Top Nutzer

Thema Geld
  1. 105 P.
  2. 90 P.
  3. 80 P.
Lovoo und Tinder?

Ich (20, Männlich) habe mir die Apps geholt. Leider ohne Erfolg. Kaum Matches und wenn dann mit Frauen, die mich überhaupt nicht interessieren. Ich habe keine freizügigen Bilder und suche auch nicht danach! Ein paar Dates, eventuell Chats und Kontakte wären interessant. Allerdings geht da gar nichts.

Irgendwie ist mir auch aufgefallen, dass es momentan weniger Frauen/Mädchen gibt. So scheint es zumindest.

Mein Profil ist relativ gut ausgefüllt und mein Bild ist eins aus dem Fitnessstudio (lächelnd, nicht arrogant oder so). Das andere war von einem privaten Fotoshooting.

Ich bin 1.85 groß, bin sportlich, habe blaue augen und dunkelbraune Haare. Noch nie geraucht, noch nie getrunken, keine Drogen aller Art. Dazu einen kräftigen Körper (sportlich, relativ gut aufgebaut).

Irgendwann dachte ich, dass ich der hässlichste auf diesem Planeten bin. Dann habe ich mal auf "jungs" gestellt und geguckt. Das hat mich direkt vom gegenteil überzeugt. Schreiben Frauen nur die TOP-Männer an und alle anderen gucken in die Röhre? Braucht man bestimmte Bilder?

Ich würde nicht mal direkt etwas wollen. Einfach nur schreiben, würde fürs erste reichen. Ich wurde auch mal als Fuckboy beleidigt (weil ich angeblich so aussehe) und ich weiß nicht mal was das sein soll...

Also woran liegt das? Ist das allgemein momentan so bei diesen Apps? Suchen Frauen ab 18-21 nur Männer mit Statussymbolen? Autos? Geld?

Job, Geld, Mädchen, Frauen, Liebe und Beziehung, Status, Symbol, Karre, autos
6 Antworten
Wohin mit Deutschland?

Wir haben aktuell einen Wohlstand, wie es ihn noch nie in der Menschheitsgeschichte gegeben hat. Es sterben mittlerweile mehr Menschen an Fettleibigkeit als an Hunger. Trotzdem sind viele Menschen sehr unzufrieden. Warum?

Und warum denkt die Politik nur an Wirtschaftswachstum wenn es offensichtlich so nicht weiter geht? Alles was gerade "weitergeht" ist die Vernichtung des Planets auf Rekordniveau. Tagtäglich. Endlos Plastikverschmutzung, Wasserverschmutzung, Pestizide ins Grundwasser, sinkende Bodenqualität durch Monokulturen, Schadstoffausstoß, Regenwaldabholzung, enormes Artensterben usw. usw.

Das klingt jetzt vielleicht wie ein Ökotrottel aber jeder der sich damit beschäftigt und ungefähr ein Gefühl für die Dimensionen der Ausmaße bekommt muss doch zusammenzucken.

Was ist der Plan? Weiterhin Autos bauen damit die deutsche Wirtschaft nicht geschädigt wird? Habe vorhin einen Stream auf BILD.DE vom Bundestag gesehen (Haushaltsdebatte 21.11.2018). Dort wurde u.a. von der CSU gesagt, dass man sich darum kümmern muss dass die Staatschulden oder so nicht weiter wachsen bzw. reduziert werden - DAMIT unsere Kinder keine zusätzlichen Schulden abbezahlen müssen HAHA. Ich weiß nicht mehr genau was gesagt wurde, auf jeden Fall wurde wieder sehr viel auf Geld, Wirtschaft, Arbeitsplätze und Finanzen reduziert.

Da ich unser aktuelles Geldsystem (nicht das Geld an sich) sowieso nicht ansatzweise für zukunftsfähig halte, sind mir als 17-jähriger die Finanzen relativ egal. Das Geldsystem wird irgendwann zusammenbrechen. Einzig interessiert mich sauberes Trinkwasser und Nachhaltigkeit und den Schutz von Tier und Leben und damit auch den Schutz der Menschheit. (das Wasser längst nicht mehr sauber ist sollte bekannt sein, Mikroplastik wurde in jedem einzelnen deutschen Gewässer nachgewiesen.)

Ich verstehe das generell nicht. Die ganze Debatte im Bundestag. Dann sieht man jeweils die Partei des gerade sprechenden mit weiten Armen klatschen und jubeln während die anderen auf ihr Handy starren und Ignoranz demonstrieren. Manchmal noch irgendwas reinbrüllen. Was ist das für ein Kindergarten? Die wollen sich doch nicht ansatzweise gegenseitig zuhören. Ich finde das einfach traurig.

Auch immer der Hype um das Thema Digitalisierung. Warum feiern das alle so ab??? Wo ist der Sinn, wenn McDonalds ihre Filialen weltweit mit billigen Displays ausstattet die nach 5-10 Jahren defekt sind, Müll produzieren und überhaupt nicht nachhaltig sind. Da ist Papier doch wesentlich besser. Oder bin ich dumm?

Findet ihr Digitalisierung nachhaltig?
Wirtschaftswachstum und Geld bringt uns alle um.

Geld, Deutschland, Politik, EU, Globalisierung, Philosophie und Gesellschaft, Wirtschaft und Finanzen
4 Antworten
Hohe Kassendifferenz kurz vor Vertragsablauf - Penny?

Ich arbeite seit ca 1 Jahr bei Penny und hab heute richtig mist gebaut bzw mich übers Ohr hauen lassen.

Ich hab das Rückgeld für einen 100er rausgegeben, wobei ich erst die Scheine rausgelegt habe. Während ich das Kleingeld gesucht habe muss der Kunde den 50Euro Schein unauffällig rausgezogen haben, weil er dann behauptet hat ich hätte ihm 50 zu wenig gegeben. Ich war zwar skeptisch aber so naiv wie ich bin, und vorallem im Stress der grade los war hab ich es ihm geglaubt. Er sah schon aus wie jemand der richtig diese Maschen abzieht, weshalb ich den restlichen Tag ahnte dass ich einen großen Fehler gemacht habe ihm das zu glauben.

Natürlich hatte ich Abends eine Differenz von exakt -50Euro. Das Schlimme ist es war meine 4 letzter Arbeitstag, was für den Bezirksleiter (der mich im übrigen eh auf dem Kieker hat) natürlich aussieht als ob ich es geklaut hätte... Ich hatte im Jahr schon ein paar Differenzen und eine Abmahnung deswegen. Es liegt aber daran dass ich im Stress Fehler mache, weshalb ich auch nicht geeignet für den job bin und deswegen ja auch gekündigt habe.. ABER GEKLAUT HAB ICH NIE!

Kann jetzt was Schlimmes passieren? Im Notfall würde ich die Differenz auch selber bezahlen, da es ja mein Fehler war. Ich habe nur Angst dass ich angezeigt oder Ähnliches werden könnte, weil es so UNGLAUBLICH danach aussieht dass ich es geklaut hätte... Was kann passieren?

Geld, Arbeitgeber, Kassierer, klauen, Rewe Group, Penny Markt, Arbeitnehmerrecht, kassendifferenz, vertragsablauf
2 Antworten
Leasing Audi, BMW oder Mercedes?

Hallo,

da ich die nächsten 3 Jahre angewiesen auf ein Auto bin und auch keinen Lupo oder so fahren will, möchte ich mir ein Auto leasen. Ich werde nach den 3 Jahren (dazwischen FSJ, Grundausbildung vor dem Studium) Studieren und brauche dann kein Auto mehr, da es kostengünstiger ist auf eine Bahncard 100 umzusteigen. (Tank, Verschleiß durch lange Fahrt)

Mehr als 200€ möchte ich monatlich nicht ausgeben. Ausnahme wäre die neue A Klasse, die etwas darüber liegt.

Bei den Modellen handelt es sich einmal um den:

- Audi Q2 30 TFSI für 169€ mtl.

- Audi A1 1.0 30 TFSI Sportback für 191€ mtl.

- BMW 1er-Reihe 118i für 199€ mtl.

- Mercedes-Benz A-Klasse A 160 für 249€ mtl.

Die Angaben sind von Sixt.

Ich persönlich bin eigentlich gerade am Meisten vom Q2 inspiriert. Ich müsste nicht so viel Geld reinstecken und er ist jetzt auch nicht extrem groß, wie andere SUVs.

Der Audi A1 macht jedoch vorallem optisch sehr viel her. Die Modelle davor haben mir zu "süß" ausgesehen.

BMW finde ich etwas zu teuer.

Mercedes ist halt Mercedes. Ich erkenne aber keinen Grund, weshalb er 58€ mehr als der Audi Kosten musste.

Ich möchte echt keinen Polo oder so fahren. Wenn ihr andere Ideen habt, könnt ihr diese natürlich auch nennen. Ich weiß, Leasing lohnt sich nie, jedoch Stände dann mein Auto, wenn ich ein normales Kauf, 3 Jahre lang Rum.

Heißt, die einzigste andere Möglichkeit wäre ein billiges Auto zu kaufen und das nach 3 Jahren zu verkaufen. Jedoch möchte ich nicht unbedingt ein billiges Auto fahren, weil ich gerne bis 200€ von den 800€, die ich während FSJ Zeit und währenddessen Nebenjob verdient ausgeben kann, ohne daß es mich stören würde.

Ich weiß, Leasing ist nicht gut, jedoch weiß ich nicht ob ich mir einen VW Scirocco, den ich sehr mag, für 3 Jahre extra kaufen will und ihn dann 3 Jahre rumstehen lass. Oder wie würdet ihr Handeln.

Bitte seit nicht so fies ;)

Ich weiß, ihr seit alle Profis und könnt es nicht fassen, das so ein 17 jähriger Bursche gleich Leasen will oder was auch immer. Aber habt Erbarmen und erklärt mir, was schlecht und was gut daran ist und was für mich das richtige ist. Ich bin einfach nicht der Typ, der mit einem Lupo rumfahren will, da fahr ich lieber mit meinem Fahrrad :D

Danke euch :)

Auto, Geld, Audi, BMW, Leasing, Mercedes Benz, studieren, Auto und Motorrad
11 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Geld

Kündigungsfrist beim Postbank Girokonto?

2 Antworten

P-Konto-Bank behält Überschuss zurück

5 Antworten

Kann man bei der Postbank Geld am Schalter abheben ohne Karte + Pin?

9 Antworten

An welchem Sparkassenautomaten kann ich einen Dauerauftrag beenden, ändern?

5 Antworten

Überweisung DiBa - Postbank

3 Antworten

commerzbank online banking - kontostand verändert sich nicht obwohl ich mehrmals geld abgehoben habe?

8 Antworten

Mit Volksbank ec-karte Geld in Prag abheben?

4 Antworten

PayPal Zahlung erhalten, wird aber nicht als Guthaben angezeigt?

4 Antworten

Wie viel steht einer gelernte Verkäuferin an Stundenlohn zu ? und sind 35 Std wirklich voll Zeit?

7 Antworten

Geld - Neue und gute Antworten