Bewusstseinskontrolle Gedankenmanipulation Gehirnwäsche?

Was denkt ihr von dem ganzen Thema? Ich meine es gab ja auch schonmal Versuche davon: https://de.wikipedia.org/wiki/MKULTRA . Ich meine möglich wäre es doch man glaubt das was in den Medien kommt, man wird erzogen von den Eltern welche wiederum auch bestimmte Sachen glauben man kommt in die Schule lernt dort Sachen über die Welt und so weiter. Was aber wenn das wirklich alles von anderen gesteuert wird, man sozusagen nicht unbedingt die Wahrheit wahrnimmt sondern einfach das wie es einem gesagt wurde.

Das was hier gesagt wird finde ich auch sehr interessant: "schau dir mal paar Videos zur Quantenphysik an (Doppelspaltversuch, Verschränkung, etc.). Da wirst du sehen, dass wir NICHT in einer objektiven Welt leben, sondern in einer subjektiven.

Unsere bloße Anwesenheit und das beobachten mit den Augen Verändert schon die Realität. 

Existiert der Mond, wenn niemand hinschaut? Hört sich komisch an, ist aber nicht so einfach zu beantworten!

Zum "Verschränkung" ist laut einem Professor aus den USA nur möglich, wenn es eine weitere Ebene in unserer Realität gibt. Metaebene nennt er das. Quasi wie ein Arbeitsspeicher in einem Computer.

Er glaubt übrigens auch, dass wir in einer digitalen Welt leben. Dass das was wir sehen, wie in einem Spiel erst dann "erschaffen" wird, wenn man hinsieht.

Wenn das alles stimmt, glaube ich aber kaum, dass das alles "programmiert" wurde um irgendwas vorzuenthalten.

Matrix bezieht sich nicht auf die Matrix, sondern dass wir einfach in einer Scheinwelt leben. Du denkst und glaubst an das, was die Medien vorschreiben, die Geschichte der Vergangenheit an dem du glaubst wurde von wenigen Leuten "erschaffen". Du denkst, wir sind die Guten und dass wir nur Kriege führen, um die Demokratie zu verteidigen."

Es gibt so viele Theorien darüber auch mit Sachen Haarp, der Quantenphysik eben und vieles hört sich in erster Linie gar nicht mal so unlogisch an.

Und dann gibts ja auch noch NWO und so weiter.

Hier noch ein Video: https://www.youtube.com/watch?v=zafZiqdIUMI

https://www.youtube.com/watch?v=5VNdsysq1z4

Wie gesagt meiner Meinung nach doch gar nicht mal so unlogisch.

Politik, Psychologie, Matrix, NWO, Propaganda, Psyche, Sekte, verschwörungstheorie, Gehirnwäsche, Philosophie und Gesellschaft
3 Antworten
Fehler in der Matrix oder doch nur geisteskrank?

Hallo,

Ich habe von meiner Oma ein schönes Gold-Armband geschenkt bekommen. Darf es in der Arbeit nicht anhaben. Deshalb habe ich es in meiner Handtasche in ein kleines "Fach" gelegt, was ich mit dem Reißverschluss geschlossen hatte. Nach der Arbeit habe ich kontrolliert, ob es noch da ist, es aber nicht angezogen. Zuhause war der Reissverschluss zwar zu, aber das Armband fehlte und ich habe ALLES gründlich gesucht, bin sogar zurück zum Bahnhof. Weg.

Ich und mein Freund:

Er hat einen sehr wichtigen USB Stick auf den Esstisch hingelegt. Wir haben es beide gesehen. Er ist kurz ins Schlafzimmer und ich habe in den Küchenschränken nach Essen geschaut. Als er wiederkam, war der USB Stick nicht mehr da. Wir haben es wieder beide gesehen und keiner ausser ich war in der Küche. Weil wir davor draussen waren und er es in seiner Jackentasche hatte, haben wir vor der Haustüre wieder alles abgesucht (obwohl es unmöglich da sein kann) als wir wieder zurück in die Küche gingen, war der USB Stick wieder da. Wir sind beide normale, arbeitstätige Leute.

Mich geht das langsam sehr sehr auf die Nerven und ich fange sogar an, an mir zu zweifeln - vlt bin ich doch verrückt? Aber ich bin mir so sicher, was ich wo hingetan habe und was ich gesehen habe, so sehr, dass ich noch eher an einen Matrix Fehler glaube! Woran liegt das? Kennt ihr das auch?

verrückt, Menschen, Alltag, Krankheit, Psychologie, schizophrenie, Dimension, Geheimnis, Matrix
2 Antworten
Wie ist es zu erklären das etwas z.B. auf dem Tisch liegt was man noch nie gesehen hat?

https://www.allmystery.de/themen/mt70907-80#id10571536

^ in Beitrag in Link liegt ein Ring auf drm Tisch, wie ist sowas zu erklären? Als das ihn da keiner kennt und auch nicht getragen wird.

Was kann das für Ursachen haben? Wie kommt sowas und woran liegt das? Gibt es eine rationale Erklärung dafür?

Kann es möglich sein das Gegenstände aus einem Paralleluniversum verschwinden und bei uns am gleicher Stelle auftauchen oder umgekehrt, also das Gegenstände verschwinden und in anderen Universum am gleicher Stelle auftauchen.

Beispiel:

In Paralleluniversum A ist an der Stelle wo bei uns das BBW Neuwied steht, eine Spieleentwicklerfirma, also wie folgt:

  • Eines Tages verschwindet in Büro des Spieleentwicklers ein Schreibblock mit Konzeptzeichnungen auf mysteriöserweise, das vorher auf dem Tisch lag, kann also keiner genommen haben.
  • In unseren Universum (Paralleluniversum B) liegt genau dieser Schreibblock auf der gleichen Stelle, aber es liegt in einer Büroabteilung wo Menschen mit einer Behinderung etwas lernen und es ist ein Berufsbildungswerk, aber diesen Schreibblock kann da niemand hingelegt haben, da der Besitzer in einer anderen Abteilung ist.
  • Es steht vorne ein Name drauf, in unseren Universum ist der Besitzer in Förderlehrgang und in Paralleluniversum A ist er/sie ein Spieleentwickler.
fremd, Gegenstände, Matrix, mysteriös, Mystery, paranormal, Quantenphysik, verschwunden, Paralleluniversum
4 Antworten
Spin Kopplungsoperator, Addition zweier Spins?

Hallo, ich lese aktuell ein Fachbuch über Quantenmechanik und befinde mich im Kapitel Drehimpulse und Spins. Genauer geht es aktuell um Spinaddition. Da ich mir am Ende des Kapitels nicht sicher war, ob ich alles verstanden habe, habe ich einen Blick auf die Übungsaufgaben geworfe. Dort findet sich die auf dem Bild zu sehende Übungsaufgabe, die ich gerne lösen würde, aber ich bin mir noch nicht ganz sicher wie.
Thematisch geht es um die Addition der Spins von zwei Teilchen. Weil der Spin s=1/2 ist, gibt es für jede komponente des Spinoperators genau zwei Eigenwerte (+h/2 und -h/2). Auch ist mir bewusst, dass die spinoperatoren unterschiedlicher komponenten von verschiedenen Teilchen vertauschen (also [s_x^1,s_y^2]=0). Weiter kann ich die die Komponenten des Spinoperators (also s_x;s_u;s_z) also 2x2 Matrix schreiben. Wie kann ich aber nun diese Matrix auf ein Teilchen "münzen". Ich gehe davon aus, dass ein Teilchen spin up hat und das andere spin down. Muss ich nun die Erzeugungs/Vernichtungsoperatoren für den Spin (auch Leiteroperatoren genannt (s_+ und s_-); die auch auch als 2x2 Matrix darstellen kann) auf die komponenten der Spinoperatoren anwenden, also damit ich einem Teilchen spin up und dem anderen spin down verpassen kann?
Also wäre so etwas für den ersten Additionstherm korrekt?:
s_+*s_x*s_-*s_x (natürlich alles in Matrixform)

Musik, Mathematik, Matrix, Physik, Quantenmechanik, theoretische Physik, Universität, Spiele und Gaming
3 Antworten
Wie kann das rein materialistische Weltbild das Phänomen des Bewusstseins erklären?

Es wird bei den materialistischen Erklärungsversuchen immer wieder von einer "Emergenz" gesprochen, die irgendwie aus einer rein atomar/elektrischen Wechselwirkung - ohne jedwedes Bewusstsein - scheinbar aus dem Nichts ein komplexes Bewusstsein entstehen lässt, mit allen Sinnen und sogar komplexen, kaum in Worte zu kleidenden Emotionen, die wir während unseres Lebens erfahren!

Das Phänomen der Emergenz ist ein wahrlich faszinierendes, da es auf einfachsten Regeln basiert und daraus komplexe Ergebnisse schafft - doch stets begründet auf etwas, das schon in primitiver Form vorhanden ist. Es bildet etwas, das (scheinbar) mehr ist als die Summe seiner Teile. Doch dieses "Mehr" ist schon als Information in dessen Bestandteilen enthalten, auch wenn wir es noch nicht erkennen können.

Da entsteht nicht einfach et

was aus dem Nichts. Wir sind nur mit unserem begrenzten Verstand nur nicht dazu in der Lage, die Komplexität des Zusammenspiels vorherzusehen.

Mit dem Bewusstsein verhält es sich diametral anders, denn die Elementarteilchen für sich genommen enthalten nicht die kleinste Spur von Bewusstsein, nicht einmal als Informations-Fragment, da kann logischerweise auch im Komplex nicht einfach 'Etwas' aus 'Nichts' entstehen, denn Multiplikationen mit 0 bleiben stets 0!

Das ist Fakt und da ändert auch keine noch so materialistische Ansicht etwas daran!

Ich will hier auch im Grunde niemanden von irgendwas "überzeugen", denn jeder soll glauben/nicht glauben, was er will.

Mich beschäftigt jedoch die Frage, wie Menschen mit Bewusstsein und Emotionen, an ein rein zufälliges Zusammenspiel von Atomen und Elektronen glauben können, dass aus der - per Definition - bewusstlosen Materie, angeblich auf einmal deren ureigenes Ich-Gefühl entstehen lässt...

Das ist eine rein philosophische Frage, vollkommen unabhängig von persönlichem Glauben/Religion, - also bitte auch auf eben jener Ebene antworten & argumentieren.

Ich freue mich über jede Antwort! :-)

Liebe, Leben, Medizin, Religion, Wahrheit, Schule, Glück, Menschen, Seele, Trauer, Tod, Spiritualität, Esoterik, Stimmung, Gehirn, hören, Wissenschaft, Universum, Biologie, Psychologie, aromen, Bewusstsein, Einstein, Emotionen, Empathie, Forschung, Freimaurer, Freimaurerei, Fühlen, Geist, Gesetz der Anziehung, Glaube, Glücklichkeit, Gott, Höhlengleichnis, Matrix, Melodie, Mitgefühl, Mysterium, Nahtoderfahrung, Newton, Phänomen, Philosophie, Physik, Platon, Poesie, Quanten, Quantenmechanik, Quantenphysik, Quantentheorie, Romantik, Simulation, Sinn, Sinn des Lebens, Sinnesorgane, tesla, Traurigkeit, Übersinnliches, Weisheiten, Materialismus, descartes, Pythagoras, Philosophie und Gesellschaft
29 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Matrix

Wie quadriert man einen Vektor?

3 Antworten

Wie viel Teile hat Matrix?

3 Antworten

Dimension und Basis einer Matrix bestimmen

3 Antworten

Matrix Berlin Mindestalter?

2 Antworten

Was sagt ihr zum Satanismus in der Musikindustrie?

40 Antworten

Wie kann ich bei Word eine Klammer(rund oder eckig) um 3 Zeilen machen?

4 Antworten

Was passiert mit Neo?

6 Antworten

in welcher Reihen folge gibt es die matrix filme?

4 Antworten

Matrix unter der Woche mit 17? (Mutizettel?)

5 Antworten

Matrix - Neue und gute Antworten