Top Nutzer

Thema Trump
  1. 10 P.
  2. 5 P.
Trump und Putin Partner?

Arbeiten Trump und Putin zusammen?

Trump hat nach (niemals vor) seiner Wahl öfter den "Deep State" / die "Elite" angesprochen. Wie korrupt und verbrecherisch diese Leute sind.

Dieses Ganze System aus Bankiers, Lobbyisten, Politikern, Medien, Vereinigungen, Gruppen. Manche Leugnen den Einfluss und das bewusst abgesprochene Handeln dieser Personen ja bis heute.

Kurz nach dem Treffen von Präsident Trump und Präsident Putin in Helsinki hat auch Putin erstmal öffentlich den "Deep State" / die "Elite" angesprochen.

Während der Pressekonferenz unmittelbar nach den Vieraugengespräch war Putin unglaublich nervös.

Dieses Treffen wurde -warum auch immer- total schlechtgemacht von den Medien, Trump hätte sich (angeblich mal wieder und wie immer) blamiert, es sei ein einziges Desaster und all das.

Ganz so "lächerlich" schien Trump sich aber doch nicht aufgeführt zu haben, denn nachdem Putin öffentlich die Elite ansprach (kurz nach dem Treffen) brach ein medialer Sturm los, dass die Dolmetscherin unbedingt ausplaudern MÜSSE was gesprochen wurde.

Das ist völlig unüblich, denn es ist nicht umsonst ein Vieraugengespräch wo beteiligte Dolmetscher mit absoluter Schweigepflicht belegt sind.

Die Sanktionen sind vielleicht nur "gespielt", dass die Mächtigen denken, dass Trump une Putin ihr (der Elite) Spielchen der Kriegshetze noch mitspielen.

Kann es sein, dass Trump und Putin im Verborgenen versuchen diese Elite endlich zu beseitigen?

Denen die jetzt irgendwas reden von "Verschwörungstheorien" sage ich nur wo habt ihr die letzten Jahrzehnte gelebt? Informiert euch aber verschont mich mit eurem Unwissen.

Danke an alle die sich konstruktiv an der Antwortfindung beteiligen. ;)

USA Krieg Politik EU nato Putin Russland dritter-weltkrieg trump Philosophie und Gesellschaft
7 Antworten
Fragen zum Türkei Usa Konflikt?

Der Trump und Erdogan Konflikt begann ja damit, dass Erdogan Andrew brunson gefangen nahm. Erdogan forderte für die Freilassung den Priester Fethullah Gülen, der für den Putschversuch verantwortlich sein soll. Weil Trump sich diese "Erpressung" nicht gefallen lassen wollte, ließ er den Wert der Lira fallen und will damit die Türkei in den Ruin treiben ? 1. Wenn es genügend Beweise gibt, dass Gülen für den Putschversuch 2016 verantwortlich ist, wieso kann Erdogan ihn nicht selbst einsperren (ich weiß, dass Gülen in der Usa lebt). 2. Ich verstehe nicht wie Trump damit durchkommt, wenn die mit der Türkei kooperierenden Banken dann auch darunter leiden ? Zb. die Ziraat Bank gibt es in 18 Ländern. Da der Hauptsitz in der Türkei ist, sollte es doch den anderen Banken auch schlecht gehen wenn die Ziraat Bank in der Türkei, durch das "an Wert verlieren" Verlust macht ? oder liege ich falsch ? 3. Wenn Erdogan im Referendum 2017 nicht noch mehr Macht bekommen hätte bzw. wenn die Mehrheit des Volkes dagegen gestimmt hätte, wäre es dann eurer Meinung nach so weit gekommen ? Und was denkt ihr, wie es in paar Wochen aussehen wird?  Meint ihr die Lira wird weiter fallen ? Wie soll die Türkei das denn überhaupt überstehen und Zb. die in der Türkei lebenden 16,3% die in Armut leben hätten dann gar keine Chance mehr, oder ? Die Wohnungen, die Verflegungen werden immer teurer, lässt das die Wirtschaft in der Türkei um Jahre zurück fallen ?

Wirtschaft Türkei USA Politik Recht Dollar Konflikt Länder Präsident Währung Erdogan Lira trump Putschversuch Philosophie und Gesellschaft Wirtschaft und Finanzen
3 Antworten
Wird es in den USA demnächst einen Bürgerkrieg geben?

Seit der Wahl Trumps sind die Fronten in den USA ja noch weiter verhärtet und immer stärker keimt auch wieder der Rassismus auf.

Desweiteren steigen die Schulden immer weiter und irgendwann könnte es eine Staatspleite geben.

Nun stieß ich auf einen Online-Zeitungsartikel, in welchem die These vertreten wird, daß sich viele Amerikaner dessen bewußt sind und auch Intellektuelle dort mit einem Bürgerkrieg rechnen.

Beispielsweise, Zitat:

Die Möglichkeit eines Bürgerkrieges ist in den USA längst ins öffentliche Bewusstsein vorgedrungen: Erst in den Zeitungen und Foren, nun auch in Talkshows spekulieren Experten allen Ernstes darüber, wer im Bürgerkriegsfall besser mit Lebensmitteln und Munition versorgt sein werde, die roten „Trump-Staaten“ im Landesinneren oder die blauen „Hillary-Staaten“ an der Küste.

oder:

Ob es einen Bürgerkrieg geben wird, ist in den USA gegenwärtig also keine Frage mehr – debattiert wird allein darüber, wie dieser Krieg verlaufen wird. Dabei rechnen die Konservativen damit, dass es künftig zu noch größeren Spaltungen innerhalb der amerikanischen Gesellschaft kommen wird: Die soziale Ungleichheit wächst, die Mittelschicht verarmt, das Reichtum der Reichen wächst exponentiell an.

Quelle: https://de.sputniknews.com/zeitungen/20180712321519839-buergerkrieg-medien-trump/?utm_referrer=https%3A%2F%2Fzen.yandex.com

Da wird das ganze sehr ausführlich beschrieben, ist aber ein langer Artikel, selten gibt es solch detaillierte Zeitungsartikel.

Wie seht ihr das, nachdem ihr es gelesen habt: Werden wir es die nächsten zehn Jahre erleben, daß es in den USA zu einem Bürgerkrieg oder gar Rassenkrieg kommt?

Schule Amerika USA Krieg Politik bürgerkrieg Gesellschaft kapitalismus Rassismus trump Philosophie und Gesellschaft Wirtschaft und Finanzen
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Trump

Ich muss ein Referat über Donald Trump machen, weiß jemand was ich alles sagen kann, es sollte über Lebenslauf und Wahlkampf sein und 8 Minuten dauern?

3 Antworten

An welche Religion glaubt Donald Trump?

15 Antworten

Spricht Trump auch Deutsch?

5 Antworten

Ist Donald Trump Linkshänder?

8 Antworten

Kann Barack Obama 2020 nochmal antreten?

9 Antworten

Englisch Abi 2018?

4 Antworten

Sollten Lehrer Waffen bei sich tragen?

15 Antworten

Donald Trump - Trump wall- ''Karikatur''erklären?

5 Antworten

Gibt es in Russland MCDonalds?

15 Antworten

Trump - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen