Meine Haare richtig behandeln?

Guten Abend liebe Haarexperten und Friseure!

Meine blondierten und gefärbten Haare sind echt eine Herausforderung für mich. Ich habe von der Struktur her viele, dünne mittlerweile kurze Haare. Wie schon oben genannt, sind sie chemisch behandelt, was ich auch weiter zu behalten möchte.

Die Herausforderung liegt bei mir die richtige Pflege für meine Situation zu finden.

Ich hab an sich schnell fettenden Ansatz, sodass meine Haare bei 2x Kämen pro Tag am Dritten Tag komplett fettig sind. Dazu hab ich mit kleinen Pickeln an der Kopfhaut zu kämpfen.

Die Spitzen sind nach dem Duschen aber sehr lange nass und sind nach dem Trocknen zu trocken und fühlen sich (aber nur leicht) strohig an. Nach ein/zwei Stunden und gutem Durchkämen sind sie wieder in dem Film der Kopfhaut ganz normal. Wenn ich Öl in die Haarlängen gebe, sehen meine Längen an Tag 2 so aus wie an Tag drei, also sehr fettig.

Zurzeit benutze ich Fiber Fix Shampoo und das Feuchtigkeitsshampoo von Fanola, da ich immer gut mit der Marke klarkam, am Wochenende. Dennoch grübel ich, ob es nicht was besseres gebe. Da ich mit Sport angefangen habe, benutze ich noch ein milderes Shampoo in der Woche, da Trockenshampoo mir nicht so gut hilft und das Ausspülen der Haare ohne Shampoo dazu führt, dass der Ölfilm sich überall absetzt und es wieder aussieht wie an Tag drei.

ich grübelte schon darüber nach, ob ich nicht allgemein etwas sehr Feuchtigkeitsspendendes verwenden sollte. Immerhin scheint meine Kopfhaut zu viel Talg zu produzieren, wodurch sie mit Pickeln versehen ist und so stark nachfettet. Meine Längen schreien sowieso nach Feuchtigkeit. PS: von Teebaumöl fallen mir die Haare schlimm aus und brechen!

Was würdet ihr empfehlen? Kann man sich eigentlich bei Friseuren oder Kosmetikern beraten lassen? Kenne mich in der Richtung nicht aus. Ich habe nur eine ungelernte Coloristin, die mir die Haare erfahrungsgemäß perfekt Färben kann, aber keine Beratung natürlich geben kann.

Bei Fragen keine Scheu. Ich weiß eine Fremddiagnose ist nicht sicher, aber vielleicht könnt ihr trotzdem einen Ratschlag geben.

Beauty, Haarpflege, Haare, Pflege, Schönheit, Hygiene, Styling, Style, Kosmetik, Friseur, Gesundheit und Medizin, Kosmetiker
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Haarpflege