Man entscheidet sich ja nicht für eine Sexualität, weil man in einer besser ankommt...

...zur Antwort

Das Hauptproblem ist eher, dass du dich nicht mit deinem Körper befasst und dich wegen der Depressionen evtl. nicht richtig spürst.

Dieses Schlagwort, dass die Frau sich nur "richtig fallen lassen muss", das ist Käse. Die richtige Stimulation ist entscheidend! Und statt Entspannung eher das richtige Hinspüren der Frau und dass sie ihrem Partner auch Hinweise gibt, was er richtig oder falsch macht.

...zur Antwort

Ich würde es probieren. Aber nicht bezahlen wollen lolol

...zur Antwort

Nein, die Hormonausschüttungen und das Gewitter im Gehirn funktioniert bei jedem Orgasmus grundsätzlich gleich. Natürlich ist jeder Orgasmus ein bisschen anders, aber das hängt nicht übergreifend von der Art der Stimulation ab.

Auch bei vaginaler Stimulation wird letztlich die Klitoris gereizt, allerdings manchmal auch die weibliche Prostata.

...zur Antwort

Ist herumerzählen denn schlimm? Es stimmt doch, oder?

Es wäre vielleicht einfacher, passende Partner zu finden, wenn es eh viele wissen.

Ich würde da mit viel Offenheit agieren, im real life und online. Ich denke, dann kann man auch durchaus ein passendes Deckelchen finden.

...zur Antwort

Tja, vielleicht hast du einen Mangel an Vitaminen oder Mineralien. Schwierig, weil Tests auf alle Vitamine bzw. Mineralien im Körper kaum möglich ist bzw. Tausende kosten würde.

Aber ich würde einfach mal z.B. auf Magnesium achten und viel Blattgemüse essen. Kalzium? Eisen aus Fleisch?

...zur Antwort
Lieber nicht, weil...

Macht keinen Sinn ohne Absender.

Der Crush wird evtl. noch auf jemand anderen aufmerksam...

...zur Antwort
Autoritär und inkonsequent

Ich hoffe, deine Kinder haben ein entsprechendes Alter und die Konsequenzen sind nicht zu hart.

Im Grunde halte ich gar nichts mehr davon, in irgendeinem Bereich "eisenhart" zu sein.

Natürlich grundsätzlich konsequent sein, aber man muss m.E. immer bereit sein, auf die Umstände und den emotionalen Zustand des Kindes dabei einzugehen. Liebe kann sich auch darin zeigen, selten (!) mal alle fünfe gerade sein zu lassen. Das zeigt dann, ich setze die Regeln durch, wenn es Sinn macht. Der Sinn ist wichtiger als die Regel, wenn es gerade keinen Sinn macht, poche ich nicht auf die Regel. Außderm bist du (Kind) mir wichtiger als jede Regel.

Ich empfehle das Buch "Liebe und Eigenständigkeit" von Alfie Kohn.

...zur Antwort