Können auch Männer eine Haarklammer wie diese tragen?

Momentan sind Haarklammern voll im Trend, allerdings bisher nur bei Frauen. Langhaarige Männer binden ihre Haare bisher nur mit Haargummis zusammen. Doch gerade bei Männern sind Haargummis (nach meiner persönlichen Erfahrung) oft sehr unvorteilhaft, da sie sich oft nur schwer aus dem Haar herausnehmen lassen und dabei Haarausfall verursachen (leider auch bei Spiralhaargummis). Außerdem hält ein Dutt bei mir oftmals nur sehr kurz, da er bei Berührungen oftmals verrutscht, sich lockert oder auch einzelne Strähnen herausfallen. Ich bekomme oft zu hören, dass mir der Dutt sehr gut steht, allerdings verwende ich kein Haargummi mehr, damit ich noch etwas länger etwas von meinen langen Haaren habe ;)

Ich persönlich habe insgesamt einen sehr maskulinen Style, deshalb kommen z.B. geflochtene Zöpfe als auch bunte oder glitzernde Haaraccessoires für mich nicht infrage.

Allerdings befestige ich meine Haare zu Hause meistens mit einer schwarzen Haarklammer (habe dunkelbraunes Haar), da diese bei mir keinen Haarausfall verursacht und sehr gut sitzt.

Ab und zu trage ich bereits in der Öffentlichkeit eine Klammer, damit ich an heißen Tagen meine Haare nicht offen tragen muss. Manchmal bekomme ich von (oftmals) älteren Leuten einen seltsamen Blick zugeworfen, aber mehr nicht.

Ich würde mich natürlich dennoch wohler damit fühlen, wenn mehr langhaarige Männer eine Haarklammer tragen würden, ich denke viele Männer würden es auch tun, allerdings vermute ich, dass sich kaum ein Mann traut "den ersten Schritt" zu machen, damit der Trend auch bei langhaarigen Männern ankommt. Denn meiner Meinung nach stehen einfarbige Haarklammer auch vielen Männern sehr gut. Oder liege ich da komplett falsch?

Findet ihr ein Mann kann seine Haare mit einer Haarklammer zusammenstecken?

Gerne würden mich auch ausführliche Antworten zu dem Thema von euch interessieren!

Können auch Männer eine Haarklammer wie diese tragen?
Ja 75%
Nein 25%
Haare, Mode, Frisur, Accessoires, lange Haare, Trend, frisurenberatung, frisurentrends
Immer schwitzige Hände (und Füße)?

Hallo

ich weiß es sind schon ähnliche solcher Fragen vorhanden nur ich möchte sicherstellen, dass das etwas normales ist oder ich ein Problem habe..

und zwar habe ich ständig schwitzige Hände ( auch Füße aber das ist mir eigentlich egal..) und das ist nicht ganz schön. Sobald ich mich nur ein bieschen konzentrieren muss kriege ich direkt nasse Pfoten, halt generell sollte ich nicht gerade super entspannt sein und es sind ungefähr unter 15 grad..in der Schule zum Beispiel habe ich wirklich die ganze Zeit verschwitzte Hände oder sind Ultra verklebt durch den ganze Schweiß. Auch wenn ich die Hände dort Wasche - 2 Sekunden später und es entwickelt sich Schweiß auf der Hautfläche..auch gerade beim Tippen diesen Textes muss ich mein Handy auf den Bauch abstützen, weil sonst rutscht mir das Handy von der Hand, da die Hände komplett Nass sind. Das alles ist schon so seit ungefähr 5 Jahren (bin jetzt 18)..Da ich auch so nebenbei langes Haar habe, ist es soo schlimm, wenn ich mir einen Zopf machen will - ich muss dann immer kurz bevor ich den Zopf mache mir die Hände waschen und sofort danach innerhalb 30 Sekunden ihn hinbekommen, da es sonst ekelig wird. Sollte ich verkackt haben, dann muss ich mir wieder erstmal die Hände abwaschen 🥲 Immer wenn ich irgendetwas trockenes und glattes anfasse (auch im Winter) fangen meine Hände an zu schwitzen. Zum Beispiel kann ich mit trockenen Händen (egal wirklich wann) die Däumchen nur ein paar mal drehen, da die Reibungen der beiden gegenüberliegenden trockenen Außenhaut einen Reiz Anscheind für meinen Schweißdrang auslösen 🤷‍♂️
Benutze auch schon einen Antitranspirant Zeugs dafür, aber wie ich es jeden Tag zu spüren bekomme, bringt es nichts..

Hoffe jemand kann mir weiterhelfen..ich gehe mir jetzt erstmal die Hände waschen und mein T Shirt wechseln, da sich dort schon aufgrund meiner Hände, die auf meinem Bauch während des schreibens lagen, eine nasse Stelle entwickelt hat und das sich sehr ekelhaft anfühlt.. 👋🏼

Schweiß, Hand, Ekelhaft, Gesundheit und Medizin, lange Haare, unangenehm, Nervige Leute
Lange Haare abschneiden als OMA?

Mittlerweile bin ich 53 Jahre alt und bin wieder bei 67 cm Haarlänge .

Angestrebt sind mindestens 75 cm .(traumlänge 85 bis 90)

Genau jetzt kommt das Problem .Innerhalb meiner Familie (mein Schatz natürlich nicht) finden meine Haare unangemessen als 4fache OMA .Ich soll mich doch von den langen Zoddeln trennen

 Selbst drei Enkelkinder haben meine Kinder schon für diese Sache für sich gewinnen können . NUR die älteste mit Ihren 13 Jahren (selber Steissbein lange gesunde Haare) kommt immer gerne zu mir um mir meine Haare zu bürsten , wir geniessen diese Zeit , da ich Ihr dann immer die Haare flechte und nebenbei über Gott und die Welt plaudern .

NUN weiss ich aus sicherer Quelle das ich zum Geburtstag einen 150 Euro Gutschein vom Frisör bekommen soll .

Wie soll ich mich verhalten , meine Kinder meine in es bestimmt gut , aber in meiner Seele sieht es ganz anders aus .

Ich hab meinen Kindern nie Vorschriften wegen der Haare gemacht , warum tun sie das jetzt bei mir .Mein Schatz will mit Ihnen zwar sprechen aber Sie wissen ganz genau das er hinter mir steht , weil er genau wie ich meine Haare mag .

Bei so viel Ärger und ich nenne es Traumabewältigung fehlt nur noch das meine Haare wieder mit Spliss anfangen , dann hätten meine Kinder fast gewonnen (ist das vielleicht Ihr Masterplan).

Können Kinder so gemein zu ihrer Mutter sein ??

Mehr Hintergrundinfos können angefordert werden

Friseur, lange Haare
Haare lang lassen oder kurz schneiden?

Ich bin 36 Jahre und weiblich. Meine Haare sind dick und wie Nudeln. Sie sind schon über die Schulter lang gehen fast über den Busen. Die Frisur ist ohne Ponny. Gefärbt mittlerweile etwas heller als meine natürliche Farbe. Ich bin weg von rot und Blond.

Das Problem ist nur das ich Haare wie eine Katze die ihr Fell wechselt... Ich weiß nicht ob das so normal ist, jedenfalls nervt es mich schon seit paar Monaten immer mehr.

Ich habe sie wirklich überall,. Am besen, Sofa, Boden, Abfluss und der arme saugroboter, der täglich gereinigt werden muss, weil meine Haare alles verklemmen.

Ich weiß nicht wie viel Haare eigentlich am Tag ausfallen sollten und ob es normal ist beim waschen und kämmen so ne handvoll Haare zu haben. Ich habe das erst seit kurzem so schlimm. Ich nehme auch momentan Biotin und Vitamin B Komplex um meine Haut und Haare zu unterstützen. Ich wasch auch nur 1x die Woche die Haare um Stress auf der Kopfhaut zu vermeiden. Ich lasse sie eigentlich offen, außer ich gehe raus. Dann Tag ich ein Telefonkabelhaargummi, die sind ja nicht so stressig für die Haare und man hat keine Schmerzen, wenn man das Gummi aufmacht.

Mit offenen Haaren raus ist anstrengend. Sie klemmen in der Maske, hängen im Gesicht und lassen sich nicht hinter die Ohren Klemmen. Ich habe ja Maske und Brille auf, dann noch Haare geht garnich.

Auch wenn ich liege Stört es mich auch mit den langen Haaren. Mit einem Zopf liegen oder schlafen kann ich nicht.

Ich bin am überlegen ob ich sie kürzen soll. Ein Bob oder ein Fancy Look. Ich kann alle frisuren tragen. Mein Gesicht ist da sehr Universal hehe. Ich sehe auch hübscher aus mit kurzen Haaren und frecher. Nicht so langweilig und streng wie aktuell. Zu mal es im Sommer auch angenehm ist ohne die Matte.

Nur bin ich 36... Ich komm in ein Alter, wo es auch das letzte Mal sein kann sie so lange zu haben... Im Alter wird das Haar lichter und es bricht schneller. Meine Freundin ist 50 und hat Schulter lang die Haare, aber sie sind so strohig und störrich... Mit dem mopp würde ich mich noch unwohler fühlen 🙈 jedenfalls bin ich unentschlossen was ich machen soll.

Sie fetten auch momentan sehr schnell trotz das ich sie nur 3x am Tag kämme und 1x die Woche Wäsche. (Redken All Soft Mega für dickes Haar)

Was würdet ihr mir raten?

Das Bild ist wenn ich morgens die Haare Bürste. Ich will nicht zeigen was im Ablauf hängt 🤣🙈

Haare lang lassen oder kurz schneiden?
Abschneiden 91%
Andere Pflege 9%
Nicht abschneiden 0%
Beauty, Haare, Pflege, Friseur, Frisur, kurze haare, lange Haare

Meistgelesene Fragen zum Thema Lange Haare