Raspberry pi Formatierung und booten Fehlgeschlagen?

Hallo,

Ich habe heute meine 2TB Festplatte mit dem Befehl

sudo fdisk /dev/sda

Formatiert. Und dort Diese Anweisungen Ausgeführt:

g #Erstellt eine neu Partitionstabelle
n #Erstellt eine neue Partition
<Return> #So oft bis keine Fragen mehr gestellt werden (Wir nehmen die Standardeinstellungen was dazu führt das die Partition die maximal Größe einnimmt)
#Sollte die Frage "Do you want to remove the signature?" gestellt werden, dann diese mit Y beantworten
w # Zum schreiben der Partitionen

Nach den Partition erstellen habe ich diese Formatiert mit dem Befehl:

sudo mkfs.ext4 /dev/sda1

Danach habe ich die Festplatte im Verzeichnis "/etc/fstab" Eingefügt:

/dev/sda1     /media/festplatte1     ext4      defaults     0       0

Und das Dementsprechende Verzeichnis Erstellt "mkdir /media/festplatte1"

Nun zu meinem Problem

Nach dem Versuch die Festplatte zu mounten ("mount -a") bekam ich den Folgenden Fehler:

root@pi:/# mount -a 
[ 0740.397880 ] EXT-4-fs error (device sda1): ext4_find_extent:886: inode
#8: comm mount: pblk 255885311 bad header/extent: invalid magic - magic
0, entries 0, max 0(0), depth 0(0)
mount: /media/festplatte1: wrong fs type, bad option, bad supderblocks on /dev/sda1, missing codepage or helper program, or other error.

Ich bitte an alle Benutzer um Hilfe

Und bedanke mich im Voraus MfG

Computer, Technik, Linux, formatieren, Bash, Technologie, Fehlermeldung, Raspberry Pi, Spiele und Gaming
USB Speicher ausschalten?

Ich weiß, es gibt schon ähnliche Fragen, aber ich wollte mir einfach möglichst sicher sein.

Ich hab ein Handy von Motorola, nicht das neuste, aber auch noch nicht total alt.

Ich wollte heute morgen ganz normal eine WhatsApp Audio verschicken, aber das geht nicht mehr. Seit ich mein Handy heute morgen hochgefahren habe, kommt die Meldung : " Interner Speicherplatz benötigt. Bitte schalte den USB Speicher aus und Versuche es erneut."

Ich habe daraufhin die SD Karte (von SanDisc) ausgeworfen. Ging immer noch nicht. Habe sie dann heraus genommen. Ging immer noch nicht.

Im Internet stand dann, man soll die Karte formatieren,

1. Wenn die Karte schon entfernt war und es nicht ging, geht es dann wenn sie formatiert ist?

2. Kann das auch damit zusammen hängen, dass mein Handy sich generell öfter aufhängt, Apps schließt etc? ( Hat auch schon den ein oder anderen Sturz mit Rissen verbunden miterlebt, funktioniert aber eigentlich alles Wesentliche trotzdem. Manchmal muss ich es kurz ausschalten, aber dann geht alles wieder)

Wenn ich die Karte formatiere, ist ja alles gelöscht. Ich hab jetzt sicherheitshalber schonmal alles auf meinen Laptop kopiert, muss man das speziell sichern oder reicht Copy - Paste? Wenn ich sie jetzt wirklich formatiere, und dass wieder draufkopiere, ist dann alles wie vorher und es funktioniert wieder, oder ist dann alles wie vorher und es geht immernoch nicht?

Außerdem wüsste ich gern generell ob sich etwas verändert, wenn ich die SD Karte formatiere und danach alles wieder drauf kopiere?

Danke schonmal

Computer, Handy, Speicher, formatieren, SD-Karte, Speicherkarte, handyspeicher, WhatsApp

Meistgelesene Fragen zum Thema Formatieren