Fragen zur Evolution?

1) Ist jetzt nicht konkret zu Evolution, aber: Wie ist tote Materie zu lebender Materie geworden? Es gab zuerst den Urknall, dann wurden die Elemente irgendwie in die Existenz gerufen, elementare Verbindung Wasserstoff & Sauerstoff = H2O
Die Wissenschaft hat bewiesen wo es Wasser gibt, dort kann auch Leben entstehen. Die Frage ist wie? Was wir beobachten können ist, dass Leben aus Leben entsteht, aber selbst wenn naturgesetzlich (wie auch immer sie festgelegt worden sind) Bedingungen erfüllt werden, warum sollte überhaupt irgendetwas anfangen zu leben?

2) Thema Makroevolution: Einige würden sagen es bestehe keinen Unterschied zu Makro und Mikro, das eine dauert eben nur länger. Ich sehe aber den Zusammenhang dahinter nicht. Einige Wissenschaftler sagen durch die Kometen kam Wasser und Aminosäuren auf die Erde, die Ursuppe ist nicht selbsterklärend, aber nehmen wir mal an die Einzeller waren einfach irgendwann mal da und diese entwickelten sich weiter zu den Tierarten. Die Makroevolution soll durch die Fossilien belegbar sein. Logischerweise gabs zuerst Wasserlebewesen und dann Landlebewesen. Die Frage ist jetzt: Wenn ein Fisch irgendwann zu einer Echse wird, wie wird daraus eine Giraffe? Oder ein Bär, Elefant, Gorilla.... Wenn jedes Lebewesen ursprünglich aus dem Wasser kommt, dann müssen doch auch viele Fossilien geben, die die Zwischenformen zeigen wie sich all diese verschiedenen Tierfamilien (Affenfamilie, Katzenfamilie, Vogelfamilie...) entwickelt haben. Gibt es die denn? Zum Beispiel: Proailurus, die ist bis jetzt der älteste Vorfahre von der Katze und man sieht das auch, aber aus welcher Grundlage ist die Proailurus entstanden? Gibt es denn Fossilien, die zeigen hier eine Echse entwickelt sich zur Proailurus? Mikroevolutionstechnisch gesehen ist Proailurus nämlich die Grundlage für die Katzenfamilie

3) Die Veränderung der Genetik ist laut Darwin völlig zufällig, aber warum hebt sich nur der Mensch von allen anderen Tieren ab? Alle anderen Tiere haben die Gemeinsamkeit, dass sie in der Natur leben und sie sind gelenkt durch ihre Instinkte. Kein einziges Tier hat sich annährend so entwickelt um zb. Wissenschaft führen zu können. Über 1 Millionen Tierarten sind bekannt und nur der Mensch hebt sich ab, aber nicht nur ein bisschen, sondern der Mensch unterscheidet sich komplett von den anderen Tieren. Warum? Warum zufällig nur der Mensch? (es geht mir jetzt nicht darum warum ausgerechnet der Mensch, sondern warum nur der Mensch und kein anderes Tier sonst. Nicht einmal die nahen Verwandten)

Menschenaffen geben ihre Verhaltensweisen nicht an die nächste Generation weiter. Sie kopieren das Wissen ihrer Artgenossen nicht, sondern lernen es in jeder Generation neu
https://uni-tuebingen.de/universitaet/aktuelles-und-publikationen/pressemitteilungen/newsfullview-pressemitteilungen/article/affen-erfinden-das-rad-immer-wieder-neu/
Menschen, Chemie, Wissenschaft, Biologie, Evolution, Evolutionstheorie
Gary Larson Cartoon: Christen leugnen Evolutionstheorie?

Hallo, ich muss für den Englischunterricht diesen Cartoon interpretieren.

Allerdings habe ich die Botschaft nicht genau erfasst. Soll der Cartoon die Strittigkeit im Vatikan zwischen eher konservativ und liberal-christlich eingestellten Kräften über die Frage Evolutionstheorie vs. Kreationismus kritisieren?

Wie aktuelle Debatten zeigen (über Homosexualität...), sind viele von den Kardinälen ausschließlich konservativ eingestellt und besinnen sich daher nur auf Tradition und unabänderliche Prinzipien der Bibel. Papst Benedikt der 16. hatte ja mal gesagt, dass man Wissenschaft und Glauben sehr wohl vereinen kann.... daher entsteht im Vatikan (als Repräsentant des christlichen Glaubens) eine große Unstimmigkeit, welche der Cartoon ironisierend darstellt.

Dies könnte man deswegen vielleicht auch auf Anhänger*innen des Christentums allgemein beziehen: in den USA gibt es noch bis heute viele Gläubige, die ihr Weltbild auf dem Kreationismus aufbauen, wohingegen dies (vor allem hier im europäischen Raum) von der Mehrheit der Christen abgelehnt wird.

Das wäre meine Interpretation, aber irgendwie kommt sie mir noch nicht ganz schlüssig vor. Deswegen wäre ich sehr dankbar für jeden Hinweis bezüglich der Analyse etc.!

Gary Larson Cartoon: Christen leugnen Evolutionstheorie?
Englisch, Religion, Cartoon, Evolutionstheorie, katholische Kirche, Kreationismus, Papst, Vatikan, Philosophie und Gesellschaft

Meistgelesene Fragen zum Thema Evolutionstheorie