Gaming Zimmer einrichten, hilfe bei Farben, Laminat ect?

Hi,

mein großer Bruder hat seit letzten Sommer eine eigene Wohnung und habe jetzt ein ca. 12,25 Quadratmeter Einzelzimmer. Ich kam nie dazu, mein Zimmer zu renovieren, sein Bett ist noch im Zimmer und generell gefällt mir die Anordnung der Möbel nicht, der Breite große 2,20m Schrank nimmt viel Platz ein.

Ich habe ein Grundriss entworfen, links Fenster, Rechts die Tür.

Wie findet ihr diese Anordnung, das sofa ist tagsüber zum sitzen gedacht und nachts wird es in Richtung TV zum Schlafsofa aufgeklappt. Ich habe öfters auf einem Schlafsofa geschlafen und ich habe damit keine Probleme.

Ganz rechts unten kommt mein Schreibtisch, mit einem 24zoll Monitor und der ps5. Ich hatte vor auf die Schubladen Tischfüße ranzuschrauben und drunter LEDs Stripes. LEDS sollen später auch um den TV und Monitor. Für das Kabelmanagment hole ich einen Kabelkanal. Auf den Schreibtisch kommt ein Headsetständer, Minipflanze, PS Lampe und paar Dekos.

Ganz links kommt mein Kleiderschrank und unten in der Mitte soll eine Kommode hin mit TV. In der Mitte ein kleiner Teppich und ein Coachtisch.

Jetzt brauch ich bitte hilfe bei den Farben. Ich weiß, das Geschmäcker unterschiedlich sind aber ich hätte gerne paar Anregungen, Tipps und Inspirationen:) Kleiderschrank wird in Weiß geholt,Schreibtisch (2x alex Schubladenelement in weiß, dazu eine Arbeitsplatte in weiß, schwarz oder Braun. Das Schlafsofa was ich mir holen möchte ist Anthrazit. Als Gamingstuhl hole ich mir den Gtplayer, den es in vielen Farben gibt.

Ich möchte aufjedenfall laminat verlegen, dachte an Nussbaum.

Bei der Wandfarbe bin ich mir nicht sicher , vermutlich weiß.

Würde gerne eure Meinung hören, ob ihr die Anordnung gut findet oder würdet ihr es anders machen, gerne Verbesserungsvorschläge. Mein Zimmer ist 3,50m x 3,50m.

Und welche Farbe würdet ihr für das Laminat holen und Wand. Ich wäre echt Dankbar für eure Vorschläge!:D

Gaming Zimmer einrichten, hilfe bei Farben, Laminat ect?
Einrichtung, Möbel, Farbe, Laminat, Gaming, renovieren, Bett, Boden, Sofa, Zimmer, Zimmer einrichten
Boden in Wohnung verlegen ohne kleben?

Heyo,

ich lebe seit 2 Jahren in meiner eigenen Wohnung und möchte jetzt das so gestalten das ich mich auch wohlfühle. Dazu gehört auch der Boden. Mit meinen Vermieter war es abgesprochen, dass ich den Boden verlegen weil ich Raumausstatter gelernt habe. (Und ich wollte so dringend aus meinen Elternhaus raus das ich das einfach gesagt habe um meine Changen zu erhöhen. Ob es genau daran lag, dass ich die Wohnung bekommen habe, weiß ich nicht.)

Das doofe ist jetzt nur. Ich habe nie wirklich Thema Boden gelernt. So sieht auch dementsprechend mein Boden aus. Es sind PVC Bahnen die ich nur reingelegt habe. Ich habe mich sogar vermessen, daher habe ich im Wohnzimmer das ganze nur noch irgendwie zusammengelegt. Noch nicht mal Leisten habe ich dran gemacht.

(Umziehen ist keine Möglichkeit, da ich im 1. Lehrjahr bin und dafür nicht das Geld habe und das Amt es mir nicht bezahlen wird.)

Jetzt möchte ich das ganze ordentlicher machen. Aber ich kenne ich da null aus.

1. Welchen Bodenbelag ist für Laien geeignet?

2. Ich habe nicht viel Geld, da ich gerade eine 2. Ausbildung mache.

3. Ich möchte den Boden nur reinlegen. Da ich ihn selber kaufe, möchte ich auch die Gelegenheit haben den wieder zu entfernen und ggf. bei einem Umzug mitzunehmen.

4. In meiner Wohnung wurde neuer Estrich vom Bodenleger reingebracht, brauche ich da unbedingt eine Zwischenlage zwischen Estrich und Bodenbelag?

heimwerken, Wohnung, Belag, Heimwerker, Handwerk, Laminat, renovieren, Boden, PVC
Schallschutzfenster ungefähre kosten?

Hallo,

Ich ziehe momentan um, in der neuen Wohnung ist aber leider extreme viel zu machen (Wasserschäden, brüchige Rohre, keine Zeitmäßige Elektronik, Gastherme kaputt, und noch mehr). Ein Thema, um das es mir jetzt geht, sind die Fenster. Die Wohnung ist an einer sehr stark befahrenen, 4 spurigen Straße, somit ist sie sehr viel Lärm ausgesetzt. Die Fenster, leider, sind für diese Dauerbeschallung aber leider nicht ausgelegt. Wir haben eine db Messung durchgeführt, dabei ist folgendes rausgekommen: bei ungefähr gleichen Verhältnissen und gleich langer Messungsadauer, kommen wir bei geöffnetem Fenster auf durchschnittlich 43 db, bei geschlossenem Fenster auf ca 38db im Durchschnitt. Maximalwerte waren bei offenem Fenster ca 53 db.

Erste Frage: in welchem Verhältnis steht dieser Wert zu moderneren Fenstern, die dort eingebauten sind, sofern die Angaben stimmen, um 2000 herum eingebaut worden?

Und die zweite Frage ist: wenn man neue Schallschutzfenster, die für diese Lärmbelastung ausgelegt sind, einbauen lässt, wie hoch sind dafür in etwa die Kosten? Es handelt sich in dem Fall um 5 Fenster, 3 sind 120*150 (ein Flügel), 2 sind 180*150(2 Flügel)

Da sich die Fenster in der Vergangenheit scheinbar sehr oft je nach Wetter verzogen haben, die Beschläge dringend getauscht gehören (gehen teilweise sehr schwer auf und zu), sie teilweise undicht sind und allgemein nicht mehr im besten Zustand sind, überlegen wir, ob es sich überhaupt auszahlt, die Fenster zu sanieren oder gleich neue einbauen zu lassen (das ist mit der Hausverwaltung abgesprochen, die Möglichkeit hierzu würde bestehen)

Danke und liebe Grüße

Fenster, wohnen, Lärm, renovieren, Sanierung, Schallschutz, Tischler

Meistgelesene Fragen zum Thema Renovieren