Was könnte es sein (Bronchitis oder was anderes)?

Und zwar folgendes:

Seit 2 Wochen habe ich Beschwerden. Sie begannen mit Schmerzen im Brustbein was vorallem beim tief einatmen weh getan hat und im Ruhezustand auftrat. Danach hat sich viel Schleim in meinem Hals gebildet. Hauptsächlich weiß glasig -> das wurde dann zu gelb -> gelblich -> wieder weiß glasig. Dies habe ich meistens ausgespuckt. Husten hatte ich keinen Halsweh auch nicht. Meine Nase ist ab und zu zu. Mal ein Nasenloch mal das andere seit 2 Tagen ca.

Am Anfang von der ersten Woche bis heute habe ich auch Atemnot eher eine flache Atmung mit dem Gefühl nicht genügend Luft zu bekommen vor allem vor dem einschlafen und bei leichter Anstrengung. Unterschiedlich traten auch Atemgeräusche auf mal lauter mal leiser. Erst so leichtes quietschen/keuchen und wenn es mal lauter war dann so pfeifen.

Die meiste Zeit habe ich Kältegefühl (unüblich mir ist normal immer warm) und Nachts vorallem so Hitzewallungen bekommen dann wurde es wieder eiskalt dann wieder normal.

noch ein paar Rand Symptome:

müdigkeitgefühl, leichter Schwindel bei anstrengenden Tätigkeiten, Druck kein freies Gefühl im Brustkorb

was ich getan habe: Bronchiensaft genommen mit Thymian, Salz Inhalation, Viel Tees mit Honig, Gurgeln mit Salz

Was könnte es sein? Mein Arzt meinte es läge nur am Brustbein habe Schmerzmittel bekommen hat nicht geholfen. Heute Abend gehe ich zur Notaufnahme, da mein Arzt um 11 zu hat aber ich wollte vorher hier nochmal nachfragen.

Gesundheit, Krankheit, Viren, Bakterien, Gesundheit und Medizin, bronchien, Bakterien und Viren

Meistgelesene Fragen zum Thema Bakterien