Warum unterschreibt Trump immer mit einem dicken EDDING? 750er oder mehr?

11 Antworten

Weil Kleinkinder mit dünneren Stiften noch nicht umgehen können und Fingerfarben auf internationalen Verträgen heutzutage ein No-Go sind, wir sind ja nicht mehr in der Kolonialzeit.

Spaß bei Seite, kann mehrere Gründe haben.

Möglich ist, dass er einfach auf Extravaganz aus ist.

Möglich wäre auch (der Mann ist nicht mehr der Jüngste), das seine Hand beim Schreiben nicht mehr die ruhigste ist und je breiter man schreibt, desto weniger fällt eine etwas zittrige Handschrift auf, könnte von dem her auch eine Maßnahme sein äußerlich sichtbare Schwachstellen zu kaschieren.

Wahrscheinlich gibt es noch 5.000 andere Möglichkeiten dazwischen.

Das macht er üblicherweise nur bei diesen Gesetzesvorlagen, die er dann hinterher in die Kamera hält.

Und damit die Unterschrift in der Kamera eben gut zu sehen ist, benutzt er einen Edding.

Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er bei jeder Gesetzesvorlage grundsätzlich einen Edding benutzt.

Wobei... Bei dem Typen könnte ich mir auch vorstellen dass er tagtäglich Buntstifte in der Hand hat...

Ich unterschreibe auch lieber mit dickeren Stiften. Gerade bei EC / Kreditkarten sind die Stifte oft extrem dünn. Wirkt nicht so "powerfull" :-)

Was möchtest Du wissen?