Wie ist Hitler an die Macht gekommen und, wie konnte er die Weimarer Republik zerstören?

Wie ist Hitler an die Macht gekommen und, wie konnte er die Weimarer Republik zerstören? 

Meine Notizen und einige Beispiele: 

Durch die Präsidialkabinette, sodass F. von Papens Partei an Bedeutung und Einfluss verloren hat und der politische Zustand das Vertrauen in die Demokratie zunehmend schwächte und den Wunsch nach einer neuen Regierungsform wachsen ließ. Zusätzlich ließ er das Verbot der SA und SS wieder aufheben, wodurch der Weg für den Wahlkampf  für die NSDAP geebnet wurde. Schließlich führte diese Kabinette zur Ernennung Hitlers.

Aber auch die Folgen der Weltwirtschaftskrise 1929 ließ die vom Elend bedrohten Bevölkerung radikalisieren und machte ihr Hoffnungen, dass die NSDAP Lösungen für ihre Probleme hat. Somit nutzte sie die wirtschaftliche und soziale Situation aus und propagierte, dass sie Deutschland verändern könne, was wiederum dazu führte, dass die NSDAP eine hohe Anzahl an Stimmen erzielte. Die NSDAP erzielte 18,3 Prozent, konnte die Zahl ihrer Sitze verneunfachen und stellte  die zweitstärkste Fraktion (hinter der SPD). Sie nutzen die Krise für eine heftige Kritik an der Regierung und am Versailler Vertrag, was die Attraktivität der Partei aufsteigen ließ. 

Der Umsturz des deutschen Kaiserreichs führt das neue parlamentarische Regierungssystem ein, mit vielen Schwachstellen in der Verfassung, so zB der Erlass von antidemokratischen Parteien. 

Habe ich alles richtige und wichtige gennant? Oder fehlt etwas?
Ich bedanke mich für Eure Hilfe im Voraus!

Geschichte, Wirtschaft, Krieg, Deutschland, Politik, Abitur, Demokratie., Erster Weltkrieg, Faschismus, Hitler, Nationalsozialismus, Nazi, NSDAP, Sozialwissenschaften, weimarer republik, Zweiter Weltkrieg, Philosophie und Gesellschaft

Meistgelesene Fragen zum Thema Nazi