Hat Russland bereits gewonnen?

Klar... in der Ukraine scheint es so, dass die Russen militärisch nicht besonders erfolgreich sind.

Aber ein Ziel der Russen war ja schon immer:

- Destabilisierung der Europäischen Union/Westen

- Destabilisierung demokratischer Staaten

usw.

Durch die Politik der Europäische Union werden wir von immer mehr Staaten als Feinde angesehen... da durch unser Handeln die Inflation weltweit steigt.

Die Demokratie war noch die so gefährdet und durch unsere Sanktionen verschärfen wir diese Lage nur noch stärker.

Tunesien und co. werden vermutlich die ersten Staaten sein, die bald nicht mehr demokratisch sind. Denn durch die hohe Inflation durch die Politik der Europäischen Union sehen auch immer mehr Menschen die Europäer als die Schuldigen.

Durch die Sanktionen steigen in ärmere Staaten die Preise für Lebensmittel und co enorm. Viele Menschen auf dem afrikanischen Kontinent können sich nichts mehr leisten... Unruhen überall auf dem Kontinent... selbst in politisch stabilen Staaten.

In Ungarn, Serbien und co. wächst noch stärker der Hass auf die NATO und Europäische Union.

In den skandinavischen Staaten, sowie in Osteuropa sind die rechten auf dem Vormarsch... genauso wie in vielen westeuropäische Staaten (Frankreich, Niederlande) oder in den USA (Trump).

In Deutschland gewinnt die AfD an Zustimmung. Laut der Sonntagsumfrage kommt die AfD auf 15 Prozent (ein Plus von 4,7 Prozent).

Wann gibt ein einlenken der Regierung?

Ich habe lieber nen aggressiven Nachbarn mit dem ich Handel betreibe, als ein gespaltenes Europa, welches von rechtsradikalen regiert wird.

Europa, Geschichte, Amerika, USA, Krieg, Deutschland, Europäische Union, Militär, NATO, Putin, Russland, Ukraine, Russisch-Ukrainischer Konflikt

Meistgelesene Fragen zum Thema NATO