Hallo Yolo

Mach dich bitte nicht so abhängig von den Reaktionen und Meinungen anderer. Wenn ich deine Fragen sehe, denke ich, dass du mit deiner totalen Anhänglichkeit deinen Freunden auch auf die Nerven gehst.

Kann schon sein, dass du noch sehr jung bist und Halt suchst. Aber diese ständige Gejammer um Aufmerksamkeit und Liebesbeweise grenzt an Kleinkindverhalten.

Schreib doch ab und zu mal einen Tag überhaupt nicht und warte, wer dich anschreibt. Und leg deine Handy täglich auch mal ein paar Stunden weg.

Dann hast du den besseren Überblick, wer mit dir zu tun haben will und wer seine Ruhe möchte.

https://www.aok.de/bw-gesundnah/vorsorge-und-gesundheit/handysucht-was-tun

https://www.psychotipps.com/eifersucht.html

Versuch in den nächsten Jahren seelisch selbständiger zu werden. Wenn du ständig jemanden zur Aufmerksamkeit brauchst, wirst du unglücklich. Man muss erst mal mit sich selbst zufrieden sein und mit sich selbst alleine zurecht kommen, wenn man mit anderen Menschen eine gute Beziehung aufbauen will.

Also Handy weglegen und ohne Handy 1 Stunde draussen spazieren gehen.

Es gibt ein schöneres Leben ohne Abhängigkeiten.

Lieben Gruss mary

...zur Antwort

Hallo Adam

Keine Panik. Bis zum heutigen Tag wurden noch keine Ausserirdischen nachgewiesen, obwohl alle Militärs der Welt ständig in den Sternenhimmel schauen.

Deine Lichterkette sind Satelliten von Musk siehe ...

https://osthessen-news.de/n11646269/seltsames-himmelsphanomen-starlink-satelliten-von-tesla-gruender-elon-musk.html

Schönen Gruss mary

...zur Antwort

Hallo User

Ja, wahrscheinlich bist du in die Hygiene-Falle geraten. Das passiert auch vielen anderen Menschen, die "sehr sauber" sein wollen und vergessen, dass die Haut keine tote Fläche wie ein Küchenboden ist, sondern normal von einer körpereignen Hautflora geschützt wird. Wird dieser Eigenschutz zu sehr zerstört, kann es zu verschiedenen Problemen mit Geruch, Juckreiz, Ekzem usw. kommen.

Auch im Intimbereich wird es durch viel Waschen schlimmer.

Da durch falsche Waschmittel, Seifen und alkalische Duschmittel die natürliche Hautflora und der körpereigene Säureschutz zerstört werden, können sich "Stinker-Bakterien" ansiedeln, die mit noch mehr waschen nur noch besser wachsen.

Schau mal, was den anderen wirklich geholfen hat ...

https://www.gutefrage.net/frage/warum-riecht-mein-intelbereich-nach-fisch-mann

https://www.gutefrage.net/frage/fischgeruch-trotz-duschen?foundIn=unknown_listing

https://www.gutefrage.net/frage/hautreizung-an-den-eiern-und-vorhaut

https://www.gutefrage.net/frage/hinter-meinen-ohren-stinkt-es

Du siehst, es geht ganz einfach ...

Liebe Grüsse mary

...zur Antwort

Hallo Parkez

Hast du keine Anleitung bekommen, was und wie du essen sollst?

Gerade wenn das grosse Mandeln waren, sind die OP-Wunden tief und es dauert ein paar Wochen, bis das gut verheilt ist. Also brauchst du schon noch Geduld.

Ich selbst hatte meine Mandel-OP mit 30 Jahren und erinnere mich, dass ich ca. 4 Wochen Probleme hatte und eigentlich erst nach 6 Wochen wieder normal essen konnte.

Je nach Eingriff können Bewegungseinschränkungen der Zunge, Sprechstörungen, Geschmacksstörungen, Schluckproblemen, Stimmklang-Veränderung usw. auftreten. Besonders achtsam musst du beim Essen sein, damit die entstandenen Beläge und Krusten auf den Narben nicht zu früh abgestossen werden.

Innerhalb der ersten Wochen sollte auf jegliche Art von sauren, scharfen, harten und heißen Speisen verzichtet werden, da diese starke Schmerzen verursachen können. Fruchtsäuren meiden, besonders aggressiv sind Tomaten. Apfelmus und anderes Konservenobst ist im Allgemeinen gut verträglich, auch geriebene Birne und Mango werden gut vertragen.

Bei Getränken sollten kalte Getränke bevorzugt werden, kohlensäurehaltige Getränke können ebenfalls ein starkes Brennen an der Wunde verursachen. Es dürfen keine Fruchtsäfte getrunken werden. Trotz starker Schmerzen ist jedoch das regelmäßige Einnehmen von Speisen unbedingt notwendig, damit sich die Verkrustungen abschleifen können und die Heilung schneller einsetzen kann.

Eventuelle Nachblutungen, die durch die vermehrte Körperdurchblutung und Anstrengungen entstehen könnten, vermeiden, z. B. beim Duschen, Haare waschen, Ankleiden genug Zeit nehmen und Pausen einlegen. 3 Wochen keinen Sport. Bis zur vollständigen Verheilung der Wunde sollte Menthol haltige Zahnpasta vermieden werden, da diese die Wunde stark reizt.

Mehr dazu

https://www.kantonsspitalbaden.ch/Webshop-PDF/112419_mandeln_merkblatt__2.0.0_13_.pdf

Lieben Gruss und gute Besserung mary

...zur Antwort

Hallo Sinja

Das ist schon sehr von der eigenen Konstitution abhängig. Grundsätzlich sind Intimbereich, Hände, Füsse, Gesicht mit mehr Nerven versorgt und damit die Haut dort empfindlicher.

Beim verabreichen von Spritzen habe ich festgestellt, dass die meisten Menschen im unteren Bauch, also dem Raum zwischen Nabel und Schambein sehr wenig spüren. Die üblichen Antithromboseinjektionen setze ich meist in diesem Bereich und die Patienten waren bisher sehr zufrieden.

Zum Legen von Infusionen in die Vene werden die Aussenseiten der Unterarme bevorzugt. Da muss man zusätzlich beachten, dass die Innenseite der Venen nicht gekratzt oder verletzt wird, das brennt ziemlich heftig. Ist die Kanüle dann stabil fixiert, spüren die meisten Menschen nicht mehr viel davon.

Gute Auskunft könnte dir da ein ein erfahrener Tätowierer geben. Der sticht ja ganz viele Menschen an allen möglichen Orten.

Lieben Gruss mary

...zur Antwort

Das bekannteste Stück - die 9. Sinfonie

https://www.planet-wissen.de/kultur/musik/ludwig_van_beethoven/pwiediesinfoniemusikfuerdieewigkeit100.html

...zur Antwort

Das habe ich in früheren Jahren bei trockenem Wetter auch oft gemacht.

Es ist ruhig, meist schöne Anlagen mit viel Grün, schöne Blumen und Vögel kann man beobachten und kennen lernen ...

https://www.tierwelt.ch/news/wildtiere/diese-woche-schlaegt-die-stunde-der-gartenvoegel

Je nach Lage kommen auch Rehe oder andere Tiere zu Besuch.

https://www.bzbasel.ch/basel/basel-stadt/abschuss-der-rehe-auf-dem-friedhof-hornli-sistiert-ld.1307852

Oft habe ich dabei an meine lieben Grossmütter gedacht, die mich nach ihren Erzählungen auch "von oben" begleiten und behüten wollten.

schönen Gruss mary

...zur Antwort

Da steht im gleichen Zeitraum, die Tage sind also egal.

Ausschlaggebend sind 10 Personen mehr.

120 Personen essen 216 kg also ( 216 : 120 = kg für 1 Person)

1 Person isst 1,8 kg.

10 Personen essen 18 kg.

130 Personen essen neu 234 kg.

...zur Antwort

Hallo Guht

Damit du die Gewinnbeteiligung errechnen kannst, musst du zuerst die Geschäftsbeteiligung in % oder in Anteilen erkennen.

Die ganzen Beteiligungen ( 500'000 + 300'000 + 200'000) sind 1'000'000. = 100%

also Mayer mit 500'000 hat 50%, B mit 300'000 hält 30% und C hat 20%.

Der Gewinn = 100% = 400'000. ( : 100 =) 1% = 4'000 (als Berechnungsgrundlage)

4'000 mal 20 = 80'000

Diese 80'000 sind die 20%Anteile vom Gewinn für C

...zur Antwort

Hallo Guht

In deiner Frage geht es um Drittel, also um 1/3 vom ganzen. 1 = 3/3

Um von irgendwas ein Drittel errechnen zu können, musst man das Ganze durch 3 teilen.

Also 15 : 3 = 5

Diese 5 Meter sollen als Verlängerung zu den bestehenden 15 Metern Breite dazukommen.

Also neu 20 Meter und bei der Länge (30 +10) hast du neu 40 Meter.

Gruss mary

...zur Antwort

Hallo Guht

Das Ergebnis haben die anderen schon geschrieben, aber ich will dir doch den Gedankengang in Worten aufzeigen.

Du hast 3 Angaben: 1 Drittel, 1 Viertel und 50'000.

Um damit rechnen zu können, brauchst du einen gemeinsamen Nenner = 12 ^^!

mit 12tel kannst du es umrechnen:

1/3 + 1/4 = 4/12 + 3/ 12 . Das wird von A + B übernommen = 7/12

Die ganzen Kosten vom Vereinsheim sind 12/12 = 1 ( oder 4/4 oder auch 3/3)

Von den 12/12 sind also 7/12 übernommen, bleibt der Rest von 5/12 offen.

Diese 5/12 spendet Hr. Mayer: 50'000 = 5/12. (50'000 : 5 = 10'000 = 1/12)

Darum 1/12 = 10'000 ( x 12 = ... )

Das ganze Vereinsheim = 12/12 = 120'000.

So kannst du auch die Gegenprobe machen.

1/3 von 120'000 = ( : 3) 40'000

1/4 von 120'000 = ( : 4) 30'000

zusammen = 70'000 plus dem Rest von 50'000 ergeben 120'000.

Mit dem Weg hoffe ich, dass er dich beim Denkvorgang unterstützt und es logisch erkennbar wird.

Der Knackpunkt liegt im Erkennen eines "gemeinsamen Nenners"! der könnte auch 24 oder 36 oder 48 usw. sein.

Mit dem "kleinsten gemeinsamen Nenner" lässt es sich meist leichter rechnen.

Liebe Grüsse mary

...zur Antwort

Hallo Freg

Das kann dir doch niemand sicher voraussagen.

Kannst du selber sehen, wie sich in deiner Region in Frankreich die Infektionen entwickeln? Ob und wie du dann mit welchen Auflagen zurück kommen kannst, kann sich in kurzer Zeit ändern.

Wer jetzt ins Ausland geht oder Urlaub macht, sollte mit allem rechnen und einfach genug Zeit und Geld haben, um auch bestimmte Quarantänevorschriften durch halten zu können.

Also locker bleiben, sich rasch mit neuen Vorschriften abfinden oder nicht ausreisen.

Schönen Gruss mary

...zur Antwort

Hallo io

Die Berufswahl ist natürlich mit verschiedenen Ängsten und Zweifel begleitet. In der ersten Ausbildung wirst du vor allem mit Forderungen nach Zuverlässigkeit, Genauigkeit, Pünktlichkeit, Teamfähigkeit, Lernbereitschaft, Selbstmanagement, Kritikfähigkeit, Empathie und Einsatzbereitschaft zu tun haben.

Wie man jetzt mit Corona gesehen hat, wurden auch Baumärkte eingeschränkt. Medizinisches Personal hat in schlechten Zeiten eher mehr zu tun.

Mach mal diese Ausbildung und lerne konzentriert und sicher zu arbeiten. Mit dieser guten Basis kannst du dich im weiteren Leben auch in anderen Berufen durchsetzen, falls du dann einen Wechsel ins Auge fast.

https://www.draco.de/beruf-der-mfa/?gclid=EAIaIQobChMIy4OkhqW18AIVlYbVCh0vBAPQEAAYASAAEgLFWfD_BwE

Ich kenne viele Menschen, die erst im mittleren Alter in pflegerische oder medizinische Berufe gewechselt haben oder umgekehrt. Ebenso wechseln sehr viele Menschen in der Mitte ihres Lebens aus persönlichen oder gesundheitlichen Gründen ihren Job.

Eine meiner Schulfreundinnen hat nach der MFA in die Radiologie gewechselt und dort mit Weiterbildungen Kariere gemacht. Viele gingen aber auch ins Ausland, auf grosse Passagierschiffe oder sogar zum Militär. Kommt halt drauf an, ob du Interesse an Fremdsprachen und anderen Ländern hast oder lieber einen klar abgesteckten Befehlsbereich und wenig Veränderung möchtest.

Also mach jetzt mal diese gute Ausbildung, arbeite dann ein paar Jahre und schau, was dich dann am Meisten reizen würde. Du wirst erkennen, mit einer guten Grundausbildung stehen einem fast alle weiteren Türe offen.

Lieben Gruss mary

...zur Antwort

Hallo ADDY

Bitte! Bevor du einen Vertrag mit einer Fernschule oder sonstigen Anbietern für Kurse zum Heilpraktiker unterschreibst, solltest du dich ernsthaft informieren.

Wenn du mal unterschrieben hast, musst du deine Beiträge zahlen, egal ob du dann wirklich was vernünftiges lernst oder du erkennst, dass dieses "Fernstudium" unbrauchbar ist.

Die sogenannten "Ausbildungen zum Heilpraktiker" sind meist ziemlich frei gestaltete Kurse oder schriftliche Unterlagen zum höheren Allgemeinwissen über Mensch und Medizin, über verschiedene Gesetze und Regeln, sowie eine oberflächliche Information über verschiedene schulmedizinische und alternative Heilmethoden.

Ob du später als Heilpraktikerin arbeiten kannst, entscheidet die

Gesundheitsverwaltung des zuständigen Landratsamtes

deines Wohnortes! Siehe ...

https://www.freistaat.bayern/dokumente/leistung/80998383348

Überlege mal und stell dir schriftlich einen finanziellen "Geschäftsplan" zusammen, mit einer Auflistung: nimm ein Blatt und schreibe ....

Wieviel netto - Einkommen brauchst du monatlich, um privat leben zu können -

Wieviel brutto - Einkommen musst du erzielen, um deine laufenden Kosten der Praxis, also die Miete deiner Praxisräume, deine Sozialversicherung, deine Rechtschutz- und Haftpflicht- und Ausfall-Versicherung, Strom, Wasser, Heizung, Gemeindeabgaben, Steuern, Steuerberatung, Telefon + Internet, die Urlaubstage, ev. auch eigene Krankentage usw. zahlen zu können.

Welche Investitionen werden auf dich zukommen, was Zulassungsgebühren, Buchhaltung, Praxiseinrichtung, Computer, Archiv, Werbeunterlagen, Labor, Lager, Hygieneartikel, Reinigung, Desinfektion, etc. betrifft.

Nun nimmst du ein neues Blatt und schreibst dir auf, welche Heilmethoden du definitiv anbieten möchtest. Z.B. Akupunktur, Massage, Kinesiologie, Pflanzenheilkunde, Hypnose, Bewegungs- oder Ernährungskonzepte ...?

Welche Beschwerden und Krankheiten der Menschen kannst du wirklich mit deinen Heilmethoden erfolgreich beeinflussen?

Woher kommen die Menschen, aus welchen Wohnorten, Berufen und welcher Altersklasse, die du in deiner Praxis täglich behandeln willst?

Welches Honorar, welchen Stundenlohn verlangst du und können die Menschen das bar zahlen? Ist dir bekannt, wie viele Leute Rechnungen nicht bezahlen?

So. Nun legst du beide Blätter nebeneinander.

Da steht die Umsatz-Summe, die du monatlich brauchst, geteilt durch 20 ergibt den täglichen Mindestumsatz, damit du überhaupt als Selbständige in deinem Beruf überleben kannst.

Wie viele Stunden musst du dafür arbeiten und wie viele Menschen müssen über viele Jahre täglich zu dir in die Praxis kommen und dich auch dafür bezahlen?

Ich hoffe, du kannst dir nun ein besseres Bild machen, welche Kriterien wirklich massgeblich sind, damit du von deinem neuen Beruf in der Realität leben kannst.

Über diese finanziellen Tatsachen informieren die Kurs- und Studium-Anbieter nie, weil sie einfach mal 2 - 3 Jahre an den Lernenden verdienen wollen. 90% aller Teilnehmer werden gar nie in die Lage kommen, selbständig als "Heilpraktiker" zu arbeiten. Von den restlichen gehen ca. die Hälfte nach einigen Monaten in Konkurs, weil ihnen schlicht die zahlenden Kunden fehlen.

Liebe Grüsse mary

...zur Antwort

Hallo Waha

In meinem Berufsalltag habe ich mit sehr vielen unterschiedlichen Menschen zu tun. Vor Corona konnte ich mit den Menschen recht gut kommunizieren, egal aus welcher Gegend, mit welcher Bildung und welchem Beruf sie kamen. In der Vielfalt der Wissensgebiete, Religionen und Traditionen gab es meist eine vernünftige Wissensbasis und viel Lebenserfahrung.

Nur wenige Menschen hatten das Bedürfnis ihr Leben in einer Sekte oder mit skurrilen Ideen zu verbringen. Etwas mehr oder weniger Wissen und Glauben zeigte sich auch in unterschiedlichen Ansichten. ohne Hass und Wutausbrüche.

Egal ob ich mit Hausfrauen, Bauern, Lehrerin, Banker, Verkäuferin, Politiker, Ärztin usw. sprach, es gab eine gemeinsame Wissensebene. Nur wirklich ganz wenige Leute glaubten an Chemtrails, die geheime Weltregierung, den nächsten Weltuntergang, Strahlenangriffe aus der Steckdose usw.

Seit allerdings Trump in den USA seine manipulativen Kampagnen zur Wählerbeeinflussung auf den öffentlichen und sozialen Medien forcierte, schwappte diese zunehmende Verwirrung und wahnhafte Ideen auf die ganze Welt und auch auf uns in Europa über.

Trump-Anhänger in verdeckten Gruppen säten die unglaublichsten Behauptungen und beeinflussten besonders ängstliche, wenig gebildete oder sehr gläubige Menschen, die in sich die Sehnsucht nach Führung und Eingebundenheit spürten.

Anstatt einem vergleichenden und lernenden Denken schob sich der Glaube über alles. Alle Halbwahrheiten, Falschinformationen und Verdächtigungen wurden mit starken Emotionen verknüpft und ständig wiederholt. Trump überschwemmte die ganze Welt mit seinen Ergüssen und verstopfte damit alle Medienkanäle. Er spielte die Propaganda-Maschine per Internet in bisher unbekanntem Ausmass. Praktisch 5 Jahre Tag und Nacht besetzten Trump und Co. die medialen Schlagzeilen mit allem möglichen und unmöglichen Meldungen. Vernünftige, wissenschaftliche und klärende Beiträge wurden in den Hintergrund gedrückt.

Alles drehte sich nur noch um Trump und die Verschwörungsgeschichten aus seinen Fangruppen. Viele christliche amerikanische Kirchen erhoben Trump zum Retter. Alle Kritiker und politische Gegner wurden mit anonymen Verdächtigungen verknüpft:

Kinderblut trinkende Eliten, gefangene Kinder in Kellern einer Pizzeria, die geplante Vergiftung von Milliarden von Menschen, die Gehirnbestrahlung durch G5, die Enteignung aller Menschen, Kinderschänder-Gerüchte, Bill Gates macht mit Impfungen alle Frauen unfruchtbar oder alle Geimpften würden über einen eingespritzten Chip kontrolliert und gesteuert usw.

Eine irrationale Glaubenswelle ergreift die Ängstlichen und die Unzufriedenen. Unzählige Anhänger halten sich nur noch an Glauben, nicht mehr an Wissen. Die Dauerdemonstrierer, die Krawallmacher, die Unruhestifter nützen die Themen für ihre Chaos-Auftritte, schreien "Freiheit + Friede" und greifen die Ordnungskräfte an.

In den Internet-Portalen steht, alle Ärzte, Pflegepersonen, alle Regierungen der Welt machen beim Töten mit, die Corona-Pandemie gibt es gar nicht, oder ist seit langem geplant, alle Kranken sind nur vorgetäuscht, China hat das Virus in geheimen Labors entwickelt, alle Meldungen von Ansteckungen sind gelogen, oder die Pharmafirmen sind schuld und wollen nur Geld verdienen, nein, an der Impfung werden alle sterben ... doch eigentlich ist alles was in den "Medien" gesagt oder geschrieben wird, falsch. Verwirrung und Aberglaube wie im Mittelalter bei den Hexenverbrennungen.

Diese Leute in ihrer "Querdenker"- Vereinigung verbreiten unzählige Leserbriefe, Kommentare, Videos, hetzen oder lassen sich aufhetzen, verbreiten völligen Unsinn oder gefährliche Drohungen. Es ist ihnen auch völlig egal, ob sie mit Linksradikalen Molotow-Cocktails werfen oder mit Neonazis ausländisch aussehende oder homosexuelle Menschen jagen.

Es erschüttert mich schon, wie schnell sich solche Quertreiber zu Anführern gegen jede Vernunft, gegen Recht und Ordnung entwickeln und Anhänger finden, die mit viel Geld diesen Angriff auf den Staat unterstützen. Die Freude an destruktiven Aktionen ist sichtbar.

Leidtragende sind jetzt besonders die Corona-Infizierten mit chronischen Nachwirkungen, die anderen "normalen" Kranken, die nur eingeschränkt oder verzögert behandelt werden können, die jungen ohne Schule und ohne Ausbildung, sowie die vielen wirtschaftlich Geschädigten. Die hohen Ansteckungsraten durch die Maskengegner, disziplinlose Demos und private Party-People verzögern die Öffnung von Schulen und Geschäften.

Aber mit ausreichenden Impfungen werden wir doch als Mehrheit über kurz oder lang, den öffentlichen und betrieblichen Alltag zurück gewinnen. Ich hoffe auch, dass viele "Querdenker" wieder mit der Arbeit und dem rationalen Denken anfangen und diesen allmächtigen Aberglauben an das Böse in der Unterwelt , die Aggressionen und die zerstörende Lust ablegen.

Liebe Grüsse mary

...zur Antwort

Hallo nune

Ihr habt es sicher gut gemeint mit dem Üben vor dem Klavierunterricht. Jetzt muss deine Tochter das alte erst wegtrainieren. Das ist etwas mühsam, aber machbar.

Zuerst ist es jedoch für euch beide notwendig, einzusehen, dass die richtige Fingerhaltung wirklich enorm wichtig ist.

Das heisst auch nicht, "mit Gewalt" üben, sondern mit Verständnis und gutem Willen auf die richtige Technik umsatteln und dran bleiben. Nicht schummeln, sondern richtige Hand- und Fingerhaltung vor allem anderen beachten.

Die nächste Hürde kommt dann mit dem Einhalten des Taktes. Da muss man auch eine Zeit lang konsequent üben, bis dieses Taktgefühl im Körper wohnt. Das bedeutet später, dass man selbst bei Tastenfehlern nicht aus dem Takt kommt und wie ein Profi weiterspielt. Der Takt ist besonders wichtig, wenn man mit anderen zusammen spielt, selbst wenn das nur zu Weihnachten oder am Schulfest vorkommt.

Bitte nicht auf eine schlechte Klavierlehrerin wechseln, die sich nicht um die Fingerstellung oder den Takt kümmert. Das ist vergeudetes Geld und verlorene Zeit für deine Tochter, die später nur frustriert feststellen müsste, dass alle anderen in der Zwischenzeit besser spielen als sie selber.

Falsche Handhaltung kann bei längerem Spielen zu Verspannungen oder Verkrampfungen und Fehlern führen. Ausserdem wird man nur besser, wenn der korrekte Anschlag der Tasten als Voraussetzung für einen guten Klang trainiert wird und sich in den Fingerkuppen die Sensibilität ausbildet.

https://www.youtube.com/watch?v=WWuMh8slvp4

... also richtig anfangen und ein paar Jahre später ...

https://www.youtube.com/watch?v=dx_kEVonD54

... richtig Spass haben beim Spielen.

Klavier lernen ist eine ganzheitliche Lebensübung, die aus dem Körper und der Konzentration, ähnlich wie im Klavierbau mit grösster Präzision aus dem unbehandelten Eisen und dem Holz aus der Natur ein wunderbares Instrument zaubert.

https://www.youtube.com/watch?v=MEcIL9nV4No

Schaut euch die Videos gemeinsam ein paar Mal an. Man hört und sieht immer wieder noch gefühlvoller und genauer, den Zauber der Musik.

Liebe Grüsse mary

...zur Antwort

Hallo Navel

Sowas passiert schon mal. Wahrscheinlich haben deine Lippen den Säureschutz verloren und sind deshalb gereizt. Die natürliche Hautflora schützt sich gegen unerwünschte Keime mit einer sauren Oberfläche.

Das kannst du aber schnell wieder selbst in Ordnung bringen. Nimm ein Gefäss oder hohes Glas, gib 1 cm hoch Bio-Apfelessig hinein und 10 cm hoch Wasser dazu. Damit befeuchtest du deine Lippen jede Stunde bis das Brennen und die Rötung weg sind.

Im Notfall geht auch irgend ein Salatessig mit Wasser 1 :10 gemischt. Aber im Bio-Apfelessig sind die besser passenden Essigbakterien für die Haut.

Dann noch mindestens 2 - 3 Tage mehrmals am Tag wiederholen. So kann sich der Säureschutz wieder aufbauen und alles ist gut.

Das hilft auch gut gegen raue Haut an den Händen oder Füssen und anderen Hautproblemen.

https://www.gutefrage.net/frage/seit-wochen-trockene-lippen-und-jetzt-bilden-sich-kleine-blaeschen

https://www.gutefrage.net/frage/rote-punkte-auf-der-haut-was-kann-das-sein

So wie auch die anderen schreiben, steckt das Herpesvirus schon lange im eigenen Körper. Allerdings heissen diese Bläschen auch "Fieberblasen" und das zeigt, dass diese Bläschen bei eigenen neuen Erkrankungen, zuviel Sonne oder auch bei Stress gerne wieder auftreten.

Das Herpes-simplex-Virus vom Typ 1 ist in der Bevölkerung sehr stark verbreitet. Die Ansteckung erfolgt meist schon im Kindesalter und etwa 85 Prozent der Erwachsenen Bevölkerung sind infiziert.

https://www.netdoktor.de/krankheiten/herpes/lippenherpes/#:~:text=Lippenherpes%20tritt%20daher%20bei%20Fieber,in%20Zeiten%20gr%C3%B6%C3%9Ferer%20psychischer%20Belastung.

Also keine Panik, Stress vermeiden und die Lippen (wie oben) pflegen.

Lieben Gruss mary

...zur Antwort

Hallo Expert

Wenn sich trockene Krusten bilden, dann haben deine Lippen irgendwie den Säureschutz verloren. Die natürliche Hautflora schützt sich gegen unerwünschte Keime mit einer sauren Oberfläche.

Da du sogar die Haut der Lippe verletzt, entsteht eine Wunde, in welche Krankheitskeime eindringen können. Da droht eine ernste Infektion und der Körper schickt sofort Abwehrzellen hin. Das kann gerade im Gesicht zu kleinen bis zu sehr grossen Schwellungen führen.

Das kannst du aber schon vorher verhindern oder schnell wieder selbst in Ordnung bringen. Nimm ein Gefäss oder hohes Glas, gib 1 cm hoch Bio-Apfelessig hinein und 10 cm hoch Wasser dazu. Damit befeuchtest du deine Lippen jede Stunde bis die Trockenheit, das Brennen und die Rötung weg sind.

Im Notfall geht auch irgend ein Salatessig mit Wasser 1 :10 gemischt. Aber im Bio-Apfelessig sind die besser passenden Essigbakterien für die Haut.

Dann noch mindestens 2 - 3 Tage mehrmals am Tag wiederholen. So kann sich der Säureschutz wieder aufbauen und alles ist gut.

Das hilft auch gut gegen raue Haut an den Händen oder Füssen und anderen Hautproblemen.

https://www.gutefrage.net/frage/seit-wochen-trockene-lippen-und-jetzt-bilden-sich-kleine-blaeschen

https://www.gutefrage.net/frage/rote-punkte-auf-der-haut-was-kann-das-sein

Lieben Gruss mary

...zur Antwort

Hallo Luan

Sowas hatten auch schon viele vor ihm. Häufig trifft es Menschen, die versuchen, sehr hygienisch zu sein, aber die Zusammenhänge nicht kennen.

Meist passiert es, wenn man eine Zeit lang zuviel alkalische Duschmittel, Seifen usw. benützt oder bestimmte Medikamente nehmen muss, welche die natürliche Hautflora und die Milchsäurebakterien auf der Haut zerstören. Zuerst diese Duschmittel, Seifen und Desinfektionsmittel weglassen!

Dann gibt es einfache Hilfe durch ein altbewährtes und wirksames Hausmittel.

Schau mal, was ihnen geholfen hat ...

https://www.gutefrage.net/frage/unangenehmer-koerpergeruch-ohne-erkennbare-ursache

https://www.gutefrage.net/frage/haende-7

https://www.gutefrage.net/frage/wenn-mir-waermer-wird-faengt-es-an-ueberall-am-koerper-zu-jucken-wieso-und-was-kann-ich-dagegen-tun

https://www.gutefrage.net/frage/ist-der-hautausschlag-meines-babys-normal

Liebe Grüsse und alles Gute

mary

...zur Antwort