Top Nutzer

Thema Nazi
  1. 5 P.
Ist Nationalismus/Rassismus ein Hindernis für den Fortschritt der Menschheit?

Hallo

ich finde es in Ordnung, dass jemand auf sein Land oder Heimat in Maßen stolz ist oder dass er sein Land liebt.

Mir ist aber auf jeden Fall aufgefallen, dass Einige entweder nicht nachdenken (können), oder sich dumm stellen.

Ich habe eben mit einem User geschrieben und er fragte mich, wie ich es finden würde, wenn ein Deutscher keine Lust mehr auf sein Land hat und deshalb auswandert und im Ausland viele Kinder zeugt. Und ob es für diesen Standort gut wäre?

Wenn wir zurückblicken und uns ein paar Fakten anschauen, dann wird uns klar, dass es mehrere Gründe gab, warum Europa und vor allem Deutschland heute erfolgreich ist.

Einer der Gründe ist die Migration nach dem 2. Weltkrieg. Die Gastarbeiter wurden hier aufgenommen und haben alles zusammen mit den Deutschen aufgebaut. Für ihre Arbeit wurden sie auch natürlich belohnt und es war ein geben und nehmen und beide Seiten haben davon profitiert.

Andere Länder, die sich weigern Migranten oder Flüchtlinge aufzunehmen, verbringen heute harte Zeiten und sind wirtschaftlich nicht mit Deutschland zu vergleichen.

Warum gibt es bis heute noch in Deutschland dieses Gejammer, von wegen: Nur wir sind gut und kein anderer darf unser Land betreten, um die Vorteile „auszunutzen“?

Deutschland Politik Flüchtlinge Freiheit Migration Nationalsozialismus Nazi Rassismus Philosophie und Gesellschaft
10 Antworten
Wo kann man ehemalige Nazis (NSDAP-Wähler oder noch besser, Mitglieder) heute noch kennenlernen?

Hinweis an die Redaktion: Hetzerische Aussagen sind im Kontext zu betrachten und spiegeln nicht meine persönliche Meinung wieder!

Es würde mich sehr interessieren, mich tatsächlich mal mit ehemaligen Mitgliedern der NSDAP, die heute bestimmt und die knapp 100 Jahre alt sind zu unterhalten. Dabei interessiert mich weniger, was sie dazu bewog, Nazi zu werden, sondern wie sie die Geschichte der Nachkriegszeit definieren und ob dies etwas an ihrer Einstellung geändert hätte (das würde ich natürlich nicht so direkt fragen, sondern eben das Gespräch laufen lassen)

Unter anderem, wie solche Nazis die Entwicklung der BRD an sich wahrnahmen. War es Sodom und Gomorrha für sie? Fühlten sie sich von den Siegern bevormundet, und wenn ja, wo? Hatte sich ihr Lebensstandard für sie verschlechtert?

Auch die Meinungen zu heutigen Entwicklungen würde mich interessieren, wie sie es sehen. Feiern sie die AfD? Was sagen sie zu Moslems (die allerdings, soweit ich recherchiert habe, unter dem Nazireich nicht einmal als Feinde, auch nicht als "Untermenschen" betrachtet wurden)

Was würde ein Nazi zur AfD sagen?

Was sagen Nazis in der heutigen Situation zu Juden?

Früher wurden sie, wie ja jeder weiß, umgebracht. Haben damalige Nazis ihre Meinung vielleicht zu Lasten der Moslems geändert? Oder dabei geblieben?

Natürlich müßte man solche Sachen sensibel fragen und vielleicht auch selber ein Stück weit den Rechtsradikalen spielen. Vorwürfe liegen mit fern, mich interessiert die Geschichte und das Gedankengut vergangener Generationen.

Deutschland Politik Nazi NSDAP zeitzeugen Philosophie und Gesellschaft
11 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Nazi

Unterschied zwischen Nazi und Neo Nazi?

8 Antworten

Sind New Balance Schuhe Nazi-Schuhe?

10 Antworten

Ist die Marke Amstaff eine Nazimarke.?

9 Antworten

Ist der Reichsadler verboten?

10 Antworten

Reichskriegsflagge verboten?

8 Antworten

Was ist ein Nazi?

4 Antworten

Wie erkannte man Juden?

12 Antworten

Sind Rammstein Nazis?

21 Antworten

Woher stammt das Symbol "Schwarze Sonne"?

9 Antworten

Nazi - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen