Weshalb sehen Asiaten anders aus?

Hallo,

ich habe da eine Frage, die mich schon seit Längerem fragen wollte. Es geht mir darum, weshalb Asiaten sich von den Europäern so unterscheiden. Man erkennt einen Asiaten sofort an ihren Augen (Epikanthus medialis/Schlitzaugen), an den schwarzen Haare und deren Gesicht, welches sich schon unterscheidet.

Auf Grund der unterschiedlichen Klimazonen, sind z. B. die meisten Afrikaner sehr dunkelhäutig. (leicht zu erklären) Auch in Ländern wie Italien, Spanien oder der Nahe Osten, haben die Leute dort braune Augen, dunkle Haare und eine dunklere Haut. Liegt am dortigen Klima, wo sich der Mensch so angepasst hat. (auch leicht nachzuvollziehen)

Doch wenn man in den weiten Osten schaut, sieht es anders aus. Zum Beispiel in China herrscht das selbe Klima wie in Deutschland oder der Norden Europas, (gemäßigte Zone) jedoch haben die Leute dort keine typischen blonden Haare und/oder blaue Augen, wie man's kennt. In Kasachstan zum Beispiel, je weiter von sich in den Osten bewegt, umso "asiatischer" werden die Leute. Woran liegt das? (nicht Kasachstan, sondern generell Asien) Liegt das an ihrer Ernährung oder auch an ihren Gefühlen? Wie ist das evolutionstechnisch zu betrachten?

Hoffentlich werde ich nicht als rassistisch wahrgenommen, doch im Internet konnte ich dazu noch nichts Konkretes finden und mich interessiert das sehr. Vielleicht fehlt mir einfach nur der passende Begriff.

Danke, ploccoson

Freizeit, Aussehen, Welt, Asiaten, Evolution, Leute, Rasse
8 Antworten