgenden Materialien:

  • Fischer-Dübel Duo-Power 8 x 65 (siehe Foto)
  • Edelstahl Sechskant-Holzschraube 6 x 70 + Edelstahl-Unterlegscheibe

Jeweils 3 am oberen und 2 am unteren Querträger (im Bild Braun, bzw. Siebdruck-Platte).

Wie gesagt, gefühlt könnte ich mich dranhängen. Da bewegt sich nix, aber da ich das ganze nur "Pi mal Daumen" geschätzt habe und zudem das Thema "Hohlstein" im Raum steht, was mir im Vorfeld nicht so bewusst war, frage ich mich jetzt doch, ob das ganze so OK war, oder ob ich hier nochmal nachbessern sollte. Die ganz Konstruktion wiegt inkl. Solarmodul schon ca. 35 - 40 kg und steht unten ca. 45 cm von der Wand ab, so dass auch noch eine Hebelwirkung hinzukommt.

Eure Einschätzung, bzw. Verbesserungsvorschläge?

Die richtigen / genügend Dübel verwendet?
heimwerken, Holz, Handwerk, duebel, Maurerarbeiten, Schrauben, Statik
Wie kann ich den Stromkreislauf am besten aufbauen?

Hallo liebe Community.

Ich habe vor in meinem Zimmer eine Lichtvoute zu bauen, mit Einbaustrahler (Spots) und LED Streifen, ein Mal um die Decke herum.

Im folgenden ein Bild zur Veranschaulichung.

Blau = LED Streifen

Gelb = Spots

Nun zu meinem Unwissen.

Der Anfang des LED Streifen beginnt mit eine 2 Meter Streifen (20 Watt) und ist mit jeweils 1 Meter pro Streifen (12,3 Watt) auf bis zu 10m Gesamtlänge erweiterbar.

Bei meinem Zimmer wäre das ein Umfang von ca. 20 Meter LED Streifen.

Ich bräuchte das Set quasi 2 mal.

9 x 1 Meter + 1 x 2m = 10 Meter * 2 = 20m LED Streifen

Das wären also 16 x 12,3 Watt + 2 x 20 Watt = 196,8 Watt für das gesamte LED, korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege.

Nun zu den Spots, welche mit 5,3 Watt pro Spot belegt sind, hier sind 13 Stück geplant = 68,9 Watt.

Das wären Gesamt 68,9 + 196,8 = 265,7 Watt

Das Netzteil von Philips schafft gerade mal 24 Watt, das heißt ich brauch ein Alternativ Netzteil welches genug Leistung bringt, ohne dass die Elektronik einbußen muss.

Könnt ihr mir bitte mitteilen, wie man das am besten Umsetzen könnte?

1 Meter Erweiterung 12,3W = https://www.otto.de/p/philips-hue-led-stripe-gradient-ambience-lightstrip-1m-erweiterung-C1563765591/#variationId=1563765592

2 Meter Basis Set 20 Watt = https://www.otto.de/p/philips-hue-led-stripe-gradient-ambience-lightstrip-2m-basis-C1563765446/#variationId=1563765447

13 x Spots 5,3W = https://www.otto.de/p/philips-hue-led-flutlichtstrahler-hue-centura-C1504082749/#variationId=1504082750

Wie kann ich den Stromkreislauf am besten aufbauen?
Elektronik, Handwerk, Watt, LED
Schraube rausgebrochen, hält eine TV Wandhalterung auch mit 3 Schrauben 42 Zoll TV?

Erst Mal "technische" Daten, dann die Frage, im Anhang Fotos.

Mein TV misst 42 Zoll und wiegt 11,8 kg

Die Wandhalterung (mit Arm) erlaubt bis 60 kg und TV von 30-55 Zoll

Also soweit passend

Die Wand ist super stabil, also normaler Mauerstein (kam roter Staub beim Bohren raus von der Mauer)

Benutzt wurden 4 X 10 er Dübel, also sehr große Schrauben die nicht Kreuz oder Schlitz haben sondern so 6 Kant, so richtig dicke eben (sorry bin kein Fachmann) ,man braucht dazu so einen "Schlüssel" den ich nicht habe

***

Seit 6 Monaten hängt der TV an der neuen Wandhalterung und jetzt habe ich eher zufällig beim Staubwischen an der Stelle gesehen, dass 1 von 4 Schrauben aus der Wand "gebrochen" ist, die Halterung steht jetzt an der Ecke dadurch natürlich auch von der Wand ab, circa 1.5 cm max.

Die kaputte Schraube ist links oben, alle anderen Drei (also rechte Ecke oben, linke und rechte Ecke unten) sitzen super fest.

*****Jetzt zur Frage****

Hängt der TV so trotzdem sicher?

Was würde passieren wenn die Schraube links oben komplett versagt?

Dann hängt das ganze ja immer noch an 3 weiteren 10-er Schrauben fest, wäre das ausreichend oder besteht Gefahr dass der TV auf den Boden kracht?

Natürlich weiß ich, dass das klügste wäre das ganze handwerklich zu beheben, aber ich habe kein spezielles Werkzeug geschweige denn Bohmaschine oder einen Helfer grad verfügbar.

Falls Gefahr des Absturz besteht würde ich jetzt nämlich (optisch hässlich natürlich) einen Sessel mit vielen Kissen drunter stellen, aber das würde ich gerne verhindern , wenn ich wüsste dass keine Gefahr besteht.

Die ersten zwei Bilder zeigen die Problemstelle, als Beispiel letztes Foto Rest der Schrauben:

Schraube rausgebrochen, hält eine TV Wandhalterung auch mit 3 Schrauben 42 Zoll TV?
TV, Fernseher, Handwerk, wandhalterung, bohrmaschine, Heimwerker-Tipps

Meistgelesene Fragen zum Thema Handwerk