Richtige Einnahme dieser Nahrungsergänzungsmittel?

Ich habe mir verschiedene Nahrungsergänzungsmittel zugelegt nachdem ich mich ausreichend darüber informiert habe, u.A. aufgrund meiner chronischen Beschwerden. Und zwar: Vitamin D3 (1.000 i.E.) + K2 als Tropfen (Habe einen extremen Mangel an Vitamin D), Magnesium L-Threonat Kapseln und Omega-3 Algenöl (ca 2000mg).

Jetzt ist aber unklar, wie genau ich all das in Kombination nehmen soll. Und vor allem frage ich mich, wie hoch das Vitamin D dosiert werden muss, da die Meinungen hier weit auseinander gehen. 1000 i.E. pro Tag gelten für viele als zu wenig. Um einen Mangel auszugleichen, muss man angeblich für 7 Tage täglich 50.000 i.E. zu sich nehmen, danach würden 4.000 bis 5.000 i.E. täglich reichen. Stimmt das so? Ich will keine Überdosierung oder Vergiftung riskieren.

Wie ist es bei Magnesium L-Threonat? Kann man die Kapseln (empfohlene Dosis: 3 pro Tag) verteilt über den Tag einnehmen unabhängig von den Mahlzeiten? Ist es richtig dass man es immer 2 Wochen lang am Stück nehmen soll, dann 1 Woche Pause machen und wieder 2 Wochen nehmen, usw?

Vitamin D3 und Omega-3 soll man ja direkt morgens nehmen, zu einer fettreichen Mahlzeit. Kann man beides pur gleichzeitig bzw direkt hintereinander nehmen, nach der Mahlzeit?

Gesundheit, Ernährung, Vitamine, Gesundheit und Medizin, Nährstoffmangel, Nahrungsergänzungsmittel, Sport und Fitness, Vitamin D, Vitaminmangel, Vitamin D Mangel
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Vitamin D