Was zuerst Estrich legen oder Wände verputzen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

erst Wände verputzen,,dann Estrich legen,..

genau richtig !!!!!!! Somit ist der wandanschluß zum Fussboden sauber und gerade. das erleichtert die verlegung von fussleisten und sockelfliesen

1
@nervensystem

zwischen estrich und wand den styrororstreifen nicht vergessen. heisst nicht umsonst schwimmender estrich (wegen der kältebrücke)

0

Immer zuerst die Wände bis zum Rohboden verputzen. Dann erfolgt die Verlegung der Dämmung mit dem Randdämmstreifen. Der Randdämmstreifen wird an der verputzten, ebenen Wand befestigt. Durch Dämmung und Randdämmstreifen entsteht die Unterlage auf dem der Etrich schwimmt. Der Randdämmstreifen wird erst bei Verlegung der Bodenbeläge abgeschnitten. So ist gewährleistet das keine Schallbrücken entstehen. Sollte der Putz auf dem Estrich stehen können Schallbrücken entstehen.

Es heisst nicht schwimmender Estrich wegen des Estrichrandstreifens, sondern weil der Estrich auf Dämmung verlegt wird im Gegensatz zum Verbundestrich der direkt auf dem Rohbeton verlegt wird, wie es z. B. oft im Kellergeschoß oder in Garagen gemacht wird.

Die Frage nach der Reihenfolge ist auch abhängig von den anderen Gewerken.

Ich kenne es eigentlich nur so:

Bodenplatte, Rohmauerwerk,(Verblendmauerwerk), Elektrorohinstallation, Sanitärrohinstallation, Fenster/Fensterbänke, Innenputz, (Aussenputz/WDVS), Heizungsrohinstallation, Hausanschlüsse, Estrich, Heizungsinstallation + aufheizen, Elektroinstallation (Steckdosen etc.), Maler/Fliesenleger (Reihenfolge egal, hat beides Vor- und Nachteile), Innentüren

kleiner Tipp: Bevor die Hausanschlüsse und der Kessel kommen die Wände dahinter streichen, sonst kommt man da hinterher so schlecht ran.

Zimmermann, Trockenbauer und Dachdecker habe ich noch vergessen, aber auf die kommts ja bei der Fragestellung nicht an.

0

Erst Rigipsdecke, dann Estrich?

Hallo, Ein Neubau hat als obere Geschossdecke eine Holzkonstruktion mit Dämmung und Dampfsperre. Darunter soll auf einer Lattung eine Rigipsdecke mit 2x 12.5 mm Rigips Platten (F90) kommen. Dann sollen die Wände als Trockenbauwände erstellt werden. Dann soll der Estrich kommen. Kann die Rigipsdecke dann durch die Feuchtigkeit des Estrich schimmeln? Die Fenster sind noch nicht drin und es ist alles gut durchlüftet. Vielen Dank für die Antwort. Mfg Albert

...zur Frage

verputzen und estrich legen von firma?

hallo, ich habe folgendes anliegen : unser haus ist ca. 130qm groß davon müssten in ca. 50-60 qm estrich rein ( 3 zimmer alle miteinander " verbunden" ) und es müssten noch um die 100qm verputzt werden, und alte decken runter und neue rigibsplatten drauf , material hätten wir alles selber bis auf den estrich ;-)

hat einer von euch sowas mal von ner firma machen lasen? was würde es in etwa kosten ?

...zur Frage

Nach Estrich, verputze Wände untenrum feucht?

Habt ihr eine Erklärung wieso die Wände ,die zumindest optisch trocken waren , nach dem Estrich wieder etwas feucht sind untenrum ? Es ist nicht durchgehend an allen Wänden so.

...zur Frage

Macht es Sinn nach dem Innenputz und vor dem Estrich bereits fleißig zu lüften?

In unseren Neubau wurde letzte Woche der Innenputz eingebracht und wir dachten uns, dass es evtl wäre bereits jetzt fleißig zu lüften. Nach dem Motto, was an Feuchtigkeit raus ist, muss nicht mehr raus. Aber ist das vllt sogar kontraproduktiv? Wenn du Wände trockener sind, könnten sie ja wiederum mehr Feuchtigkeit vom Estrich aufnehmen. Wie habt ihr es gemacht?

...zur Frage

Kann man auf Tapeten verputzen?

Wir haben probiert die Tapeten abzureissen, klappt nicht, möchten aber lieber die Wände nur verputzt habe, kann man einfach auf die Tapete putzen? Oder hält das nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?