2xHDD´s in RAID 0 mit Intel Optane möglich?

Die Frage steht eigentlich oben in kurz xD

Habe eine 4TB WD Blue HDD momentan mit 32GB Intel Optane am laufen für meine Games und die funkt gut soweit, jedoch wird mir der Speicher langsam zu knapp. Da von den WD Blue´s max 6TB existiert und 2TB mehr etwas zu geringer anstieg ist möchte ich eine zweite 4TB oder 6TB WD Blue dazu holen und in RAID 0 laufen lassen weil ich alle Games auf einer Platte haben möchte (Virtuell soll es mir als 1 Platte angezeigt werden einfach). Und die Festplatte muss 5400U/min haben da ich es möglichst Silent mag! Ich habe bereits eine WD Black mit 7200U/min ausgebaut weil die Lautstärke im gegensatz zur Preis Leistung mehr mies war als gut...

So viel unterschied spüre ich zwischen eine WD Black und Blue nicht beim Test waren es gerade mal 10MB/s mehr als meine Blue ohne Optane Boost und dann noch fast 50% teurer, darauf kann ich verzichten wenns im gegenzug leiser geht. Deshalb kommt eigentlich nur ne WD Red oder Purple in Frage wenn es eine einzelne Physische HDD sein soll mit 5400U/min und mehr als 6TB Kapazität.

Nun ist die Frage: Wie schlagen sich überhaupt die Red und Purple HDD´s in Gaming? Weil die Red´s ja für NAS und Purples für Überwachungssysteme designed sind eigentlich (oder ist das nur Marketing?). Wenn ich mir eine einzige große Physische HDD holen würde von Red oder Purple dann ist die Sache mit Intel Optane eigentlich abgehakt weil eine physische packt die Optane, 2 oder mehr Platten jedoch nicht aber was wenn ich 2 Platten in RAID 0 habe? Würde die Optane das annehmen? Die Sache mit RAID 0 kommt halt nur in Frage wenn Red und Purple schlechter sind in gaming als Blue.

Ich weis das es sich in den Games nur um die Ladezeiten geht und nicht FPS bei Sachen besserer HDD. Und eine SSD ist mir zu wenig Speicher für den Preis, mir reicht eigentlich das Preis Leistungs technisch gesehen das beste aus einer HDD raus zu holen. Unter Preis Leistung verstehe ich: groß -> leise -> schnell -> günstig (nach priorität sortiert). Meine Lieblings games die ich öfter spiele schiebe ich in die NVMe wenn es mal schneller sein soll. Und bitte nur Western Digital Platten weil ich von Seagate die schnauze ziemlich voll habe (3 Platten schon verreckt, sonst war ich immer bei Seagate aber nach 3 war es mir dann zu viel, habe hier WD Platten von vor 15 Jahren die funktionieren heute noch. Die platten von Seagate surviven max 2 Jahre bis die Garantie vorbei ist und dann aktivieren sie die selbstzerstörung -.-)

Hab so einiges ergoogelt aber nichts passendes zu meiner situation gefunden, ständig wird mir von mehreren Optanes in Raid 0 vorgeschlagen anstelle von mehreren HDD´s in RAID 0 mit Optane.

Danke im voraus

Computer, Technik, Speicher, Blue, Technologie, western-digital, Intel Optane, Spiele und Gaming
0 Antworten
Sind die folgenden Komponenten gut, um meinen PC aufzurüsten?

Ich besitze einen Medion Akoya MD8890. Dieser weist folgende technische Daten auf:

  • CPU: Intel Core i5-2300 (Sockel: 1155)
  • GraKa: Nvidia Geforce GTS 450
  • RAM: 4GB (2x 2GB) DDR3-1333
  • Mainboard: MSI MS-7707
  • HDD: Seagate ST32000542AS
  • Netzteil: FSP-450-60EMDN

Nun möchte ich ihn leiser und schneller machen. Die Boot-Zeit sollte halbiert werden und Programme sollten schneller starten. Ich nutze den PC für Office-Programme, Internet, Programmierung (IntelliJ, Eclipse, Android Studio), VMs und hin und wieder zum Rendern von Full HD-Videos. Das Betriebssystem ist zurzeit Arch GNU/Linux. Fürs Gaming benutze ich den PC nicht, daher reicht die GraKa vollkommen aus.

Mithilfe der gutefrage-Community habe ich mich nun dafür entschieden, folgende Komponenten nachzurüsten:

  • CPU-Kühler: https://www.mindfactory.de/product_info.php/be-quiet--Pure-Rock-Slim-Tower-Kuehler_1119244.html
  • Netzteil: https://www.mindfactory.de/product_info.php/400-Watt-be-quiet--Pure-Power-10-Non-Modular-80--Silver_1138508.html
  • RAM: https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-Corsair-XMS3-DDR3-1333-DIMM-CL9-Dual-Kit_681175.html
  • SSD: https://www.mindfactory.de/product_info.php/240GB-Crucial-BX500-2-5Zoll--6-4cm--SATA-6Gb-s-3D-NAND-TLC--CT240BX500S_1274637.html (zusätzlich https://www.mindfactory.de/product_info.php/Corsair-2-5Zoll-auf-3-5Zoll-Einbaurahmen-fuer-SSDs--CSSD-BRKT-_811085.html und https://www.mindfactory.de/product_info.php/Nanoxia-0-3m-SATA-6GB-s-Anschlusskabel-rot-gewinkelt-fuer-Mainboards--NX_836021.html)

Danke nochmals für alle, die mir bisher geholfen haben! :-)

Das kostet zusammen knapp 160 Euro. Dazu vier Fragen:

  1. Was sagt ihr dazu? Lohnt sich das? Habt ihr Vorschläge für alternative (bessere bzw. günstigere) Komponenten?
  2. Ist diese SSD gut und wird man merklich etwas im Vergleich zur HDD merken? Kann ich damit rechnen, dass sie min. fünf Jahre durchhält?
  3. Lässt sich außer der CPU noch etwas am Rechner verbessern? Habt ihr vielleicht noch weitere Vorschläge?
  4. Habt ihr weitere Anmerkungen zu meinem Vorhaben?

Vielen Dank für die tatkräftige Unterstützung! :-) Ich wünsche allen ein frohes Neues!

PC, Computer, Technik, Linux, Lüfter, CPU, Prozessor, kühler, Netzteil, Hardware, Festplatte, Arbeitsspeicher, Speicher, RAM, aufrüsten, gnulinux, HDD, Mainboard, Medion, MSI, SSD, Technologie, Aufrüstung, arbeitsspeicher-aufruesten, Arbeitsspeicher RAM, arch, archlinux, medion-akoya, medion-pc, aufrüsten pc, Spiele und Gaming
2 Antworten
Ist diese SSD passend und gut?

Einmal will ich euch noch mit meinem PC belästigen. Ich besitze einen Medion Akoya MD8890 mit einem MS-7707-Mainboard und möchte nun zusätzlich zur HDD eine SSD nachrüsten. Hier noch mal die Fotos aus der letzten Frage:

Ich werde das DVD-Laufwerk umstecken und habe dann einen SATA III-Anschluss zur Verfügung, wenn die Informationen auf dieser Seite stimmen. Das Netzteil stellt kein Problem dar.

Ziel ist, dass sich die Startgeschwindigkeit (zurzeit knapp 1 Minute, bis die Oberfläche gestartet ist) halbiert. Außerdem sollten Programme schneller starten als bei der HDD (Seagate ST32000542AS). Weltrekordgeschwindigkeiten benötige ich eigentlich nicht, aber die SSD sollte schon zuverlässig sein. Fünf Jahre sollten mindestens drin sein.

Nun habe ich folgende SSD gefunden: https://www.mindfactory.de/product_info.php/250GB-Samsung-860-Evo-2-5Zoll--6-4cm--SATA-6Gb-s-3D-NAND-TLC--MZ-76E250_1225526.html

Ich hatte auch schon eine günstigere SSD von Intenso gefunden, jedoch gab es bei dieser bei Amazon sehr viele negative Bewertungen, weil die SSD wohl schon sehr schnell kaputt gegangen ist. Die Samsung-SSD hat allgemein überall sehr gute Bewertungen, ist aber doch sehr teuer, da ich noch andere Komponenten aufrüsten möchte. Eigentlich brauche ich nur 64 GB (nutze Arch GNU/Linux).

Ist die SSD passend und gut? Gibt es vielleicht auch günstigere gute SSDs, die meine Anforderungen erfüllen und nicht nach einem halben Jahr defekt sind?

Wäre dieser klassische Einbaurahmen passend? https://www.mindfactory.de/product_info.php/Corsair-2-5Zoll-auf-3-5Zoll-Einbaurahmen-fuer-SSDs--CSSD-BRKT-_811085.html

Brauche ich außer einem SATA-Kabel sonst noch etwas? Vielen Dank für die Mühe!

PC, Computer, Technik, Hardware, Speicher, aufrüsten, SSD, Technologie, Aufrüstung, aufrüsten pc, Spiele und Gaming
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Speicher

Wie viel MB oder GB verbraucht ein Film der z.b ca. 90min oder 109min. läuft beim Handy?

9 Antworten

Wie viel GB hat mein iPhone?

9 Antworten

Musically (TikTok) Entwürfe auf Handy speichern?

1 Antwort

Wo wird geschickte Musik von whatsapp auf dem iphone gespeichert?

2 Antworten

Wieso verschwindet mein whatsapp Hintergrund wenn bei meinem iPhone angezeigt wird dass ich wenig Speicher hab?

2 Antworten

Wie viel Speicher braucht ein 10 min 4K film?

3 Antworten

Musical.ly verbraucht über 3 Gigabyte Speicherplatz?

5 Antworten

Ich habe auf meinem Taschenrechner die funktionen MRC - M+-. Wie bedient man sie?

6 Antworten

Spotify lädt Lieder nicht runter?

1 Antwort

Speicher - Neue und gute Antworten