Was tun bei Eisenmangel?

Guten Tag,

ich bin 20 Jahre alt (weiblich) und habe seit Jahren Eisenmangel.. meine Werte waren nie gut. Ich habe extrem Lichtes Haare und dünnes Haar bekommen, Akne und Haarausfall habe ich auch.
Ich habe auch schon 3 Panik Attacken bekommen.. ich wusste am Anfang nicht was es war und laut Ärztin sind es Panikattacken. vielleicht war es ja wegen dem extrem schlechten Hämoglobin Wert.. auf jeden Fall habe ich vor 1 Woche von einer Assistentin gesagt bekommen, dass ich ein Hämoglobinwert von 4,9 habe. Im Internet liest man ja überall, dass es schon lebensbedrohlich ist und ich bin immer sehr geschwächtund müde bin. Sogar meine Gelenke/Hände tun weh.
Ich dachte, dass es vielleicht von den Nerven kommen könnte also ich kann manchmal nicht fest zupacken oder meine Hand feste zur Faust ballen. Ich nehme aber seit ca. 2 Jahren Tabletten und die Ärztin hat mir nichts anderes empfohlen.. mir wird auch fast jeden Monat Blut abgenommen. Sie weiß von meinen ganzen Problemen.. Eisenmangel habe ich durch Starker Regelblutung.

Meine frage wäre jetzt.. es dabei zu belassen und nichts zu tun, außer die Tabletten zu nehmen.. oder ist die Ärztin (Hausärztin) einfach Inkompetent und ich sollte mir eine andere Ärztin suchen. Im Internet wird empfohlen ins Krankenhaus zu gehen und Bluttransfusion zu bekommen, ist das aber nicht bisschen zu übertrieben?

vielen Dank im Voraus fürs lesen und antworten ihr Lieben!!

HB wert 4,9 50%
Eisenmangel 50%
Hämoglobin 0%
Eisenmangel, Gesundheit und Medizin

Meistgelesene Fragen zum Thema Eisenmangel