Freund ist transgender und es ändert sich nicht viel?

Hey Leute, ich habe da mal ein sehr großes und ernstes Anliegen. Und zwar, ist mein Freund, mit dem ich seit knapp 1,5 Jahren zusammen bin transgender. Er nimmt jetzt schon seit September 2017 Hormone, aber irgendwie tut sich nicht viel. Er hat angefangen mit dem Gel und nach ein paar Monaten hat er auf die Spritze gewechselt, die er seit da im 8-Wochen Abstand bekommt (bis auf die erste, da waren es 10) und er hatte bis jetzt immer einen Wert zwischen 1,5 und 3,5, also eigentlich noch zu niedrig im Normalfall. Ich kenne mich damit leider nicht so aus, aber er hat mir mal gesagt, dass der normale Wert zwischen 5 und 7 liegen sollte und er war meistens unterdosiert. Jetzt ist es so, dass sein Endokrinologe den Abstand aber nicht ändern will, obwohl sich nichts tut. Also er sah vorher eigentlich schon sehr männlich aus und eigentlich nie weiblich, aber er sieht halt sehr jung aus, was ihn persönlich auch am meisten stört. Er ist sehr unzufrieden mit sich und seiner Situation, was ja auch verständlich ist und ich will ihn einfach endlich mal glücklicher sehen und dass es vorangeht. Bis jetzt hat sich nach inzwischen über 15 Monaten nicht viel getan, ausser dass unter dem Kinn und an den Seiten das Haarwachstum stärker geworden ist (was davor schon sehr stark war) und die Stimme schon relativ tief ist, aber irgendwie immer noch nicht männlich bzw. so tief wie sie dein sollte. Ich würde so gern helfen, aber kann da ja leider nicht viel machen und wollte jetzt einmal fragen, ob jemand (am besten eine selbst betroffene Person oder eine, die sich damit sehr gut auskennt) weiß, woran das liegen könnte und ob das immer so bleiben wird oder der Prozess einfach viel länger brauchen kann als normalerweise? Wobei ich letzteres nicht ganz verstehen kann, weil er sogar immer sehr männlich war und sogar von einem männlichen Hormon, was man als Frau hat ‚zu viel‘ bzw ‚mehr‘ davon hatte als üblich. Ich bin echt verhweifelt und würde mich über jede hilfreiche Antwort sehr freuen! Danke schonmal im Vorraus.

Freundschaft, Freunde, Transformation, Gesundheit und Medizin, Hormone, Liebe und Beziehung, Transgender, trans, Transmann
3 Antworten
Wie lokale Koordinatenverschiebung im Koordinatensystem auf global umrechnen?

Ok. Ich versuch mein Problem vereinfacht und so gut ich kann zur erklären. Bei dieser Frage brennen wirklich alle meine Sicherungen durch. Also für die Mathe-Pros unter euch - hiermit habt ihr vielleicht ein etwas was zum knobeln ;D

Angenommen in einem XYZ-Koordinatensystem liegt ein Körper (roter Affenkopf) um x in X-Achsenrichtung verschoben (in der Abbildung +1[LE] zur Vereinfachten Darstellung). Der Körper soll nun zum Koordinatenursprung (hellblauer Punkt) transformiert werden. Hätte der Affe eine globale Achsenausrichtung wäre das Spiel einfach: -1[LE] auf der X-Achse.

Der Affe hat aber ein eigenes lokales Koordinatensystem, wobei die Achsen um drei individuelle Winkel α,β,γ in der Drehreihenfolge Y, X, Z rotiert sind. Im Bild haben α,β,γ je 45°.

Der Affe kann nur entlang seiner lokalen Koordinatenachsen bewegt werden und soll zum Ursprung. Er kann nicht rotiert werden.

Weil ich das Eulersche System nicht ganz durchblicke, kann ich mir die notwendigen Winkel für den Dreisatz leider nicht selber ausrechnen.

Ich brauche quasi eine Funktion die mir drei Transformationswerte x,y,z ausspuckt mit denen der Affe über sein lokale Achsensystem zum globalen Koordinatenursprung kommt. (.. grün-blau-roter Pfad)

Danke. Ich hoffe es ist leichter als es mir vorkommt.

Veranschaulichung:

https://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/wie-lokale-koordinatenverschiebung-im-koordinatensystem-auf-global-umrechnen/0_big.jpg?v=1518641222448" data-image-id="9955067">

Schule, Transformation, Euler, koordinatensystem
0 Antworten
Weiblich, 19, Jungfrau. Wie sind eure Meinungen dazu?

Hallo ihr Lieben,

Ich hab eine kleine Frage an euch: Was haltet ihr von einem Mädchen, welches 19 Jahre und immer noch Jungfrau ist? Ihr müsst aber wissen, dass es sich hierbei um ein Mädchen handelt, welches vor 2 Jahren sehr starke Akne hatte und sehr schüchtern deswegen war. Mittlerweile hat sie keine Pickel mehr im Gesicht, lediglich ein paar Narben und rötliche Male sind noch zu sehen. Sie kleidet sich sehr gut, geht auch ins Fitnessstudio, kümmert sich generell um ihr Erscheinungsbild und hat sich gegenüber Menschen sehr geöffnet. Da sie noch zur Schule geht und die Schüler sie noch von damals als die "Hässliche", "das Pickelgesicht" und die Schüchterne/"Außenseiterin" kennen, haben sie ihre positive Transformation miterlebt. Man muss auch sagen, dass man sie nun sogar als "heiß" bezeichnen kann. Wie kann es aber sein, dass sie immer noch Single ist? Sie war noch nie in einer Beziehung. Das liegt nicht daran, dass sie sich nicht verliebt, oder dass sie nur "Arschlöcher" kennenlernt. Ganz im Gegenteil, sie bekommt eigentlich nur anständige Jungs ab, verknallt sich auch in diese Jungs und diese ebenfalls in sie, aber es kommt irgendwie nie zu einer festen Beziehung. KÖNNT IHR EURE EINDRÜCKE DAZU SCHILDERN?

Danke im Voraus

Liebe, Mädchen, Single, Transformation, Sex, Veränderung, Akne, Jungfrau, Jungs, schüchtern
28 Antworten
Ist es zu spät sich noch Geschlechtlich umwandeln zu lassen?! (Transsexualität)

Ich habe wie oben steht den Gedanken im Kopf dass ich mich anders wohler fühlen würde. Schon seitdem ich ein Kind bin hab ich mir vorgestellt wie es wäre wenn ich ein Mädchen wäre und damals schon gefiel mir die Vorstellung. Ich hab im Kindesalter auch gerne Frauenunterwäsche angezogen und mich dabei wohl gefühlt und das hat sich gesteigert.

Ich habe möglichst im Geheimen immer versucht mich Feminin zu gestalten, aber nicht wie bei normalen Crossdressern wegen dem Gefühl das diejenigen dort empfinden, sondern eher als die einzige Möglichkeit ein Mädchen zu sein. Heute ist der Gedanke immernoch in meinem Kopf und natürlich haben sich die Dinge gesteigert. Trotz einiger Beziehungen mit Frauen habe ich nie wirklich das Gefühl gehabt dass ich damit tatsächlich das bekomme was ich möchte.. Jetzt tendiere ich letztendlich zu dem Schluss das mir ein anderes Leben mehr gefallen würde, doch das Problem ist... Mit 14 bin ich zum Boxtraining gegangen und habe mir einen recht maskulinen-athletischen Körper antrainiert, breiter Latissimus usw. Ich sah tatsächlich lange sehr feminin aus und hatte auch die nötigen körperlichen Züge doch die sind weg. Und ein leben als Transfrau will ich mir nicht erschweren indem ich als Mannfrau in der Gesellschaft integriert werden muss. Heute bin ich 19 und würde jetzt gerne wissen ob sich dort ohne schwere Operationen tatsächlich was machen lassen würde...

Was würdet ihr mir raten?

Körper, Transformation, Sex, Sexualität, Geschlecht, Transsexualität
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Transformation

Your Nxt lvl: wer hat Erfahrungen damit gemacht?

3 Antworten

Was muss man tun um einen Körper zubekommen wie Jeff Seid?

6 Antworten

Was haltet ihr von der 30-Tage Batman-Challenge? (mit Bild)

2 Antworten

was sind transformationsländer

1 Antwort

Mathe, Parabel- Verschieben und Strecken?

4 Antworten

DVD in CD umwandeln

5 Antworten

Könnte man eine "Transformation" wie diese innerhalb 17 Wochen schaffen?

6 Antworten

Was bedeutet "Holy chic"?

5 Antworten

Unterschied zwischen Streckung in x Richtung und stauchend in y Richtung von Graphen?

3 Antworten

Transformation - Neue und gute Antworten