Wasser aus Wand im Keller, was tun?

Ich habe folgendes Problem:

Ich wohne in einem Reihenbungalow mit 3 Parteien im Mittelhaus. Vorhin habe ich mein Kellerzimmer aufgeräumt und einen Stuhl verschoben, wobei ich gemerkt habe, dass ich eine Wasserspur hinterher ziehe. Dann habe ich das Sofa verschoben, was daneben an der Wand steht und habe gesehen, dass eine Wasserpfütze von ca. 2m x 40cm darunter steht. Das Wasser stinkt. Habe dann Handtücher geholt und alles getrocknet. Das Sofa ist schon bis zur Hälfte durchgesüfft und aufgequollen gewesen.

Es hat heute nicht geregnet.

An der Wand ist von links ca. 1m Außenwand aus Beton, ab dann gehts nach rechts mit Kalksandstein als Innenwand weiter. Genau an der Grenze von Innen- zur Außenwand ist auf 20cm Höhe ein nasser Fleck, von dem aus wahrscheinlich das Wasser kommt.

Beim Nachbarn liegt hier die Ecke von einem großen Kellerwohnraum an, der 50cm tiefer liegt. Sowohl in meinem Zimmer, als auch beim Nachbarn verlaufen in/an dieser Wand keine Rohre.

Das komische ist, dass nebenan kein Tropfen Wasser zu sehen ist, obwohl der Raum tiefer liegt...

An dem 1m Stück Außenwand liegt bei uns und beim Nachbarn die Terrasse, die ca. 3m Überdacht ist. Regenwasser kann also auch unwahrscheinlich reinkommen...

Ich bin Ratlos und weiss nicht, was ist tun soll... Steigt das Wasser aus dem Boden? Warum ist beim Nachbarn kein Wasser?

Bitte dringend um Hilfe!

Wenn mehr Beschreibung nötig ist, kein Problem.

Wasser, Wand, Keller
Warum entsteht Schimmel an unseren Wänden?

Hi, vielleicht kann mir von euch wer weiterhelfen. Wir sind im September in eine Neubauwohnung gezogen und ab Oktober hat es angefangen sich an den Wänden mit den Fenstern Schimmel zu bilden. Sowohl oben als auch unten an den Wänden. Und auch nur bei den Wänden, die ein Fenster haben. Das Gebäude ist schätze ich mal schon relativ alt für eine Neubauwohnung, unsere Wohnung wurde aber vor unserem Einzug komplett renoviert und die Wände wurden neu gestrichen.

Ich habe schon mal mit der Vormieterin gesprochen und die hatte nie ein Schimmelproblem. Ein Maler sagte mir, dass Wandfarben nicht für jede Wohnung geeignet sind und sich dadurch an den Wänden der Schimmel anlegt. Unser Vermieter, mit dem wir schon öfter über das Problem gesprochen haben, meint aber jedes Mal, dass es an uns liegt, dass der Schimmel entsteht, sprich: wir lüften zu wenig, haben zu viele Pflanzen, etc.

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass durch ein paar Pflanzen Schimmel entsteht, da ich in der vorigen Altbauwohnung viel mehr hatte und da gab es nie so ein Problem. Ich lüfte regelmäßig und jetzt wo es wärmer ist sind die Fenster fast ständig offen und trotzdem kommen teilweise Schimmelflecken (zwar nicht so stark wie im Winter, aber dennoch).

Dadurch, dass der Schimmel sich nur an der Oberfläche der Wand befindet, kann man ihn abwischen bzw. wir benutzen ein Schimmelspray vom Baumarkt, der ihn wegätzt quasi. Er kommt aber trotzdem immer wieder erneut und wir sind verzweifelt, da wir auch nicht wissen wie sehr das unsere Gesundheit beeinträchtigt.

Ich hoffe es kann mir jemand von euch weiterhelfen :)

Warum entsteht Schimmel an unseren Wänden?
Wohnung, Schimmel, Wand, Vermieter
Zimmerwand Schwarz streichen - ja oder nein?

Ich bin in letzter Zeit sehr unzufrieden mit meinem Zimmer und will es umgestalten. Mich haben Bilder von gaming Zimmern mit Schwarzen wänden echt angesprochen und kam auf die Idee ebenfalls nur eine Ecke meines Zimmers, dort wo mein pc steht, in einem nicht zu tiefen elegantem Schwarz anzustreichen und darüber ein Schweberegal aufzuhängen.

Alle meine Freunde denen ich es bisher erzählt hatte meinten dass ich es lassen sollte. Der Grund von einer der Personen war dass sie den Raum viel enger wirken lassen, was ich ihnen auch glaube.

Nun war ich eigentlich ziemlich überzeugt davon meine Wand Schwarz zu streichen aber meine Freunde haben mich ein wenig verunsichert und zum zweifeln gebracht.

Ich finde die Bilder echt klasse und sie sehen ziemlich Modern aus allerdings weiß ich jetzt nicht ob so eine Schwarze Wand mir auf dauer denn irgendwie auf den Keks gehen könnte oder aus welchem Grund auch immer alle meine Freunde so allärgisch gegen schwarze Wände sind. Hat denn jemand evtl eine schwarze Wand oder ähnliche Erfahrung? Ich weiß nämlich nicht ob sie für mich geeignet wäre oder ob die mein Zimmer doch deutlich aufwerten würde.

Hintergrund: ich verbringe eigentlich sehr viel Zeit in meinem Zimmer, arbeite viel am Pc und auch z.B Basteln und modellieren in meiner Ecke, habe viele Pflanzen und LEDs im Zimmer und ebenfalls am Tisch.

Zimmerwand Schwarz streichen -    ja oder nein?
streichen, Farbe, Wand, Wandfarbe, Zimmer, wand-streichen, Gaming setup, gaming zimmer

Meistgelesene Fragen zum Thema Wand