Top Nutzer

Thema Festplatte
Nach ständigen Abstürzen und letztendlich Komplettversagen des Startens von Windows 7 nun Windows 10 neu installiert, aber Abstürze beginnen erneut, was tun?

Bis vor etwa einer Woche hatte ich Windows 7 Ultimate 64 bit installiert. Schon seit einiger Zeit, vielleicht Monaten, gab es ab und zu Abstürze bzw. alles blieb hängen und ein brummendes, schrilles Geräusch war zu hören, ich konnte/musste per Knopfdruck neustarten.Vor etwa einer Woche fing es dann mal ganz intensiv und kurz hintereinander an. Nach einem bestimmten Neustart ging nichts mehr, es fuhr gar nicht mehr hoch und dann musste ich erst einmal ein paar Tage damit kämpfen. Ich installierte zum Schluss, nach vollständiger Formatierung der Partition dieser Festplatte, Windows 10 64 bit darauf.

Nun habe ich also komplett von neu angefangen auf Windows 10. Von wichtigen Sachen vorher ein Backup auf einer externen HDD erstellt, nun auf Windows 10 alles neu installiert und so weiter. Doch gestern schon und gerade eben erneut fingen wieder dieselben Abstürze an, undzwar beide Male während des Betriebs eines Videospiels, wahrscheinlich hängt es also irgendwie mit der erhöhten Leistungsanforderung zusammen.

Ist es eventuell ein Hardwarefehler? Der Grafikkartentreiber und auch alle anderen sind auf dem neuesten Stand, mein System müsste das Spiel eigentlich problemlos aushalten. Liegt es an der Grafikkarte oder an anderer Hardware, dem Prozessor, Grafikspeicher...?

Vorhin hing es mitten in "For Honor" auf einmal und kurz darauf erschien ein eher hellblauer Bildschirm mit einem QR-Code, allerdings keinem speziellen mit Informationen oder ähnlichem (Er führte einfach nur zur Microsoft Seite für Bluescreens).

Mein System:

  • Prozessor: AMX FX-6200 6x3,8Ghz
  • Mainboard: Asus M5A99X EVO
  • Ram: insgesamt 16GB, allerdings sind aus irgendeinem Grund nur 8 verwendbar. 1600Mhz
  • Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 7950 Vapor-X Edition 3GB Vram

Vielen Dank!

Spiele, PC, Computer, Computerspiele, Videospiele, Software, Windows, Windows 7, Technik, Hardware, IT, Festplatte, Rechner, Neustart, Programmierung, Crash, Informatik, Technologie, Absturz, Bluescreen, Windows 10, Spiele und Gaming, Fragen, Probleme, allgemein
6 Antworten
Festplatte klakkert,Daten noch zu retten?

Hallo erstmal 😊

Also erstmal um ein bisschen zu erzählen 😅

Ich habe mir vor 5 monaten einen neuen destop-pc zugelegt(gebraucht)

Dieser war bis Dienstag jetzt auch immer ohne Probleme im Einsatz, eigentlich jeden Tag (an manchen Tagen bis zu 7std!an manchen aber vllt. Auch nur 1std...)

Jedenfalls ist mir gestern beim Hochfahren von Windows 7 ,immer so'n komisches "klakk"Geräusch aufgefallen (sagen wir Mal so alle 10sekunden vllt 1 Mal)

Am Anfang (was wohl wahrscheinlich auch ein Fehler war)habe ich mir nicht so viel dabei gedacht (da Windows ja auch noch ohne Probleme funktioniert hat)ich habe mir gedacht vllt. Geht das ja auch wieder von alleine weg...jedoch wurde das klakkern dann immer mehr...

Sodass ich den Computer dann "abgewürgt" habe...

Dann habe ich nochmal probiert ihn hochzufahren (weil ich dachte bzw. Gehofft hatte das das klakkern vllt. Danach weg ist,dem war jedoch nicht so...)als Windows dann wieder hochgefahren war ist es eingefroren...und dann habe ich ihn wieder abgewürgt und seitdem auch nichtmehr eingeschaltet...

Ich weiß ich hätte ihn schon vorher überprüfen können,jedoch habe ich zbsp. Auch zu dem Programm "crystaldiskinfo" gelesen das dort auch angeblich ein Virus mit drinne seie?!und da ich auch online Banking und sowas auf dem PC gemacht habe,kommt das natürlich nicht in Frage...

Zu der Hardware:

Der PC ist ein HP p6222de mit einem Intel Quad core Prozessor i5(glaube ich)

4gb RAM

Und jetzt zum wichtigsten,die Festplatte ist eine : Seagate Barracuda 7200.12 750gb

Und dazu auch gleich eine Frage:welche Festplatten Marke ist die beste von allen?

Ich glaube WesternDigital,nicht?

Dazu muss ich auch sagen ich hatte in meinem alten Computer auch schonmal eine Seagate Platte(auch gebraucht)welche nach 2monaten oder so auch kaputt gegangen ist(Controller Chip glaube ich,ist auf dieser einfach so durchgebrannt...)

Daher fällt Seagate glaube ich schonmal weg...

Und dazu jetzt auch noch eine Frage,wenn man die Platte online kauft, würdets ihr eine gebrauchte auch in Betracht ziehen (wenn diese mit so einem Testprogramm zbsp. Gute werte erzielt hat oder diese nur kurz im Einsatz war)?

Und dann hätte ich auch noch eine Frage bezüglich dem Datenretten von der alten Platte:welches Programm würdets ihr genau dafür empfehlen? clonezilla?

Und wenn ja,soll ich mit dem Programm lieber ein "Abbild"erstellen lassen oder direkt klonen?

Was davon dauert länger?(da ich befürchte das die Platte das nicht mehr ewig mitmachen wird:-()

Und dazu auch noch eine Frage ( um die Platte möglichst kurz nur in Betrieb zu setzen)kann ich diese auch noch an den Strom schliessen,wenn clonezilla schon gestartet ist oder erkennt er diese dann nicht mehr?

So ich hoffe das war jetzt noch zu viel auf einmal 😅

Und bedanke mich schonmal im voraus für eure antworten 😉

Computer, Technik, Hardware, Festplatte, Elektrotechnik, Computerproblem, seagate, Technologie, western-digital, Clonezilla
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Festplatte

Ist es möglich Aufnahmen von einem Sky-Festplattenreceiver auf den PC zu kopieren?

2 Antworten

Wie viele bilder passen in eine festplatte mit 1 TB

10 Antworten

ich kann auf meiner externen festplatte über den mac keinen neuen ordner erstellen-warum?

2 Antworten

Festplatte vom BIOS aus formatieren?

7 Antworten

Mit was ist AMD Dual Core a9-9420 vergleichbar?

3 Antworten

Größe der Zuordnungseinheiten? (Festplatte formatieren)

3 Antworten

Festplatte formatieren ohne Betriebssystem zu löschen (Trick?)

14 Antworten

was ist ein lokaler datenträger (F)

7 Antworten

PC funktioniert nicht mehr! Automatische Reparatur?

3 Antworten

Festplatte - Neue und gute Antworten