Wie kriege ich meinen Vater wieder?

Durch corona nur noch sitzen und nichts zutun haben, schlechte Laune und wirres Zeug reden... Er wirkt traurig und diese Trauer wandelt er um in negative Energie... Zb. Redet er abfällig, alles sei eine schlechte Idee, veränderungen sind schlecht, räumt nicht auf, er lässt kaum mit sich reden, außerdem kann sich ein Kind besser artikulieren als er, leider wahr... Wenn er etwas erzählt verstehe ich nur die Hälfte und er wirft mir Dinge vor die ich garnicht gemacht habe, er hat ein großes Problem was er selbst nicht sieht, ich erkenne es aber, schon alleine wie er anfängt schamlos über Frauen redet (alles nu//en, nur da zum fi&€en)... das ist nicht mehr der den ich kenne...

Der Vater den ich kenne, sitzt bei guter Laune in seinem Zimmer oder trinkt draußen sein Kaffees, er hat immer motivierende Ideen und macht irgendwas... Jetzt ist er faul und schlecht gelaunt... Er lässt den Alpha raushängen und fühlt sich Cool wenn er solche schamlosen Sprüche kickt... Auf eine kleine Bitte ist er schon gestresst und genervt... Der redet wie dieser Offizier aus dem Film volle Metall Jacke

Ich mach mir Langsam sorgen... Er war das komplette Gegenteil von dem was er jetzt ist.

Ich bin mir sicher das ich was unternehmen kann mit ihm, aber dann soll er die Sprüche lassen... Verachtend und dumm... Bsp. ,,Sag mal die Fette Frau dahinten das sie abnehmen soll,, ,, willst nicht? traust dich also nicht? Bist du ein Weichei aber traue mich auch nicht,, Kopfschütteln

Familie, Freundschaft, Vater, Psychologie, Liebe und Beziehung