Wie viel vertrage ich?

Koffein ist sehr beliebt, da es eine legale Dröge ist, die man sehr einfach in Form von Kaffee, Tee oder auch Pulver und Kapseln bekommt. Es hat eine Vielzahl von Vorteilen wie zB gesteigerter Fokus, verbesserte Konzentration, mehr Wärme, usw…

Doch bei zu viel Koffein kann es natürlich zu unerwünschten Nebenwirkungen von Schlaflosigkeit bis hin zu Herzrhythmusstörungen kommen. Deswegen wird empfohlen am Tag nicht mehr als 400mg Koffein zu konsumieren und auf einmal sollte man nicht 200mg konsumieren, ansonsten kommt es wie geschrieben zu Nebenwirkungen.

Jetzt ist es so, dass mein Körper relativ schnell Koffein abbaut und es entsprechend weniger wirkt als bei anderen. Nicht nur weil ich eine Toleranz entwickelt habe, sondern auch weil es genetisch veranlagt ist. Als ich meinen ersten Kaffee getrunken habe hatte ich auch nichts gespürt. Ich hatte einige Tassen gebraucht um überhaupt was zu spüren.

Deswegen bin ich mir zu 100% sicher, dass die Werte (also 400mg nicht überschreiten usw) nur eine allgemeine Richtlinie sind und nicht auf jeden einzelnen Menschen so 100% übertragbar ist. Ich meine jemand der extrem koffein-empfindlich ist und schon nach einem Coca Cola sehr viel spürt und direkt hibelig wird verträgt wahrscheinlich deutlich weniger als 400mg am Tag. Jemand wie ich, der sehr koffein-tolerant ist, verträgt sicherlich mehr als 400mg am Tag.

Doch jetzt ist die Frage, wie viel Koffein vertrage ich wirklich? Wie soll ich das herausfinden? Kann man da einen Test machen beim Arzt oder Ähnliches?

Vielen lieben Dank an alle!

Wünsche einen schönen tag :)

Ernährung, Menschen, Chemie, Biologie, Drogen, Anatomie des Menschen, Fettabbau, Gesundheit und Medizin, Herzkreislaufsystem, Koffein, leben und tod, menschlicher körper, Sport und Fitness, menschliches Gehirn