Mein PC stürzt plötzlich wieder oft ab und mein Speicher ist fast voll. Was soll ich tun?

Es nervt einfach, plötzlich stürzt mein PC ständig wieder ab, wo es jetzt ein paar Monate endlich wieder ging alles. Komischerweise ist es seitdem ich versucht habe eine interne Festplatte einzubauen, ich den PC von ihnen etwas gereinigt habe indem ich den Staub abgeputzt habe und ich vor Wut einmal die Steckdosen-Leiste einfach ausgemacht habe. Keine Ahnung ob es daran liegt. Jedenfalls ist es jetzt immer so dass er überfordert zu sein scheint, was man am Ruckeln der Maus erkennt. Dann ist es auch manchmal so dass der Bildschirm plötzlich kurz schwarz wird und dann wieder an geht. Und wenn er dann abstürzt, läuft es immer so ab dass der Bildschirm "abstürzt" und das Signal verliert, alles schwarz wird und der PC neu hochfährt. Ich habe spekuliert dass es entweder an der Grafikkarte oder dem Speicher liegen mag. Denn der C: Speicher hat nur noch 3,86 GB freien Speicherplatz und ich bin verzweifelt und werde wahnsinnig, denn ich hatte schon bei beiden Festplatten, der C: und der D:, so vieles gelöscht, bis auf die Daten die dort drauf bleiben müssen weil sie wichtig sind, und trotzdem, obwohl ich nix neues installiere, werden beide immer wieder voller bis zum geht nicht mehr. Was soll ich jetzt tun? Was denkt ihr könnte der Fehler sein? Wie kann ich noch weiteres von den Festplatten löschen um es mal viel leerer zu bekommen?

PC, Computer, Windows, Virus, Fehler, Grafikkarte, IT, kaputt, Festplatte, Speicher, Problembehebung, Problemlösung, Absturz, Fehlermeldung, Überlastung, Windows 10
Defekte Harddisk Datenrettung möglich?

Meine externe HD wird von meinem Laptop nicht mehr erkannt und macht Klickgeräuche..

Wie es Dazu kam:

Während einem grossen Datentransfer von Windows C auf die Harddisk friert der explorer ein. Keine Rückmeldung. Gleichzeitig fängt die HD an ungewöhnliche Geräusche von sich zu geben. Klicken. möglicherweise aber nicht sicher war da auch ein leichtes schleifen zu hören.

Ich fahre Laptop herunter und starte neu.

Nach dem Neustart Fehlermeldung: D:/"user"/Desktop wurde nicht gefunden. Da mein Desktop und weitere Windows Speicherorte auf der externen HD gespeichert werden / ich den Pfad von C:(windows) auf D:(HDD) geändert habe. ist nun klar dass die HD nicht erkannt wird. Strom hat sie jedoch und die Disk dreht sich. macht die gleichen geräusche. der Schreibkopf fährt hin und her (konnte ich durch einen spalt nach entfernen einer etikette auf der HD erkennen).

Unter Datenträgerverwaltung wird die HD auch nicht angezeigt.

Ich fahre wieder herunter und stecke die HD aus.

Die HD hatte ich mit einem Adapter von SATA auf 10 od. 12 pin flex Kabel am Laptop angeschlossen.

Ich stelle Fest, dass vom Flex Kabel ein Leiter durchtrennt oder durchgebrannt ist / garantiert keinen kontakt mehr hat. Ich versuche also einen anderen Adapter. die selben Geräusche. Laptop erkennt die HDD auch mit anderem Adapter nicht.

Auch das Tool von SeaGate erkennt die HD nicht.

Ist da noch was zu retten? was kann ich versuchen? Eine Datenrettung für 800CHF aufwärts zu veranlassen ist mir zu teuer / nicht wert. jedoch würde ich gerne selber versuchen bevor ich die Disk aufgebe...

irgendwelche Ideen?

Festplatte, Datenrettung, HDD, Defektes Gerät
sehr langsamer PC während Leerlauf?

Hallo Zusammen,

Ich brauche eure Hilfe, da ich nicht weiß warum mein Computer bei einfachsten Anwendungen so langsam ist.

Zuvor die Hardfacts:
AMD Ryzen 5 3600, 16 GB RAM, 1 TB SSD Festplatte, GeForde RTX 2070, Win10

Sobald mein Computer hochgefahren ist, braucht der für die banalsten Tätigkeiten wie bsow. dem öffnen des Startmenüs, öffnen des Explorers mehrere Sekunden bis hin zu einer halben Minute. Im Laufe des Betriebs normalisiert sich wieder alles.

Zunächst hatte ich mein Virenprogramm im Verdacht (Hintergrundaktivitäten) aber den habe ich bereits deinstalliert ohne das sich eine Verbesserung eingestellt hat.

Wenn ich im Task-Manager unter dem Reiter "Leistung" schaue, dann ist meine SSD-Festplatte ständig bei 100% mit einer Schreibgeschwindigkeit von 30 mb/s und mehr. Wie oben bereits erwähnt geht auch hier der Wert nach einer Weile wieder Richtung Null und das System reagiert wieder normal schnell.

Unter "Prozesse" wird mir eine Auslastung des Arbeitsspeichers von ca 37 % im Leerlauf angezeigt.

Ich wüsste nicht welche Aktivitäten für eine derartige Auslastung sorgen könnten.

Vielleicht wisst ihr die Lösung oder könnt mir Tipps geben, falls ihr weitere Informationen benötigt, werde ich versuchen diese schnellstmöglich nachzuliefern.

Ein ähnliches Problem habe ich auch beim downloaden von Spielen bei Steam. Da benötige ich trotz 100k Leitung für ein paar GB gut eine halbe Stunde. Laut Steam Anzeige da mein Laufwerk keine kontinuierliche Leistung abruft.

https://www.gutefrage.net/frage/leistungseinbruch-waehrend-download

Kann es sein, dass im Hintergrund irgendein Virus sein unwesen treibt, oder das die Festplatte einfach nur dem Ende entgegen geht...?

Danke schonmal im Voraus!!

Thomas

Bild zum Beitrag
Computer, Windows, Festplatte, Systemanforderungen
Alten Pinnacle Projektstand wiederherstellen?

Hallo zusammen,

ich heiße Nana. Ich habe ein großes Problem. Ich nutze zum Schneiden Pinnacle Studio 26 und habe gerade über 6 Stunden an einem Projekt weitergearbeitet, an dem ich bisher auch schon ca 10 Stunden gearbeitet habe. Bin sehr stolz mit dem Stand gewesen. Leider hat das Programm nie in die richtige Datei gespeichert, weil ich wie ich vermute, durch öffnen des Projekts mit "Zuletzt verwendet" nur in die temporäre "autosave" Datei gesichert habe.

Ich habe auch heute mehrmals manuell mit "Speichern" gespeichert. Nur hat das Programm leider nicht den Stand in die eigentliche Datei gespeichert, denn ich sehe die hat noch das Änderungsdatum von vor 2 Tagen als ich daran mal gearbeitet habe.

Nun ist das Problem dass ich eben das Programm einmal Neustart wollte, weil es etwas buggte. Ich so unwissend ich war habe die Orginal Datei (Stand vor 2 Tagen) geöffnet, weil konnte ja nicht wissen dass er nie dort reingespeichert hat. Die temporäre Auto save Datei wurde somit sofort überschrieben wie ich vermute und der ganze Stand der 6 Stunden Arbeit ist somit auch weg 😔

Habe auch schon geschaut ob er nicht nur temporär gespeicherte Backups für einzelne Projekte gibt, nur leider keine gefunden. Im Internet finde ich da auch wirklich nichts zu, nur wie ich die Pinnacle Einstellungen Backupe...

Bin gerade so enttäuscht und traurig, weil ich mit dem Stand so sehr zufrieden und stolz war und überhaupt keine Lust hätte gerade überhaupt nochmal irgendwas dran weiter zu arbeiten.

Vielleicht noch wichtig zu erwähnen, ich habe einen Windows Rechnen mit Windows 11, den ich verwende. Windows Sicherungen habe ich leider deaktiviert gehabt, wie ich eben festgestellt habe.

Hat da jemand Ahnung wer sich viel mit Pinnacle beschäftigt und dort arbeitet? Hattet ihr auch mal das selbe Problem gehabt und eine Lösung gefunden? Werden vielleicht irgendwo noch Backups von den einzelnen Autosave Dateien gespeichert?

Ich bin für jede Antwort unendlich dankbar! ❤️

Liebe Grüße Nana

Computer, Software, Windows, Backup, Videobearbeitung, speichern, Festplatte, Cutter, Cutting, Datensicherung, Pinnacle, Pinnacle Studio, Projekt, SSD, Schnittprogramm, wiederherstellen, Windows 11

Meistgelesene Fragen zum Thema Festplatte