Gibt es ein Wort was die rückläufig Evolution beschreibt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also die Evolution passiert, weil sich die durchsetzen, die am besten an die Umgebung angepasst sind. Sagen wir mal, die Umgebung war sehr trocken, dann wurde sie feuchter. Die Art ändert sich und kommt mit Feuchtigkeit besser zurecht. Wenn die Umgebung wieder trockener wird, dann verändert sich die Art wieder dahingehend, dass sie besser mit trockenen Klima zurecht kommt.

(Außer eine andere Art 2 war schneller und kann sich im trockenen Klima schneller besser vermehren und verdrängt dann erste Art, die dann vielleicht ausstirbt! Bye bye Art 1. :-) )

Aber ob man dass dann Rückentwicklung nennen kann..? Die Mechanismen sind immer dieselben und der Weg führt die Art ins Überleben und in die Zukunft. Selbst, wenn sie sich wieder Fähigkeiten wie Trockenheitsverträglichkeit aneignet, ist sie vom kompletten Genom her sicher nicht 100% wie vorher.

Was denkbar wäre, ist, dass lange nicht mehr benutzte Gene schon länger ausgeschaltet sind und durch irgendwas wieder eingeschaltet werden. Dann sieht man was am Lebewesen, was es früher mal gebraucht hat. Gibt es deswegen nicht Menschen mit vier Brustwarzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sadman1997
05.03.2016, 17:37

Auch du hast Recht, besonders in Bezug auf Genetik, allerdings gibt es ja die ständige Beeinflussung der Umgebung nicht nur durch feste Variation der Umgebung (z.B. durch den Menschen -> Rodung -> Wald weg), sondern auch durch äußere Einflüsse wie Witterung, an die eine Art generell angepasst ist.

Bei schwächeren Arten, durch genetische Veränderung oder auch durch weitere Gründe kann eine Art aber auch, sowohl mit negativen als auch mit positiven Folgen für die Art, in einen vergangenen Zustand zurückfallen. Dies ist zwar auch eine Entwicklung, allerdings durch die Repetition des Zustandes quasi "negativer Richtung". Deshalb nennt man das dann Degeneration.

0

Zurückentwickeln is ebenfalls Evolution. Gegenteil wäre eher Stillstand

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sadman1997
05.03.2016, 17:31

Du hast zwar Recht, allerdings gibt es die "negative" Entwicklung in einen vergangenen Zustand, genannt Degeneration

2

Ja, irgendwie schon. Wenn man bedenkt ,dass Wale mal Beine hatten und Landtiere waren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, eine "Rückentwicklung" ist evolutionär nicht möglich. Per Definition gibt es immer nur eine Weiterentwicklung.

Das wir keinen Schwanz mehr haben, ist also in evolutionären Sinne eine Weiterentwicklung. Einfach, weil wir ihn nicht mehr brauchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Involution, zumindest in der Medizin der Fachbegriff für eine rückläufige Entwicklung.

Ansonsten in Bezug auf Arten/ etc. schätze ich "Degeneration" als treffend ein

LG, ich hoffe ich konnte helfen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?