HILFE! - wichtige Partitionen des Datenträger 0 gelöscht?

Hallo!

Ich brauch etwas Rat bitte! Und zwar habe ich eine 2 TB externe Festplatte an mein Smart TV angeschlossen, welcher diese formatiert hat (sie war neu und leer, also kein Problem). Jedoch hatte sie anschließend nur noch einen Speicherplatz von 250 GB. Weil ich nichts dazu im Internet finden konnte, wollte ich die externe Festplatte am PC formatieren bzw. mögliche Partitionen der externen Festplatte löschen. Die externe Festplatte wurde jedoch nicht angezeigt, deshalb bin ich in die Datenträgerverwaltung.

Dort fand ich dann verschiedenes vor, unter anderem mehrere Partitionen des Datenträgers "0". Unwissend löschte ich zwei der drei Partitionen des Datenträgers "0" im Glauben es handele sich um die externe Festplatte. Anschließend steckte ich die externe Festplatte wieder in den Fernseher und stellte fest, man konnte sie dort wieder für andere Geräte formatieren, woraufhin sie wieder die 2 TB hatte.

Ich habe jetzt aber Panik, weil ich nicht weiß, welche Partitionen ich da gelöscht habe. Auf dem Datenträger "0" ist nämlich das "C:" Volumen (mit dem Betriebssystem) drauf.

Anbei ein Screenshot der jetzigen Situation in der Datenträgerverwaltung mit der übrig gebliebenen Partition "2", des Datenträgers "0" (Partition "0" und "1" wurden wie gesagt gelöscht). Datenträger 1 mit Volumen "D:" ist lediglich eine Festplatte mit Dateien.

Wenn etwas unklar ist, beantworte ich es sofort!

Vielen Dank im Voraus!

Computer, Windows, Betriebssystem, Technik, Festplatte, formatieren, Informatik, Technologie, Datenträger, Partition, Windows 10
4 Antworten
Kann man einen Read-only-Stick reparieren?

Ich nutze Arch. Die Sache ist so: Ich weiß es ist dumm und ich wünschte, ich könnte es rückgängig machen, aber ich habe beim Formatieren den Stick herausgezogen. Seitdem ist dieser read-only und kann deshalb nicht mehr verwendet werden, weder unter Arch noch unter Debian.

Es ist jetzt schon eine Weile her, aber nun möchte ich meinen Stick doch irgendwie reparieren, falls das möglich ist. Damit ich ihn wieder verwenden kann, möchte ich gerne wieder eine Partitionstabelle mit GParted erstellen, denn diese gibt es nicht mehr. Die Daten sind mir egal. Es sieht aber so aus:

https://ibb.co/1Ygntqr

https://ibb.co/DRRzY1W

Der Stick wird immer als read-only erkannt. Einen Schreibschutz gibt es nicht, es hängt, wie gesagt, damit zusammen, dass ich den Stick beim Formatieren herausgezogen habe. Der Stick muss wieder rw werden, damit ich ihn benutzen kann. Ich habe schon versucht, das mit

hdparm -r0 /dev/sde

zu fixen. Der Command wird erfolgreich ausgeführt, bringt jedoch keine Besserung.

fdisk liefert trotzdem:

fdisk: /dev/sde kann nicht geöffnet werden: Das Dateisystem ist nur lesbar

journalctl liefert:

https://pastebin.com/p327RFVT

Ich habe gelesen, dass diese Symptome auf einen Hardwaredefekt hindeuten und in der Regel irreversibel sind. Aber wie kann denn bitteschön durch das Formatieren ein Hardwaredefekt verursacht werden? Es werden doch nur Bits verändert... Das erschließt sich mir nicht ganz.

Ich habe auch schon mit einem Magneten versucht, das alles zurückzusetzen, aber eigentlich ist das ja keine Festplatte, sondern ein Flash-Speicher. Daher sollte das ja nichts bringen.

Aber kann man denn nicht irgendetwas tun, ohne teures Geld zu bezahlen? Man muss doch etwas tun können...

PC, Computer, bit, Technik, Linux, Formatierung, USB, Daten, Stick, formatieren, USB-Stick, defekt, Partitionieren, speichermedium, Technologie, Partition, arch, bits, flash-speicher, gparted, Partitionierung
4 Antworten
Interne SD Karte Daten Sichern?

Hallo

Kurz und ausführlich:

Ich habe auf meinem alten HTC 10 eine 128GB SD Karte als interner Speicher Formatiert(?), also so das nur noch dieses Smartphone zugriff zum Inhalt der SD besitzt. Das Problem, mein HTC 10 spinnt, wenn ich die Dateien auf dem Phone aufrufe sehe ich zwar einen kleinen Teil, aber nur kurzfristig. Sobald ich durch Fotos scrolle wirft das Gerät die SD Karte raus und ich muss das HTC neu starten. Ich habe bereits mit dem PC einige Dateien sichern können, aber auch nur stückweise weil sonst das Phone die SD rauswirft (Also etwa 4 x 250 Fotos auf den PC Kopieren, mehr ging nicht am stück). Bald hat dies aber auch nicht mehr geklappt, da mein Computer Phone nicht mehr erkennt und das Phone gibt mir statdessen die meldung "Langsames aufladen" zurück.

Die Daten vom Phone aus irgendwie in eine Cloud zu laden funktioniert auch nicht.

Ich habe das Interet regelrecht durchforstet aber de ergebnisse stimmen nicht alle überein, und bevor ich etwas probiere frage ich doch lieber nach da meine Situation evnt. andere maasnahmen hervorbringen. Ob die SD eventuell beschädigt ist weiss ich nicht, ich habe versucht diese via PC und einem Adapter zu reparieren was nicht funtioniert da ich sie zuerst Formatieren müsste damit der PC ohne Smartphone zugriff auf diese hat.

Ich dachte ich könnte die SD Formatieren wodurch alle Daten gelöscht werden und diese später auf dem PC mit einer Wiederherstellungs Software zurückholen. Da die SD aber vor der Formatierung ja verschlüsselt ist weiss ich nicht wie sich dies auf die Dateine auswirkt.

Wie ihr scheinbar bereits bemerkt habe kenne ich mich (fast) kaum damit aus und benötige daher eure Hilfe wenn ihr so höflich seid und mir kurz eure Zeit schenkt. Ich hoffe ich habe meine Situation verständlich beschrieben und hoffe auf eure Hilfe.

Mfg Fedor

Datein, formatieren, HTC, SD-Karte, Speicherkarte, wiederherstellen
0 Antworten
Kann ich meine Nintendo Switch selber reparieren in dem ich die Werkseinstellung aktiviere?

Hallo,

die Nintendo Switch habe ich mir letztes Jahr gekauft und seit ein paar Monaten habe ich das Problem das bei mir die meisten Spiele in bestimmten Situationen ruckeln, was bei anderen Spielern und ihrer Konsole nicht passieren kann.

Das Problem habe ich seit dem es einen kleinen "Unfall" gab. Ich spiele meistens im Dock-Modus über einen PC-Monitor. Das Dock und der PC-Monitor bekommen von der selben Mehrfachsteckdose ihren Strom und beim Spielen ist es dann einmal passiert das ich ausversehen den Schalter von dieser Steckdose gedrückt habe.

Bei der Nintendo Switch war der Bildschirm immer noch schwarz und befand anscheinend immer noch im Dock-Modus. Ich habe dann den Schalter nochmal gedrückt, der PC-Monitor hatte wieder ein Bild und alles schien normal weiterhin zu funktionieren. Das Spiel (Skyrim) lief außerdem immer noch weiter auch wenn der eigentliche Bildschirm der Konsole während des Unfalls schwarz war.

Während ich dann normal weitergespielt habe ich sehr schnell ein paar kurze Tonstörungen hören müssen die es vor dem Unfall nie gegeben hatte. Diese Tonstörungen tauchten dann immer nach einer Stunde spielen auf und manchmal auch erst nach mehreren Stunden hintereinander.

Später habe ich dann ein anderes Spiel (Splatoon 2) spielen wollen und mir ist dann gleich aufgefallen das das Spiel angefangen hat zu ruckeln, was vorher auch noch nie passiert war. Bei meinen anderen Spielen ist es dann fast genauso mit dem ruckeln gewesen, aber es scheint teilweise auch vom Spiel abzuhängen ob das Ruckel-Problem auftaucht oder nicht.

Könnte ich nun dieses Problem mit dem ruckeln selber lösen in dem ich die Werkseinstellung der Nintendo Switch aktiviere oder würde das Problem dadurch nur noch schlimmer werden?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

Computer, Games, Videospiele, Software, Technik, Nintendo, Konsolen, Formatierung, Hardware, formatieren, Dockingstation, Technologie, Ruckeln, Werkseinstellung, Spiele und Gaming, Nintendo Switch
3 Antworten
Micro-SD-Karte Schreibschutz entfernen mit Adapter (Windows 10)?

Ich habe vor, meine 32GB Micro SD Karte,

die hauptsächlich in mein Handy Einsatz findet, zu formatieren.
Nun habe ich die Micro SD Karte an den mitgelieferten SD Kartenadapter

reingesteckt und diesen in mein Laptop (Gigabyte AERO 15) SD-Karten-Leser gesteckt.

Die Karte wird erkannt und ich konnte alle meine Daten auf mein Laptop sichern. Nur lässt sich die Karte nicht formatieren. Wenn man versucht die Karte zu formatieren kommt eine Meldung von Windows 10, dass die Karte schreibgeschützt sei.

Natürlich habe ich im Internet gesucht und habe darauf geachtet das:
1 - Adapter Lock deaktiviert ist,

2 - Lock mit einen Papierfetzen zugeklebt ist. 3 - Dabei geachtet das keine Kontakte verdeckt sind 4 - Mittels Diskpart

attributes disk clear readonly 

versucht den Schreibschutz zu entfernen.

Leider hat dies in meinen Fall nicht geholfen.

Jetzt könnte man denken, hey Karte Defekt + Adapter.

Ist es aber auch nicht. Habe es mit verschiedenen Micro SD Karten und Adaptern probiert und die Micro SD Karte an Smartphone, Tablett, Linux Rechner, Raspberry Pi u.s.w verbunden. Auch mit anderen MicroSD Karten habe ich das gleiche Problem.

Am Smartphone kann ich die Micro SD Karte nicht formatieren (der Prozess wird nach paar Minuten beendet/unterbrochen),

Linux PC kann ich nur mit den Adaptern (geht also auch nicht, auch nicht übers Terminal),

und an mein Tablet läuft ne unstabile Custom Rom die das Gerät zum abschmieren bringt. (Werde ich noch beheben) ^^.

_______________________________________________

Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte. Ich verteile auch Positive Bewertungen b.z.w Hilfreichste Antwort Auszeichnungen wenn mir geholfen werden kann. :)

PC, Computer, Smartphone, Fehler, Formatierung, System, formatieren, Adapter, SD-Karte, micro sd, Schreibschutz, SD-Card
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Formatieren

Festplatte vom BIOS aus formatieren?

7 Antworten

Festplatte formatieren ohne Betriebssystem zu löschen (Trick?)

14 Antworten

Überschriften/Kapitel in Word im Inhaltsverzeichnis ausblenden - geht das?

2 Antworten

Größe der Zuordnungseinheiten? (Festplatte formatieren)

3 Antworten

Muss ich meine Speicherkarte formatieren? Was heißt formatieren eigentlich?

6 Antworten

Nintendo 2DS vorinstalliertes Spiel gelöscht, Hilfe!?

2 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen der Schnellformatierung und der normalen Formatierung?

4 Antworten

Wie stelle ich einen Zeilenabstand von 16 pt ein?

5 Antworten

Kann man in Whatsapp fett schreiben oder unterstreichen?

12 Antworten

Formatieren - Neue und gute Antworten