Freund will mit Schwester zusammen ziehen?

Hey,

ich habe ein Problem. Ich bin mit meinem Freund jetzt 8 Monate erst zusammen, trotzdem mache ich mir Sorgen um unsere Zukunft. Er hat schon lange geplant mit seiner Schwester, ihrem Freund und dem besten Freund der Schwester ein Haus zu kaufen. Wir haben schon oft darüber geredet und ich habe bereits mehrmals auch erwähnt, dass ich da niemals mit einziehen würde. Abgesehen davon das die Schwester ein Kind hat und der beste Kumpel ein Alkoholproblem hat, möchte ich es auch allgemein nicht. Ich machte in meiner Stadt weiterhin leben und hier auch niemals weg.

Er denkt jedoch nicht mal daran, dass wenn er sich für das Haus entscheiden würde, es zukunftsgesehen früher oder später das Aus unserer Beziehung bedeuten würde. Bin ich ein schlechter Mensch, weil ich hoffe, dass sie niemals ein Haus bekommen werden?

Ist er einmal mit in diesem Haus und einem Kredit, kommt er da niemals mehr raus. Wir würden niemals zusammen wohnen. Denke ich schon zu weit in voraus? Ich wenn es noch sehr lange hin sein kann, bis wir irgendwann mal zusammen ziehen, finde ich es doch wichtig auch mal daran zu denken. Ein Haus ist ja keine SchnapsIdee...

Wie sehr ihr das? Kann mich vielleicht einer verstehen?
Oder hat jemand vielleicht einen Rat für mich, was ich tun kann?

Liebe, Haus, Familie, wohnen, Beziehung, Liebe und Beziehung, Partner, Schluss machen, zusammen-wohnen
Wer macht das mit dem Hausanschlusskasten?

Hallo, wir sind im Begriff ein mietkaufhaus zu kaufen. Da uns der Vermieter kündigen möchte wenn wir unsere Hunde nicht abgeben. Leider finden wir auch keine Wohnung mit unseren Hunden somit bleibt uns nichts anderes übrig als ein total überteuertes, sanierungsbedürftiges viel zu kleines Haus zu kaufen. Dort müssen noch strom und Wasserleitungen gelegt werden. Da schon angefangen wurde belaufen sich die kosten für beides komplett bei unserem Elektriker auf 7000 Euro. Nun sagte er aber das der Hausanschlusskasten Veraltet sei und dieser auch neu gemacht werden muss.

Ich habe mich an den zuständigen Stromversorger gewendet aber irgendwie wird man da nur von einem zum anderen geschickt und einem wird auch nicht geholfen. Ich weiß bald nicht mehr was ich machen soll. Ich muss bald aus der Wohnung raus. Mir ist es egal wenn ich kein strom habe, aber meine Fische sind leider darauf angewiesen. Habt ihr da irgendwie eine Idee? An wen man sich da noch wenden kann?

Zum Haus, es ist abgelegen und hat einen Garten was uns sehr gefällt. Aber die Räume sind teilweise so klein, das ich nicht alle meine Möbel stellen kann. Dazu kommt noch ich habe Angst das noch mehr auf uns zu kommt als nur das Wasser und strom. Ich weiß ja leider nicht wie die Leitungen unter dem Haus aussehen. Ich hätte noch zwei Alternativen. Ein miethaus das wären aber 70 km von meiner Arbeit entfernt und nur einen Mini Garten. Und ein anderes mietkauf Haus das uns sehr zusagt, dafür müsste ich aber die Arbeit wechseln da es 170 km entfernt steht.

Ich weiß bald gar nicht mehr was ich tun soll. Ich bin wie ein Zombie, ich gehe nur noch zur Arbeit dann nach Hause und sofort ins bett weil ich im Kopf so überfordert bin und nicht weiß wo ich hin soll. Meinem Mann geht es ähnlich.

Definitiv gebe ich meine Hunde nicht ab. Die letzten 6 Jahre hat es auch keinen gestört jetzt auf einmal, nur weil sich die liebe Nachbarin über den Krach der motorsense beschwert hat.

Danke und liebe Grüße

Haus, Strom
Hausgeist oder logische Erklärung?

Hey ihr Lieben,

Heute ist ein sehr komischer Tag gewesen. Entweder gibt es eine logische Erklärung dafür, oder ich bin verrückt geworden. 

Ich saß in der Küche und habe gegessen, im Augenwinkel habe ich gesehen wie ein Geschirrtuch, was in der Küche hängt, sich bewegt hat als ob es jemand mit den Fingerspitzen an einer Ecke gegriffen und hochgehoben hat. 

Genau vor einer Woche ist mir das selbe passiert, da habe ich mir aber noch gedacht ok bleib ruhig, es ist nichts. Heute kam mir dabei ein warmer schauer um den ganzen Körper. 

Die Türen waren zu, es war das Fenster im Nebenzimmer offen, ich kann mir nicht erklären und vorstellen das ein Zug aus dem Fenster das Handtuch so bewegen könnte. Klar ein bisschen könnte es wackeln, wie man es von Stoff kennt aber so kann es sich auf keinen Fall bewegen. 

ich war ausgeschlafen, trinke genug Wasser und esse auch genügend, nehme auch keine Medikamente oder so. Sonst kann ich mich nicht dran erinnern irgendwelche Warnvorstellungen gehabt zu haben. 

Als ich meinem Freund davon berichtet hab, hat er auch erzählt das er sieht wie dinge sich bewegen, mein spiegel auf dem Schminktisch oder Schnüre von der Hose.  

Meine Mutter meinte auch das sie etwas merkt und das etwas nicht stimmt. Tagsüber hat sie immer so viel Energie, wenn sie nach hause kommt, ist es so als würde ihr jemand die Energie entziehen, sie hat keine Kraft um zuhause dinge zu erledigen. Ja schon verrückt muss ja nichts damit zu tun haben, aber für sie lässt es sich nicht erklären. 

Manchmal verlieren wir Sachen und finden sie an den unerklärlichsten Stellen wieder.

Ich war heute so im Schock, vielleicht kann mich ja jemand beruhigen und sagen das ich ein Schaden habe und es alles nur Einbildung ist HAHAHA. Danke schon mal 

Haus, Geister
Architektenhonorar bei Umbau?

Hallo zusammen,

ich plane in einem Einfamilienhaus noch eine Einliegerwohnung zu integrieren. Der Bereich der neuen Einliegerwohnung wird jetzt bereits bewohnt und ist als Wohnraum genehmigt. Nach der Baumaßnahme soll der aktuelle Zuweg zu der neuen Wohnung geschlossen werden. Stattdessen soll eine Außentreppe gebaut werden und den neuen Eingang zu der Wohnung bilden. Hierfür muss ein Durchbruch durch die (tragende) Außenwand durchgeführt werden. Die Wohnung ist in einem vollausgebauten Dachgeschoss. Die neue Wohnung wird aufgrund von Dachschrägen eine Nettowohnfläche von ca. 45 qm haben. Die Grundfläche müssten so um die 65 qm sein. Es müsste dann noch eine Nutzungsänderung des Hauses vom Einfamilienhaus in ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung vorgenommen werden.

Meine Frage:

Kann jemand hier einschätzen welches Honorar ungefähr für einen Architekten angemessen wäre. Sprich alle Unterlagen für den Bauantrag sowie Nutzungsänderung erstellen und bei der Behörde einreichen und das Genehmigungsverfahren begleiten. Den eigentlichen Bau würden wir hinterher selbst durchführen (außer Durchbruch usw.). Außerdem bräuchte ich einen Statiker für den Durchbruch der tragenden Außenwand. Kann jemand abschätzen was dies Kosten sollte?

Leider habe ich gar keine Vorstellung was so etwas ungefähr kosten sollte. Es geht mir jetzt nicht um eine sehr genaue Zahl, sondern eher eine ungefähre Einschätzung in welche Richtung so etwas gehen könnte und sollte.

Danke schon einmal für die Hilfe!

Haus, Recht, Kosten, Architektur, Umbau, Umbauarbeiten, Statiker Architekt Handwerker

Meistgelesene Fragen zum Thema Haus