Habe ich Anspruch auf doppelte Staatsbürgerschaft?

Hi,

ich möchte im September mein Studium in Belgien fortführen und damit ich unter anderem kein Visum beantragen muss, möchte ich mich in Deutschland einbürgern lassen. Ich bin in Deutschland geboren worden und besitze seit meiner Geburt die russische Staatsbürgerschaft. 2014 musste ich mich dann mit 15 Jahren entscheiden, entweder die russische Staatsbürgerschaft zu behalten oder die deutsche zu beantragen.

Ausgerechtet gegen Ende von 2014 wurde dann die Optionspflicht abgeschafft, aber die neue Regelung, beide Staatsangehörigkeiten zu behalten, gilt glaube ich nur für diejenigen, die von Geburt an auch die deutsche Staatsangehörigkeit hatten.

Ich hatte eigentlich schon vor einem Jahr in Erwägung gezogen, mich einbürgern zu lassen, aber das russische Konsulat ist unzuverlässig und es dauert ziemlich lange, sich von der russischen Staatsangehörigkeit zu trennen. Außerdem hat mir die Uni in Belgien versichert, dass ich mit einem unbefristeten Aufenthaltstitel in Deutschland nur die EEA-Studiengebühren zu zahlen brauche. (Für Nicht-EU-Ausländer sind die Studiengebühren fast sechs mal so hoch). Was das Visum angeht, habe ich keine Ahnung, aber ich will mich deshalb sicherheitshalber einbürgern lassen, damit ich später keine Probleme kriege.

Ist es also möglich, dass ich bei der Einbürgerung die russische Staatsbürgerschaft behalten darf?

Studium, Politik, Recht, Aufenthaltstitel, Belgien, doppelte staatsbürgerschaft, Einbürgerung, Staatsbürgerschaft, Ausbildung und Studium, Reisen und Urlaub
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Reisen und Urlaub