Daten von HDD Festplatte retten?

Hallo.

Meine 2TB Festplatte (intern, Zweitfestplatte) scheint nach 4 Jahren wohl bereits ausgedient zu haben. Es begann damit, dass mein PC sich aufhängte und sie plötzlich gar nicht mehr erkannt wurde, auch nicht im BIOS. Nach einem Umsteckern auf dem Mainboard wird sie nun wieder erkannt, legt allerdings das ganze System lahm. Anwendungen sind extrem langsam und ich bekomme ständig die Meldung "Microsoft Windows - Die Anwendung reagiert nicht" usw, woraufhin die Anwendung neu startet, sich der Explorer aber nicht oder nur quälend langsam öffnen lässt. Programme, die sich auf der Festplatte befinden, starten auch nicht richtig. Hoch- und herunterfahren dauert ewig bzw. funktioniert gar nicht, gestern war der PC 5 Stunden am runterfahren, musste ihn dann abstürzen lassen.

Wenn ich die Festplatte ausstecke, funktioniert alles einwandfrei. Daher gehe ich mal ganz schwer davon aus, dass die HDD die Ursache ist.

Ich würde die Platte gerne mit einem Programm auf Defekte überprüfen, aber leider komme ich nicht so weit, wenn sie angeschlossen ist.

Ein Großteil meiner Daten ist glücklicherweise bereits doppelt gesichert, jedoch nicht alles. Nur wie kann ich es schaffen, diese Daten zu bewahren? Wenn die Festplatte dran ist dann lässt sich, wie gesagt, nicht sehr viel machen. Einfach Dateien von A nach B ziehen wie gewohnt wird sich daher als schwierig erweisen. Ich habe außerdem Angst, ich füge der Platte noch mehr Schaden zu, so lange sie läuft, bzw. die Platte meinem PC. Offenbar hat sie mir ja schon einen Anschluss auf dem Mainboard zerschossen - oder anders herum!? Noch wird sie ja zumindest erkannt und meine Daten scheinen noch alle vorhanden zu sein, das soll gerne auch so bleiben.

Was ist also die beste und sicherste Methode, meine Daten zu sichern? Ich schätze es wären ca. 10-100GB, je nachdem, was seit der letzten Sicherung dazugekommen ist. Das kann ich schwer überprüfen, wenn ich nicht auf die Ordner zugreifen kann.

PC, Computer, Technik, Hardware, Festplatte, Daten, Datenrettung, Datensicherung, HDD, Technologie
4 Antworten
iOS update Fehler 14?

Hallo,

da mein iPhone xs Max nur noch beim Apple Logo eingefroren ist (Speicherüberfüllung), habe ich es in den Wartungsmodus versetzt. Mein Macbook erkennt es, und nun möchte ich ein Update durchführen, um die letzte Chance ohne ein Datenverlust zu ergreifen.

Ich habe das Update vollständig auf den Macbook geladen, es ist sichtbar vorhanden.

Mein iPhone hat kein Problem im Wartungsmodus und folgt ganz normal dem Vorgang, das Update beginnt und lädt ein kleines bisschen, dann erscheint auf dem Macbook "Fehler 14 ein unbekannter Fehler ist aufgetreten". Mir fällt immer auf dass auf dem Macbook das Laderad viel schneller als der tatsächliche Ladevorgang auf dem iPhone sich füll...

Fehler 14 soll heißen dass man die Kabel überprüfen soll und den Mac auf Updates. Ich habe extra mein Macbook auf die letzte Version geupdatet und es erneut versucht, ich habe extra die Updatedatei gelöscht und erneut runtergeladen, ich habe bei Systembericht geschaut ob bei USB das iPhone unterbrechungslos angezeigt wird und es war IMMER SICHTBAR, das iPhone folgt tatenlos!!! (Originale Apple Kabel!!)

Es bleibt bei Fehler 14 und immer exakt bei der selben Stelle im Ladebalken. Ich finde das ist eine Frechheit, dass es abgebrochen wird obwohl alles so verläuft wie es soll und wollte fragen was mir bleibt außer das Gerät zurückzusetzen. (ich brauche nur meine Daten)

Danke im voraus!

Apple, Handy, Smartphone, Technik, MacBook, iOS, Update, Datenrettung, Fehlermeldung
3 Antworten
Google Chrome auf neuem PC wieder herstellen?

Hallo zusammen! :)
mein Rechner hat vor ein paar Tagen den Geist aufgegeben, er wollte einfach nicht mehr booten. Seit dem habe ich auf einer neuen Festplatte eine frische Installation von Windows 10 aufgelegt.

Jetzt aber die Frage: Google Chrome erlaubt es einem ja Daten, Einstellungen, Addons und Passwörter zu synchronisieren. Allerdings scheint nicht komplett alles transferiert zu werden. Nicht alle Cookies oder die diversen Facebook Profile zwischen denen ich auf meinem Alten PC ohne Probleme - durch einen Klick auf "Profil Wechseln" - hin und her wechseln konnte. Und weitere Login Informationen.

Da ich aber noch komplett auf die Ordnerstruktur meines alten Rechners zugreifen kann, habe ich mir überlegt ob ich einfach alle Chrome betreffenden Ordner von meinem Alten PC heraus kopieren kann und sie dann an entsprechender stelle auf meinem neuen Rechner platziere um so, so zu sagen, ein Klon von meinem alten Browser zu erstellen.

Allerdings schien das nicht zu klappen, den versuch habe ich unternommen. Jetzt stelle ich die Frage einfach mal hier: Gibt es eine Möglichkeit die Daten und Ordner von meinem alten Rechner zu verwenden um Chrome auf meinem neuen Rechner so zu rekonstruieren dass es mit der Version meines alten PCs Identisch ist und ALLES erhalten bleibt?

Computer, Technik, Daten, Google Chrome, Datenrettung, IT-Spezialist, Technologie, Webbrowser, Systemwiederherstellung, Windows 10
1 Antwort
Wirkt die Garantie in meinem Fall und was kann ich machen?

Hallo,

Ich habe einen großen Fehler gemacht. Als ich heute an meinem Computer war und fertig war , wollte ich aufstehen und Essen gehen. Leider hat sich mein sehr langes Audiokabel, was im Voderen Teil des Pcs eingesteckt war, irgendwie in meine Hauslatche oder um meinen Fuß gewickelt, sodass mein Pc umgekippt ist. Ich weiß es hört sich dumm an- aber was soll ich machen. Da der pc noch am laufen war, hat dieser direkt Piep- und laute Kratztöne von sich gegeben. Ich wusste direkt, dass es die Festplatte war. Pc direkt ausgeschaltet und erst einmal gegessen. Nacher habe ich den Pc geöffnet und die Festplatte herausgenommen und geschaut, was zu hören war-Schien alles in Ordnung zu sein. Als ich aber die Festplatte wieder eingesetzt habe, und den Pc gestartet habe habe es Geräusche wie : Duu Dieet mit jeweils zwei Sekunden Pause. (Mehr als ein Loading Symbol von Windowskam nicht) Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll, da ich die Festplatte nicht weiter beschädigen möchte. Auf der Festplatte hatte ich eigentlich nur ein Paar Spiele mit jeweils 70 GB, also etwa 200gb. Ich habe aber ein paar Bilder gehabt die wichtig waren(!). Es lohnt sich aber nicht 1000 Euro für eine Datenrettung zu bezahlen. Kann man die Platte dennoch irgendwie erreichen, sodass man diese 20mb (max1GB) an Bildern retten kann ? GILT MEINE GARANTIE? Weil mein Fertig-Pc ist erst 6 Monate alt....

PC, Computer, Technik, Fehler, Festplatte, Datenrettung, Garantie, Technologie, Fertig-PC
3 Antworten
Laptop bootet nach Windows10-Update nicht mehr. Datenrettung mit Linux Mint/Image der Partition möglich?

Hallo miteinander & einen schönen 3. Advent! 

Situation: Laptop Dell Inspiron 7570 mit 2 SATA-Festplatten (leider kein Backup der privaten Dateien vorhanden). Windows10-Update durchgeführt, dabei Absturz, seitdem kein Hochfahren möglich. Dell-Symbol erscheint & Meldung à la "vorgenommene Änderungen werden rückgängig gemacht", aber Versuch des Hochfahrens wiederholt sich in Endlosschleife. Abgesicherter Modus nicht möglich. Dell-eigenes Repair-Tool hat Hardware-Fehler entdeckt, sieht keine Reparaturmöglichkeit, empfiehlt restore-Option. Dell-Backup-Tool wird als nicht möglich angezeigt. Windows-Hotline empfahl Windows-ISO-Installations-Stick zu erstellen & von dort aus zu booten.

1) Mit Windows-ISO-Installations-Stick Windows10 neu auf den Laptop spielen: Ist währenddessen Datensicherung mittels externer Festplatte möglich? Oder wird evtl. Wiederherstellungspunkt genutzt? Wurde bei einem Update automatisch und/oder generell in regelmäßigen Abständen einer erstellt? Oder wird Windows10 sofort installiert, ohne irgendeine Abfrage, was genau ich machen möchte? 

2) Dell-restore-Option: Wird der Laptop dann in den Lieferzustand versetzt?

Da ich also nicht weiß, was bei den beiden Optionen passieren wird (sind meine Daten dann weg?), wollte ich mittels Linux eine Festplattensicherung vornehmen:

Auf altem Laptop bootfähigen USB-Stick mit Linux Mint drauf erstellt, im Bootmenü des Dell-Laptops die Boot Sequence entsprechend geändert & mit dem Stick gebootet.

Anzeige aller Laufwerke, Zugriff auf die 2 betreffenden Festplatten jedoch nicht möglich (can't mount location). Anleitung aus dem Netz befolgt, Festplatten per Eingabebefehl zu mounten: Pfad media/windows erstellt und dann Befehl sudo mount -t ntfs -o ro /dev/sda1 /media/windows

Dann NTFS-Fehlermeldung, dass es wohl nicht das File-System der Partition ist. Unter 'Laufwerke' wird bei Windows-Partition FAT angezeigt; bei den anderen Partitionen, auf denen ich meine Dateien vermute, steht nur "unknown".

Alles, was ich bislang gemacht habe, hab ich aus dem Internet & mir in den letzten Tagen angelesen. Zuvor hatte ich noch nie etwas mit Linux, Images etc. zu tun. :-) Ich bin hier absoluter Laie. Daher habe ich diese vielen Fragen. 

3) Was kann ich bzgl. File-System-Fehlermeldung tun, um die Partitionen zu mounten, um so meine Dateien auf eine externe Festplatte zu ziehen? Oder geht das noch irgendwie anders?

4) Von der Partition, auf der ich meine Dateien vermute, will ich ein Image auf einer externen Festplatte erstellen. Wie kriege ich dann die einzelnen Dateien aus dem Image auf die Laptop-Festplatte, wenn Windows neu drauf ist? Wieder über Linux? Oder "überspiele" ich dann die nach der Windows-Installation ggf. leere Partition mit dem Image? Muss ich danach dann etwas "umwandeln" oder sind die Dateien des Images "richtige" Dateien? Ich verstehe nicht ganz das Konzept eines Images/Abbilds. Für jegliche Hilfe/Information/Erklärung wäre ich sehr dankbar!!! Gruß, CAT80

Computer, Technik, Datenrettung, Datensicherung, Linux Mint, Technologie, Spiele und Gaming
1 Antwort
Samsung Galaxy S6 edge defekt, startet nicht, Doppelbild?

Hallo,

ich habe leider ein defektes Samsung Galaxy S6 edge. Eines Tages lud es über Nacht und am nächsten Morgen hatte ich es so wie auf den Bildern zu sehen. Es kommt nur ein paar Mal das Ladesymbol und gelegentlich kurz das Galaxy Logo, und dann wieder von vorne. Die Benachrichtigungs-LED ist weiß und beim Logo ganz kurz gelb. Das Bild scheint auch irgendwie "doppelt" zu sein.

Ich habe bereits sämtliche Tastenkombis (z. B. Lautstärke + Home + Poweron Button) mehrfach probiert, jedoch reagiert das Gerät leider gar nicht und ich komme auch nicht ins Recovery Menü. Es zeigt nur die beiden Möglichkeiten wie auf den Bildern zu sehen. Wenn der Akku zuneige geht dann leuchtet nur noch die Benachrichtungs-LED bis der Akku am Ende ist. Es wurde also auch schon komplett entladen und wieder an den Strom gehängt.

Habe außerdem das Gerät geöffnet und den Akku vom Mainboard abgetrennt und wieder angesteckt. Ohne Veränderung. Ich nehme an das Mainboard ist hinüber.

Habt ihr noch eine Idee was man tun könnte. Ich fürchte nicht viel.

Das nächste Thema wäre dann die Rettung der Daten. Leider hat das Gerät nur einen internen Speicher und keine Speicherkarte. Gibt es hier vielleicht noch Möglichkeiten? Und wisst ihr ob die Daten irgendwo auf dem Mainboard gespeichert sind oder woanders. Dann wäre evtl. ein Austausch des Mainboards ne Möglichkeit.

Danke schon mal für alle Antworten!!

Samsung Galaxy S6 edge defekt, startet nicht, Doppelbild?
Handy, Smartphone, Backup, Samsung, Reparatur, Android, Datenrettung, samsung galaxy s6
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Datenrettung