Top Nutzer

Thema Haus
  1. 5 P.
  2. 5 P.
Gibt es irgend welche Werte was ein durchschnittlicher Fertighausverkäufer verdient, kann man überhaupt davon leben?

Problem ist doch, wenn man als Handelsvertreter selbständig ist hat man nur 4 Prozent Provision, muss sich selbst Kranken versichern und bezahlt da schon das doppelte. Bei der RV sieht es genauso aus. Pflegeversicherung auch. Bringt es überhaupt was eine Arbeitslosenversicherung, die wäre dann auch doppelt so hoch. Dann benötigt man eine Krankenausfallversicherung.

Alleine die versicherungen würden, je nach Verdienst natürlich vielleicht 2000 Euro belaufen bei 4000 euro Brutto. Ein normaler Angestellter würde nur die Hälfte bezahlen. Urlaubsgeld hat man auch nicht und bei Krankheit steht man im Regen wenn man keine Versicherung hat, die extrem teuer ist. Dann bezahlt man Sprit und Auto. Wenn man jeden tag 150 km fahren muss ans Musterhaus. Dann ist man nochmals 600 Euro weg.

Für mich stellt sich die Frage: Kann man überhaupt mit 50.000Euro im Jahr leben. Wenn man Benzin und Auto abzieht wäre man bei rund 1400 Euro und das kann man jetzt versteuren.

Vielleicht kommt man auf 900 Euro netto im Monat. Jetzt muss man davon Miete bezahlen und essen kaufen. Eine Wohnung die 700Euro warm kostet kann man nicht bezahlen. Leben dann die ganzen Fertighausverkäufer alle in einer Einzimmerwohnung?

Oder hat jemand andere erfahrungen was man da verdient. Wenn man 3 Häuser mit 330.000 Euro verkauft, also rund 1 Million, so hat man bei 4 Prozent nur 40.000 Euro im Jahr.

Ich habe jetzt sogar mit 50.000 Euro gerechnet und komme auf 900 Euro netto. Dürfte dann bei 40.000 Euro Jahresbrutto auf rund 700 Euro netto kommen. Dann wäre es doch für jeden Fertighausverkäufer besser Hartz IV zu beantragen und vielleicht noch 150 euro dazuverdienen im Monat dann ist man schon bei 1000Euro, inkl. der Wohnung.

Hat jemand Erfahrung was man bei Weber Fertighaus, Lehnert, Kampa etc. realistischer weise verkauft und dann Brutto verdient wird, bzw. in welchem Volumen die verkaufen, weil wenn jemand für 1Million Häuser verkauft, so würde das Hartz IV entsprechen. Oder die müssen Grundsicherung beantragen wenn sie nur alle 3-4 Monate ein Haus im Wert von 330.000 Euro verkaufen.

Haus, Franchise, Recht, fertighaus, Fertighausbau, Hausverkauf, Vertrieb, Auto und Motorrad, Wirtschaft und Finanzen
3 Antworten
Haus bauen und verkaufen - Der Weg zum Bauunternehmer?

Hallo!
Ich bin Architekturstudent kurz vor dem Bachelor Abschluss und möchte eigentlich in Zukunft in die Richtung gehen, Gebäude (Einfamilien/Mehrfamilienhäuser) zu bauen und dann zu verkaufen bzw zu vermieten.

Es gibt aber ein paar Unklarheiten, die mir keiner so richtig beantworten kann. Deswegen dachte ich, dass ich es hier mal probiere. :)
Wie kommt man an das Startkapital um mit seiner ersten Immobilie zu beginnen? Geben die Banken einem da einen Kredit? Und wenn ja, in welcher Form und unter welchen Voraussetzungen?  Benötigt man selbst was angespartes oder reicht ein aufgestellter Kostenplan, den man im Vorfeld präsentieren kann? Gibt es spezielle Banken hierfür oder reicht die Sparkasse von nebenan? Ein paar konkrete Zahlen hierzu wären klasse, sprich: Wie viel genau sollte man gespart haben, welche Beträge sind die Banken bereit einer Privatperson zur Verfügung zu stellen etc...

Dann würde ich gerne noch wissen, wie Leute die in dieser Hinsicht schon tätig sind an Grundstücke kommen. Ich habe probeweise in einigen Kleinstädten auf der Homepage nachgesehen und die wenigen Grundstücke die von den Gemeinden angeboten werden scheinen sehr genauen Bedingungen zugrundezuliegen (z.B. Einfamilienhaus mit Satteldach). Und ich glaube auch nicht, dass man einfach kommen kann und sagt "Ja, ich würde gerne in Ihrem Neubaugebiet ein Grundstück kaufen"...
Und in welcher Reihenfolge macht man das? Muss ich erst theoretisches grünes Licht von der Bank bekommen und dann mich an den Grundstückskauf machen oder erst grünes Licht beim Grundstückskauf und DANN zur Bank? 

Vielleicht gibt es ja hier einen Experten der evtl sogar in diesem Gebiet tätig ist. Wäre toll, wenn mich so jemand etwas aufklären und auf die einzelnen Fragen eingehen könnte.

Danke im Voraus! :) 

Haus, bauen, Hausbau, selbstständig, Immobilien, baudarlehen, bauunternehmen, Grundstück
9 Antworten
Nachbarn feiern bis in den Morgengrauen..?

Hallo, liebe Fragengemeinde.

Ich wohne zur zeit in einem Wohnhaus (f. Studenten/Auszubildende), in dem ja Partys nicht gerade eine Ausnahme sind, und ich auch meistens volles Verständnis habe, solange es sich in einem Rahmen befindet der für alle okay ist. Wir sind ein Haus in dem alle entweder Schichtarbeit oder Schule am nächsten Tag haben.

Nun ist mir aber seit 2 Wochen aufgefallen dass es hier auch besonders laute Nachbarn gibt. Vorallem mein Nachbar A (links) und unterr mir B. Von allen anderen Nachbarn bekommt man nie was mit, hab also wohl nur ich dieses Pech.

Nachbar A bekommt abends um 22 Uhr Besuch. Dies wird meist von Musik und lautem Gelächter begleitet. Das ganze geht dann munter meist bis 4 Uhr morgens weiter.

Klingeln und mit dem Nachbarn reden, hat bis jetzt noch nicht geholfen.

Nachbar B ebenso, nur dass dieser eben unter mir wohnt, seine Musik aber so extrem laut aufdreht dass bei mir der Boden bebt, und ich jeden einzelnen Song (der immer wieder den selben Beat hat) glas klar mithören kann. Deswegen bin ich auch aufgewacht gerade

Bei diesem Nachbarn hab ich mich leider noch nicht getraut zu klingeln um mich zu beschweren Es sind auch ziemlich viele Leute da. Allerdings geht das jedes Wochenende und auch unter der Woche immer so weiter.

Ich meine jeder hier im Haus arbeitet es muss doch auch andere stören oder traut sich sonst keiner?

Vielleicht hat jemand noch Tipps was man machen könnte, ich weiss nicht ob ich gleich die Polizei holen möchte oder nicht?

Ich entschuldige mich fuer Rechtschreibfehler bin grad am Handy und ziemlich in Rage ;)

Danke

Haus, Polizei, Recht, Gesetz, Nachbarn
4 Antworten
Vermieter lässt mir keine Betriebskostenab. Zukommen, was tub?

Hallo,

ich bin wirklich am Ende meiner Nerven. Mein Vermieter ist ein ziemlich krimineller geldgieriger Mensch, dabei ist das noch ziemlich nett ausgedrückt. Ich habe in einer ein Zimmerwohnung mit Gemeinschaftsbad gewohnt, habe glücklicherweise eine neue wundervolle Wohnung an meiner Universität gefunden. Ich habe in meiner alten Wohnung drei Jahre gewohnt, dabei hat mein Vermieter immer wieder ziemlich merkwürdige Dinge getan. Ich hatte ihn immer wieder daraum gebeten mir einer Betriebskostenabrechnung für die drei Jahre zu überreichen, leider kam dabei immer wieder die seltsamsten Ausreden. Das ging drei Jahre so weiter, ich hatte die ganzen Jahre nichts unternommen, weil ich keine Probleme mit im bekommen wollte. Nach dem ich eine Zusage zu meiner neuen Wohnung hatte sprach ich klare Worte und verlangte auf der Stelle eine Betriebskostenab. für die Jahre 2015,16,17. Hierbei wurde ganz schön aggressiv und sagte, dass er sie erst bei tech... beantragen müsse, das würde mehrere Wochen dauern. Ich fragte ihn, warum er sich nicht schon früher darum gekümmert habe, dabei sagte er, er habe viel zu tun gehabt. Jetzt hat er mir immer noch keine Betriebskostenab. zugeschickt, des Weiteren hat er nach der Wohnungsabgabe gesagt, er müsse mir 150€ von der Kaution abziehen, da die Wände nicht mehrere so weiß wie zu Beginn meines Einzuges seien. Ich Frage ihn, warum er das nicht im Mietvertrag vermerkt hat, natürlich hätte ich dann die Wohnung vor der Wohnungsübergabe selber weiß gestrichen. Es steht lediglich im Mietvertrag vermerkt, die Wohnung ist nach Auszug so zu übergeben wie vor dem Einzug war. Ich verlangte natürlich, dass er mir eine Rechnung schreibt, damit ich den Nachweis über die Kosten der Farbe und sonstiges habe. Dabei sagte er, er könne mir keine Rechnung schreiben, da er die Wände selber streichen wolle. Würde er eine Firma beauftragen, dann würde es mich 500€ oder mehr kosten. Bis heute habe ich keine Betriebskostenab, Kaution und Rückmeldung von ihn bekommen. Was soll ich tun? Der Auszug ist jetzt fast zwei Monate her. Übrigens habe ich die ganzen drei Jahre keine Heizung genutzt bzw nur in Notfällen...Danke im Voraus.

Haus, Wohnung, Miete, Mieter, Recht, Mietrecht, Kaution, Vermieter, Immobilien, Appartement, Betriebskosten
9 Antworten
Heizkörper wird nach Abbau und erneutem Anschluss nicht warm?

Hallo. Ich habe aufgrund von Renovierungsarbeiten einen Heizkörper abmontiert. Nun sind die Arbeiten fertig und ich habe den Heizkörper wieder angeschlossen. Bei dem Abbau ging recht viel Wasser verloren, da das Ventil nicht ganz zu gedreht war und es erst später bemerkt wurde. Nun habe ich den Heizkörper angeschlossen und erstmal frisches Wasser in die Heizung bzw. in den Kreislauf gepumpt, damit wieder der gewünschte Druck im Kessel herrscht. Danach habe ich alle Heizkörper im Haus voll auf gedreht und von unten nach oben der Reihe nach entlüftet. Bei dem kürzlich angeschlossenen Heizkörper kam natürlich erstmal eine Menge Luft raus. Nachdem alle Heizkörper entlüftet wurden, habe ich noch einmal Wasser in den Kreislauf geführt, bis erneut der gewünschte Druck im Kessel herrscht. Nun ist mir aufgefallen, dass alle Heizkörper sofort wieder warm werden, nur der kürzlich montierte nicht. Ich weiß leider nicht, woran das liegen könnte. Hier nochmal die Fakten:

  • Heizkörper im Keller (tiefste Stelle)
  • Viel Wasser ging bei Monate verloren
  • frisches (kaltes) Wasser dem Kreislauf zugeführt
  • Druck wieder "normal"
  • Alle Heizkörper entlüftet
  • Alle Heizkörper werden warm, bis auf der unterste

Ich habe das kurz nach dem Auffüllen des Wassers getestet, kann natürlich sein, dass es heute schon wieder anders aussieht, hatte aber noch keine Zeit um nach zu sehen. Vielleicht kennt sich hier ja jemand aus.

Danke!

Haus, Wasser, bauen, Heizung, heizen, Heizkörper
11 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Haus

Für wie viel m² reicht ein 25 kg Sack Beton?

7 Antworten

Sims 4: Objekte ohne die vorgegebenen Kästchen bewegen?

3 Antworten

Was ist ein Adresszusatz?

3 Antworten

Sicherungsschalter geht nicht mehr rein

9 Antworten

Gibt es einen bestimmten Grund warum man Wanzen im Haus hat?

7 Antworten

Umwälzpumpe ausschalten!

8 Antworten

spülmaschine läuft unter der tür unten aus bzw tropft wasser heraus

7 Antworten

Bosch Geschirrspüler zeigt Fehlermeldung E 15 hilfe

28 Antworten

Hausanbau ca.30qm Kosten?

4 Antworten

Haus - Neue und gute Antworten