Sorgen wegen einer P-Seite?

Hallo Leute, war vor paar Stunden auf ner p*rno Seite die wirklich wirklich unbekannt ist auf der ich das aller erste Mal war.

Die Webseite hatte ne Http// Adresse, aber als ich drin war, war oben dieser Sicherheits Schloss🔒 was komisch war.

Hab mir da so nen comic halt angeguckt. Als ich damit fertig war, hab ich versehentlich auf ein Bild geklickt und dann hat sich natürlich eine neue Seite geöffnet. Die Seite war komplett weiß nichts war drauf, oben links war da ne schwarze Schrift die "clear" oder "cancel" sagte, ich weiß nicht mehr genau aber es war irgendwas mit "c".

Danach hab ich es geschlossen und als ich mal die P*rno Seite durch scrollte und ganz unten auf der Seite war, war da ein Text der mich ein bisschen erschreckt hat.

Da stand "Diese Seite hat eine Null-Toleranz-Politik gegenüber illegaler P*rnografie. Kostenlose P*rnovideos und -fotos werden von Drittanbietern bereitgestellt. Für den Inhalt übernehmen wir keine Verantwortung

auf jeder Website, auf die wir verlinken, verwenden Sie bitte Ihr eigenes Ermessen, während Sie auf den Links surfen. Unterstützt von Wordpress"

Der Text war auf englisch. Ich habe es übersetzt. Was sagt ihr dazu? soll ich mir sorgen machen? Virus? Was soll dieser Text?Auf der Webseite habe ich jedenfalls keine "illegale P*rnografie" gesehen. Ich zerbrech mir den Kopf schon seit Stunden darüber und habe ein bisschen Angst. (Bitte Nur Experten Antworten)

Computer, Handy, Internet, Software, Virus, Sicherheit, Hardware, IT, Pornos
DMS/CRM-software für Einzelunternehmerin?

Ich bin auf der Suche nach einer DMS/CRM-software (also document management system/Dokumentenverwaltungs- und customer relationship managment/Kundenbeziehungs- und Kundendaten-software).

Ganz grundsätzlich wünsche ich mir eine solche software, die lokal auf einem computer installiert wird (und nicht im Netz speichert/im Netz läuft) und die auch gerne was kosten darf (bis 300 € fände ich wenig bemerkenswert, bis 500 € bedenkenswert).

Die software soll im Einsatz sein, um vor allem Kundendokumente - und hier vor allem längerfristige Mitgliedschaftsverträge) - adäquat abzulegen und entsprechenden Kundendatenprofilen zuzuordnen.

Auch soll v.a. die e-mail-Kommunikation mit den Kunden ebenfalls dem entsprechenden Profil zugeordnet, also eine sauber gepflegte Kommunikationshistorie ermöglicht werden - was ein CRM eben hergeben soll.
Dabei bräuchte es eine Anbindung an Mozilla Thunderbird.
Telefonie-Anbindung ist dabei sehr nachrangig - da würde es reichen, wenn man Telefonate händisch vermerken könnte.

Weiterhin wäre eine Kalenderfunktion mit der Zuordnung zu Kunden gut. Auch hier gerne eine Anbindung an Thunderbird, falls es das gibt.

Nette Boni wären, daß man eine etwaige Datenbank, die das Programm ablegt, auf einem online-Speicher [und hier meine ich einem selbstausgesuchten online-Speicher, dem ich vertraue] ablegen und dementsprechend auch von einem anderen Gerät aus bearbeiten kann - anders gesagt: Das es keine Probleme bereitet oder explizit möglich ist, die Datenbankdatei an einem beliebigen Ort zu speichern.
Außerdem wäre eine app für Android-Mobilgeräte ein nettes gimmick.

Teils völlig nachrangig sind (u.a.) die folgenden Aspekte:

  • Rechnungslegung
  • Buchhaltung
  • Finanzauswertung
  • Angebote
  • asocial media
  • Kampagnen
  • e-mail-Marketing
  • Projektmanagement
  • geteilter Zugriff durch mehrere Mitarbeiter

Das ist jetzt so das, was mir auf den ersten Blick eingefallen ist. Sicherlich habe ich noch das ein oder andere vergessen, was sich dann aber sicherlich im Nachgang klären läßt.

Computer, Software, Technik, crm, DMS, Dokumentenmanagement, Technologie, Wirtschaft und Finanzen

Meistgelesene Fragen zum Thema Software