Waschmaschine stand längere Zeit unbenutzt im Keller, was beachten um Hygiene zu gewährleisten?

5 Antworten

Ich hätte Bedenken ob die Zufluss- und Abfluss-Schläuche nicht porös geworden sind. Wenn die platzen, kannst du auch deinen Boden oder beim Nachbarn mitreinigen. Frag einen Fachmann....

Ein paar Putzlappen mit der Kochwäsche laufen lassen. Und die Putzlumpen sind dann auch schön sauber.

Ich würde sie nur 1x bei voller Temperatur (95-100°C) leer laufen lassen. Dann siehst Du auch ob die Anschlüsse und Schläuche noch fit sind.

Gebrauchte Waschmaschine - wie reinigen?

Hallo, ich bekomme demnächst eine gebrauchte Waschmaschine. Wie ich gehört habe, stand sie wohl ziemlich lange unbenutzt im Keller. Wie kann ich sie vor dem ersten Waschgang reinigen? Will nämlich nicht das meine Wäsche nach "Keller" riecht.

...zur Frage

Darf Vermieterin 2,50€ pro Waschgang verlangen, wenn Wasser und Stromanschluss nicht über einen seperaten Zähler läuft und man eine Nebenkostenpauschale zahlt?

Wir wohnen in einer Reihenhaushälfte. Wir sind eine 5er WG und zahlen eine Nebenkostenpauschale von 90 Euro im Monat. Die Waschmaschine (von einer Mitbewohnerin) steht im Keller und läuft nicht über einen seperaten Strom oder Wasserzähler. Trotzdem möchte die Vermieterin 2,50 € pro Waschgang haben. Wir müssen uns dazu in eine Liste eintragen. Ist das rechtmäßig? Im Mietvertrag steht nichts über die Waschmaschinennutzung.

...zur Frage

Wäsche nass aus der Waschmaschine trotz schleudern

Hallo, Ich bin vor kurzem in eine möblierte Wohnung gezogen. Eine Waschmaschine gehört dazu. Diese steht im Keller und ist an einen ganz normalen Wasserhahn angeschlossen, den ich vor jedem Waschgang aufdrehen muss. Jetzt kommt meine Wäsche immer pitsch nass aus der Waschmaschine, so das ich sie vor dem Aufhängen richtig auswringen muss! Das ist ja kein Zustand! Woran kann das liegen? Und was kann ich dagegen tun? Das Flusensieb ist sauber und schleudern tut sie auch. ..

...zur Frage

wasserschaden im keller durch waschmaschine der mieterin

Unsere Mieterin meldet einen Wasserschaden im Keller, da ihre Waschmaschine aus mir nicht bekannten Gründen ausgelaufen ist. Das Wasser stand ca. 10 cm im Keller. Da es sich um eine Reihenhausanlage handelt, sind auch die Kellermauern der angrenzenden linken und rechten Mieter betroffen. Wir haben für alle Gebäude eine Haftpflicht und Gebäudeversicherung abgeschlossen. Wer muss für den Schaden bezahlen? Kann mir das jemand sagen? Für eine Antwort bedanke ich mich im voraus. Mit freundlichem Gruß

...zur Frage

Waschmaschine steht Wasser nach Waschgang?

Guten Tag liebe Hilfesuchende und Hilfegebende. Zu meinem Problem.

In unserer Waschmachine steht nach dem Waschgang imm Wasser in der Trommel bzw sammelt sich langsam.

Ausführlicher:

Unsere Waschmaschine Medion steht bei uns im Keller. Der Abfluss der Waschmaschine geht in eine Hebeanlage (die unter einem Waschbecken steht). von der Hebeanlage geht es vom Boden über die Decke in den großen Abfluss der aus dem Haus führt.

Bei unseren alten Miele Waschmaschine war es nie ein Problem und es ist nie Waser gestanden. Mussten uns Aufgrund alter und einem anderen Defekt eine neue Waschmaschine kaufen. Haben uns eine Medion (Hofer) mit großer Trommel gekauft. Nach ca 6 Monate hat es begonnen das nach einem Waschgang sich die Trommel langsam mit Wasser fühlt (über mehrere Stunden kann das Wasser bis zur hälften des Bullauges reichen)

Haben danach eine Garantie Reparatur beantragt und der Techniker hat einen Zulauf in der Maschine repariert. Fehler war danach immer noch vorhanden. Haben danach eine Leihmaschine bekommen und die Medion wurde abgeholt zur Reparatur in der Werkstatt. Bei der Leihmaschine wurde der gleiche Fehler registriert nach einem  Waschgang füllt sich die Maschine wieder langsam mit Wasser.

Hat wer einen Tipp bzw Lösung damit ich das Problem  in den Griff kriege?

...zur Frage

Wie alt können Bakterien werden und woran sterben sie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?