Laptop hat plötzlich kein Internet mehr, sagt Kein Internet, gesichert?

Seit längerer Zeit ist es alle 30-60 Minuten vorgekommen, dass mein Laptop plötzlich einfach keinen Zugriff mehr auf das Internet hatte. Er ist immernoch mit dem Netzwerk verbunden, hat aber kein Internet mehr. Was es dann immer behoben hat war, kurz die Verbindung zu trennen und wieder zu verbinden. Aber jetzt passiert es viel häufiger, alle maximal 10 Minuten, und es reicht auch nicht mehr aus nur die Verbindung zu trennen und wieder herzustellen, sondern ich muss die WLAN-Funktion des Laptops vollständig deaktivieren, woraufhin sogar das Symbol kurzzeitig verschwindet, und muss sie dann neu anschalten und mich mit dem Netwerk verbinden, wobei es trotzdem noch vorkommt, dass es nicht hilft und ich es nochmal machen muss, bis es klappt. Aus irgendeinem Grund hängt mein Laptop, der eine ziemlich hohe Leistung hat (Asus G Series, 16GB RAM, intel core i7, NVIDIA Geforce GTX 980M) jetzt plötzlich auch hin und wieder (Maus bewegt sich erst verzögert). Und es ist 2 Mal vorgekommen, dass er einen Blue-Screen hatte (kernel_security_check_failure). Hat irgendwer eine Ahnung, was ich tun kann? Ich brauch den PC unbedingt, ich studiere gerade (online), so kann ich unmöglich Vorlesungen gucken oder an Zoom-Konferenzen Teilnehmen, die Probleme haben sich genau jetzt wo ich gestern umgezogen bin verschlimmert und ich habe keine Alternative. Bitte helft mir

PS: Ich bin bei o2 und habe einen Homespot mit 50mbit, der für mein Handy auch gut und stabil funktioniert. Davor gab es die Probleme beim PC auch (auch o2, andere Leitung), aber lange nicht so schlimm und keine Blue-Screens, also denke ich nicht dass es am Router liegt

Computer, Internet, Internetverbindung, Technik, O2, Asus, Internetprobleme, Technologie, Bluescreen, Asus-Laptop, Laptop
Warum wird die Reaktionszeit bei Monitoren immer unterschiedlich angegeben?

ich wollte mir einen Monitor kaufen und auf der Seite wurde angegeben das der Monitor bis zu 165hz schaffen würde und eine Reaktionszeit von 0,5 Sekunden hat. Ich möchte eigentlich nur einen Standart 144hz Monitor mit 1ms Reaktionszeit und da hab ich diesen Monitor entdeckt, der preislich fast genauso teuer ist, aber eben 21hz mehr abspielen kann und eine bessere Reaktionszeit hat. Auch wenn man das mit dem Auge selbst nicht merkt, ich meine kostet genauso viel. Der Monitor ist übrigens von Acer und heißt XF243YP und kostet normal 210€. Auf der Seite, auf der ich die bestellen wollte stand 0,5ms Reaktionszeit, aber auf einer anderen Seite (die ich mir angeguckt habe, um die Preise zu unterscheiden) steht plötzlich 2ms Reaktionszeit. Jetzt hab ich Onkel Google mal ein bisschen abgefragt und die Reaktionszeit von dem Monitor ist irgendwie zwei mal unterschiedlich definiert. Einmal in 2ms (GtG) und einmal in 0,5ms (MPRT).

Da es anscheinend für die Verkäufer keinen Unterschied macht, welchen man von beidem angibt würde ich mal behaupten das es keinen Unterschied macht oder? Wenn nein, auf welche Reaktionszeit von den beiden sollte man denn achten? Das einzige was ich nicht möchte ist eine zu hohe Reaktionszeit, denn das hätte das Risiko das der Effekt mit dem Ghosting auftreten würde. Deswegen hab ich nur nach 1ms Reaktionszeit Monitoren gesucht.

Falls ihr eine Empfehlung für einen Monitor aussprechen wollt, könnt ihr diese gerne auch als Beitrag unter dieser Frage teilen. Das einzige was mir wichtig ist, ist das sie mindestens 144hz abspielen kann, eine Reaktionszeit von 1ms hat und keinen TN Panel besitzt. Die Größe, ob 24 oder 27 Zoll oder die Auflösung ist nicht wichtig genauso wenig wie Marke, Aussehen und zusätzliche Besonderheiten. Preislich sollte sie auch maximal 210€ kosten. Danke schon mal im voraus.

PC, Computer, Games, Technik, Monitor, Gaming, Technologie, zocken, Spiele und Gaming, Laptop

Meistgelesene Fragen zum Thema Laptop