Wo würdet ihr euch auf der Kinsey-Skala einordnen?

Hallo liebe Leute,

vielen fällt es bekanntlich nicht leicht, sich einer bestimmten Kategorie (homo, hetero, bi) zuzuordnen, andere wollen sich bewusst nicht auf ein bestimmtes Label festlegen. Und dann gibt es auch noch den oft benutzten Spruch "ein bisschen bi schadet nie". Umfragen zur sexuellen Orientierung gibt es auf gutefrage wie Sand am Meer, aber wie ich festgestellt habe (zumindest hat eine kurze Suche nichts ergeben), gibt es noch keine Umfrage, welche die Kinsey-Skala einbezieht.

Für alle, die nicht wissen, worum es geht, hier eine kurze Erklärung: die Kinsey-Skala hat der Sexualwissenschaftler Alfred Kinsey in seinen Kinsey Reports 1948 und 1953 benutzt, um die sexuelle Orientierung eines Menschen recht übersichtlich und schnell anhand eines einzelnen Zahlenwerts zu charakterisieren.
Es gilt, sich anhand seiner sexuellen Vorlieben einem bestimmten Zahlenwert auf der Skala zuzuordnen:

Wichtig ist, dass die Zuordnung nicht nur anhand der Anzahl der tatsächlich erlebten sexuellen Handlungen eine Rolle spielen sollte, sondern auch das psychische Erleben bei der Einordnung berücksichtigt werden sollte. Wer also z.B. bislang ausschließlich heterosexuell gelebt hat, jedoch hin und wieder homosexuelle Fantasien hat, sollte sich nicht bei 0, sondern beispielsweise je nach Häufigkeit der Fantasien bei 1 oder 2 einordnen.

Meine Frage daher: wo würdet ihr euch am ehesten verorten? Mir ist natürlich klar, dass es nicht immer zu 100 % passen wird, aber wer mag, kann ja in seine Begründung auch dazu schreiben, weshalb ein bestimmter Wert für ihn nicht ganz passt. Ich bitte diejenigen, die sich dem "X" (asexuell) zuordnen würden, dies einfach als Antwort zu schreiben, da es leider nicht möglich ist, mehr als sieben Antwortmöglichkeiten für eine Umfrage zu erstellen. Bitte entschuldigt das.

Über eine rege Teilnahme würde ich mich wirklich sehr freuen. :)

Vielen lieben Dank und beste Grüße!
Darwinist

Wo würdet ihr euch auf der Kinsey-Skala einordnen?
0 - ausschließlich heterosexuell 33%
6 - ausschließlich homosexuell 18%
1 - überwiegend heterosexuell, nur gelegentlich homosexuell 15%
5 - überwiegend homosexuell, gelegentlich heterosexuell 14%
3 - gleichermaßen hetero- wie homosexuell 10%
2 - überwiegend hetero-, aber mehr als gelegentlich homosexuell 8%
4 - überwiegend homo-, aber mehr als gelegentlich heterosexuell 1%
schwul, Sex, Sexualität, Biologie, asexuell, Bisexualität, bisexuell, Evolution, Gesellschaft, homosexuell, lesbisch, heterosexuell, sexuelle orientierung, LGBTQ, Abstimmung, Umfrage
23 Antworten
Sind die Kreationsbiologen auf dem Holzweg?

Seit geraumer Zeit tobt ein Streit um die Deutungshoheit zwischen Wissenschaftlern und Schriftgelehrten. Die Evolutionsbiologen sind überzeugt: Darwin hatte doch Recht! Er hat die Naturgesetze um die Entstehung und Entwicklung des Lebens bis hin zum Menschen richtig und umfassend erkannt. Die daraus abgeleitete Evolutionslehre erklärt alles in einleuchtender Form.

Ein Erkenntnisfortschritt für nüchterne und aufgeklärte Menschen, auf den man nicht wieder verzichten kann. Ein Sieg über die Unwissenheit und Verdummung durch veraltete Autoritäten, den man nicht hoch genug bewerten kann.

Die Kreationsbiologen dagegen sind überzeugt: Die Bibel hat doch Recht! Wenn man sie richtig versteht, nämlich mythologisch und symbolisch, so beschreibt sie die Entstehung und Entwicklung des Lebens bis hin zum Menschen in wunderbaren klaren Worten und berücksichtigt vor allem die unverzichtbare göttliche und schöpferische Komponente. Die Bibel erklärt alles in einleuchtender Form. Ein Meisterwerk für gläubige und auch kritische Menschen, und die darin enthaltenen Angaben haben nach wie vor ihre Gültigkeit.

(Hoffentlich ist das nicht zu provokativ, wegen Deaktivierung und so.)

Ja, die Evolutionsbiologen haben Recht. 90%
Nein, die Kreationsbiologen haben Recht. 10%
Weder noch: Es verhält sich ganz anders. die Texte sind falsch. 0%
Beide haben Recht, aber keiner gönnt dem Anderen den Erfolg. 0%
Beide haben Recht und sind sich längst einig. 0%
Biologie, Evolution, Evolutionsbiologie, Evolutionstheorie, Kreationismus, Abstimmung, Umfrage
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Evolution