Vom Maler bedroht?

Also wir haben einen Maler gesucht zum Streichen der Wohnung (Auszug).

Ich habe mit 2 Malern heute einen Termin ausgemacht die Wohnung einmal anzugucken, davor habe ich mir einen telefonischen Kostenvoranschlag geben lassen damit man weiß wie teuer es denn wirklich ist.

Maler 1 kam zuerst und ich habe ihm die Wohnung gezeigt, er hat den Preis genannt allerdings in bar daraufhin fragte ich ob es auch mit Umsatzsteuer ginge, weil wir als WG kein Interesse an sowas Dubiosem haben, woraufhin er meinte dass man dann einen Vertrag halt machen müsste. Ich habe ihm gesagt dass gleich Maler 2 kommt und er danach bescheid kriegt. Die WG hat sich dann für Maler 2 entschieden. Und Maler 1 wurde abgesagt (von jemandem aus meiner WG).

Dann bekam ich vorhin einen Anruf von Maler 1 warum es denn nicht geklappt hat, sehr genervt weil er aus dem Nachbarort kam und er jetzt im Stau sitzt. Er hat dann davon geredet dass er ja für den Preis auch nur gekommen wäre wenn er den Auftrag bekommen hätte. Ich hab nur gesagt dass es mir leid tut (was anderes muss ich da doch nicht sagen oder?) und die WG sich halt für wen anders entschieden hat. Dann meinte er nur dass er sich nix davon kaufen kann (haha toll) und hat den gleichen Bumms noch 3x gesagt und am Ende drohte er mir dann, dass "da noch was auf mich zukommen würde" (exakter Wortlaut und halt mit gehässiger Stimme, eindeutig drohend gemeint). Daraufhin hab ich ihn gefragt ob er mir jetzt ernsthaft am Telefon drohen will. Er hat dann nur vor sich hergestammelt und hat aufgelegt.

Ich habe zu keinem Zeitpunkt ein mündliches Versprechen oder ein schriftliches Versprechen an Maler 1 gegeben. Er hat nie gesagt dass es etwas kostet sich die Wohnung anzugucken bzw. herzufahren, oder dass es etwas kostet einen Kostenvoranschlag zu machen, Maler 2 ebenso wenig und Maler 2 verlangt auch bis jetzt nix dafür (so steht es auch im Angebot von Maler 2). Ich habe ihm ausdrücklich gesagt dass es keine Zusage ist und es Maler 2 gibt und er halt Bescheid kriegt ob er den Auftrag bekommt oder halt eben nicht.

Ich sehe mich jetzt nicht auf der Seite die etwas falsch gemacht.

Was soll da jetzt auf mich zukommen?
Muss ich da jetzt irgendwas zahlen wenn Maler 1 irgendwas fordert?

Bin gerade echt noch perplex, schreibt gerne eure Meinung.

Sorry für den Mördertext

PS: Habe bei Maler 2 angerufen und die meinten Maler 1 hat nen Vogel, aber die haben den Auftrag ja bekommen also würden die mich ja kaum als den blöden darstellen xD

Schönen Abend euch :)

Wohnung, Betrug, streichen, Handwerk, Auszug, Drohung, Maler

Meistgelesene Fragen zum Thema Maler