Wie lange trocknet Küchentisch nach Leinöl- Behandlung?

Guten Tag Allerseits,

neulich habe ich die Oberfläche meines Küchentischs (Eiche massiv) eingeölt.

Dabei habe ich zum ersten Mal Leinöl verwendet (wichtiger Hinweis: tatsächlich Leinöl und KEIN Leinöl- Firnis).

Da ich den Tisch früher immer mit einem Holzpflege- Öl behandelt habe, war ich es gewohnt, etwas mehr auf den Tisch aufzutragen.

Bei dem Leinöl hat das nicht gut funktioniert, denn:

Die Oberfläche glänzt zwar nun schön, allerdings klebt die Oberfläche stellenweise auch sehr.

So wäre der Tisch jetzt nicht zu gebrauchen.

Zweifelsfrei habe ich den Tisch wohl „überölt“.

Nun meine eigentliche Frage: Die Ölung ist nun 22 Tage her. Ich wollte dem Leinöl etwas Zeit geben, durchzutrocknen und dadurch weniger zu kleben. Es ist zwar besser geworden, aber klebt immer noch.

Meint ihr, ich solle dem Öl noch mehr Zeit geben, und somit könnte die Oberfläche irgendwann getrocknet sein und nicht mehr kleben?

Oder passiert da nun nach drei Wochen nichts mehr mit der Trocknung, und ich sollte versuchen, das überschüssige Öl abzubekommen?

Ich weiß zwar, dass Leinöl mitunter sehr lange braucht bis es „trocknet“, aber nach nun drei Wochen mache ich mir Gedanken, ob da nun noch was passiert, oder ich mir was anderes überlegen soll.

Für Eure Einschätzung vielen Dank!!

Haushalt, heimwerken, Holz, Holzbearbeitung, Holzpflege, Leinöl, Massivholz, Holzbehandlung
Mehrere Schichten Tapete - wie ausbessern?

Hallo Zusammen,

ich erwarte bald mein erstes Kind und nun soll das Kinderzimmer renoviert werden.

Jetzt stehen ich aber vor einem kleinen Problem. Ich haben in dem Zimmer vorher 3 Ratten gehalten (bitte keine Vorurteile! Das lief alles sehr hygienisch ab). Die sind allerdings mal aus dem Käfig ausgebüxt und haben sich des Nachts voller Enthusiasmus ans Abziehen der Tapete (bzw Tapeten) gemacht.

Die größte der 3 betroffenen Stellen ist ca 10cm x 10cm groß. Das Zimmer war vom Vormieter wunderbar renoviert und gestrichen worden und es wäre echt schade alles neu machen zu müssen.

Ich habe mir im Netz einige Anleitung zum Ausbessern angeschaut, jedoch ist bei mir der Sonderfall, dass es 3 Schichten Tapete übereinander sind. (Erst 2 "glatte" Tapeten und ganz oben Raufaser, die dann wiederum überstrichen). An manchen Stellen haben sich die Ratten bis zur nackten Wand durchgearbeitet, während an anderen nur die Raufasertapete fehlt.

Mir fehlt mir 24 da noch etwas das know how und ich habe noch nie etwas Tapeziert.

Wie würdet ihr das angehen?

Einfach mit Kleber, Farbe und Raufaser "rumpappen" bis es die richtige Dicke hat?

Überall bis zur Wand eine gerade Kante durch alle Schichten schneiden und dann 3 Schichten Tapete nacheinander aufbringen?! Die Variante kommt mir etwas umständlich vor... Und ich weiß auch nicht wie lang ich da zwischen den Schichten warten müsste.

Oder ein ganz anderer Ansatz?

Bitte ihr Heimwerker teilt eure Ideen mit mir, ich bin völlig ratlos in diesem Terrain und möchte das noch schaffen bevor der Bauch zu groß wird :D

heimwerken, renovieren
Die richtigen / genügend Dübel verwendet?

Hallo zusammen, ich bin seit ein paar Wochen stolzer Besitzer eines Balkonkraftwerkes. Da bei mir leider nur eine Fassadenmontage in Frage kam, habe ich mir hierfür eine klappbare Rahmenkonstruktion aus Holz gebaut (siehe Foto). Funktioniert soweit auch alles und ist bereits ordnungsgemäß angemeldet.

Leider bin ich mir im Nachhinein extrem unsicher, ob ich das Teil auch wirklich fest genug montiert habe. Muss ja schließlich auch WInd und Wetter aushalten. Gefühlt könnte ich mich zwar dranhängen, aber trotzdem wollte ich hier nochmal nachfragen:

Die Wand ist aus Hohlsteinen gemauert. Genauer kann ich dazu leider nichts sagen, aber ich bin jeweils nach wenigen Zentimetern Bohren auf Hohlräume gestoßen. Ein Wärmeverbundsystem ist nicht vorhanden. Montiert habe ich das ganze letztendlich mit folgenden Materialien:

  • Fischer-Dübel Duo-Power 8 x 65 (siehe Foto)
  • Edelstahl Sechskant-Holzschraube 6 x 70 + Edelstahl-Unterlegscheibe

Jeweils 3 am oberen und 2 am unteren Querträger (im Bild Braun, bzw. Siebdruck-Platte).

Wie gesagt, gefühlt könnte ich mich dranhängen. Da bewegt sich nix, aber da ich das ganze nur "Pi mal Daumen" geschätzt habe und zudem das Thema "Hohlstein" im Raum steht, was mir im Vorfeld nicht so bewusst war, frage ich mich jetzt doch, ob das ganze so OK war, oder ob ich hier nochmal nachbessern sollte. Die ganz Konstruktion wiegt inkl. Solarmodul schon ca. 35 - 40 kg und steht unten ca. 45 cm von der Wand ab, so dass auch noch eine Hebelwirkung hinzukommt.

Eure Einschätzung, bzw. Verbesserungsvorschläge?

Die richtigen / genügend Dübel verwendet?
heimwerken, Holz, Handwerk, duebel, Maurerarbeiten, Schrauben, Statik
Wie Türscharniere montieren? Vor allem: Richtiger Abstand?

Hallo,

ich möchte die Scharniere / Renovierbänder Tür zum Schuppen unserer Laube im Schrebergarten erneuern. Das hier ist der, der noch in Ordnung ist (aber auch erneuert werden soll). Der andere ist gebrochen und funktioniert überhaupt nicht mehr.

Ich habe schon gegoogelt, schon YouTube geguckt, aber ich habe noch nicht das Richtige gefunden.

Meine Frage: Wie sorge ich dafür, dass beide Scharniere vom Abstand her passen? So dass nicht an dem einen oder anderen "Luft" ist?

So sieht die Tür aus. Unten muss das Scharnier versetzt werden, da das Holz am Türrahmen an der bestehenden Stelle nicht gut ist.

Und das sind die neuen Scharniere?

Ist das vielleicht ganz einfach:

Alte Scharniere komplett raus - Loch unten ins Türblatt bohren (egal wo) - Beide Scharnierteile in das Türblatt einschrauben - Oben das Scharnier komplett am Türrahmen anschrauben - Tür zu zweit einhängen und vorsichtig etwas halten - unten das Türblattscharnier auf den Stift des Türrahmens stecken - Bohrlöcher am Türrahmen anzeichnen - bohren, anschrauben - Tür einhängen - fertig?

Ist der 9-Grad-Winkel für das Bohrloch des Scharnieres im Türblatt wirklich so wichtig oder kann man das auch so nach Augenmaß machen?

Ich bin in Sorge, dass das nicht funktionert...
Vor allem: Wie bekomme ich den richtigen Abstand der beiden Scharniere untereinander hin?
Was muss ich beachten?
Welche Reihenfolge?
Danke, danke!

Wie Türscharniere montieren? Vor allem: Richtiger Abstand?
heimwerken, Tür, Holz, Heimwerker, bohren, Do it Yourself, Eisenwaren, Handwerker, Holzbearbeitung, Schrauben, Schreiner, Schreinerarbeiten, Tischler, Tischlerei, zimmermann, scharnier, Türrahmen

Meistgelesene Fragen zum Thema Heimwerken